French Open 2022: Roland Garros Vorhersagen

Die 120. French Open sind Geschichte. Am 13. Juni 2021 fand das grosse Finale von diesem Tennisturnier in Paris statt. Eigentlich sollte der Event bereits am 24. Mai starten, da zu dieser Zeit noch Lockdowns in Frankreich waren, wurde der Start um eine Woche auf den 30. Mai 2021 verschoben.

📌 French Open 2021/22 Infos
Datum22. Mai - 5. Juni 2022
BelagSand
VenueStade Roland Garros
Ort🇫🇷 Paris, Frankreich

 

🎾 Grand Slam Turniere

French Open ist eins der vier Grand Slam Tennis Turniere; die anderen drei sind:

Die French Open gehören zu den berühmten Grand Slam Turnieren, die neben Frankreich in England, Australien und in den USA ausgetragen werden. Das französische Event ist das zweite des Jahres und findet auch 2022 im Stade Roland Garros statt.

Möchten Sie auf die French Open-Turniere wetten? In diesem Artikel erfahren Sie alles, was Sie wissen möchten. Wir nennen Ihnen die Favoriten, die Quoten und geben Ihnen einige Informationen rund um die Veranstaltung.

 

🇫🇷 French Open 2022

Die French Open werden nach wie vor im Stade Roland Garros ausgetragen. Es handelt sich um eine große Tennisanlage im 16. Arrondissement von Paris, die dem Verband FFT gehört. Seit 1928 werden dort die French Open durchgeführt. Eine Besonderheit ist der rote Sand. Nicht jeder Tennisspieler kommt mit diesem Untergrund zurecht und muss sich erst an diesen gewöhnen.

Auch wird mit Bällen von Babolat gespielt, die um einiges härter sind als klassische Tennisbälle. Dies bedeutet ferner, dass die Besaitungshärte höher sein muss. Direkt am Platz gibt es 16 Maschinen und 19 Profis, die Tennisschläger in idealer Stärke bespannen. Kaum zu glauben, manche Profis bringen über 60 Schläger mit, damit Sie stets eine passende Auswahl auf Vorrat haben.

Der French Open Zeitplan
DatumRundeDisziplin
22.05. - 23.05.1. RundeEinzel, der Herren und Damen
24.05.2. RundeEinzel der Herren und Damen
25.05. - 28.05.3. RundeEinzel, Herren und Damen
29.05. - 30.05.4. RundeEinzel der Herren und Damen
31.05. - 01.06.ViertelfinaleEinzel der Herren und Damen
02.06.HalbfinaleEinzel der Damen
03.06.HalbfinaleEinzel der Herren
04.06.FinaleEinzel der Damen
05.06.FinaleEinzel der Herren

Neuerungen 2022: Diese Änderung stehen dieses Jahr an

Bei den French Open gibt es Neuerungen und Änderungen, über die wir kurz berichten möchten:

  • Den Umständen entsprechend, dürfen Spieler und Spielerinnen aus Russland und Belarus nur teilnehmen, wenn Sie nicht unter Ihrer Flagge spielen.
  • Einzelgewinner erhalten dieses Jahr 1,6 Millionen Euro, Verlierer, der ersten Runde dürfen sich auf 60.000 Euro freuen.
  • Roger Federer ist in diesem Jahr leider nicht dabei. Dafür dürfen wir uns auf Kei Nishikori, Jeremy Chardy und Co freuen.
  • Die begehrten Wildcards wurden dieses Jahr an zwei Teilnehmer ausgegeben. An Gilles Simon und Jo-Wilfried Tsonga.
  • Auch in diesem Jahr wird es ein Turnier nach 21:00 bei Flutlicht geben. Man spricht von der Soirée-Session. Lassen Sie sich dieses Spektakel nicht entgehen.

Weitere Fakten zu den French Open

Erfahren Sie mit uns spannende Fakten und tauchen Sie in einzigartige Traditionen ein, die sich im Laufe der Zeit entwickelten.

