Teofimo Lopez gegen Sandor Martin: Quoten & Wett-Tipps

WettbewerbBoxen Superleichtgewicht
DatumSonntag, 11. Dez, 04:00 Uhr
Unsere PrognoseSieg für Martin
Quoten5.02 (Mit 100 CHF gewinnen Sie 502 CHF)
BuchmacherDachbet Sports

Unsere Prognose

Sieg für Martin
Wetten auf Dachbet Sports

Die besten Quoten

5.02 Dachbet SportsWenn Sie 100 CHF setzen, können Sie 502 CHF gewinnen. Wetten
6.00 Legend Play SportsHier kann man mit 100 CHF Einsatz 600 CHF gewinnen. Wetten
5.02 Royalistplay SportsSie können hier bei einem 100 CHF Einsatz 502 CHF gewinnen. Wetten
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Teofimo Lopez gegen Sandor Martin – Die Eckdaten

  • Teofimo Lopez hat sich gut von seiner ersten Niederlage als Boxprofi gegen George Kambosos Jr. erholt und konnte seinen letzten Boxkampf gegen Pedro Kampa durch technischen K.O. in der siebten Runde gewinnen.
  • Eigentlich sollte Lopez in diesem Kampf gegen Jose Pedraza antreten, der aber krankheitsbedingt absagen musste. Daher blieben Sandor Martin nur wenige Wochen, um sich auf den Fight vorzubereiten.
  • Dem Sieger dieses Kampfes im Superleichtgewicht winkt die Chance gegen Regis Prograis um den vakanten WBC-Titel in den Ring zu steigen. Dies sollte beide Boxer extra motivieren und macht Boxwetten mit Sicherheit um einiges spannender.

Teofimo Lopez gegen Sandor Martin – Vorschau

Nachdem ein Kampf zwischen Lopez und Martin zu einem früheren Zeitpunkt wegen angeblich zu hoher Preisgeldforderungen von Martin platzte, kommt es nun im Madison Square Garden, in New York, doch zum Duell zweier herausragender Superleichtgewichtsboxer, da Martin für Jose Pedraza einspringt. Da sich Lopez monatelang auf den Termin vorbereiten konnte, kann er durchaus einen Vorteil haben. Martin wird die knappe Vorbereitungszeit aber sicherlich optimal genutzt haben, da er als sehr akribischer Boxer gilt, der seine Gegner immer genau studiert.

Der Madison Square Garden ist für den gebürtigen New Yorker Lopez ein gutes Pflaster, er konnte alle seine bisherigen Kämpfe dort durch K.O. oder T.K.O. gewinnen. Bei seinem letzten Auftritt in der Arena, im Dezember 2019, benötigte Lopez gegen Richard Commey nicht einmal zwei Runden, um sich durch T.K.O. den IBF-Titel im Leichtgewicht zu sichern. Jedoch bedeutet der Heimvorteil keinesfalls eine Garantie für einen Sieg, da er seine einzige Niederlage als Profi in New York, genauer gesagt im Hulu Theater, hinnehmen musste.

Sandor Martin hat seine Kämpfe hingegen hauptsächlich in Europa ausgetragen. Besonders erfolgreich ist er in seiner spanischen Heimat, da er dort als Profi noch unbesiegt ist. „Arrasandor“ hat seine letzten elf Profi-Kämpfe allesamt gewonnen, seine letzte Niederlage war am 30. September 2017, als er einstimmig nach Punkten gegen Anthony Yigit verlor. Seitdem ist seine Bilanz makellos, Sandor Martin steht bei 40-2 Siegen als Profi. Dieser Record ist sehr beachtlich, speziell, wenn man bedenkt, dass Martin schon seit 2011 Profi ist und in über zehn Jahren dabei nur zwei Mal als Verlierer den Ring verlassen musste.

 

Teofimo Lopez gegen Sandor Martin – Wettquoten

Unsere Buchmacher und eigentlich alle Boxexperten weltweit sehen Teofimo Lopez als klaren Favoriten auf den Sieg dieses Kampfes an. Die Quote auf einen Sieg von ihm liegt nur bei 1.16, was keinen grossen Gewinn bringen würde. Wir teilen diese Meinung nicht, und denken, dass Sandor Martin, wie gegen Mikey Garcia im Oktober 2021, für eine Überraschung gut ist. Unser Tipp: Martin gewinnt bei einer Quote von 5.02.

