Villarreal - Atletico Madrid: Vorhersage

Villarreal atletico madrid laliga juni

Unsere Prognose

Unentschieden
Wetten auf PariPesa Sports
Wettbewerb LaLiga
Datum 4. Juni, 18:30 Uhr
Unsere Prognose Unentschieden
Quoten 3.70 (Mit 100 CHF gewinnen Sie 370 CHF)
Buchmacher PariPesa Sports

Die besten Quoten

Paripesa sports 3.70 PariPesa Sports Wenn Sie 100 CHF setzen, können Sie 370 CHF gewinnen. Wetten
Bahigo 3.50 Bahigo Hier kann man mit 100 CHF Einsatz 350 CHF gewinnen. Wetten
LegendPlay Sports 3.50 Legend Play Sports Hier können Sie mit 100 CHF Einsatz 350 CHF gewinnen. Wetten
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Eckdaten

  • Die Bilanz zwischen Villarreal und Atletico Madrid in LaLiga ist ausgeglichen. Beide Mannschaften haben 14 Siege auf dem Konto, während 13 Spiele unentschieden endeten.
  • Das Gelbe U-Boot aus Villarreal hat die Qualifikation für die UEFA Europa League durch das Erreichen von Platz fünf in LaLiga schon lange gesichert. Gegen Atletico will man den Fans einen schönen Saisonabschluss bieten.
  • Durch das 3:3 bei Absteiger Espanyol Barcelona verspielte Atletico Platz zwei und wurde vom Stadtrivalen Real in der Tabelle überholt. Auch für Diego Simeones Team geht es um nichts mehr.

Vorhersage

Ein Blick auf die Bilanz zeigt, dass die Paarung Villarreal gegen Atletico Madrid wohl ein ausgeglichenes Spiel werden wird. In 41 LaLiga-Spielen konnte jedes Team 14 Siege einfahren, 13 Mal wurden die Punkte geteilt. Bei der Tordifferenz führt Atletico denkbar knapp mit 55:54 Treffern. Das Hinspiel in Madrid konnte Villarreal durch Tore von Yeremi Santos und Gerard Moreno mit 2:0 gewinnen. In der vergangenen Spielzeit endeten beide Spiele mit 2:2.

Villarreal hat unter Trainer Quique Setien, der das Team im Oktober 2022 von Unai Emery übernahm, eine weitere solide Saison gespielt und sich relativ locker für die Europa League qualifiziert. Zum Ende der Spielzeit wurde das Gelbe U-Boot immer stärker, das 2:0 gegen Cadiz war der fünfte Sieg in den letzten sechs LaLiga-Spielen, nur in Valencia gab es ein Remis.

Der auf eine starke Defensive wertlegende Diego Simeone mag gegen Espanyol seinen Augen nicht getraut haben, da sein Team bei Espanyol innerhalb von 15 Minuten eine 3:0-Führung verspielte und sich mit nur einem Punkt zufriedengeben musste.

Wir erwarten wie so oft bei Villarreal gegen Atletico ein ausgeglichenes Spiel, dass wir keinen Sieger finden werden. Unsere Prognose ist ein Unentschieden.

 

Wettquoten

Bei unseren Buchmachern gibt es für unsere Prognose Unentschieden eine sehr gute Quote von 3.70. Ein Sieg für Villarreal ist mit 2.64 gegen 2.47 für einen Erfolg von Atletico von den Buchmachern als unwahrscheinlicher gewertet worden.

Sollte das Spiel mit weniger als 2,5 Toren enden, macht man bei einer Quote von 2.31 einen guten Gewinn.

Villarreal📊Atletico Madrid
2.643.702.47
Doppelte Chance:
(1X) - 1.57(12) - 1.30(X2) – 1.51
Über 2,5 Tore: 1.61
Unter 2,5 Tore: 2.31
Beide Teams treffen - Ja: 1.52
Beide Teams treffen - Nein: 2.45

 

Übersicht

Nach der 1:2-Niederlage bei Rayo am 37. Spieltag hat Villarreal keine Chance mehr, sich sogar für die Champions League qualifizieren zu können. Der fünfte Platz und das Erreichen der Europa League sind gesichert, für das Gelbe U-Boot geht es also um nichts mehr. Für Atletico Madrid ist theoretisch noch Platz zwei hinter Meister Barcelona möglich.

