US Open Wetten & Quoten 2021: Alle Informationen zum Top Event

US Open Wetten

Das berühmte Tennisturnier US Open, ist das 4. Grand Slam des Jahres. Ausgespielt wird dieses im Aug/Sep in New York City. Genauer gesagt im USTA-Billie-Jean-King-Nation Tenniscenter in Flushing Meadows.

Der Begriff „US Open“ verwirrte bereits einige, dabei gibt es eine einfache Erklärung dafür. Teilnehmen darf jeder, der es zu den US Open schafft. Die nächsten US Open Turniere finden vom 24. August 2021 bis zum 12. September 2021 statt.

Wetten Sie hier auf die US Open:
1. Image BahigoExtra: viele Freispiele im Übungsmodus! Wetten
2. Image Spin SportsGültige Lizenzen aus Malta & Kahnawake in Kanada! Wetten
3. Image BetitonBetiton ist ein Newcomer, den man nicht mehr aus den Augen lassen sollte! Wetten

 

🎾 Grand Slam Turniere

Wimbledon ist eins der vier Grand Slam Tennis Turniere:

Jedes Turnier dauert in der Regel zwei Wochen und wiederholt sich jährlich. Unter den oberigen Links finden Sie alle Infos inkl. Wettquoten und Ergebnisse zu den individuellen Events.

 

🎾 US Open Wetten: Die Geschichte der US Open

Open bedeutet „offen“ auf Englisch und sagt aus, dass bei diesem Event das Geschlecht, die Staatangehörigkeit, der Status, das Alter usw. der Spieler nicht relevant sind.

Wir hoffen allesamt, dass die Spiele wie geplant über die Bühne gehen und, dass es nicht zu kurzfristigen Absagen kommt. Dies gilt ferner für die besten Tennisspieler, die hoffentlich bei den Turnieren anwesend sein werden.

Die ersten U.S National Championships wurden 1881 ausgespielt. 1887 gab es erstmals einen Damenwettbewerb. Seinerzeit fanden die Turniere nicht in New York, sondern in Newport, Rhode Island statt. Im Newport Casino Gelände werden heute die ATP-Turniere von Newport ausgetragen. Die Damenspiele konnte man im Cricket Club in Philadelphia beobachten. 1915 wurde der Austragungsort in den West Side Tennis Club nach New York verlegt.

Bis 1974 spielten die Tennisstars bei den US Open auf Rasen. Es folgten drei Jahre, in denen auf Sandplätze gewechselt wurde. Da 1978 der Umzug nach Flushing Meadows bevorstand, wurde nochmals der Bodenbelag verändert. Seit damals wird auf Hartplatzbelag gespielt. Dabei handelt es sich um ein Beton-Kunststoff-Gemisch.

Es ist Tradition, dass das Finale der Damen am Samstag und das der Herren am Sonntag abgehalten wird. Im Jahr 2008 unterbrach ein Regen das Damenfinale, sodass dieses am Finaltag der Herren stattfand. Das Männerfinale wurde auf den Montag verschoben.

Seit 1987 gab es diesbezüglich eigentlich nie Probleme. Doch irgendwie vermehrten sich in den nächsten Jahren die Regenwolken. Vier Jahre in Folge wurde das Herrenfinale auf den Montag verschoben.

Da die Turniere seit 2016 auf einem überdachten Arthur Ashe Court ausgetragen werden, sind wetterbedingte Verschiebungen ausgeschlossen. Deswegen kehrte man zu den alten Regelungen zurück. Das Damenfinale findet wieder am Samstag und das Herrenfinale am Sonntag statt.

Eine Besonderheit gibt es bei allen Turnieren. Damen erhalten zwischen dem 2. und 3. Satz eine Pause von 10 Minuten. Währenddessen dürfen sich die Ladies im klimatisierten Bereich aufhalten. Männer dürfen seit August 2018 ab einer Temperatur von 35°C kurz zwischen dem 3. und 4. Satz pausieren.

2020 handelte es sich bei den US Open nicht um das vierte, sondern um das zweite Grand Slam Turnier des Jahres. Aufgrund der Pandemie wurde die French Open verschoben und Wimbledon abgesagt.