  • Normalerweise wird der Spielstand bei internationalen Turnieren in Englisch und in der Landessprache angesagt. Bei den French Open wird nur französisch gesprochen.
  • Weil Turniere auf rotem Sand besonders anstrengend für die Teilnehmer sind, dauern diese meist länger als woanders. So manche Tennisstars sind überfordert. Selbst für Roger Federer stellt der Belag eine Herausforderung da.
  • Da die speziellen Tennisbälle so hart sind, springen diese ziemlich hoch und weit. Der Verbrauch liegt bei etwa 60.000 Tennisbällen während der Saison.
  • Bei den French Open gibt es einen Kindertag, an dem Kinder keinen Eintritt bezahlen. Leider ist es an diesem Tag besonders laut und dies irritiert die Spieler am Platz.
  • Während der Turniere in Frankreich wird kein Tie-Break gespielt.

 

Wer sind die French Open 2022 Favoriten?

Die Spannung steigt, wenn die Profis der Tenniswelt wieder auf Sand spielen. Beim Buchmacher sieht man, dass alles auf Rafal Nadal hindeutet. Wenngleich man die anderen Spieler nicht unterschätzen sollte. Teils sind die Quoten knapp bemessen. Gute Chancen hat Wawrinka, wie auch Casper Ruud und Reilly Opelka. In Deutschland hofft man auf Alexander Zverev.

Herren EinzelMyStakeBahigo
🇷🇸 N. Djokovic2.802.80
🇪🇸 C. Alcaraz3.153.10
🇪🇸 R. Nadal4.504.50
🇬🇷 S. Tstisipas5.555.50
🇳🇴 C. Ruud20.8020
🇩🇪 A. Zverev22.7022
🇮🇹 J. Sinner22.9022
🇷🇺 A. Rublev28.5027
🇷🇺 D. Medvedev29.8030
🇷🇸 M. Kecmanovic43.0045

Mit dabei ist außerdem Djokovic. Lange war nicht klar, ob er an den French Open teilnehmen wird. Seit einigen Wochen steht es nun fest. Er darf sich am Sand austoben und lässt die Australian Open weit hinter sich. Man darf gespannt sein, wie sich die Sache entwickelt. Wer auf Roger Federer hofft, wird leider enttäuscht. Der Schweizer ist in diesem Jahr nicht anwesend.

Bei den Ladys wird es wieder ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Die meisten Damen mögen den Belag nicht wirklich, deswegen ist Spannung angesagt. Freuen wir uns auf Iga Swiatek, die die Weltrangliste anführt. Halep scheint auch gute Quoten zu haben, wie auch Sakkari und Kerber. Wer das Rennen macht, werden wir schon bald sehen.

Damen EinzelMyStakeBahigo
🇵🇱 I. Swiatek1.561.55
🇷🇴 S. Halep15.2015
🇪🇸 P. Badosa16.1016
🇬🇷 M. Sakkari17.4017
🇺🇸 A. Anisimova18.7018
🇺🇸 C. Gauff20.9020
🇧🇾 A. Sabalenka21.3022
🇨🇦 B. Andreescu31.0030
🇨🇭 J. Teichmann33.0035
🇰🇿 E. Rybakina34.0035

Rafael Nadal

Roland Garros

Rafael Nadal gilt laut Buchmacher bei den French Open 2022 als Sieger. Der Profi wurde am 3. Juni 1986 auf Mallorca geboren und legte bereits eine einzigartige Karriere hin.

Er wurde fünf Mal Weltranglistenerster in 2008, 2010, 2013, 2017 und 2019. Er holte sich insgesamt 91 Titel im Einzel und 11 im Doppel. 21 Grand-Slam Siege, 13 French Open Siege, vier US Open, zweimal bei den Australien Open und Wimbledon.

