Serie A Wetten: Infos & Quoten

Serie A Wetten

Es handelt sich um den italienischen Spitzenfussball, der nun in die 120. Saison startet. Zudem ist die 90 im Round-Robin-Turnier und die 12. seit es das eigene Ligakomitee gibt. In der letzten Saison holte sich Inter Mailand den Titel. Erfahren Sie in diesem Artikel alles über die Serie A. Wie nennen Ihnen die Termine, die Teams und geben Ihnen Tipps zum Wetten. Wer auf ein Sportereignis wetten will, sollte darüber Bescheid wissen.

 

📌 Serie A 2021/22 Infos
Datum21. Aug - 22. Mai 2022
Teams20
Saison120
MeisterAC Mailand
Ort🇮🇹 Italien

 

🔮 Unsere Vorhersage

 

Serie A Quoten: Spieltag 38 aus 38

Serie A 2021/22 Saison ist vorbei.

 

Serie A 2021/22 Tabelle

VereinSpSUNDP
AC Mailand 🏆3826843886
Inter Mailand3825945284
Neapel3824774379
Juventus38201082070
Lazio381810101964
AS Rom38189111663
Florenz3819514862
Atalanta381611111759
Verona38141113653
Turin38131114550
Sassuolo38131114-250
Udinese38111413347
Bologna38121016-1146
Empoli38101117-2041
Sampdoria3810622-1736
Spezia3810622-3036
Salernitana3871021-4531
Cagliari3861220-3430
Genoa3841618-3328
Venedig386923-3527

 

Serie A Vorhersagen

 

Sassuolo - Spezia Vorhersage [2:1]

Nach dem 2:2 Unentschieden gegen Salernitana will Sassuolo am Freitagabend gegen Spezia wieder in die Erfolgsspur zurückkehren. Die Neroverdi haben acht Punkte Rückstand auf einen Platz in der Conference League, was bedeutet, dass dieses Spiel für die Heimmannschaft ein Pflichtsieg sein muss. Rogerio, Toljan und Djuricic befinden sich noch im Aufwachraum, während Raspadori für das Spiel gesperrt ist.

Die Bianconeri hingegen brauchten dringend einen Sieg gegen Cagliari, der ihnen auch gelang, da die Mannschaft ihre Niederlagenserie beendete. Spezia gilt jedoch nicht als guter Gast, und da Sassuolo Italien in der nächsten Saison in den europäischen Wettbewerben vertreten möchte, sollte ein Heimsieg in Betracht gezogen werden. Bei den Gästen fallen sowohl Leo' Sena als auch Sala mit Verletzungen aus.

 

Genua - Turin [1:1]

Am 30. Spieltag der Serie A stehen sich Genua und Turin im Stadio Luigi Ferraris gegenüber. Die Rossoblu haben jedes ihrer letzten sieben Ligaspiele unentschieden gespielt, aber sie müssen anfangen, regelmäßig zu gewinnen, wenn sie das Überleben sichern wollen. Sowohl Rovella als auch Sturaro kehren in den Kader zurück, nachdem das Duo das Spiel gegen Atalanta wegen einer Sperre verpasst hatte, während Piccoli, Cambiaso, Criscito, Vanheusden und Ekuban im Aufwachraum bleiben.

Il Toro hingegen steckt mit 35 Punkten im Mittelfeld der Tabelle fest. Die Gäste haben in letzter Zeit auch in der Defensive überzeugt, so dass im Stadio Luigi Ferraris eine enge Begegnung zu erwarten ist. Fares, Pellegri und Praet fallen mit Verletzungen aus, aber es gibt keine gesperrten Spieler in der Gastmannschaft.

 

Neapel - Udinese [2:1]

Napoli will nach dem 2:1 Sieg gegen Verona in der 30. Runde der Serie A gegen Udinese nachlegen. Die Partenopei haben sich von der Niederlage gegen Milan schnell erholt und halten ihre Scudetto Hoffnungen am Leben. Napoli ist zu Hause eine echte Macht, aber sollte Udinese nicht unterschätzen, das sich am Wochenende die Beute mit der Roma geteilt hat. Meret, Malcuit und Petagna fallen verletzt aus, Juan Jesus ist noch fraglich.

