Starcraft Wetten – Das sollten Sie wissen

Über die letzten Jahre sind eSports immer beliebter und bekannter geworden. In diesem Zusammenhang haben Sie auch immer mehr Möglichkeiten Esports Wetten zu platzieren. Bei vielen Wettanbietern finden Sie in erster Linie Wetten für herkömmliche Sportarten – einige bieten aber auch eSports. Dabei müssen Sie allerdings immer darauf achten, für welche eSports Sie wetten können.

Was genau ist Starcraft?

StarCraft ist eine von Blizzard Entertainment entwickelte Serie von Echtzeit-Strategie-Computerspielen (RTS). Die Haupthandlung ist in einer Weltraumoper angesiedelt und dreht sich um einen Krieg zwischen drei galaktischen Spezies:

  • Den Protoss
  • Den Zerg
  • Den Terranern

Das ursprüngliche StarCraft war das meistverkaufte Videospiel des Jahres 1998, und die Erweiterung Brood War folgte kurz darauf.

Ab 2010 wurde StarCraft II als Trilogie von "Kapiteln" veröffentlicht, die sich jeweils auf eine der drei Spezies konzentrieren. 2016 folgte das Missionspaket Nova Covert Ops. Die Franchise hat sich auch auf Bücher, Comics, Brettspiele und andere lizenzierte Waren ausgeweitet.

Das erste, ursprüngliche Spiel „Starcraft“

StarCraft war das meistverkaufte Computerspiel des Jahres 1998 und gewann den Origins Award für das beste Strategie-Computerspiel des Jahres 1998.

StarCraft ist eine deutliche Verbesserung gegenüber Warcraft II. WC II war zwar für seine Zeit sehr fortschrittlich, wies aber eine Schwäche auf, die viele Spieler als Schwachpunkt ansahen: Abgesehen von einigen geringfügigen (aber für das Gleichgewicht bedeutsamen, vor allem bei höheren Fertigkeitsstufen) Unterschieden bei den verfügbaren Zaubern und den Kosten für Aufrüstungen waren die beiden Rassen des Spiels mechanisch genau gleich.

Es gab lediglich grafische Unterschiede. StarCraft verbesserte dies, indem es die von Strategic Simulations' Spiel War Wind eingeführte Technik übernahm, Seiten mit offensichtlichen Asymmetrien zu haben. Die Asymmetrie wurde zum Teil von Magic: The Gathering inspiriert. Obwohl die drei Rassen des Spiels (Protoss, Terraner und Zerg) bei der Erstveröffentlichung leicht unausgewogen waren, haben das Erweiterungspaket und fünfzehn Patches (von denen vier die Spielmechanik erheblich beeinflussten) die drei Rassen ausgeglichen.

Der Handlungsstrang von StarCraft

Die Handlung des ursprünglichen StarCraft-Spiels dreht sich um die Ankunft der Zerg im Koprulu-Sektor und ihre spätere Invasion der Protoss-Heimatwelt Aiur. Nachdem sie die Kolonie der Konföderation auf Chau Sara zerstört haben, werden die Zerg von der Rebellenorganisation Sons of Korhal benutzt, die sie mit Hilfe von Psi-Emittern auf eine Reihe von Welten der Konföderation lockt, um ihre eigenen Ziele zu verfolgen.

Nachdem Fall der Konföderation gründet der Anführer der Söhne Korhals, Arcturus Mengsk, das Terranische Dominion und krönt sich selbst zum Imperator. Der Zerg-Schwarm wird jedoch von einer Protoss-Flotte verfolgt, die alle von den Zerg befallenen Welten niederbrennt.

Der Anführer der Protoss-Einsatztruppe, der Hohe Templer Tassadar, entdeckt später, dass er die Kontrolle des Overminds über den Schwarm unterbrechen kann, indem er seine zerebralen Diener mithilfe des Dunklen Templers eliminiert. Die Beteiligung des gefallenen Dunklen Templers erweist sich als schicksalhaft; während er den Zerebraten Zasz tötet, nimmt der Dunkle Templer Zeratul kurzzeitig psychischen Kontakt mit dem Overmind der Zerg auf, der daraufhin über den Aufenthaltsort von Aiur informiert wird und seinen Schwarm in Richtung der Protoss-Welt lenkt.