Allerdings müsste Real Madrid dafür gegen Athletic Bilbao federn lassen, was nicht sehr wahrscheinlich ist. So oder so sollte es aber eine rassige Partie werden, da beide Trainer die Saison mit einem Sieg beenden wollen. Wir erwarten allerdings eine Punkteteilung, da die starke Abwehr von Atletico den Angreifern vom FC Villarreal nicht viel Platz geben und kaum Chancen zulassen wird.

Villarreal

Seit der erfahrene Quique Setien bei Villarreal den Zepter als Chef-Coach schwingt spielt die Mannschaft in einem 4-2-3-1-System und setzt, in bester spanischer Tradition, auf Ballbesitz. Im Schnitt hat das Gelbe U-Boot 57 % den Ball, was einen sehr guten Wert darstellt. Auch die Zweikampfquote (51 %) und die erfolgreichen Dribblings (54 %) liegen über dem LaLiga-Schnitt.

Der Transfer des 40-jährigen Torwart-Routiniers Pepe Reina hat sich ausgezahlt, da er ein sicherer Rückhalt für seine Mannschaft ist. Kapitän Raul Albiol hingegen muss seinem Alter Tribut zollen und hat seinen Stammplatz an Mandi verloren. Als Rechtsverteidiger sollte Juan Foyth den Vorzug vor Kiko Femenia erhalten. Im Angriff erwarten wir neben dem Toptorjäger Nicolas Jackson auch den feinen Techniker Gerard Moreno.

SpielerGrundRückkehr
Francis Coquelin🞧 Kreuzbandriss31. August
José Luis Morales🞧 Muskelfaserriss15. Juni

 

Atletico Madrid

Diego Simeone konnte mit Atletico in dieser Saison zu keinem Zeitpunkt ernsthaft in das Titelrennen in LaLiga eingreifen, was ihn sicherlich am meisten ärgert. Die Stärken Atleticos sind hinlänglich bekannt. Die Mannschaft verteidigt mit viel Härte und einer kompromisslosen Zweikampfführung.

Die Innenverteidiger Witsel, Gimenez und Hermoso lassen den gegnerischen Angreifern kaum Luft zum Atmen. Seit dem 28. Spieltag setzt Simeone im Tor den Kroaten Ivo Grbic, der langjährige Stammtorwart Oblak fehlt seit der 0:1 Niederlage gegen Barcelona komplett im Kader.

Mittelfeldspieler Marcos Llorente wird wegen einer Muskelverletzung wohl auch beim Saisonabschluss fehlen, sodass die Zentrale wieder durch Koke, De Paul und Saul Niguez, einer Leihgabe von Chelsea, besetzt werden wird. Matt Doherty könnte anstelle von Molina hinten rechts verteidigen.

Im Angriff wird neben Superstar Antoine Griezmann höchstwahrscheinlich Morata beginnen, was zur Folge hätte, dass Angel Correa auf der Bank Platz nehmen wird. Memphis Depay kam nach seiner Muskelverletzung nicht mehr in Form, daher glauben wir, dass er auch gegen Villarreal im Kader fehlen wird.

SpielerGrundRückkehr
Stefan Savic🞧 Zehenbruchunbekannt
Reinildo Mandava🞧 Kreuzbandriss15. September
Marcos Llorente🞧 Muskelverletzungunbekannt
Wetten auf PariPesa Sports
Buchmacher des Monats
  • Zahlreiche Wettarten
  • 100 € Neukundenbonus
  • Reizvolle Quoten
Prognose der Woche
/img/site/~280/140/kaiserslautern-leverkusen-mai-24.jpg

Der DFB-Pokal hat bekanntlich seine eigenen Gesetze, dennoch erscheint die Werkself in dieser Saison übermächtig. Gelingt den Roten Teufeln die absolute Sensation? Erfahren Sie mehr

Sieg Leverkusen & Über 2,5 Tore