US Open Rekorde aus der Vergangenheit

  • Bevor die US Open zu einer Open Era wurden, waren drei Herren oft im Gespräch. Richard Sears, William Larned und Bill Tilden sind nach wie vor mit sieben Siegen, Rekordsieger der US Open. Sears gewann sieben Titel nacheinander. Es gilt jedoch zu beachten, dass bis 1911 sämtliche Titelverteidiger für das Finale automatisch qualifiziert waren.
  • Die erfolgreichsten Spieler ab dem Jahr 1968 waren Pete Sampras, Jimmy Connors und Roger Federer. Diese gewannen fünf Mal die US Open. Connor gewann die US Open sogar auf drei unterschiedlichen Bodenbelägen und ist somit eine Sensation für sich.
  • Im Doppel sind nach wie vor Holcombe Ward, James Dwight und Richard Sears mit sechs Titeln Rekordsieger. Seit der Open Era sind es die Zwillinge Mike und Bob Bryan, die sich fünf Mal den Titel holten. Mark Woodforde und Todd Woodbridge verteidigen als einziger einen Doppeltitel seit 1968.
  • Bei den Damen gilt Molla Mallory als Rekordsiegerin mit acht Titeln, die sie zwischen 1915 und 1926 einsackte. Nach 1968 waren es Serena Williams und Chris Evert, die sich jeweils sechs US-Titel holten.
  • Zwischen 1940 und 1960 gewann Margaret Osborne du Pont 13-mal den Doppelwettbewerb. Mit 10 Siegen hält Sie den Rekord der meisten Doppeltitel in Folge.
  • In der Open Era holte sich Martina Navrátilová mehrmals den Sieg. Zwischen 1970 und 1990 gewann sie 9 Doppeltitel. Den Doppeltitel-Open-Era-Rekord halten Paola Suárez und Virginia Ruano Pascual, die von 2002 bis 2003 hintereinander im Doppel gewannen.
  • Mary Joe Fernández gilt nach wie vor als jüngste Spielerin, die 1985 mit ihren 14 Jahren ein Spiel gegen Sara Gomer mit 6:1 und 6:4 siegte.

 

🎾 US Open Gewinner aus dem deutschsprachigen Raum

Im Laufe der Zeit schafften es viele Spielerinnen aus der Schweiz, Deutschland und Österreich nach New York, um dort um den Meistertitel zu spielen. In der Folgende Tabelle zeigen wir Ihnen, welche den Titel nachhause holten.

SiegerWettbewerbJahre
🇩🇪 Boris Becker1x Herreneinzel1989
🇩🇪 Steffi Graf5x Dameneinzel1988
1989
1993
1995
1996
🇩🇪 Angelique Kerber1x Dameneinzel2016
🇩🇪 Henner Henkel
🇩🇪 Gottfried von Cramm
1x Herrendoppel1937
🇩🇪 Philipp Petzschner1x Herrendoppel2011 mit J. Melzer
🇩🇪 Claudia Kohde-Kilsch1x Damendoppel1985 mit H. Suková
🇩🇪 Laura Siegemund1x Mixed
1x Damendoppel
2016 mit M. Pavić
2020 mit W. Swonarjowa
🇨🇭 Roger Federer5x Herreneinzel2004
2005
2006
2007
2008
🇨🇭 Stan Wawrinka1x Herreneinzel2016
🇨🇭 Martina Hingis1x Dameneinzel
2x Damendoppel
1997
1998 mit J. Novotná
2015 mit S. Mirza
🇨🇭 Heinz Günthardt1x Mixed1985 mit M. Navrátilová
🇦🇹 Dominic Thiem1x Herreneinzel2020
🇦🇹 Julian Knowle1x Herrendoppel2007 mit S. Aspelin
🇦🇹 Jürgen Melzer1x Herrendoppel2011 mit P. Petzschne

 

🎾 US Open 2021 Termine

Die Spiele finden zwischen dem 30. August und dem 12. September 2021 statt. Noch ist unklar, welche Teilnehmer dabei sein werden. In der folgenden Tabelle finden Sie den Zeitplan der Turniere. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Wir geben keine Garantie auf Richtigkeit. Momentan kann es immer wieder zu Änderungen der Spiele oder Verschärfung der Maßnahmen kommen.