Die Zebrette hingegen sind in den letzten vier Ligaspielen ungeschlagen. Udinese ist in letzter Zeit gut in Form, aber da Napoli derzeit technisch und taktisch überlegen ist, sollte ein Heimsieg in Betracht gezogen werden. In den letzten vier Begegnungen zwischen den beiden Mannschaften konnte das Team von Luciano Spalletti jeweils triumphieren. Auf Seiten der Gäste dürfte diesmal nur Perez fehlen.

 

Inter - Fiorentina [2:0]

Es wird ein hartes Spiel im Stadio Giuseppe Meazza geben, wenn Inter und Fiorentina in der 30. Runde der Serie A aufeinandertreffen. Die Nerazzurri ließen beim 1:1 Unentschieden gegen Turin zwei Punkte liegen und haben nun vier Punkte Rückstand auf Tabellenführer und Lokalrivale Milan. Simone Inzaghi wird wohl einige Änderungen in der Startelf vornehmen, da sowohl Correa als auch Vidal auf einen Startplatz hoffen, während De Vrij verletzungsbedingt ausfällt.

Brozovic ist sehr fraglich und wird vor dem Anpfiff untersucht werden. La Viola hingegen besiegte Bologna dank des Treffers durch Torreira mit zehn Mann. Die Fiorentina hat in dieser Saison bereits sieben Auswärtsniederlagen erlitten, und da der wichtige Angreifer Dusan Vlahovic nicht mehr dabei ist, glauben wir, dass es sich lohnt, auf Inter zu wetten. Bei der Auswärtsmannschaft gibt es keine neuen Verletzungssorgen.

 

Cagliari - Milan [1:2]

Milan will am 30. Spieltag der Serie A gegen Cagliari die Tabellenführung verteidigen. Die Rossoneri sind fest entschlossen, den Pokal zurückzuerobern, und werden bei den Rossoblu wahrscheinlich mit allen Mitteln kämpfen. Zlatan Ibrahimovic drängt auf einen Startplatz, aber Stefano Pioli wird wahrscheinlich nicht allzu viele Änderungen gegenüber der Mannschaft vornehmen, die am Wochenende Empoli besiegte. Sowohl Kjaer als auch Bakayoko befinden sich noch im Aufwachraum.

Cagliari hingegen musste in den letzten beiden Ligaspielen gegen Lazio und Spezia Niederlagen einstecken und hat damit ein weiteres Formtief. In Anbetracht der Tatsache, dass sich Milan zuletzt in einer guten Form befand, glauben wir nicht, dass die abstiegsbedrohten Gastgeber in der Lage sind, etwas aus dem Spiel mitzunehmen. Bei den Gastgebern fallen Strootman, Walukiewicz, Nandez und Rog verletzungsbedingt aus.

 

Venedig - Sampdoria [2:1]

Im Stadio Pierluigi Penzo findet am Sonntag das Serie A Spiel zwischen Venedig und Sampdoria statt. Die Gastgeber wollen sich von der 0:1 Niederlage gegen Lazio erholen und streben den ersten Sieg im März an. Ebuehi, Henry und Kiyine sowie der erfahrene Flügelspieler Nani stehen in der Startelf, während Lezzerini, Romero, Johnsen, Culsance und Vacca verletzt ausfallen.

La Samp hingegen hatte bei der 1:3 Niederlage gegen Juventus alle möglichen Probleme in der Abwehr, und angesichts der drei Niederlagen in der höchsten italienischen Spielklasse sind wir versucht, auf die abstiegsbedrohten Gastgeber zu setzen. Sowohl Gabbiadini als auch Damsgaard fallen verletzungsbedingt aus, aber es gibt keine gesperrten Spieler in der Auswärtsmannschaft vor der Reise nach Venedig. Beim letzten Aufeinandertreffen an diesem Ort im Jahr 2003 gewann Venedig mit 3:1 gegen Sampdoria.

