Zürich gegen Winterthur: Vorhersage

Zurich winterthur super league okt

Unsere Prognose

Sieg Zürich & Beide Teams treffen
Wetten auf Royalistplay Sports
Wettbewerb Swiss Super League
Datum 7. Oktober, 18:00 Uhr
Unsere Prognose Sieg Zürich & Beide Teams treffen
Quoten 3.00 (Mit 100 CHF gewinnen Sie 300 CHF)
Buchmacher Royalistplay Sports

Die besten Quoten

Royalistplay sports 3.00 Royalistplay Sports Wenn Sie 100 CHF setzen, können Sie 300 CHF gewinnen. Wetten
Wettigo sport 2.90 Wettigo Sport Hier kann man mit 100 CHF Einsatz 290 CHF gewinnen. Wetten
Bahigo 2.90 Bahigo Sie können hier bei einem 100 CHF Einsatz 290 CHF gewinnen. Wetten
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Eckdaten

  • Die Ligue 1-Begegnungen des FC Zürich waren bisher erfolgreich für die Mannschaft. Das letzte Turnier haben sie gewonnen und ausserdem befindet sich Zürich auf Platz 1 der Tabelle.
  • Mittelprächtige Leistungen bietet FC Winterthur momentan. Sie verweilen auf Platz 7 mit 12 Punkten. Es wird schwer, bei diesem Match aufzuholen.
  • Zürich wird alles dafür tun, um den Platz 1 zu verteidigen. Allerdings darf man die anderen Mannschaften nicht unterschätzen. Wer die Nr.1 schlagen möchte, muss sich einen ordentlichen Kampfplan zurechtlegen. Wir denken trotzdem, dass Zürich gewinnen wird.
#VereinSpSUNDP
1.Zürich95401219
7.Winterthur9333-112

Vorhersage

Am 7. Oktober treffen sich die beiden Mannschaften am 10. Spieltag um 18:00 auf dem Feld, um für weitere Punkte zu kämpfen.

Zürich befindet sich momentan auf Erfolgskurs. Mit 19 Punkten verweilt der Verein auf dem ersten Platz der Swiss Super League-Tabelle. Bei den letzten beiden Turnieren gingen sie als Sieger hervor, bei den drei zuvor endeten die Spiele in einem Unentschieden. Wir sind gespannt, wie es weitergeht.

Winterthur musste leider eine Niederlage einstecken und dies nach einer Unentschieden-Sieges-Serie. Deswegen gibt es momentan den 7. Platz mit 12 Punkten.

Wir denken, dass Zürich auch in diesem Fall als Gewinner hervorgeht, wobei beide Teams Tore erzielen werden.

 

Wettquoten

Zürich gilt als haushoher Favorit. Die Buchmacher geben dieser Mannschaft eine Quote von rund 1.54. Für Winterthur gibt es 5.00. Wer unserem Wett-Tipp folgt, erhält eine attraktive Quote von 3.00.

Zürich📊Winterthur
1.574.20 5.00
Doppelte Chance:
1.18
(1X)
1.23
(12)
2.40
(X2)
Über 2,5 Tore: 1.58
Unter 2,5 Tore: 2.27
Beide Teams treffen - Ja: 1.63
Beide Teams treffen - Nein: 2.05

 

Zürich

Beim Turnier Luzern gegen Zürich gab es einige bemerkenswerte Ereignisse. Nikola Katić erzielte in der 15. Minute das erste Tor für Zürich, gefolgt von Gelben Karten für Lindrit Kamberi (FC Zürich) und Jakub Kadak (Luzern).

Die zweite Halbzeit ging erfolgreich weiter für Zürich als Antonio Marchesano in den Minuten 54 und 66 weitere Treffer landete. Danach folgten einige Einwechslungen, ausserdem erhielt Denis Simani in der 82. Minute eine Gelbe Karte.

In der 86. Minute erzielte Armstrong Oko-Flex das vierte Tor für den FC Zürich. Eine Minute später gab es einen Spielerwechsel, als Selmin Hodza für den FC Zürich für Nikola Boranijašević eingewechselt wurde.

