Tim Tszyu vs. Sebastian Fundora: Vorhersage

Tim tszyu sebastian fundora

Unsere Prognose

Sieg für Tszyu per K.O./T.K.O.
Wetten auf Royalistplay Sports
Wettbewerb Boxen
Datum 31. März, 4:00 Uhr
Unsere Prognose Sieg für Tszyu per K.O./T.K.O.
Quoten 1.47 (Mit 100 CHF gewinnen Sie 174 CHF)
Buchmacher Royalistplay Sports

Die besten Quoten

Royalistplay sports 1.47 Royalistplay Sports Hier kann man mit 100 CHF Einsatz 147 CHF gewinnen. Wetten
Directionbet sport 1.47 DirectionBet Sport Wenn Sie 100 CHF setzen, können Sie 147 CHF gewinnen. Wetten
Betonic Sports 1.47 Betonic Sports Sie können hier mit 100 EUR Einsatz 147 EUR gewinnen. Wetten
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Eckdaten

  • Bei der PBC Grossveranstaltung in Las Vegas gibt es viele Möglichkeiten für Box-Wetten. Der Hauptkampf ist Tim Tszyu gegen Sebastian Fundora im Superweltergewicht.
  • Der Australier Tim Tszyu ist weiterhin unbesiegt, «The Soul Taker» gewann starke 70 % seiner Kämpfe per K.O./T.K.O. Herausforderer Sebastian Fundora steht seinem Kontrahenten nur wenig nach, der Amerikaner kommt auf 65 % K.O.-Siege.
  • In dem Kampf geht es um den vakanten WBC-Titel im Weltergewicht, was erst kürzlich bestätigt wurde. Tszyu hält in dieser Gewichtsklasse den Gürtel der WBO.
Box-Bilanz
Tim Tszyu Tim Tszyu
Sebastian Fundora Sebastian Fundora
Kämpfe 24 22
Siege 24 20
K.O. / T.K.O. 17 13
Entscheidung (Decision) 7 7
Niederlagen 0 1
K.O. / T.K.O. 0 1
Entscheidung (Decision) 0 0
Unentschieden 0 1

 

Vorhersage

«The Soul Taker» Tim Tszyu geht mit der makellosen Bilanz von 24-0-0 in den Kampf. Darum ist der aufstrebende Australier, der sich in La Vegas dem amerikanischen Publikum vorstellen will, auch gegen Fundora der klare Favorit.

Tszyu verfügt über eine extreme Schlagkraft und wird versuchen, den Kampf wie so oft in seiner Karriere vorzeitig zu gewinnen. Allerdings muss sich Tszyu nach der verletzungsbedingten Absage von Thurman auf einen komplett anderen Gegner vorbereiten.

Sebastian Fundora macht seinem Kampfnamen «The Towering Inferno» alle Ehre, der Amerikaner ist 1,97 Meter gross, er hat gegenüber Tszyu einen Vorteil von 24 cm in Körpergrösse und Reichweite. Fundora bewegt sich teilweise etwas ungelenk im Ring, ist aber in der Distanz ein starker Boxer.

Er wird versuchen, seine Vorteile zu nutzen und aus der Halbdistanz zu punkten. Der Mann aus Florida boxt in der Rechtsauslage, was für den Gegner unangenehm ist. Als sein bester Schlag gilt der Abwärtshaken mit der linken Schlaghand.

Wir erwarten nicht, dass es in diesem Kampf ein grosses Taktieren geben wird. Beide Boxer werden sich auf ihre Schlagkraft verlassen und den Gegner attackieren. Tszyu wird seinen Nachteil in Grösse und Reichweite durch gute Beinarbeit versuchen auszugleichen. Bei seinen Siegen gegen Harrison und Mendoza bewiess er, dass er ein technisch hervorragender Boxer mit einem Knock Out Punch ist.

Sebastian Fundora steht in der Rangliste auf Platz vier und damit drei Plätze hinter Tszyu. Seinen letzten Kampf verlor er gegen Brian Mendoza, als er zum ersten Mal um den vakanten WBC-Titel kämpfte. Fundora lag nach Punkten klar in Führung, doch Mendoza schlug ihm mit einer Serie von harten Treffern in der siebten Runde K.O. Wenn Fundora eine Schwäche hat, dann ist es seine Deckung, die er teilweise zu tief fallen lässt.

Tim Tszyu steht wortwörtlich vor einer grossen Herausforderung. Doch wir sehen «The Soul Taker» im Vorteil. Unsere Prognose ist ein K.O./T.K.O.-Sieg von Tszyu gegen Fundora.

 

Wettquoten

Die Buchmacher sind sich einig, dass der Kampf nicht über die volle Distanz gehen wird. Wettet man darauf, dass der Fight vorzeitig endet, gibt es nur 1.29 als Quote. Fundora ist mit 4.85 der klare Aussenseiter. Gewinnt Tszyu wie erwartet per K.O./T.K.O. liegt die beste Quote bei 1.47.

Tszyu 🥊 Fundora
1.15 🏆 4.85
Über 7,5 Runden: 1.88
Unter 7,5 Runden: 1.88

 

Kämpfer im Überblick

Tszyu kann sich auf eine immense Schlagkraft verlassen. Seine Kombinationen von Geraden und Aufwärtshaken sind gefürchtet, siebzehn seiner Siege kamen durch K.O. zustande. Seit seinem Punktesieg gegen Brian Mendoza am 15. Oktober 2023 ist Tszyu WBO-Weltmeister im Superweltergewicht.