Die hohe Autorität der Protoss, die Konklave, wird vom Schwarm besiegt, zusammen mit einem großen Teil aller Protoss. In einem verzweifelten Versuch, der Zerstörung der Zerg ein Ende zu setzen, bündeln Tassadar, Zeratul und die verbliebenen Protoss ihre Kräfte mit dem Menschen Jim Raynor und greifen den Overmind selbst an. Es gelingt ihnen, ihn zu zerstören, weil Tassadar sich opfert, um ihn mit der Energie der Dunklen Templer zu vernichten.

Der Kult rund um StarCraft

StarCraft hat in der Welt der Computerspiele einen kultähnlichen Status erreicht. Aufgrund der Komplexität und Tiefe der strategischen Möglichkeiten erfreut sich StarCraft, insbesondere in seiner Online-Multiplayer-Variante, auch Jahre nach seiner ursprünglichen Veröffentlichung noch großer Beliebtheit.

Die Popularität des Spiels in Südkorea ist unerwartet hoch, mit landesweit anerkannten Turnieren und intensiven Trainingsgruppen, die im ganzen Land entstanden sind. Es gibt sogar einige Kabelkanäle, die häufig Turniere live übertragen, bei denen die besten Spieler gegeneinander antreten, angefeuert von begeisterten Zuschauern und Fans. Die besten StarCraft-Spieler genießen einen leichten Prominentenstatus.

Wie spielt man Starcraft?

Es gibt unzählige Tipps, wie man erfolgreich StarCraft spielen kann. Insgesamt ist das Spiel sehr komplex und es dauert eine Weile, bis man mit allen Abläufen vertraut ist. Online können Sie sehr viele Ratgeber finden – das Wichtigste ist aber, dass Sie sich selbst einen Überblick verschaffen und anfangen zu spielen.

Das sind einige grundlegende Dinge, die Ihnen dabei helfen können einen besseren Spielstart zu haben:

  • Sie sollten die Fraktionen kennen: StarCraft II bietet drei spielbare Fraktionen bzw. Völker. Die Terraner sind Menschen, die sich auf Verteidigung und Manövrierfähigkeit spezialisiert haben. Die Zerg sind insektenartige Außerirdische, die groß angelegte Angriffe durchführen können. Die Protoss, eine fortschrittliche Kriegerrasse, sind langsam, aber mächtig. Um eine Schlacht zu gewinnen, braucht man nur eine Protoss-Kampfeinheit auf zwei bis drei Zerg- und Terraner-Einheiten*.
  • Setzen Sie Arbeiter ein, um Mineralien zu ernten: Mineralien sind eine Währung, mit der man Gebäude, Einheiten und Upgrades kaufen kann. Zu Beginn des Spiels befinden Sie sich in einer Basis, die aus einem Gebäude, vier Arbeitern und blauen Kristallen, den Mineralien, besteht. Klicken Sie mit der linken Maustaste auf einen der Arbeiter und dann mit der rechten Maustaste auf ein Mineralienfeld. Ihr Arbeiter beginnt automatisch mit dem Abbau von Mineralien.
  • Bilden Sie Arbeiter in Ihrem Rathaus aus: "Rathaus" ist ein allgemeiner Begriff, der sich auf eine terranische Kommandozentrale, eine Zerg-Brutstätte oder einen Protoss-Nexus bezieht, also auf Primärgebäude, in denen Sie Arbeiter und andere Einheitentypen ausbilden. Die Ausbildung von Arbeitern unterscheidet sich je nach der von Ihnen gewählten Fraktion.
  • Achten Sie auf Ihre Ressourcen: Jede Einheit, jedes Gebäude und jede Aufrüstung ist mit einem Ressourcenpreis verbunden. Sie können die Ressourcenkosten einsehen, indem Sie auf Ihr "Rathaus" klicken, auf Bauen klicken und den Mauszeiger über die Einheit bewegen, die Sie bauen möchten.
  • Errichte Gebäude, um deine Basis zu erweitern: Ihre Arbeitereinheiten tun mehr als nur Ressourcen zu ernten. Sie sind die einzigen Einheiten, die in der Lage sind, neue Gebäude zu errichten, die Ihnen Zugang zu mächtigeren Einheiten, Upgrades und vielem mehr geben. Der Bau von Gebäuden ist von Fraktion zu Fraktion unterschiedlich.
  • Bauen Sie über Geysiren, um Vespengas zu gewinnen: In der Nähe deines Rathauses und deiner Mineralienfelder befindet sich ein Geysir, der grüne Dämpfe ausstößt. Das ist ein Vespen-Geysir, über dem du ein Gebäude errichten kannst, um Vespen-Gas zu gewinnen, das du für bestimmte Gebäude, Einheiten und Upgrades benötigst. Jede Fraktion verwendet ein anderes Gebäude, um Gas zu sammeln.
  • Weisen Sie Arbeiter zur Gasgewinnung zu: Wenn Sie Ihre Raffinerie, Ihren Assimilator oder Ihren Extraktor gebaut haben, bauen Sie vier bis fünf Arbeiter, wählen Sie sie mit der linken Maustaste aus und klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf die Raffinerie/den Assimilator/Extraktor. Sie beginnen mit der Gasernte, bis der Geysir erschöpft ist.
  • Lernen Sie kontextabhängige Aktionen: Rechtsklicks führen unterschiedliche Aktionen aus, je nachdem, worauf Sie klicken. Wenn Sie zum Beispiel eine Einheit auswählen und dann mit der rechten Maustaste auf den Boden klicken, bewegt sich die Einheit zu dieser Position. Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf eine gegnerische Einheit klicken, greift Ihre Einheit an.
  • Errichte ein Gebäude, das Kampfeinheiten ausbilden kann: Jede Fraktion beginnt das Spiel mit einem Gebäude, in dem man Kampfeinheiten ausbilden kann. Um andere Arten von Kampfeinheiten auszubilden, bauen Sie andere Gebäudetypen.
  • Erhöhe deinen Vorrat, um mehr Einheiten zu bauen: Sie können sich den Vorrat wie Nahrung vorstellen: Armeen brauchen Nahrung, um zu funktionieren. Überprüfen Sie Ihren Vorrat, der in der oberen rechten Ecke des Bildschirms neben Ihrem Vorrat an Mineralien und Vespengas angezeigt wird. Wie üblich erhöhen die drei Fraktionen den Vorrat auf unterschiedliche Weise.

