Grosser Preis von Saudi Arabien 2022 Vorhersage

WettbewerbFormel 1
DatumSonntag, 27. März, 19:00 Uhr
Unsere prognoseSieg Charles Leclerc
Quoten2.40 (Mit 100 € gewinnen Sie 240 Euro)
BuchmacherRolletto Sports

Unsere prognose

Sieg Charles Leclerc
Wetten auf Rolletto Sports

Die besten quoten

2.40 Rolletto SportsWenn Sie 100 € setzen, können Sie 240 € auf Charles Leclerc gewinnen Wetten
2.40 Mystake Sporthier kann man 240 € gewinnen Wetten
2.40 bwinSie können auch hier bei einem 100 € Einsatz 240 € gewinnen Wetten
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Grosser Preis von Saudi Arabien 2022 – Die Eckdaten

  • Nach einem aufregenden Saisonauftakt in Bahrain ist der Rennsport wieder da, und Ferrari auch. Beim Eröffnungsrennen gab es viel Action, und wir haben einen ersten Blick auf die Autos der neuen Ära geworfen und erfahren, was die Änderungen für die Formel 1 in Zukunft bedeuten.
  • Während sich die McLarens, Aston Martins und Williams schwer taten, waren es die von Ferrari unterstützten Teams Alfa Romeo und Haas, die sich durchsetzten. Kevin Magnussen von Haas kam bei seiner Formel 1 Rückkehr auf Platz 5 ins Ziel, während das Alfa Romeo Duo Valtteri Bottas und Debütant Zhou Guanyu mit den Plätzen 6 und 10 zweimal in die Punkteränge fuhr.
  • Sowohl Haas als auch Alfa Romeo sahen bei den Testfahrten vor der Formel 1 Saison konkurrenzfähig aus, und angesichts der Schwierigkeiten der von Mercedes unterstützten Teams und der Zuverlässigkeitsprobleme bei Red Bull würden diese beiden Teams daraus Kapital schlagen wollen, um zu punkten.

Ferrari ist zurück!

Das kultigste und beliebteste Team der Formel 1 stand beim Saisonauftakt wieder ganz oben auf dem Podium. Charles Leclerc bescherte Ferrari den ersten Sieg seit Singapur 2019 und Carlos Sainz sorgte für einen Doppelsieg des italienischen Teams.

Ferrari hatte in den letzten Jahren eine schreckliche Zeit, mit einer Saison 2020 zum Vergessen und einer nicht gerade idealen Saison 2021. Mit der Ankündigung des neuen Reglements für 2022 hat sich Ferrari Mitte 2021 voll und ganz auf das Auto für 2022 konzentriert, und die Ergebnisse scheinen sich zu zeigen.

Auch wenn sie bei den Vorsaisontests nicht das schnellste Auto waren, zeigte Ferrari ein schnelles Tempo, und das hat sich ausgezahlt. Red Bull, die derzeit wohl das schnellste Auto in der Startaufstellung haben, verpatzten die Qualifikation am Samstag. Der Monégasque von Ferrari nutzte dies aus und holte sich seine zweite Pole Position an dem Ort, an dem er 2019 seine erste Pole Position erzielte.

Da Ferrari mit den Plätzen 1 bis 3 startete, schien ein Podium oder ein Doppelpodium sehr wahrscheinlich, aber ein Sieg war immer noch fraglich, da Max Verstappen direkt hinter der Poleposition lag. Leclerc erinnerte uns jedoch daran, warum er einer der Besten in der Startaufstellung ist. Er zeigte von Anfang bis Ende eine beeindruckende Fahrt und gewann mehrere Rad an Rad Duelle mit Verstappen, um einen verdienten Sieg einzufahren.

Red Bull mit Zuverlässigkeitsproblemen!

Ferrari hat nun 44 Punkte Vorsprung auf seine engsten Verfolger, und da Red Bull mit ernsthaften Zuverlässigkeitsproblemen zu kämpfen hat und Mercedes noch nicht auf der Party angekommen ist, sollte die Scuderia diesen Vorsprung ausbauen.

Auch wenn die Saison erst ein Rennen alt ist, steht Red Bull bereits unter Druck. In der Vergangenheit hatte der leistungsstarke Rennwagen Probleme mit der Zuverlässigkeit, die seine Wettbewerbsfähigkeit beeinträchtigt haben. Darüber hinaus muss das Team aus Milton Keys den amtierenden Weltmeister Max Verstappen beruhigen. Der junge Niederländer war während eines Grossteils des Rennens in Bahrain aus verschiedenen Gründen frustriert. Wenn Red Bull regelmässig um Siege kämpfen will, braucht das Team einen klaren Kopf bei seinem wichtigsten Fahrer.