Er gewann fünfmal den Davis Cup, erhielt 2020 den Laureus Worlds Sports Award und trägt dank 81 Partien auf Sand den Namen „Sandplatzkönig“. Diese Erfolge und viele mehr durfte er in der Vergangenheit feiern.

Novak Dokovic

Novak Dokovic, geboren am 22. Mai 1987, ist ein serbischer Tennisspieler. Momentan ist er die Nummer 1 der Weltrangliste im Tennis und holte sich bereits sechs Saisontitel in den Jahren 2011, 2012, 2014, 2015, 2018 und 2020. Bei den Grand-Slam-Turnieren war er bereits zwanzig Mal erfolgreich.

Er hält gemeinsam mit Rafael Nadal und Roger Federer den Rekord. Er ist einer von drei Tennisspielern, die bei vier Grand-Slam-Turnieren mindestens zweimal den Sieg erlangten. Neunmal wurde er Australien Open Meister, sechsmal bei Wimbledon, dreimal holte er sich den Sieg bei den US Open und zweimal bei den French Open.

2016 durfte er sich nach dem French Open Gewinn in die Reihe der Spieler einreihen, die vier Grand-Slam-Turniere in Folge gewannen. Don Budge gelang dies 1938 und Rod Layer in den Jahren 1962 und 1969

Dokovic gewann ausserdem fünfmal bei den ATP Finals, 36 Turniere der ATP-Masters-1000-Serie und 2010 den Davis Cup. Auch in Sachen Turnierpreisgeldern ist er der Star. Als erster Tennisstar der Geschichte, überschritt er die 150 Millionen US-Dollar Marke bei den Preisgeldern.

Roger Federer

Roger Federer, der Schweizer Tennisstar schaffte es in diesem Jahr nur ins Achtelfinale. Ein Weiterkommen war leider nicht mehr möglich. Der Sportler wurde am 8. August 1981 in Basel geboren und stand insgesamt 310 Wochen an der Weltrangliste. Davon 237 Wochen hintereinander.

Federer ist ein Phänomen für sich. Er gilt als ältester Spieler bisher, der an der Spitze stand. 2004 bis 2007 und im Jahr 2009 war er Weltranglistenerster. Gemeinsam mit Novak Dokovic und Rafael Nadal, teilt er sich die meisten Grand-Slam-Titel im Herreneinzel. Insgesamt holte er sich 103 Einzeltitel und acht im Doppel.

Federer ist nach wie vor der einzige Tennisspieler, der drei Grand-Slam Titel in einer Saison holte. Jeweils 2004, 2006 und 2007. Zudem ist er Rekordsieger der Wimbledon Championships, bei denen er acht Einzeltitel gewann. Sechsmal siegte er bei den Australien Open und fünfmal bei den US Open. Bei den French Open heimste er den Sieg bislang nur einmal ein.

Bei den ATP Finals gilt er mit sechs Titel als Rekordhalter. Ausserdem wurde er 24x Rekordsieger bei der ATP-Tour-500-Serie und er gewann 28 Master-Turniere. Die wohl grösste Auszeichnung ist der Titel „Weltsportler des Jahres“. Von 2005 bis 2008 und 2018 wurde er zu diesem gewählt.

Eigentlich wäre der Schweizer bei der Olympia 2021 am Start gewesen. Da Federer mit einer schlimmen Knie-Verletzung zu kämpfen hat, musste er die Teilnahme absagen.

 

📊 Welche Wettmöglichkeiten gibt es bei den French Open?

Die French Open Sieger

Ein Blick auf Buchmacherseite genügt und Sie sehen die verfügbaren Wettmärkte. Großteils handelt es sich um Siegwetten im Einzel der Damen und Herren. Auch Doppel- und Mixed-Wettbewerbe sind häufig vorhanden. Bei einigen kann man auch auf Rundentipps setzen. Welcher Star schafft es ins Halbfinale oder ins Endspiel?