 

Empoli - Verona [2:2]

Empoli will am 30. Spieltag im Stadio Carlo Castellani gegen Verona Wiedergutmachung für die 0:1 Niederlage gegen Milan betreiben. Die Azzurri haben sich in letzter Zeit schwer getan, ihre beste Form zu finden. Aus den letzten vier Ligaspielen holte das Team nur einen Punkt. Empoli will den Fans unbedingt ein wenig Freude bereiten und wird im Mastini-Stadion wahrscheinlich mit voller Kraft auflaufen. Sowohl Haas als auch Marchizza fallen verletzungsbedingt aus, dürften aber die einzigen Abwesenden in der Mannschaft sein.

Verona hingegen musste am Wochenende in der „Stadt der Liebe“ eine 1:2 Niederlage gegen Napoli hinnehmen. Auch die Gäste wollen wieder in die Erfolgsspur zurückkehren, und wir sind der Meinung, dass sich Wetten auf ein Tor für beide Teams lohnen. Bei den Gästen sind alle Ceccherini, Faraoni und Ilic gesperrt.

 

Juventus - Salernitana [3:1]

Am Sonntag treffen im Allianz-Stadion mit Juventus und Salernitana zwei Mannschaften aufeinander, die mit ganz unterschiedlichen Ambitionen in das Saisonfinale gehen. Die Bianconeri wollen ihren Traum vom Scudetto nicht aufgeben und streben den vierten Ligasieg in Folge an. Dusan Vlahovic kehrt in die Startelf zurück, nachdem er beim 3:1 Sieg gegen Sampdoria geschont wurde, während McKennie, Zakaria, Kaio Jorge und Chiesa verletzt ausfallen. Der überragende Innenverteidiger Bonucci muss sich einen Wettlauf mit der Zeit liefern, um für das Spiel am Sonntag fit zu werden.

Salernitana hingegen konnte sich im letzten Ligaspiel gegen Sassuolo nach einem Rückstand noch durchsetzen, doch das wird ihnen wohl kaum helfen, das Überleben in der Serie A zu sichern. Das Schlusslicht scheint auf diesem Niveau nicht konkurrenzfähig zu sein, und wir glauben nicht, dass die Süditaliener am 30. Spieltag einen großen Skalp einfahren werden. Bei den Gästen fallen Strandberg, Veseli, Ederson und Schiavone verletzt aus.

 

AS Rom - Lazio [2:2]

Ein heißes Spiel steht an, wenn sich Rom und Lazio im Stadio Olimpico in Rom zum Derby gegenüberstehen. Die Giallorossi ließen beim 1:1 Unentschieden gegen Udinese zwei Punkte liegen und haben damit nur noch geringe Chancen auf einen Platz in der Champions League. Spinazzola fällt weiterhin verletzungsbedingt aus, dürfte aber der einzige Abwesende in der Heimmannschaft sein. Die Biancocelesti hingegen wollen nach den beiden Siegen gegen Cagliari (3:0) und Venezia (1:0) nachlegen.

Auch Lazio will seine Champions League Hoffnungen aufrechterhalten, und unter Berücksichtigung aller Faktoren sollten man bei beiden römischen Mannschaften auf ein Tor wetten. Zaccagni ist für das Spiel gesperrt, während sowohl Radu als auch Cataldi für das Spiel als fraglich eingestuft werden. In der ersten Saisonhälfte besiegte Lazio die Roma mit 3:2, was ein weiterer Grund ist, warum wir versucht sind, auf den Markt „Beide Mannschaften erzielen ein Tor“ zu tippen.

