Internationale Fussball-Highlights

Fussball-HighlightsFussball-Highlights

In der Schweiz richteten sich in der vergangenen Woche alle Augen auf das Spitzenduell zwischen Zürich und Young Boys. Doch in den europäischen Top-Ligen wurden noch etliche weitere Top-Spiele ausgetragen. Wir lassen die interessantesten Begegnungen Revue passieren.

Die besten Buchmacher für Fussball-Wetten
1. Bahigo BahigoExtra: Ständig neue Aktionen! Wetten
2. wettigo-sport Wettigo SportExtra: Regelmässig neue Angebote & Aktionen Wetten
3. Betiton-Sport BetitonExtra: VIP-Club! Wetten

 

🇨🇭 Zürich – Young Boys

In einem mitreissenden Duell zwischen dem FC Zürich und dem amtierenden Meister YB feierte der FCZ einen beeindruckenden 3:1-Sieg in der 🇨🇭 Swiss Super League. Die Young Boys schwächelten vor dem Champions-League-Match gegen Roter Stern Belgrad, und der FCZ nutzte die Chance, um sich mit einer reifen Leistung an die Tabellenspitze zu setzen. Der entscheidende Moment kam in der Nachspielzeit, als Bledian Krasniqi den Ball eroberte und mit einem präzisen Schuss das Netz zum Beben brachte. Der Letzigrund tobte vor Ekstase!

YB-Goalie Racioppi verteilte bereits in der 6. Minute Geschenke, indem er einen fatalen Pass ins Zentrum spielte, den Okita eiskalt ausnutzte. Der FCZ zeigte Biss, verteidigte geschickt und profitierte von Katics Treffer. Die Zürcher waren aggressiver und gedankenschneller, während YB mit zahlreichen Eigenfehlern haderte. Ein grandioser Sieg für den FC Zürich, der nun die Tabelle anführt.

 

«Das ist ein super Schritt gewesen. Dieser Schwung muss mitgenommen werden.» Gregor Kobel, Torwart Borussia Dortmund

🇩🇪 Dortmund – Gladbach

In einem atemberaubenden Borussen-Derby wendete der BVB in nur 15 Minuten ein drohendes Debakel gegen Borussia Mönchengladbach in der 🇩🇪 Bundesliga ab! Nach einem 0:2-Rückstand nach 28 Minuten mobilisierte Borussia Dortmund eine spektakuläre Aufholjagd und sicherte sich mit einem 4:2-Sieg einen erfolgreichen Start in die "Wochen der Wahrheit".

Marcel Sabitzer, Niclas Füllkrug, Jamie Bynoe-Gittens und der Joker Donyell Malen schossen die Schwarz-Gelben zum elften Pflichtspiel-Heimsieg gegen die Gladbacher in Serie. Das Last-Minute-Tor in der 97. Minute vor der Südtribüne sorgt für Ekstase und Bierduschen in den glücklichen Fanreihen.

Die Moral des BVB bewies sich, als die Mannschaft erstmals seit Januar 2022 einen Zwei-Tore-Rückstand aufholte. Ein mitreissendes Spektakel vor mehr als 80.000 Zuschauern, dass die Fans begeistert und die Vorfreude auf kommende Top-Spiele gegen AC Mailand und Bayer Leverkusen steigert. Kapitän Emre Can betonte nach der Partie die Wichtigkeit, gegen starke Gegner Gas zu geben und zu gewinnen, während Trainer Edin Terzić auf eine Leistungssteigerung der Abwehr pocht.

 

🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 Man City – Liverpool

In einem historischen Duell zwischen Manchester City und dem FC Liverpool gelang Superstar Erling Haaland ein weiteres Rekordtor, doch am Ende entführte Liverpool einen Punkt aus Manchester. City konnte im ersten Heimspiel des Jahres 2023 nicht gewinnen und muss sich mit einem 1:1 zufriedengeben.

Haaland eröffnete den Torreigen in seinem 48. Ligaspiel mit seinem 50. Treffer, eine Bestmarke, die in der 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 Premier League zuvor noch kein Spieler so schnell erreicht hatte. Den Ausgleich für Liverpool sicherte Trent Alexander-Arnold mit einem präzisen Schuss zehn Minuten vor Schluss.

Bereits in der ersten Sekunde zeigte City seine Klasse, dominierte das Spiel und setzte Liverpool unter Druck. Das City-Pressing führte zu Abspielfehlern bei den Gästen. Ein verunglückter Abschlag von Liverpools Keeper Alisson Becker wurde von Nathan Ake auf Haaland weitergeleitet, der problemlos das 1:0 erzielte. Liverpool kam nach dem Seitenwechsel etwas offensiver aus der Kabine, doch erst in der 80. Minute konnte Alexander-Arnold mit einem präzisen Schuss ins linke Eck Ederson überwinden und den Ausgleich erzielen.

