Makhachev vs. Volkanovski (2): Vorhersage

ufc-294

Unsere Prognose

Über 4,5 Runden
Wetten auf Royalistplay Sports
Wettbewerb UFC
Datum 21. Oktober, 22:15 Uhr
Unsere Prognose Über 4,5 Runden
Quoten 1.81 (Mit 100 CHF gewinnen Sie 181 CHF)
Buchmacher Royalistplay Sports

Die besten Quoten

1.81 Royalistplay SportsWenn Sie 100 CHF setzen, können Sie 181 CHF gewinnen. Wetten
1.81 1Bet SportsHier kann man mit 100 CHF Einsatz 181 CHF gewinnen. Wetten
1.81 Betonic SportsSie können hier mit 100 EUR Einsatz 181 EUR gewinnen. Wetten
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Eckdaten

  • Bei der UFC 294, die für den 21. Oktober angesetzt ist, steht der zweite Superkampf zwischen Islam Makhachev und Alexander Volkanovski im Vordergrund. Am Dienstagabend gab UFC-Präsident Dana White bekannt, dass Charles Oliveira nur 11 Tage vor dem geplanten Kampf in Abu Dhabi gestrichen werden musste.
  • Ein UFC-Titelkampf im Leichtgewicht zwischen Makhachev und Oliveira hätte ursprünglich in der Etihad Arena stattfinden sollen. Oliveira wurde aufgrund einer Schnittverletzung, die er sich im Training zugezogen hatte, von der Kampfkarte ausgeschlossen. Stattdessen ist Volkanovski eingesprungen, um das Event zu retten.
  • Der Anwärter im Leichtgewicht Mateusz Gamrot befindet sich derzeit in einer schwierigen Situation. Der polnische Kämpfer wurde als Ersatzkandidat für den Kampf vorgesehen, trainierte und bereitete sich darauf vor, für einen Eventualfall Gewicht zuzulegen. Man hat sich jedoch auf einen anderen Herausforderer festgelegt.
MMA-Rekord
Islam Makhachev
Alexander Volkanovski
Kämpfe 25 28
Siege 24 26
K.O. / T.K.O. 4 13
Aufgabe (Submission) 11 3
Entscheidung (Decision) 11 1
Niederlagen 1 2
K.O. / T.K.O. 1 1
Aufgabe (Submission) 0 0
Entscheidung (Decision) 0 1
Unentschieden 0 0
Keine Wertung 0 1

 

Vorhersage

Makhachev scheint in diesem titanischen Rückkampf im Vorteil zu sein, da er vor nicht allzu langer Zeit Volkanovski besiegen konnte, was ihm gewisse Erfolgschancen einräumt. Die Statistiken des letzten Kampfes zeigen jedoch, dass Volkanovski aussergewöhnlich gut abgeschnitten hat.

Im Vergleich zu Makhachevs 95 Schlägen kam Volkanovski auf insgesamt 164. Volkanovski führte auch bei den gelandeten Schlägen mit 70 im Vergleich zu Makhachevs 57, aber der Australier hat nun die Chance, bei der UFC 294 eine Wiedergutmachung zu leisten.

Ursprünglich war geplant, dass Volkanovski bei der UFC 297 in der Federgewichtsklasse antritt und seinen Titel gegen Ila Topuria verteidigt. Er war jedoch so entschlossen, den Titel des Doppelweltmeisters zu gewinnen, dass er eine Gewichtsklasse höher gehen wollte.

Aufgrund seiner mangelnden Erfahrung in der Leichtgewichtsklasse steht Volkanovski trotz des ausgeglichenen Kampfes bei der UFC 284 vor einer Mammutaufgabe. Makhachev hat an seinen Techniken gefeilt und wird dabei von einem legendären UFC-Kämpfer, der noch nie verloren hat, trainiert: Khabib Nurmagomedov.

Wir können uns ein ähnliches Ergebnis wie beim letzten Mal vorstellen, nämlich einen erneuten Sieg nach Punkten für den russischen Weltmeister.

 

Wettquoten

Vor der UFC 284 wurde Volkanovski keinerlei Chance eingeräumt, den im Februar bestrittenen Titelkampf zu gewinnen, während Makhachev als haushoher Favorit galt.

Der Australier zeigte schnell, dass er unterschätzt wurde, indem er sich abmühte, den Kampf so ausgewogen wie möglich zu gestalten. Diesmal wird „The Great“ mit mehr Respekt behandelt, wie man an den unten stehenden Quoten erkennen kann

Islam Makhachev 🥊 Alexander Volkanovski
1.39 🏆 2.99
Über 4,5 Runden: 1.81
Unter 4,5 Runden: 1.79

 

Kämpfer im Überblick

Der Überraschungseffekt wird für Volkanovski nicht mehr gegeben sein. Islam kämpfte bei UFC 284 tapfer, wurde aber schon früh Opfer einiger der für den Australier typischen Stellungswechsel. Makhachev verlor vorübergehend die Orientierung, als er die Intensität der Schläge des starken Australiers zu spüren bekam. Zweifellos wird die Defensivstrategie im zweiten Kampf anders aussehen.

Darüber hinaus sollte sich Makhachevs Strategie jedoch nicht ändern. Er kann Volkanovski mit Kniestössen in der Körpermitte zermürben, eine Offensive aus der Linkshänderposition aufbauen und sich in beherrschende Ringerpositionen begeben. Islams Kondition ist eine der Hauptsorgen, da er in der fünften Runde in Perth ins Wanken geriet. Und Volkanovski nutzte die Gelegenheit zu seinen Gunsten.

Durchhaltevermögen und Ausdauer werden die grössten Waffen in diesem Kampf für Volkanovski sein. Er hat gute Führungshände, ein starkes Kinn und die nötige Kampfbereitschaft, sobald Makhachev ihn in die Enge treibt. Die UFC-Fans dürften mit einer Überraschung rechnen, sofern sich der Weltmeister im Federgewicht so gut regenerieren kann, wie es im ersten Kampf der Fall gewesen war.

Islam Ramazanovich Makhachev   Alexander Volkanovski
Islam Makhachev
🆚
Alexander Volkanovski
Nicht vorhanden Alias The Great
31 Jahre Alter 33 Jahre
🇷🇺Land🇦🇺
70,3 kg Gewicht 65,8 kg
178 cm Grösse 168 cm
178 cm Reichw. 181 cm
Linkshänder Stil Rechtshänder
16 % K.O. 50 %
24 Siege 26
1 Niederl. 2
0 Unentsch. 0

 

Islam Makhachev

Islam Makhachev
  • Der 31-jährige russische MMA-Kämpfer Islam Makhachev ist der aktuelle UFC-Weltmeister im Leichtgewicht. Am 27. Oktober 1991 wurde er in Makhachkala, Dagestan ASSR, Russische SFSR, Sowjetunion, geboren. Am 1. August 2010 gab Makhachev im Alter von 18 Jahren sein Debüt im Mixed Martial Arts.
  • Am 1. August 2010 gab der damals 18-jährige Islam Makhachev sein Debüt im Mixed Martial Arts gegen Magomed Bekbolatov und gewann nach zwei Runden durch einstimmige Entscheidung. Nach seinem Debüt gewann er 11 weitere Kämpfe in Folge, von denen acht durch K.O. endeten.
  • Am 23. Mai 2015 gab Makhachev bei der UFC 187 sein UFC-Debüt gegen Leo Kuntz nach 11 Profikämpfen. Er besiegte Kuntz in der zweiten Runde per Submission.
  • Nach 23 Profikämpfen erhielt Makhachev am 22. Oktober 2022, als er 30 Jahre alt war, eine Chance auf den UFC-Meistertitel im Leichtgewicht. Um den Titel zu gewinnen, trat er gegen Charles Volkanovski an, den er schliesslich in der zweiten Runde per Submission bezwangli.
  • Charles Volkanovski, Alexander Volkanovski, Drew Dober, Kajan Johnson, Bobby Green, Arman Tsarukyan und Dan Hooker sind nur einige von Makhachevs namhaften Gegnern, die von ihm besiegt wurden.

Vorheriger Kampf:

Am 12. Februar 2023 trat er in einem Titelverteidigungskampf im Leichtgewicht gegen den australischen MMA-Kämpfer Alexander Volkanovski an. Nach einer einstimmigen Entscheidung über fünf Runden verteidigte Makhachev erfolgreich seinen UFC-Titel.