 

Bologna - Atalanta [0:2]

Bologna und Atalanta begegnen sich im Stadio Renato Dall'Ara in einem mit Spannung erwarteten Serie A Spiel. Die Rossoblu stecken im Mittelfeld der Tabelle fest und haben im Saisonfinale wenig zu verlieren. Angesichts der alles andere als guten Leistung bei der 0:1 Niederlage gegen Fiorentina ist ein Heimsieg nicht zu erwarten. Sowohl Bonifazi als auch Sansone sind für das Spiel gesperrt, während Dominguez, Santander und Kingsley mit Verletzungen ausfallen.

Die Orobici hingegen wollen den Champions League Plätzen näher kommen. Atalanta hat noch ein Spiel in der Hinterhand, so dass ein Sieg gegen Bologna den Verbleib im Champions League Rennen sichern würde. Außenverteidiger Zappacosta fällt wegen einer Sperre aus, während Mittelstürmer Zapata sich noch im Aufwachraum befindet, was für die Auswärtsmannschaft spricht.

 

Serie A Favoriten: Die Top-Mannschafften

Juventus Turin ist mit 37 Siegen eindeutig der Favorit der letzten Jahre. Doch wird er es auch in die Saison 2021/22 schaffen? Zu den Top-Spielern gehört eindeutig Christiano Ronaldo. Wer kennt ihn nicht? Dieser Name ist fast jedem ein Begriff, auch jenen, die sich nicht für Fussball interessieren. Das haben internationale Topspieler so an sich.

Der gebürtige Portugiese ist mittlerweile 35 Jahre alt, gehört aber nach wie vor zu den besten. Mal sehen, wie lange er seinem Team von Juventus Turin noch treu bleiben wird. Lazio Rom beherbergt ebenso einen Top Spieler. Ciro Immobile als Top Stürmerschaffte schon einige Treffer als Torschützenkönig. Inter Mailand und seine Stars Christian Eriksen und Romelu Lukaku könnten ferner für Überraschungen sorgen. Wenn italienischer Fussball eines gemeinsam hat, die Fussballer sorgen immer für Gesprächsstoff.

VereinTitelVizemeister
Juventus Turin3621
Inter Mailand1915
AC Mailand1816
CFC Genua94
FC Turin78
FC Bologna74
FC Pro Vercelli71
AS Rom314
SSC Neapel28
Serie A 2021/22 Sieger Quoten
Inter Mailand1.70
SSC Neapel3.80
AC Mailand5.70
Atalanta13
Juventus Turin50

 

Serie A Prognose und Tipphilfe

Die Serie A war in den 90iger Jahren ziemlich populär. Mittlerweile hat das Interesse ein wenig abgenommen, zählt aber immer noch zu einer wichtigen Liga. Allen voran die Landsleute lieben ihre Serie A und möchten sie nicht missen. Wahre Fussballfans und Wettfreunde, lassen sich das Spektakel ebenso wenig entgehen.

Wie bei allen anderen Fussballturnieren, zählt auch hier die klassische 3-Weg-Wette zu den beliebtesten Wettformen. Jedoch gibt es auch einige Zusatzwetten und Specials, die gerne in Anspruch genommen werden. Bei den Langzeitwetten ist es der Absteiger-Tipp, oder auch der Meisterschaftstipp. Beim Buchmacher kann man sich hier austoben. Klassiker wie Über/Unter-Wetten, Torwetten, Halbzeit-Wetten, Torschützen und Finalergebnis stehen ebenso ganz vorn.

Was sollte man bei Serie A Wetten beachten?

Im Grunde ist es immer dasselbe Spiel. Wer beim Fussball wettet, sollte wissen was er tut. Beschäftigen Sie sich bereits vorab mit den Mannschaften. Selbst das stärkste Team kann einmal Schwäche zeigen. Italien schwächelte dieses Jahr ordentlich bei der EM gegen Österreich. 90 Minuten lang gab es kein einziges Tor. Zwar holten sie sich den Sieg in der Nachspielzeit, bis dahin schwitzten die Italiener ordentlich. Österreich gewann in der Vergangenheit kein einziges EM-Spiel und kickte Italien beinahe aus dem Achtelfinale. Anhand solcher Momente könnte man sich fragen, ob die Spieler wirklich noch in Form sind oder ob die Österreicher plötzlich an Stärke zulegten.

