Wettarten: Diese Wetten können Sie beim Wettanbieter tätigen

Die Wettarten beim Wettanbieter

Wer Sportwetten mag, der kann sich zwar auf eine Sportart konzentrieren, sollte aber auf jeden Fall unterschiedliche Wettarten im Petto haben. Bei uns können Sie bekanntermaßen einiges lernen und zwar nicht zuletzt, welche Arten von Wetten es gibt. So finden Sie hier die beliebtesten Wetten, darunter die Einzelwette, die Mehrfachwette, die Wette mit Handicap und Live Wetten.

Die Einzelwette: Hiermit machen Sie garantiert nichts falsch und haben recht hohe Gewinnchancen

Sie sind noch ganz frisch dabei und haben noch nicht viel Erfahrung? Super! Denn die Einzelwette ist genau die Art von Wette, bei der Sie nichts falsch machen können, aber dennoch nicht auf hohe Gewinne verzichten müssen.

Einzelwetten sind beispielsweise die Wetten auf den Sieger eines Spiels. Man erkennt sie ganz schnell daran, dass sie bei dem Wettanbieter Ihres Vertrauens in der Übersicht angezeigt werden, ohne dass sie eine Partie anklicken müssen. Weitere Einzelwetten finden Sie dann, wenn Sie auf eine Partie klicken. Eine sichere Art der Wette ist die Surebet, bei der Sie gar nicht verlieren können.

In der Schweiz werden die Quoten meist im Dezimalformat angeben. Wenn beispielsweise Zürich gegen Bern eine Quote 2,15 von hat, gewinnt man bei einem Sieg 2,15 X den Einsatz.

Die Mehrfachwette: Kombinieren Sie unterschiedliche Wetten, wie Aktien in Ihrem Investmentportfolio

Wenn Sie Wetten kombinieren, dann setzen Sie in der Regel darauf, dass Sie alle Wetten gewinnen. Der Gewinn ist dann natürlich höher, als wenn Sie alle Wetten getrennt tätigen würden. Es gibt allerdings bei einigen Wettanbietern auch die Möglichkeit, auf mindestens eine richtige Wette aus einer Auswahl mehrerer Wetten zu setzen.

Eine Mehrfachwette mit mehr als vier Einzelwetten wird auch oft Kombiwette genannt. Eine Anzahl zwischen 4 und 6 Wetten halten viele Spieler für sinnvoll, es kommt aber immer darauf an, wie riskant die einzelnen Wetten sind.

Die Live Wette: Wenn Ihnen schnelle Entscheidungen liegen, sind hiermit die größten Gewinne drin

Falls Sie genügend Knowhow und Selbstvertrauen haben, sollten Sie Live Wetten ausprobieren. Der Grund ist folgender: Ereignisse in einem Spiel haben unmittelbare Auswirkungen auf die Wahrscheinlichkeiten wie Gewinn oder Niederlage einer Mannschaft, Anzahl Tore oder ähnliche Wetten. Der Buchmacher muss also schnell reagieren, nachdem so ein Event (beispielsweise ein Tor in einem Fußballspiel) stattgefunden hat.

Dies sind die Gelegenheiten, auf die gute Spieler warten, denn hier können die Quoten vorteilhaft sein – wenn auch nur für kurze Zeit. Dazu kommen dann noch die Möglichkeiten per Cash Out bei einigen Anbietern sofort auszuzahlen, die auch im über die App verfügbar sind.

Die Wette mit Handicap: Ausgeglichene Quoten machen diese Wette weniger riskant und vielversprechend

Die Handicap Wette kann ganz individuell ausfallen. Es ist aber in jedem Fall so, dass der Favorit einen Malus bekommt, den man in die Wette miteinbeziehen muss. Eine Handicap Wette könnte also so aussehen, dass beim Eishockey ein Team mit bereits zwei Gegentoren startet. Die Quoten werden entsprechend der Wahrscheinlichkeiten angepasst. Die Quoten werden entsprechend der Wahrscheinlichkeiten angepasst, sodass die Quoten beider Teams nicht drastisch verschieden sind.