Sebastian Fundora, mit 1,97 Metern ein extrem grosser Superweltergewichtler, bringt mit einer schlaksigen Statur aber nur knapp 70 kg auf die Waage. «The Towering Inferno» bewegt sich relativ langsam, ist aber ein technisch guter Boxer. Kopftreffer muss er kaum hinnehmen, was ihn aber dazu verleitet, seine Deckung zu vernachlässigen.

Bei seiner einzigen Niederlage als Profi gegen Mendoza wurde ihm dies zum Verhängnis. Zwischen April 2022 und April 2023 hielt Fundora den WBC-Interims-Titel im Superweltergewicht.

Tim Tszyu   Sebastian Fundora
Tim Tszyu Tim Tszyu
🆚
Sebastian Fundora Sebastian Fundora
The Soul Taker Alias The Towering Inferno
29 Jahre Alter 26 Jahre
🇦🇺 AUS Nat USA 🇺🇸
🇦🇺 AUS Kämpft für USA 🇺🇸
69,4 kg Gewicht 69,5 kg
174 cm Grösse 197 cm
179 cm Reichw. 203 cm
Orthodox
Rechtshänder
Stil Southpaw
Linkshänder
71 % K.O. 65 %
24 Siege 20
0 Niederl. 1
0 Unentsch. 1

 

Tim Tszyu

Tim Tszyu Tim Tszyu
  • Timofei Konstantinovich Tszyu wurde am 2. November 1994 in Sydney, Australien geboren und ist der Sohn von Kostya Tszyu, der selber Boxweltmeister im Superleichtgewicht war.
  • Seit seinem Profi-Debüt gegen Zorran Cassidy im Jahr 2016 konnte er alle seine Kämpfe gewinnen. Seine Bilanz von 24-0 ist damit makellos.
  • Wenn Tszyu in Las Vegas gegen Sebastian Fundora in den Ring steigt, ist es erst sein zweiter Boxkampf in den USA. Am 26. März 2022 besiegte er in Minneapolis Terrell Gausha.

Vorheriger Kampf:

Tim Tszyu kämpfte am 15. Oktober 2023 gegen Brian Mendoza. Tszyu gewann den Kampf nach einstimmiger Richterentscheidung.

 

Sebastian Fundora

Sebastian Fundora Sebastian Fundora
  • Sebastian Alexander Fundora stammt aus Florida. Er wurde am 28. Dezember 1997 in Palm Beach geboren.
  • «The Towering Inferno» ist seit 2016 Profi. Seinen ersten Kampf gewann er in Los Angeles gegen Jose Cardenas per K.O.
  • Am 9. April 2022 gewann Fundora gegen Erickson Lubin den vakanten WBC-Interim-Weltmeistertitel. Lubins Ecke warf nach der neunten Runde das Handtuch.
  • In der kommenden Box-Nacht hätte Fundora eigentlich gegen Serhij Bohatschuk um den wieder vakanten WBC-Titel boxen sollen. Gegen Tszyu ist der Amerikaner nun der Aussenseiter.

Vorheriger Kampf:

Auch Sebastian Fundora kämpfte zuletzt gegen Brian Mendoza. Am 8. April 2023 verlor Fundora durch K.O.

Wetten auf Royalistplay Sports
A_Christian.jpg

Christian ist unser Autor und Experte für alles, was mit Boxen zusammenhängt. Er stammt ursprünglich aus Deutschland, wo er einen Universitätsabschluss in Germanistik und Anglistik erwarb. Seine Artikel und Prognosen über den Boxsport gründen sich auf profundes Fachwissen, das er sich über Jahre durch das Beobachten der besten Boxer weltweit angeeignet hat. Als Jugendlicher stand er selber einige Zeit aktiv im Ring und kann deshalb beim Verfassen seiner Texte auf eigene Erfahrungen zurückgreifen. Für Christian ist es von immenser Wichtigkeit, dass alle Inhalte und Vorhersagen, für die er verantwortlich ist, auf sorgfältig recherchierten Fakten beruhen. Seiner Meinung nach ist es eine der grössten Herausforderungen, die Form eines Boxers akkurat einzuschätzen, speziell, wenn seit dem letzten Kampf Monate vergangen sind. Christian ist generell sehr sportbegeistert, er interessiert sich neben dem Boxen auch für Fussball, Handball und Motorsport. Den grössten Teil seines Lebens hat er auf Malta verbracht, wo er auch heute seinen Wohnsitz hat.

Lesen Sie hier noch mehr von uns:

Buchmacher des Monats
  • Zahlreiche Wettarten
  • 100 € Neukundenbonus
  • Reizvolle Quoten
Prognose der Woche
/img/site/~280/140/leverkusen-stuttgart-bundesliga-april-24.jpg

Nach der enttäuschenden Niederlage gegen Werder Bremen wird eine Reaktion des VfB erwartet. Gelingt die Herkulesaufgabe gegen den Tabellenführer aus Leverkusen? Erfahren Sie mehr

Doppelte Chance: 1X & Beide Teams treffen
Expertenprognosen
Leipzig dortmund bundesliga april 27. April, 15:30 Uhr Leipzig gegen Dortmund: Vorhersage