Mit diesem Beispiel wollten wir aufzeigen, dass es immer wieder zu Überraschungen kommen kann. Deswegen sollte man die Spiele im Ganzen beobachten. Die ersten Spiele sind besonders entscheidend, um zu sehen, wie stark die jeweiligen Teams in die Saison starten. Nach und nach werden die Quoten seitens der Buchmacher angepasst. Wer von Anfang an ein gutes Gespür hat, kann sich gute Quoten holen, bevor es die Wettbüros checken.

 

Serie A Buchmacher: Wird Juventus Turin wieder Meister?

Einige Wettfreunde gehen davon aus, dass Juventus wieder die Nase vorne haben wird. Ein Verein, der so viele Siege an sich zog, kann nur als Favorit gelten.

Im Endeffekt kann es wieder zu einem Kopf an Kopf Rennen kommen, und vielleicht sorgt eine Mannschaft für einen Überraschungssieg. Nach und nach werden die Quoten höher. Ein wahrer Wettfreund setzt in der Regel nicht auf hohe Quoten, sondern vergleicht jene, die in den vordersten Fronten zu finden sind. Dies legen wir Ihnen ebenso ans Herz. Manchmal sind es nur kleine Unterschiede, doch jeden Cent, den Sie mehr gewinnen können, ist wertvoll.

Da wir nach wie vor in der Pandemie stecken, kann sich in den nächsten Monaten einiges verändern. Man muss leider immer damit rechnen, dass ganze Mannschaften wegen Testergebnissen ausfallen oder es zu weiteren Lockdowns kommt. In wie vor dies die Serie A weiterhin beeinflussen wird, können wir im Moment nicht sagen. Italien war 2020 ein Risikogebiet und konnte die letzte Saison dennoch abschliessen. Wir sind uns sicher, auch dieses Jahr wird man Mittel und Wege finden.

1. Image BahigoExtra: viele Freispiele im Übungsmodus! Wetten
2. Image Spin SportsGültige Lizenzen aus Malta & Kahnawake in Kanada! Wetten
3. Image BetitonBetiton ist ein Newcomer, den man nicht mehr aus den Augen lassen sollte! Wetten
4. Image BetanoBesonders riesiges Angebot an Sportwetten aller Art! Wetten
5. Image 22 BetGrosszügige Quoten, besonders toll für Einsteiger! Wetten

 

Die Geschichte der Serie A

Die italienische Profiliga ist bereits seit dem 8. Mai 1898 aktiv und zählt zu überregionalen Fussballhighlights jährlich. Beim ersten Spiel, welches noch im 19. Jahrhundert stattfand, nahmen bereits die Meister Internationale Torina, FC Torinese und Ginnastica Torina und Meister CFC Genua teil. Das Format wurde bis 1916 exakt so weitergeführt. Danach mussten sie wegen dem 1. Weltkrieg bis 1919 aussetzen. Nach dem Krieg gab es eine Fortsetzung. Zudem stieg das Interesse am Fussball beim eigenen Volk. Da es neues Kapital gab, entwickelten sich noch in den 20er Jahren einige professionelle Vereine.

1929 kam es zu einer Reformierung der Serie A. Diesmal wurde die Meisterschaft zwischen alle Teams durchgeführt. Die Saison verlängerte sich und ging nach dem Jahreswechsel weiter. Zwischen 1944 und 1946 gab es erneut eine Pause wegen dem 2. Weltkrieg.