 

Europäische Top-LigenEuropäische Top-Ligen

 

🇮🇹 Juventus – Inter

Im mit Spannung erwarteten Derby d'Italia zwischen Juventus Turin und Inter Mailand behauptete Inter die Tabellenführung in der 🇮🇹 Serie A mit einem hart umkämpften 1:1-Unentschieden gegen Juventus. Inter verteidigt damit erfolgreich ihre Führung vor Juventus, beide Teams sind weiterhin seit September ungeschlagen.

In Turin liess Dusan Vlahovic die Juve-Fans nach einem sehenswerten Zusammenspiel mit Federico Chiesa in der 27. Minute von einem sechsten Sieg in Serie träumen. Doch Inter antwortete prompt: Auf Vorlage von Marcus Thuram erzielte Lautaro Martinez in der 33. Minute den Ausgleich und hielt die Nerazzurri im Rennen um die Tabellenspitze.

Nach der Pause flachte das Spiel ab, und nur ein einziger Torschuss konnte die Partie beleben. Juventus wollte zu diesem Zeitpunkt nicht mehr die Tabellenführung, sondern vor allem das Spiel nicht verlieren. Dies gelang ihnen zumindest, und das 1:1-Unentschieden sorgt weiterhin für Spannung an der Spitze der Serie A.

 

🇪🇸 Cadiz – Real Madrid

Real Madrid eroberte dank einer glanzvollen Vorstellung die Tabellenführung in der spanischen 🇪🇸 LaLiga zurück, indem sie den FC Cadiz mit einem überzeugenden 3:0 bezwangen. Der brasilianische Star Rodrygo spielte dabei eine herausragende Rolle und trug mit zwei Treffern (14., 64.) massgeblich zum Sieg bei. Jude Bellingham setzte einen weiteren Meilenstein, indem er sein 14. Tor im 15. Spiel für die Königlichen erzielte und somit den Rekord von Cristiano Ronaldo brach.

Mit diesem Sieg und 35 Punkten aus 14 Spielen übernahm Real Madrid die Tabellenführung. Der FC Girona hatte die Möglichkeit, am Montag mit einem Sieg gegen Athletic Bilbao wieder an Madrid vorbeizuziehen, was jedoch nicht geglückt ist. Dennoch bleibt die spanische Liga weiterhin spannend und hart umkämpft.

 

🇫🇷 PSG – Monaco

Paris Saint-Germain gewann ein atemberaubendes Topspiel gegen die AS Monaco in einem kuriosen Sieben-Tore-Spektakel. Das Duell zwischen dem Tabellenführer der 🇫🇷 Ligue 1 und dem Verfolger Monaco versprach von Beginn an Hochspannung und wurde den Erwartungen gerecht.

Goncalo Ramos eröffnete den Torreigen für PSG nach einem Fehler von Monacos Torwart Köhn in der 18. Minute. Jedoch zeigte Monaco sofort eine Antwort, und Minamino glich in der 22. Minute aus, nachdem Donnarumma einen katastrophalen Fehlpass begangen hatte. Kylian Mbappé erhöhte für PSG auf 2:1 in der 39. Minute, indem er einen Elfmeter nach einem Foul an Dembelé verwandelte.

Der zweite Durchgang war insgesamt chancenärmer, aber Dembelé (70.) und Vitinha (72.) sorgten mit einem Doppelschlag für PSG für eine vermeintliche Vorentscheidung. Balogun antwortete jedoch prompt für Monaco und erzielte das 2:4 in der 75. Minute. Die Begegnung blieb hochspannend, und Kolo Muani setzte mit seinem Treffer in der Nachspielzeit (90.+6) den Schlusspunkt in einem spektakulären Spiel. Paris Saint-Germain verteidigt damit die Tabellenführung in der Ligue 1 und setzte ein deutliches Zeichen and die Konkurrenz.

Buchmacher des Monats
  • Zahlreiche Wettarten
  • 100 € Neukundenbonus
  • Reizvolle Quoten
Prognose der Woche
/img/site/~280/140/augsburg-freiburg-bundesliga-feb-24.jpg

Augsburg braucht dringend einen Dreier, um den Abwärtstrend aufzuhalten und nicht tief in den Abstiegskampf zu rutschen. Doch auch Freiburg will endlich wieder einen Sieg feiern. Erfahren Sie mehr

Unentschieden