Kampf12
Teofimo Lopez gegen Sandor Martin 1.16 5.02

 

Teofimo Lopez gegen Sandor Martin – Vergleich

Beide Kontrahenten gehen mit einer hervorragenden Bilanz in diesen ersten Kampf gegeneinander. Während bei Teofimo Lopez 17-1 Siege in 18 Kämpfen zu Buche stehen, kommt der erfahrene Spanier Sandor Martin mit einer starken 40-2-Bilanz in die USA.

Die wichtigsten Daten über die beiden Boxer schauen wie folgt aus:

Teofimo Lopez Vergleich Sandor Martin
17 Gewonnen 40
1 Verloren 2
13 K.Os. 13
0 Unentschieden 0
18 Kämpfe insgesamt 42
76 % K.O. % 32 %
63.5 kg Gewicht 63,5 kg
173 cm Größe 171 cm
174 cm Reichweite 172 cm
Rechtshänder Stil Linkshänder
🇺🇸 Nationalität 🇪🇸
30. Juli 1997 Geburtsdatum 22. August 1993

 

Teofimo Lopez gegen Sandor Martin – Vorhersage

Ein Blick auf die Daten zeigt, dass eine der Stärken von „The Takeover“ Lopez seine immense Schlagkraft ist, 13 K.O.-Siege und eine K.O.-Quote von 76 % sprechen da Bände. Ebenso sprechen Heimvorteil und die mit Sicherheit längere Vorbereitung auf den Kampf für ihn. Des Weiteren verfügt Lopez über kleine Vorteile in Grösse und Reichweite, die aber nicht wirklich ausschlaggebend sein sollten. Die etwas unerwartete Niederlage gegen Kambosos, durch die Lopez die Leichtgewichtstitel von WBA, IBF, WBO und The Ring verlor, hat aber gezeigt, dass Lopez anfällig wird, wenn er nicht zu einem schnellen K.O.-Sieg kommt.

Daher wird Lopez seine Taktik darauf ausrichten mit Volldampf in den Kampf zu gehen und Martin schnell auf die Bretter zu schicken. Dies kann durchaus aufgehen, aber Martin wird sicherlich darauf vorbereitet sein. Er weiss, dass mit zunehmender Dauer des Kampfes, seine Chancen deutlich steigen werden.

Sandor Martin trug bisher nur einen Kampf in den USA aus. Dieser hatte es aber in sich: Am 16. Oktober 2021 siegte Martin in Fresno, Kalifornien gegen den klar favorisierten Mikey Garcia knapp nach Punkten und sorgte für eine ziemliche Überraschung.

In diesem Kampf wartete Martin geduldig auf seine Chance und am Ende wurde seine technisch bessere Boxanlage belohnt. Gegen Lopez sollte er auf eine ähnliche Taktik setzten, die beinhalten wird, die ersten Runden relativ unbeschadet zu überstehen. Da Martin Linkshänder und damit Rechtsausleger ist, muss Lopez seinen Stil anpassen. Kein Boxer tritt gerne gegen Linkshänder an! Unsere Prognose ist, dass sich Martin mit seiner Routine und Technik durchsetzen und für eine Überraschung sorgen wird. Daher lautet der Wett-Tipp: Sieg für Sandor Martin.

Wetten auf Dachbet Sports
Buchmacher des Monats
  • Zahlreiche Wettarten
  • 100 € Neukundenbonus
  • Reizvolle Quoten
Wöchentliche Prognose

Die Platzierung in der Rangliste spricht natürlich klar für Lewis und viele Experten halten ihn für den Favorit. Wir sehen dies anders und tippen auf einen Sieg des Moldawen. Erfahren Sie mehr

Sieg für Spivak
Expertenprognosen
5. Februar, 07:00 Uhr Lewis - Spivak
30. Januar, 00:30 Uhr Chiefs - Bengals
29. Januar, 21:00 Uhr Real Madrid - Real Sociedad
29. Januar, 21:00 Uhr Eagles - 49ers
29. Januar, 20:45 Uhr Neapel - AS Rom