Nach und nach entwickelte sich die Serie A weiter. 1956/57 wurden Partien erstmals im italienischen Fernsehen ausgestrahlt. Ab 1967/68 spielten statt 18, nur noch 16 Teams in der Serie A. 1987 erhöhte man die Anzahl wieder auf 18 und 2004/05 auf 20 Mannschaften. Zwischen 1966 und 1980 durften keine ausländischen Spieler in der Serie A spielen. Manche Vereine wurden kreativ und bürgerten gute Spieler ein. Somit umgingen sie die Sperre legal.

Heute spielen nach wie vor 20 Vereine pro Saison. Jedes Team muss zweimal gegen jedes andere spielen. Einmal im Heimstadion und einmal auswärts. Die Liga A Saison startet in der Regel im September und endet im Mai. Über Weihnachten erfolgt meist eine Winterpause. Jene Mannschaft, die den Meistertitel erlangt, erhält den Pokal namens „Scudetto“.

Jene Teams, die auf den ersten vier Plätzen landen, sind automatisch für die Championsleague qualifiziert. Der fünfte und sechste Platz erhält Tickets für Europaleague.

Serie A 2020/2021

Die Serie A 2020/21 fand vom 19. September 2020 bis 23. Mai 2021 in der 89. Saison statt. Auf eine Winterpause wurde diesmal verzichtet, weil es bereits wegen der Pandemie zu Terminproblemen kam und weil man der EM 2021 nicht im Weg stehen wollte. Nur zu Weihnachten und über den Jahreswechsel gab es eine kurze Pause für die Spieler. Den Meistertitel holte sich in der letzten Saison InterMailand.

 

Referenzen

 

FAQ:

Wo kann man Tickets für die Serie A erwerben?

Alle Wege führen nach Rom. Im Zusammenhang mit der Serie A ist der Spruch sogar noch witziger. Tickets erhalten Sie beispielsweise bei Fussballtour.at oder auf anderen europäischen Seiten. Beachten Sie, dass es jeder Zeit zu strengeren Massnahmen kommen könnte. Planen Sie dies mit ein, damit Sie nicht vor geschlossenen Grenzen stehen und das Spiel nicht geniessen können.

Wo kann man die Serie A streamen?

Möchten Sie die Serie A im Livestream sehen, empfehlen wir Ihnen DAZN. Dieser Sender holte sich auch für dieses Jahr die Rechte und überträgt alle Spiele live. Zudem können Sie dort den italienischen Supercup Live beiwohnen und Sie erhalten eine ausführliche Zusammenfassung der Serie A. DAZN kostet rund 11,99 Euro und lässt sich monatlich kündigen. Ideal für jene Fussballfans, die sich nicht binden möchten.

Wie viele Mannschaften spielen in der Serie A?

In der Serie A spielen derzeit 20 Teams. Es gab bereits Zeiten, in denen nur 16 oder 18 Mitglieder spielen durften.

Wie viele Mannschaften qualifizieren sich für Europa?

Aufgrund ihrer sehr guten 5-Jahres-Wertung bei der UEFA, darf sich die Serie A über die 4 Plätze in der Champions League freuen. Der 5. und 6. spielt in der UEFA Europaleague. Für den 7. gibt es ab der Saison 2021/22 einen Platz in der neu ins Leben gerufenen Europa Conferenceleague.

Top Buchmacher
1. Image BahigoExtra: viele Freispiele im Übungsmodus! Wetten
2. Image Spin SportsGültige Lizenzen aus Malta & Kahnawake in Kanada! Wetten
3. Image BetitonBetiton ist ein Newcomer, den man nicht mehr aus den Augen lassen sollte! Wetten
4. Image BetanoBesonders riesiges Angebot an Sportwetten aller Art! Wetten
5. Image 22 BetGrosszügige Quoten, besonders toll für Einsteiger! Wetten
Buchmacher des Monats
  • Zahlreiche Wettarten
  • 100 € Neukundenbonus
  • Reizvolle Quoten
Wöchentliche Prognose

Die Rennen auf der Strecke in Montreal sind immer unglaublich spannend und meist voller Überraschungen. Erfahren Sie mehr

Sieg für Max Verstappen