Natürlich gibt es noch deutlich mehr Details zu beachten, wenn Sie erfolgreich sein wollen. Je sicherer Sie werden, desto mehr können Sie erweitern. Der Austausch mit anderen Spielern kann jederzeit hilfreich sein und Ihnen dabei helfen besser zu werden.

Kann man für Starcraft 2 Wetten platzieren?

Im Vergleich zu anderen beliebten eSports bietet StarCraft weniger Wettmärkte. Das liegt daran, dass es keine Ziele im Spiel zu erfüllen gibt und statt Teams nur zwei Spieler gegeneinander antreten. Daher bieten StarCraft-Wettanbieter nur eine Handvoll Wettmöglichkeiten an. Das sind die drei beliebtesten StarCraft-Wetten:

  • Map-Sieger - Sie wetten auf den Spieler, der das nächste Spiel gewinnt, normalerweise in einer Best-of-Three-Serie. Die Quoten sind ähnlich wie die für den Gesamtsieger und etwas niedriger für den Außenseiter. Dieser Markt wird von Wettkunden bevorzugt, die bei Wetten auf den Favoriten bessere Quoten erzielen möchten.
  • Total maps - Sie wetten auf über/unter 2,5 Karten, die in der normalen Best-of-Five-Serie gespielt werden, oder auf über/unter 4,5 Karten in einer Best-of-Seven-Serie. Es spielt keine Rolle, wer die Serie gewinnt, solange die Vorhersage bezüglich der Gesamtzahl richtig ist.
  • Richtiges Ergebnis - die besten Quoten erhalten Spieler, die mutig genug sind, auf das richtige Ergebnis in einer Serie zu setzen. Sie wetten auf den genauen Spielstand am Ende einer Serie, müssen also auch den Sieger richtig vorhersagen. Dieser StarCraft-Wettehat den Vorteil, dass sie die höchsten Quoten bietet.

Gibt es eine wirksame Starcraft Wettstrategie?

So, wie bei anderen Wetten auch, können Sie natürlich keine universale Strategie anwenden. Allerdings gibt es einige Tipps, die Ihnen dabei helfen können erfolgreicher zu wetten:

  • Setzen Sie so bald wie möglich auf die Favoriten, da die Quoten wahrscheinlich sinken werden.
  • Wetten Sie auf eine hohe Anzahl von Karten in ausgeglichenen Spielen, da „clean sweeps“ nicht so oft vorkommen.
  • Wetten mit e-Wallets hat den Vorteil schneller und sicherer Transaktionen.
  • Nutzen Sie Boni mit vernünftigen Bonusbedingungen, die von seriösen Wettseiten angeboten werden.
  • Nutzen Sie die Live-Wetten, wenn diese von Ihrem Buchmacher angeboten werden.