 

🎾 US Open Spielplan:

SessionTag undzeitSingles Shedule
-24.08, 11:00Qualifikation
-25.08, 11:00Qualifikation
-27.08, 11:00Qualifikation
-27.08, 11:00Qualifikation
-28.08, 9:30Arthur Ashe Kids' Day
130.08, 11:00Damen & Herren 1. Runde
230.08, 7:00Damen & Herren 1. Runde
331.08, 11:00Damen & Herren 1. Runde
431.08, 19:00Damen & Herren 1. Runde
501.09, 11:00Damen & Herren 2. Runde
601.09, 19:00Damen & Herren 2. Runde
702.09, 11:00Damen & Herren 2. Runde
802.09, 19:00Damen & Herren 2. Runde
903.09, 11:00Herren 2. & Damen 3. Runde
1003.09, 19:00Herren 2. & Damen 3. Runde
1104.09, 11:00Damen & Herren 3. Runde
1204.09, 19:00Damen & Herren 3. Runde
1305.09, 11:00Damen & Herren 3. Runde
1405.09, 19:00Herren 4. Runde, Damen 16
1506.09, 11:00Herren 4. Runde, Damen 16
1606.09, 19:00Herren 4. Runde, Damen 16
1707.09, 11:00Damen & Herren Viertelfinale
1807.09, 11:00Damen & Herren Viertelfinale
1908.09, 11:00Damen & Herren Viertelfinale
2008.09, 19:00Herren Viertelfinale
2109.09, 19:00Damen Semifinale
2210.09, 12:00Herren Halbfinale 1
2310.09, 15:00Herren Semifinale 2
2411.09, 12:00Damen Finale, Herren Doppel Finale
2512.09, 12:00Männer Finale, Damen Doppel Finale

 

🎾 US Open Roger Federer

Dieses Jahr wird es besonders spannend sein, weil bislang Top Spieler noch nicht für die US Open zugesagt haben bzw. die Fans im Ungewissen lassen. Ist bei den Rogerer Federer dabei oder nicht? Diese Frage stellen sich viele seiner Fans und auch die Medien. Der Maestro des Tennis leidet an Knieproblemen und sagte bereits die olympischen Spiele ab. Somit werden die US Open ebenso ins Wanken kommen.

 

🎾 Der Star der US Open Stan Wawrinka glänzt wohl auch mit Abwesenheit

Wird bei den US Open wenigsten Stan Wawrinka dabei sein? Auch hier weiß niemand, ob er sich bis dahin erholt. Nach wie vor muss sich Wawrinka nach einer OP erholen. Sein letztes Match war im März in Doha. Olympia ist bereits abgesagt, ob die US Open auch gestrichen sind, wird man sehen. Der Tennisstar aus Österreich, Sebastien Thiem verzichtet ebenso auf Olympia, ob er bei den US Open dabei ist, steht ferner in den Sternen. Leider muss auch er sich derzeit mit einer Verletzung herumschlagen. Er trägt auf seinem Handgelenk eine Schiene und muss danach seine Hände schonen. Die Teilnahme wird knapp.

 

🎾 US Open Prognose: Wer wird das Rennen machen?

Werfen wir einen Blick auf die Quoten beim Buchmacher bwin, bestätigt dies unsere Vorahnung. Federer und Thiem werden gelistet, die Quoten sind aber relativ hoch. Falls die Sportler am Ende doch teilnehmen, dürfen sich die Wettfreunde bereits jetzt auf viel Geld freuen. Djokovic wird am heutigen Tag als Favorit gehandelt und die Chancen stehen gut.

 

🎾 US Open Quoten bwin (14.7.2021)

SpielerQuote
🇷🇸 N. Djokovic1.85
🇷🇺 D. Medvedev5.50
🇪🇸 R. Nadal8.00
🇨🇭 R. Federer10.00
🇬🇷 S. Tsitsipas10.00
🇦🇹 D. Thiem11.00
🇩🇪 A. Zverev15.00
🇮🇹 M. Berrettini17.00
🇷🇺 A. Rublev21.00

 

🎾 US Open Tipphilfe: Was sollte man beim Wetten beachten?