Wie sehen die Quoten jetzt aus?

Auf dem Weg nach Jeddah wird Ferrari wieder einmal im Vorteil sein, Red Bull liegt knapp dahinter:

Rennfahrer Hersteller Quote
🇲🇨 C. Leclerc Ferrari 2.40
🇳🇱 M. Verstappen Red Bull 2.50
🇪🇸 C. Sainz Jr Ferrari 8.00
🇬🇧 L. Hamilton Mercedes 11
🇲🇽 S. Perez Red Bull 17
🇬🇧 G. Russell Mercedes 35
🇩🇰 K. Magnussen Haas 70
🇫🇮 V. Bottas Alfa Romeo 100
🇪🇸 F. Alonso Alpine 100
🇫🇷 P. Gasly AlphaTauri 100
🇫🇷 E. Ocon Alpine 150
🇨🇳 G. Zhou Alfa Romeo 200
🇬🇧 L. Norris McLaren 200
🇩🇪 M. Schumacher Haas 200
🇯🇵 Y. Tsunoda AlphaTauri 200
🇦🇺 D. Ricciardo McLaren 250
🇨🇦 L. Stroll Aston Martin 900
🇩🇪 S. Vettel Aston Martin 900
🇹🇭 A. Albon Williams 1.000
🇨🇦 N. Latifi Williams 1.000

Mercedes hadert mit der Motorleistung!

Lewis Hamilton holte einen weiteren Podiumsplatz für Mercedes, während George Russell in seinem ersten Rennen als Vollzeit Mercedes Pilot einen respektablen vierten Platz belegte. Das Team aus Brackley weiss jedoch, dass es aufgrund der Zuverlässigkeitsprobleme von Red Bull ein Podium und eine gute Punkteausbeute erhielt.

Der achtmalige Konstrukteurs-Champion hat einen langsamen Start hingelegt und scheint noch nicht auf dem gleichen Niveau wie Ferrari und Red Bull zu sein. Der Mercedes Motor scheint einfach nicht mehr so stark zu sein wie in den vergangenen Jahren, und das zeigte sich in Bahrain. Alle Teams mit Mercedes Aggregaten hatten zu kämpfen: McLaren landete auf den Plätzen 14 und 15, Williams auf den Plätzen 13 und 16, während Aston Martin seine Fahrer auf den Plätzen 12 und 17 sah.

Die von Mercedes angetriebenen Teams sind nicht gut drauf!

McLaren, das bereits mit Problemen an der Vorderachse ins Rennen gegangen war, hatte einen mittelmässigen Test, aber ein so schlechtes Abschneiden hätten sie nicht erwartet. Das Team aus Woking, das im vergangenen Jahr ein starkes Ergebnis erzielte, hat noch einen langen Weg vor sich, wenn es wieder um Siege und Podiumsplätze kämpfen will. Das Gleiche gilt für die anderen „Mercedes Power Unit Teams“ Aston Martin und Williams.

Es scheint keine sofortige Lösung zu geben, und die Teams dürfen nur geringfügige Updates vornehmen und müssen mindestens ein paar Rennen in der Saison abwarten, bevor sie die Upgrades anwenden können. Bis dahin müssen McLaren, Aston Martin und Williams das Chaos nutzen, um sich in die Punkteränge zu schleichen - mehr ist nicht drin.

Unsere Wetten!

  • Poleposition Vorhersage für den Grossen Preis von Saudi Arabien : Leclerc/Verstappen/Sainz
  • Siegvorhersage für den Grossen Preis von Saudi Arabien: Leclerc/Verstappen/Sainz
  • Podiumsprognose für den Grossen Preis von Saudi Arabien: Red Bull/Ferrari/Mercedes
Wetten auf Rolletto Sports
Buchmacher des Monats
  • Zahlreiche Wettarten
  • 100 € Neukundenbonus
  • Reizvolle Quoten
Wöchentliche Prognose

Wenn man sich die jüngsten Trends vor dem Spiel Liverpool gegen Real Madrid ansieht, ist es schwer vorstellbar, dass es im Finale nicht zu einigen Toren kommt. Erfahren Sie mehr

Sieg Liverpool
Expertenprognosen
Mittwoch 6. Juli bis Sonntag 31. Juli Fussball Frauen EM 2022: Datum, Vorhersagen und mehr
Mittwoch, 25. Mai 2022, 21:00 Uhr Akuelle Quoten für das Conference League Finale
Dienstag, 24. Mai 2022, 2:30 Uhr Akuelle Quoten für Miami Heat gegen Boston Celtics