Die drei wichtigsten Starcraft-Turniere

Es gibt einige StarCraft-Turniere. Aber drei stechen wirklich heraus und sind besonders bedeutend:

  • DH SC Masters Season Finals: ist der Höhepunkt der DH SC Masters-Turniere aus Europa und Nordamerika. Außerhalb Südkoreas ist dies das wichtigste StarCraft 2-Turnier mit einem Preisgeld von 50.000 $. Es findet zweimal im Jahr statt und lässt die besten Spieler der Welt gegeneinander antreten.
  • Globale StarCraft 2 Liga Saison: Code S - StarCraft 2-Wettseiten widmen diesem Event, das viermal im Jahr stattfindet, eine umfangreiche Berichterstattung. Einige haben sogar einen eigenen Esports-Bonus für dieses StarCraft 2-Turnier. Es bringt die besten südkoreanischen Spieler ins Rampenlicht, mit einem garantierten Preispool von 118.000 $.
  • IEM Katowice: als die Weltmeisterschaft eingestellt wurde, wurde dies das wichtigste StarCraft II-Turnier der Welt. Es hat das größte Preisgeld von 250.000 $ und findet einmal im Jahr, im Februar, in Polen statt. Alle wichtigen StarCraft-Wettanbieter decken dieses große Turnier ab.

Kann man Starcraft Vorhersagen treffen?

Um Vorhersagen für StarCraft treffen zu können, müssen Sie versuchen das Spiel so gut wie möglich zu verstehen.

Wenn Sie Wetten platzieren wollen, müssen Sie außerdem beachten, dass es Unterschiede zwischen StarCraft und StarCraft 2 gibt.

Das erste StarCraft-Spiel wurde 1998 veröffentlicht, während StarCraft 2 im Jahr 2010 herauskam. Dies ermöglichte größere grafische Änderungen sowie die Hinzufügung mehrerer interessanter Aspekte, wie 3D-Grafiken und Charakterdesign im Allgemeinen.

Darüber hinaus wurde das Spiel aber auch im Hinblick auf das Gameplay verändert, so dass es viel didaktischer wurde, während gleichzeitig eine Menge einzigartiger Inhalte hinzugefügt wurden, die das Spiel bis heute lebendig halten.

Bevor Sie also eine nützliche StarCraft Vorhersage treffen können, sollten Sie sicherstellen ob es sich um StarCraft oder StarCraft 2 handelt.

Bei welchem Starcraft Buchmacher kann man wetten?

Sie können bei einer Reihe von Online Wettanbietern wetten platzieren. Die meisten Buchmacher stellen aber vor allem Wetten für herkömmliche Sportwetten zur Verfügung. Inzwischen finden Sie aber auch eine Reihe von e-Sports-Wetten. Hierbei ist die Auswahl allerdings auf einige wenige eSports beschränkt.

Meistens finden Sie Wettmöglichkeiten für Spiele wie:
  • League of Legends
  • Dota 2
  • Call of Duty

Um Wetten für andere Spiele finden zu können, müssen Sie etwas länger suchen.

Mit sehr großer Wahrscheinlichkeit wird der eSport-Wettmarkt in Zukunft wachsen. Sie werden immer mehr Optionen finden auf eSports zu wetten. Was Sie dabei aber immer im Auge behalten sollten sind die Quoten. Stellen Sie also sicher, dass Sie immer die besten Quoten nutzen – ein Anbietervergleich kann Ihnen dabei helfen.

Top Buchmacher
1. Image BahigoExtra: viele Freispiele im Übungsmodus! Wetten
2. Image Spin SportsGültige Lizenzen aus Malta & Kahnawake in Kanada! Wetten
3. Image BetitonBetiton ist ein Newcomer, den man nicht mehr aus den Augen lassen sollte! Wetten
4. Image BetanoBesonders riesiges Angebot an Sportwetten aller Art! Wetten
5. Image 22 BetGroßzügige Quoten, besonders toll für Einsteiger! Wetten

Wir haben für Euch auch noch andere gute Artikel:

Buchmacher des Monats
  • Seriöser Anbieter bereits seit 1997
  • 100 CHF/€ Bonus für alle Neukunden
  • 100 Freispiele für neue Spieler