Satzwetten sind auch beliebt. Man wettet darauf, wie viele Sätze für einen Sieg notwendig sind. Oder man entscheidet sich für die Qualität des Satzgewinns. Spezifische Wetten sind eher selten. Hier kann man zum Beispiel tippen, wer Doppelfehler macht oder wer mehr Asse schlägt. Langzeitwetten sind besonders beliebt und sinnvoll. Die besten Quoten erhalten Sie meist vor dem Start der French Open. Live Wetten können auch spannend sein, wenn Sie gerne Turniere verfolgen und analysieren.

So verbessern Sie Ihre Chancen bei den French Open Wetten

Sie möchten ein Wettprofi werden und die besten Erlöse erzielen? Es gibt keine Strategie, die Ihnen zu 100 % Gewinne ermöglicht, aber die Wahrscheinlichkeit lässt sich erhöhen. Damit können Sie bereits arbeiten. Wir geben Ihnen Tipps und Tricks.

Möchten Sie auf die French Open wetten, sollten Sie die allgemeinen Tennisregeln kennen. Lernen Sie diese und schauen Sie sich verschiedene Turniere an. Nicht nur French Open Spiele, sondern auch normale Matches, die das ganze Jahr über tagen. Besuchen Sie einen Tennisplatz und machen Sie sich mit dem Sport vertraut, falls noch nicht geschehen.

Lesen Sie die Statistiken und beschäftigen Sie sich mit den Spielern. Verfolgen Sie die Medien und die aktuellen Maßnahmen. Je mehr Sie wissen, desto besser können Sie handeln.

Vergleichen Sie die Buchmacher, nicht jeder präsentiert die gleichen Quoten. Vor allem bei den Damen fielen uns unterschiedliche Werte auf. Sie sollten dort wetten, wo Sie für die Favoriten die besten Quoten erhalten.

Beachten Sie, dass der rote Sand in Paris eine Herausforderung darstellt. Selbst Profis stoßen hier an Ihre Grenzen.

Die Sieger der letzten Jahre sehen

Herreneinzel
JahrSiegerFinalistErgebnis
2017R. NadalS. Wawrinka6:2 6:3 6:1
2018R. NadalD. Thiem6:4 6:3 6:2
2019R. NadalD. Thiem6:3 5:7 6:1 6:1
2020R. NadalN. Đoković6:0 6:2 7:5
2021N. ĐokovićS. Tsitsipas6:7 2:6 6:3 6:2 6:4
Dameneinzel
JahrSiegerinFinalistinErgebnis
2017J. OstapenkoS. Halep4:6 6:4 6:3
2018S. HalepS. Stephens3:6 6:4 6:1
2019A. BartyM. Vondroušová6:1 6:3
2020I. ŚwiątekS. Kenin6:4 6:1
2021B. KrejčíkováA. Pawljutschenkowa6:1 2:6 6:4

Gibt es einen Bonus für French Open Wetten?

Ein spezieller Bonus wird kaum vergeben, jedoch lässt sich der normale Willkommensbonus beim Buchmacher nutzen. Achten Sie bloß darauf, dass meist Mindestquoten gelten. Auch müssen Sie jede Prämie freispielen. Ob die Boni für die French Open-Angebote gelten, erfahren Sie in den Bonusbedingungen. Wir empfehlen, die Anbieter zu vergleichen, damit Sie ein passendes Angebot finden.

 

🎫Wo kann für die French Open 2022 Tickets kaufen?

Möchten Sie bei den French Open live dabei sein? Dann sollten Sie einen Blick auf die offizielle Webseite des Roland Garros werfen. Dort befindet sich ein Ticketshop, in dem Sie die Eintrittskarten erwerben. Tickets und Pakete sind auch in diversen heimischen Ticketbörsen erhältlich. Keinesfalls sollten Sie Karten vom Schwarzmarkt kaufen, diese könnten bereits gebraucht oder ungültig sein.