 

Alexander Volkanovski

Alexander Volkanovski
  • Der australische MMA-Kämpfer Alexander Volkanovski (auch als „The Great“ bekannt) ist 35 Jahre alt. Am 29. September 1988 wurde er in Wollongong, New South Wales, Australien, geboren. Volkanovski gab sein MMA-Debüt am 19. Mai 2012, als er 23 Jahre alt war.
  • Am 19. Mai 2012 trat Alexander Volkanovski im Alter von 23 Jahren gegen Gerhard Voigt an und gewann den Kampf durch einstimmige Entscheidung nach drei Runden. Nach seinem Debüt gewann er zwei weitere Kämpfe in Folge, die er beide durch K.O. gewann.
  • Nach 14 Profikämpfen gab Volkanovski am 26. November 2016 sein UFC-Debüt gegen Yusuke Kasuya bei der UFC Fight Night: Whittaker vs. Brunson. Er besiegte Kasuya durch T.K.O. in der zweiten Runde.
  • Am 14. Dezember 2019 erhielt Volkanovski, der 21 Mal als Profi gekämpft hatte, die Chance, um den UFC-Titel im Federgewicht zu kämpfen. Er trat gegen Max Holloway an und gewann nach fünf Runden durch einstimmige Entscheidung. Er ist nun der amtierende Weltmeister im Federgewicht der UFC.
  • Am 15. Mai 2021 erhielt Volkanovski nach 39 Profikämpfen die Gelegenheit, um den UFC-Titel im Leichtgewicht zu kämpfen. Er forderte Michael Chandler um den Titel heraus und schlug ihn in der zweiten Runde K.O., womit er Gürtel gewann.
  • Volkanovski hat unter anderem prominente Gegner Yair Rodriguez, Chad Mendes, Brian Ortega, Jung Chan-sung, Max Holloway, Jamie Mullarkey und Jeremy Kennedy besiegt.

Vorheriger Kampf:

Am 8. Juli 2023 trat er in einem Kampf zur Verteidigung des Gürtels im Federgewicht gegen den mexikanischen MMA-Kämpfer Yair Rodriguez an. Volkanovski verteidigte seinen UFC-Titel erfolgreich und siegte durch T.K.O. in der dritten Runde.

 

Andere Kämpfe

Inzwischen dürften die meisten MMA-Fans über den Co-Hauptkampf zwischen den Mittelgewichtskämpfern Khamzat Chimaev und Paulo Costa informiert sein. Höchstwahrscheinlich wird der Sieger dieses Kampfes auf dem Titelblatt zu sehen sein.

Magomed Ankalaev und Johnny Walker werden in einem Kampf im Halbschwergewicht auf der Hauptkarte aufeinandertreffen. Dieser Kampf könnte über den nächsten Gegner des Meisters im Halbschwergewicht entscheiden, der am 11. November bei der UFC 295 gekrönt wird.

KampfVorhersage
Kamaru Usman vs. Khamzat ChimaevSieg Chimaev (Submission)
Magomed Ankalaev vs. Johnny WalkerSieg Walker (Submission/T.K.O.)
Nassourdine Imavov vs. Ikram AliskerovSieg Aliskerov (Submission)
Said Nurmagomedov vs. Muin GafurovSieg Nurmagomedov (Decision)
Wetten auf Royalistplay Sports

Lesen Sie hier noch mehr von uns:

Buchmacher des Monats
  • Zahlreiche Wettarten
  • 100 € Neukundenbonus
  • Reizvolle Quoten
Prognose der Woche
/img/site/~280/140/chris-billam-smith-mateusz-masternak.jpg

Chris Billam-Smith wird Sonntagabend versuchen, seinen WBO-Titel im Cruisergewicht zu verteidigen. Die Sterne stehen gut für ihn, denn die Buchmacher geben Masternak bei diesem Kampf weniger Chancen. Erfahren Sie mehr

Sieg Billam-Smith durch Entscheidung
Expertenprognosen
stuttgart-leverkusen-bundesliga-dez-23 10. Dezember, 15:30 Uhr Stuttgart gegen Leverkusen: Vorhersage
dusseldorf-holstein-2bundesliga-nov-23 10. Dezember, 13:30 Uhr Düsseldorf gegen Holstein: Vorhersage
ufc-fight-night-song-gutierrez 10. Dezember, 1:00 Uhr Song vs. Gutiérrez: Vorhersage