Lars Villiger sorgte endlich in der 90. Minute für ein Tor für Luzern, doch um das Manko auszugleichen war es zu spät. Das Spiel endete mit einem 1:4-Sieg für den FC Zürich.

Letzte Spiele
01.10. Luzern - Zürich 1:4 Swiss Super League
26.09. Zürich - Grasshoppers 2:1 Swiss Super League
23.09. Lausanne-Sport - Zürich 0:0 Swiss Super League
17.09. Tuggen - Zürich 0:3 Schweizer Cup
03.09. FCB - Zürich 2:2 Swiss Super League

Zurzeit gibt es zwei Ausfälle bei Zürich. Daniel Afriyie droht eine Gelbsperre.

SpielerGrund
Adrián Guerrero unbekannte Verletzung
Bledian Krasniqi Syndesmosebandanriss

 

Winterthur

Im Swiss Super League-Turnier zwischen dem FC Winterthur und dem FC Lugano gab es einige wichtige Ereignisse. Das Spiel begann mit einem Tor von Shkelqim Vladi für Lugano in der 22. Minute. Es folgten Gelbe Karten für Basil Stillhart (Winterthur) in der 31. Minute und Albian Hajdari (Lugano) in der 33. Minute.

In der zweiten Halbzeit erzielte Nishan Burkart in der 68. Minute den Ausgleichstreffer für Winterthur, gefolgt von einem Tor von Martim Marques für Lugano in der 70. Hadj Mahmoud erhöhte in der 73. Minute für Lugano auf 3:1. Ausserdem wurden in den wenigen Minuten viele Spielerwechsel durchgeführt und Gelbe Karten ausgeteilt.

Roman Buess erzielte noch in der Nachspielzeit ein Kopfballtor für Winterthur. Leider konnte die Niederlage nicht mehr verhindert werden. Winterthur musste eine 2:3-Niederlage einstecken.

Letzte Spiele
30.09. Winterthur - Lugano 2:3 Swiss Super League
27.09. Servette - Winterthur 2:2 Swiss Super League
23.09. Winterthur - Stade-Lausanne 2:1 Swiss Super League
17.09. FC Aarau - Winterthur 1:2 Schweizer Cup
05.09. Altach - Winterthur 3:4 Swiss Super League

Granit Lekaj fehlt seit dem 24.9 wegen einer Innenbandverletzung. Samuel Ballet, Basil Stillhart und Alexandre Jankewitz drohen Sperren durch ihre Gelben Karten.

SpielerGrund
Granit Lekaj Innenbandverletzung
Michael Gonçalves Krank

 

Mögliche Spielereinsätze

Pos. Zürich
4-3-3
Winterthur
4-3-3
Pos.
Tw. Y. Brecher M. Keller Tw.
Abw. L. Kamberi T. Schättin Abw.
Abw. N. Katić A. Gantenbein Abw.
Abw. F. Daprela Y. Schmid Abw.
Abw. N. Boranijašević B. Stillhart Abw.
Mittelf. C. Condé M. di Giusto Mittelf.
Mittelf. I. Mathew A. Jankewitz Mittelf.
Mittelf. R. Conceição S. Ltaief Mittelf.
Angr. A. Marchesano L. Zuffi Angr.
Angr. D. Barnieh A. Turkes Angr.
Angr. J. Okita S. Ballet Angr.
Wetten auf Royalistplay Sports
Buchmacher des Monats
  • Zahlreiche Wettarten
  • 100 € Neukundenbonus
  • Reizvolle Quoten
Prognose der Woche
/img/site/~280/140/dortmund-real-madrid-champ-league-juni-24.jpg

Der Rekordsieger der Champions League dürfte gegen den Überraschungs-Finalisten nach 90 Spielminuten knapp die Oberhand behalten. Erfahren Sie mehr

Sieg für Real Madrid & Unter 2,5 Tore