Dürfen wir Ihnen eine kleine Tipphilfe geben? In diesem Artikel erfuhren Sie bereits einiges zum Thema. Beispielsweise, dass Top Sportler mit Verletzungen kämpfen müssen. Hat ein Spieler einen Unfall, fällt er teils für die komplette Saison aus und dies wirbelt die Quoten durcheinander.

Falls der Star am Ende doch bei den US Open 2021 teilnimmt, kann man davon ausgehen, dass er schwächelt, weil er viele Wochen nicht trainieren konnte. Dies ist auch der Grund, warum viele Top Sportler vorher absagen, damit sie nicht nur mit der halben Leistung auf den Platz gehen.

Je nach Alter des Spielers erholen sich diese mal schneller, mal langsamer. Es ist wichtig, dass Sie sich nicht nur auf die Statistiken konzentrieren, sondern auch auf die Neuigkeiten in der Sportbranche. Sie sollten wissen, was ihre Lieblingsstars treiben und wie es um diese steht. Glück gehört auch dazu, doch dies alleine führt selten zum Erfolg.

Beim Wetten kommen viele Faktoren zusammen, die Sie beachten müssen. Keine Sorge, es ist noch kein Profi vom Himmel gefallen. Mit Geduld kommen Sie besonders weit. Weitere Informationen zu den US Open finden Sie auf der offiziellen Webseite, die wir Ihnen ans Herz legen.

 

🎾 US Open FAQ

Wo kann man die US Open 2021 sehen?

Möchten Sie die Turniere der US Open sehen, sollten Sie sich das PAY-TV näher ansehen. Eurosport 1 und Eurosport 2 übertragen die Turniere in voller Länge. Wer kein Fernsehgerät besitzt, nutzt den Eurosport Player, der auf den mobilen Geräten funktioniert.

Wo kann man Tickets für die US Open 2021 erwerben?

Tickets erhalten Sie unteranderem auf der offiziellen Webseite. Außerdem gibt es einige Reiseveranstalter die Packages verkaufen. Achtung: Beachten Sie, dass die Einreisebestimmungen in die USA derzeit streng sind. Zudem könnten die Maßnahmen jeder Zeit verschärft werden. Beachten Sie dies, wenn Sie nur wegen der US Open eine Reise in die Staaten planen.

Wer wurde Sieger bei den US Open 2020?

Bei den Herren gewann 2020 der Österreicher Thiem, bei den Damen war es Naomi Ōsaka, die den Sieg nach Japan holte. Im Doppel gewannen Mate Pavić und Bruno Soares bei den Herren. Bei den Damen waren es Laura Siegemund und Wera Swonarjowa.

Wer wurde Sieger bei den Rollstuhlturnieren?

Den Sieg der Herren erlangte Shingo Kunieda, bei den Damen war es Diede de Groot. Beim Herrendoppel gewannen Alfie Hewett und Gordon Reid. Beim Damendoppel Yui Kamiji und Jordane Whiley. Wir sind gespannt, wer es dieses Jahr ins Finale schafft.

Wie viel Geld gewinnen Sieger bei den US Open?

Die Summe erhöht sich Jahr für Jahr minimal. 2020 durfte sich der Sieger im Einzel auf drei Millionen US-Dollar freuen. Eine ähnliche Summe wird auch 2021 wieder ausgespielt.

Top Buchmacher
1. Image BahigoExtra: viele Freispiele im Übungsmodus! Wetten
2. Image Spin SportsGültige Lizenzen aus Malta & Kahnawake in Kanada! Wetten
3. Image BetitonBetiton ist ein Newcomer, den man nicht mehr aus den Augen lassen sollte! Wetten
4. Image BetanoBesonders riesiges Angebot an Sportwetten aller Art! Wetten
5. Image 22 BetGroßzügige Quoten, besonders toll für Einsteiger! Wetten

Holen Sie sich viele Tipps zum Wetten und vieles mehr bei uns: