Buchmacher Zahlungsoptionen: Schnell & einfach

Das Thema Zahlungsoptionen spielt besonders in Bezug auf Sportwetten in der Schweiz eine Rolle. Die meisten Buchmacher bieten eine grosse Auswahl verschiedener Zahlungsmethoden. Aber welche eignen sich wirklich für Online Wetten? Und mit welchen Zahlungsmethoden kann man bequem auszahlen?

1. Image BahigoExtra: viele Freispiele im Übungsmodus! Wetten
2. Image Spin SportsGültige Lizenzen aus Malta & Kahnawake in Kanada! Wetten
3. Image BetitonBetiton ist ein Newcomer, den man nicht mehr aus den Augen lassen sollte! Wetten

 

Die besten Sportwetten Zahlungsmethoden

Es gibt eine Reihe verschiedene Zahlungsmethoden – welche genau Sie nutzen können, kommt auf den Buchmacher an.

Länderspezifisch können unterschiedliche Zahlungsoptionen angeboten werden. Wir haben in unserem Artikel darauf geachtet, Ihnen ausschliesslich Zahlungsoptionen vorzustellen, die in der Schweiz verfügbar sind.

 

Was sind die beliebtesten Zahlungsoptionen für Online Wetten?

Wer Online Sportwetten platzieren will, der hat bei den meisten Buchmachern vielseitige Einzahlungsoptionen. Nicht alle Buchmacher bieten die gleichen Zahlungsmethoden an, deswegen sollten Sie sich am besten vor einer Registrierung gut informieren.

Kreditkarten

Kreditkarten sind eine beliebte Zahlungsmethode bei Online Buchmachern. Am häufigsten werden Visa & Mastercard für Ein- und Auszahlungen angeboten.

Visa ist ein Zahlungsnetz. Wenn Sie etwas kaufen, leitet Visa die Zahlung von Ihrer Bank an den Händler weiter, damit dieser bezahlt wird. Dies geschieht, solange Sie elektronisch (und nicht mit Bargeld) bezahlen, unabhängig davon, ob Sie persönlich, mit Ihrem Laptop, Tablet oder Handy einkaufen.

American Express und Discover sind ebenfalls Zahlungsnetzwerke, aber Visa und Mastercard sind zweifellos die am meisten akzeptierten.

E-Wallets

Ein e-Wallet ist eine elektronische Geldbörse. – Oft lesen Sie auch die Begriffe digitales Wallet oder Cyberwallet. Bei diesem Zahlungsdienst handelt es sich um ein virtuelles Portemonnaie, mit dem Sie vor allem online bezahlen können. In der Regel müssen Sie sich nur einmalig anmelden und können das e-Wallet dann für diverse Transaktionen nutzen.

E-Wallets unterscheidet man in:

Prepaid-Wallets

Das Wallet kann mit einem Geldbetrag aufgeladen werden – ähnlich wie ein „normales“ Bankkonto; Sie überweisen Geld auf das Prepaid-Wallet & können das Guthaben von dort zum Bezahlen nutzen.

Beispiele für Prepaid-Wallets:

  • Skrill – Skrill hiess früher Moneybookers. Skrill ist ein digitales Wallet, das in über 120 Ländern in 40 Währungen verfügbar ist & Online Zahlungen und Überweisungsdienste anbietet. Geld kann auf ein Skrill-Konto über diverse Einzahlungs-Optionen aufgeladen werden – anschliessend können Zahlungen per Skrill getätigt werden. Kunden haben die Möglichkeit eine Skrill-Kreditkarte zu erhalten, mit der sie auch im Einzelhandel bezahlen können.
  • Neteller – Neteller bietet quasi genau das Gleiche, was Skrill bietet. Seit geraumer Zeit gehören beide Prepaid-Wallets zur Paysafe Group. Der Unterschied zwischen den beiden Wallets sind in erster Linie anfallende Gebühren. Auch Neteller bietet eine Kreditkarte, die Kunden zusätzlich zum virtuellen Wallet erwerben können.
  • MuchBetter – Auch MuchBetter funktioniert auf dem gleichen Prinzip wie Skrill & Neteller. MuchBetter ermöglicht es Geld zu sparen und zu senden (bspw. für Einzahlungen beim Online Buchmacher).

E-Wallets ohne Prepaid-Funktion

Ein e-Wallet ohne Prepaid-Funktion ist mit einem Bankkonto oder einer Kreditkarte verknüpft. Wenn Sie bezahlen, wird der Zahlungsbetrag über das e-Wallet vom hinterlegten Konto bzw. der Kreditkarte abgebucht.

Beispiele für e-Wallets ohne Prepaid-Funktion:

  • Google Pay – Mit Google Pay können Sie in Geschäften und online bezahlen. Dafür müssen Sie mindestens eine Kreditkarte in Ihrem Google Pay Konto hinterlegen. Wenn Sie Zahlungen mit Google Pay vornehmen, können Sie entscheiden, welche Kreditkarte belastet werden soll.
  • Apple Pay – Apple Pay unterscheidet sich nur unwesentlich von Google Pay. Beide Wallets funktionieren über hinterlegte Kreditkarten. Wobei sich Apple Pay in erster Linie an Apple-Nutzer richtet und Google Pay an Android-Nutzer.

PayPal

PayPal bietet eine einfache und schnelle Möglichkeit, online Geld zu senden und anzufordern. Sie können Geld (ins Ausland) an Familie, Freunde, Online-Shops und natürlich auch Online Buchmacher überweisen & auch Geld empfangen.

Trustly

Trustly ist eine 2008 gegründete Organisation mit Büros in London und Stockholm. Trustly ist ein wachsendes Unternehmen in der Welt des elektronischen Handels und ist seit einiger Zeit besonders beliebt bei Buchmachern und Online Casinos.

Es hat sich mit seiner Pay 'N' Play-Funktion einen Namen gemacht, die es Spielern & Wettkunden ermöglicht, sofortige Ein- und Auszahlungen vorzunehmen.

Alles, was benötigt wird, sind die Bankdaten, die Anmeldedaten und die Überprüfung der Identität, und schon kann Trustly genutzt werden.

Das Auszahlungssystem von Trustly ist ähnlich und verwendet einfach eine Umkehrung des Einzahlungssystems, um das Geld auf das Bankkonto des Spielers zurück zu überweisen, was die Bearbeitung der Transaktion vereinfacht.

Paysafecard

Eine Paysafecard ermöglicht es Kunden anonym zu bezahlen. Sie müssen also keine Kreditkarte haben oder über ein anderes Konto verfügen. Sie können eine Paysafecard erwerben und den 16-stelligen Code zum Bezahlen im Internet nutzen.

CashtoCode

CashtoCode wird häufig als Paysafecard-Alternative bezeichnet. CashtoCode stellt einen eVoucher (20-stelliger Code) zur Verfügung, mit dem Sie anonym online bezahlen können. CashtoCode funktioniert in 3 einfachen Schritten:

  • Kaufen Sie den eVoucher online bei einem der autorisierten Verkaufsstellen.
  • Wählen Sie CashtoCode eVoucher als Zahlungsmethode.
  • Geben Sie den 20-stelligen Code ein.

Die Bezahlung erfolgt sofort und Sie müssen zu keinem Zeitpunkt persönliche Daten preisgeben. CashtoCode ist also völlig anonym.

Banküberweisungen

Herkömmliche Banküberweisungen waren bis vor ein paar Jahren noch sehr weit verbreitet. Der grosse Nachteil: es dauert! Eine Banküberweisung kann bis zu einer Woche dauern & falls irgendwas schiefgeht, sogar noch länger.

Überweisungen eignen sich demzufolge nicht für Einzahlungen beim Buchmacher, obwohl sie teilweise noch möglich sind.

Gut zu wissen:

Im Zusammenhang mit Banküberweisungen fällt oft auch der Begriff Lastschrift bzw. Bankeinzug. Hierbei können Sie einem Unternehmen die Erlaubnis geben, Geld von Ihrem Konto einzuziehen. Allerdings ist das ist irrelevant für das Bezahlen bei Online Buchmachern, Sie können keine Einzahlungen per Lastschrift anweisen.

Klarna & Sofortüberweisung

Die eigenständige Zahlungsmethode Sofort bzw. Sofortüberweisung gibt es nicht mehr. – Denn seit 2014 gehört Sofort zur Klarna¬-Gruppe.

Klarna ist ein Unternehmen aus Schweden. Der Kern des Service von Klarna besteht darin, für seine Kunden in Vorkasse zu gehen. Wenn Sie also eine Einzahlung tätigen, ist diese sofort beim Buchmacher und in Ihrem Wettkonto verfügbar. Klarna legt das Geld quasi aus und holt es sich dann von Ihrem Bankkonto zurück.

Der Vorteil von Klarna ist, dass Sie sich damit die Wartezeiten für herkömmliche Überweisungen sparen.

Kryptowährungen

Kryptowährungen sind digitale Währungen oder digitales Geld. Sie existieren nicht physisch, sondern sind vollständig virtuell.

Kryptowährungen können in einer digitalen Brieftasche auf einem Smartphone oder Computer gespeichert werden, und ihre Besitzer können sie an andere Personen senden oder zur Bezahlung nutzen.

Immer häufiger können Sie auch mit Kryptowährungen bezahlen – vor allem Bitcoin setzt sich durch. Es gibt aber natürlich noch viele andere Kryptowährungen, die zur Bezahlung zur Verfügung stehen, wie beispielsweise:

  • Litecoin
  • Monero
  • Dash
  • Ethereum
  • Ripple

 

Was sind die beliebtesten Auszahlungsmethoden bei Wettanbietern?

Sobald Sie einen Gewinn bei Ihrem Online Buchmacher erzielt haben, können Sie diesen auszahlen. Die meisten Wettanbieter stellen Ihnen eine Reihe verschiedener Zahlungsmethoden zur Auszahlung zur Auswahl.

Gut zu wissen: Nicht alle Zahlungsmethoden, die zur Einzahlung zur Verfügung stehen, können zur Auszahlung Ihrer Gewinne genutzt werden.

Die beliebtesten Zahlungsoptionen für Auszahlungen bei Online Buchmachern sind:

  • Skrill
  • Neteller
  • Kreditkarten
  • Bankkonto

Während Einzahlungen oft sofort verfügbar gemacht werden, dauern Auszahlungen etwas länger. Wie lange eine Auszahlung tatsächlich dauert, kommt auf die Zahlungsmethode an. Deswegen sind Skrill und Neteller so beliebt – hier gehen Ein- und Auszahlungen ähnlich schnell.

Bankkonten sind oft nicht die erste Wahl für Auszahlungen. Wenn Sie allerdings per Paysafecard oder CashtoCode eingezahlt haben, bieten viele Online Buchmacher keine andere Wahl als eine Auszahlung auf Ihr Bankkonto.

Um Ihre Auszahlungen so schnell wie möglich zu erhalten, sollten Sie Ihr Wettkonto verifizieren – dafür sind diese 3 Dokumente notwendig (meistens können Sie diese an den Kundendienst senden oder es gibt einen Bereich auf der Webseite, wo Sie diese hochladen können):

  • Identifikationsnachweis – Personalausweis, Reisepass, Führerschein
  • Adressnachweis – offizieller Brief an Ihre Adresse, der Ihren Namen, Datum & Adresse zeigt
  • Kontoauszug bzw. Screenshot aus Ihrem Konto

Ein- und Auszahlungslimits

Bei fast allen Wettanbietern gibt es Limits für Einzahlungen & Auszahlungen. Zunächst gibt es einen Mindestbetrag für Ein- und Auszahlungen, der in der Regel bei etwa 10 EUR/CHF liegt. Sie können also meistens nicht weniger als 10 EUR/CHF ein- oder auszahlen.

Für Auszahlungen gibt es oft Auszahlungslimits. So kann es sein, dass Sie im Monat beispielsweise nur maximal 1000 EUR/CHF an Gewinnen auszahlen können.

Gut zu wissen: Die Limits unterscheiden sich von Anbieter zu Anbieter. Deswegen sollten Sie die AGB lesen und sich mit den Möglichkeiten & Einschränkungen des jeweiligen Buchmachers vertraut machen.

Wie sicher ist es bei Online Buchmachern Geld einzuzahlen?

Das Thema Sicherheit spielt vor allem im Internet eine groSSe Rolle. Deswegen ist es wichtig, dass Sie wissen, worauf Sie achten müssen. Bevor Sie eine Einzahlung bei einem Buchmacher online vornehmen, sollten Sie prüfen, ob eine gültige Lizenz vorliegt.

Wenn der Buchmacher legal lizenziert ist, können Sie ohne Bedenken einzahlen. Lizenzen, Seriosität und Sicherheit liegen bei Online Buchmachern dicht nebeneinander.

 

Bonusangebote – Kann man mit allen Zahlungsmethoden einen Bonus erhalten?

Die meisten Buchmacher bieten einen Willkommensbonus für neue Kunden. Das bedeutet, dass Sie mit Ihrer ersten Einzahlung – nach der Registrierung – einen Bonus erhalten:

Häufig können Sie einen solchen Bonus aber nicht ohne Bedingungen erhalten. Viele Buchmacher vergeben keinen Bonus, wenn Sie mit Skrill oder Neteller einzahlen – auch andere e-Wallets sind häufig ausgenommen.

Wenn Sie also Ihre erste Einzahlung bei einem Wettanbieter planen, schauen Sie welche Boni es gibt & was Sie tun müssen, um diese zu erhalten. Unter den meisten Angeboten der Buchmacher finden Sie einen Bereich mit „Bonusbedingungen“ – dort können Sie auch die zulässigen Zahlungsoptionen nachlesen.

Gut zu wissen: Informieren Sie sich unbedingt vor der Einzahlung über die Bedingungen zum Erhalt eines Bonus. Nachträglich können Sie keinen Bonusanspruch geltend machen.

 

Fazit – Liegt die Zukunft in elektronischen Zahlungsoptionen?

Noch vor einigen Jahren waren Banküberweisungen oder Zahlungen per Kreditkarte die am meisten genutzte Zahlungsmethode. – Und das nicht nur bei Online Buchmachern, sondern auch beim Erwerb anderer Produkte in Online-Shops.

Inzwischen gibt es immer mehr elektronische Zahlungsmethoden. Besonders wichtig ist dabei: Schnelligkeit & Zuverlässigkeit. Kaum einer will tagelang auf eine Überweisung warten. Mittlerweile haben wir uns an sofortige Überweisungen und Transaktionen gewöhnt. Mit diesem Standard können in erster Linie elektronische Geldbörsen mithalten.

Vor allem für Sportwetten im Internet gibt es kaum eine bessere Zahlungsoption als ein elektronisches Wallet. Sie können schnell einzahlen und in der Regel fast genauso schnell wieder auszahlen! Ein Hoch auf Skrill, Google Pay & Co.

Die meisten Buchmacher bieten Ihnen eine Vielzahl verschiedener Zahlungsoptionen. Je besser Sie Ihre Möglichkeiten kennen, desto entschiedener können Sie wählen.

Top Buchmacher
1. Image BahigoExtra: viele Freispiele im Übungsmodus! Wetten
2. Image Spin SportsGültige Lizenzen aus Malta & Kahnawake in Kanada! Wetten
3. Image BetitonBetiton ist ein Newcomer, den man nicht mehr aus den Augen lassen sollte! Wetten
4. Image BetanoBesonders riesiges Angebot an Sportwetten aller Art! Wetten
5. Image 22 BetGrosszügige Quoten, besonders toll für Einsteiger! Wetten
Buchmacher Zahlungsoptionen

Google Pay Sportwetten

Wir haben alle Information rund um das Thema Google Pay für Sie. Wie kann man mit Google Pay bezahlen? Worauf sollte man achten?

Apple Pay Sportwetten

Apple Pay gehört sicher zu den Einzahlungsmethoden, die man nicht mehr missen möchte. Apfel-Fans profitieren Online und Offline von Apple Pay. Einfach, sicher und seriös bezahlen.

Buchmacher des Monats
  • Zahlreiche Wettarten
  • 100 € Neukundenbonus
  • Reizvolle Quoten
Wöchentliche Prognose

Wenn man sich die jüngsten Trends vor dem Spiel Liverpool gegen Real Madrid ansieht, ist es schwer vorstellbar, dass es im Finale nicht zu einigen Toren kommt. Erfahren Sie mehr

Sieg Liverpool