 

🔴 Wo kann man die French Open streamen?

Übertragen werden die French Open von Eurosport 1 und 2. Beachten Sie, dass in der ersten Woche parallel die Giro d’Italia stattfinden. Deswegen werden nicht alle French Open-Termine übertragen. Auch ServusTV holte sich die Rechte und zeigt ausgewählte Turniere. Möchten Sie im Internet streamen, nutzen Sie am besten den Eurosport Player oder DAZN. Mit einem Abo genießen Sie sämtliche Termine, müssen dafür aber bezahlen. Werfen Sie einen Blick auf die offizielle DAZN-WebSeite und informieren Sie sich über die Möglichkeiten.

Die Übertragungszeiten der Turniere:

  • Täglich ab 10:30 Uhr
  • Viertelfinale ab 13:00 Uhr
  • Halbfinale ab 15:00 Uhr
  • Finale Damen ab 15:00 Uhr
  • Finale Herren ab 15:00 Uhr

Da einige Turniere unter Flutlicht gespielt werden, genießen Sie die French Open teils nach 21:00 Uhr. Machen Sie es sich abends gemütlich und freuen Sie sich auf spannende Spiele.

 

ℹ️ Referenzen

 

⁉️ FAQ

📅 Wann finden die Turniere im Jahr 2022 statt?

Dieses Jahr werden die Spiele zwischen dem 22. Mai und dem 5. Juni ausgetragen. Wie immer finden diese in der Roland-Garros-Anlage statt.

🤔 Seit wann finden die French Open statt?

Das erste Turnier wurde 1891 in Frankreich abgehalten. Die French Open haben schon mehr als 100 Jahre Tradition und gehören zu den Grand Slam Turnieren, die auch in Australien, England und in den USA stattfinden.

🏆 Wer gewann den French Open-Titel 2021?

Letztes Jahr holte sich Novak Djokovic den Sieg im Herreneinzel. Barbora Krejčíková schnappte sich den Pokal beim Damen-Einzel. Beim Doppel der Herren siegten Pierre-Hugues Herbert und Nicolas Mahut. Bei den Damen Barbora Krejčíková und Kateřina Siniaková. Beim Mixed Turnieren erlangten Desirae Krawczyk und Joe Salisbury den Sieg.

🎾 Ist Djokovic dieses Jahr bei den French Open dabei?

Ja, Djokovic darf 2022 bei den French Open teilnehmen. Seine Fans freuen sich bereits darauf, dass der Star wieder am Platz ist. Nach dem Skandal in Australien hat er es verdient, wieder eine Bühne zu bekommen.

Top Buchmacher
1. Image BahigoExtra: viele Freispiele im Übungsmodus! Wetten
2. Image Spin SportsGültige Lizenzen aus Malta & Kahnawake in Kanada! Wetten
3. Image BetitonBetiton ist ein Newcomer, den man nicht mehr aus den Augen lassen sollte! Wetten
4. Image BetanoBesonders riesiges Angebot an Sportwetten aller Art! Wetten
5. Image 22 BetGrosszügige Quoten, besonders toll für Einsteiger! Wetten
Buchmacher des Monats
  • Zahlreiche Wettarten
  • 100 € Neukundenbonus
  • Reizvolle Quoten
Wöchentliche Prognose

Wenn man sich die jüngsten Trends vor dem Spiel Liverpool gegen Real Madrid ansieht, ist es schwer vorstellbar, dass es im Finale nicht zu einigen Toren kommt. Erfahren Sie mehr

Sieg Liverpool
Expertenprognosen
Mittwoch 6. Juli bis Sonntag 31. Juli Fussball Frauen EM 2022: Datum, Vorhersagen und mehr
Mittwoch, 25. Mai 2022, 21:00 Uhr Akuelle Quoten für das Conference League Finale
Dienstag, 24. Mai 2022, 2:30 Uhr Akuelle Quoten für Miami Heat gegen Boston Celtics