AS Rom - AC Mailand: Vorhersage

Rom mailand seriea apr

Unsere Prognose

Unentschieden
Wetten auf PariPesa Sports
Wettbewerb Serie A
Datum 29. April, 18:00 Uhr
Unsere Prognose Unentschieden
Quoten 3.13 (Mit 100 CHF gewinnen Sie 313 CHF)
Buchmacher PariPesa Sports

Die besten Quoten

Paripesa sports 3.13 PariPesa Sports Wenn Sie 100 CHF setzen, können Sie 313 CHF gewinnen. Wetten
LegendPlay Sports 3.00 Legend Play Sports Hier kann man mit 100 CHF Einsatz 300 CHF gewinnen. Wetten
Royalistplay sports 2.95 Royalistplay Sports Hier können Sie mit 100 CHF Einsatz 295 CHF gewinnen. Wetten
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Eckdaten

  • Die Giallorossi konnten ihre Siegesserie am Montagabend gegen Atalanta in Bergamo zwar nicht auf vier Spiele ausbauen, doch mit einem Sieg gegen den AC Mailand wären sie wieder unter den ersten Vier der Serie A.
  • Die Rossoneri hingegen hatten mit einem 2:0-Sieg gegen Lecce keine Mühe, den Anschluss an die Champions-League-Plätze zu halten. Der AC Mailand ist seit sechs Spielen in allen Wettbewerben ohne Niederlage.
  • Das Duell zwischen dem AS Rom und AC Mailand scheint in den Augen der Buchmacher ausgeglichen zu sein, wobei die Quoten für ein Unentschieden höher sind und beide Teams nach vier verschiedenen Kriterien punktgleich sind.

Vorhersage

Vor einem Jahr führte Milan die Serie A mit 67 Punkten an, einen Punkt vor Napoli und vier Punkte vor Inter. Heute, nach 31 Ligaspielen, haben die Rossoneri 56 Punkte, aber wenn sie die gleiche Punktzahl wie im Vorjahr hätten, lägen sie 11 Punkte hinter der Spitze. Auch die Zahl der erzielten Tore ist von 56 auf 51 gesunken, während die Zahl der kassierten Tore von 29 auf 37 gestiegen ist.

Die Bilanz der Giallorossi ist positiv, doch die Verbesserung in Bezug auf die gewonnenen Punkte hält sich in Grenzen. Der AS Roma hat von einer Saison zur nächsten zwei Spiele mehr gewonnen, liegt aber immer noch auf dem fünften Platz, wie vor einem Jahr. Die Zahl der erzielten Tore ist von 51 auf 43 gesunken, während die Zahl der kassierten Tore von 35 auf 29 zurückgegangen ist.

Seit 1930 gab es 175 Begegnungen zwischen den beiden Mannschaften. Die Bilanz spricht für die Rossoneri, die 79 Mal gewinnen konnten, während der AS Rom auf 45 Siege kommt. Die Daten zu den einzelnen Spielen im Stadio Oimpico sind ausgeglichener. 87 bisherige Siege, davon 26 für den AS Rom und 30 für den AC Mailand.

Die letzten zehn Spiele zwischen 2018 und 2023, die alle in der Serie A stattfanden, sind in dieser Hinsicht fast einzigartig. In diesem Fall hat Milan sechs Spiele gewonnen, bei drei Unentschieden und einem einzigen Sieg des AS Rom im Jahr 2019.

Beide Mannschaften spielen einen vorsichtigen Fussball, der auf Strategie und Gegenangriffe setzt. Mourinho und Pioli werden mit Sicherheit langsam beginnen und ihre Möglichkeiten abwägen, bevor sie in die Offensive gehen. Angesichts der Herausforderungen, die beide Mannschaften zu bewältigen haben, des engen Zeitplans und des Einsatzes, der in dieser Situation auf dem Spiel steht, erwarten wir kein packendes und spektakuläres Spiel, sondern eher eine taktische Angelegenheit, die mit einem Unentschieden endet.

 

Wettquoten

Die Quoten für einen Sieg sind recht eng, wobei die Favoriten je nach Buchmacher schwanken. Damit haben die Gastgeber die besseren Chancen auf einen Sieg. Die Rossoneri sind aufgrund ihrer Bilanz Favorit, aber ein Unentschieden vor heimischer Kulisse könnte für den AS Rom den Unterschied ausmachen.

Unter 2,5 Tore wird bei den besten Buchmachern sofort und eindeutig favorisiert. Die Rossoneri starten mit 3 Ergebnissen unter 2,5 Toren, führen aber die Serie A bei der Anzahl der Spiele mit über 2,5 Toren an (18 von 31). Der AS Rom hingegen ist vor allem zu Hause eine sichere Bank für Wetten auf Unter 2,5 Tore, denn sie hat 10 von 15 Mal getroffen. Die Statistik spricht also für mehr als 2,5 Tore, die in drei der letzten fünf Begegnungen fielen.

Der Unterschied zwischen Tor und kein Tor ist zwar kleiner, aber immer noch recht deutlich, wobei ein Topp auf „Beide Teams treffen: Nein“ bevorzugt wird. In den letzten fünf Heimspielen hat der AS Rom immer mindestens zwei Tore erzielt, bis hin zu den vier, mit denen man Feyenoord in der Europa League schlug.

Trotz der Schwächen im Angriff scheint es an Toren nicht zu mangeln. Der AC Mailand ist auswärts deutlich schwächer: In den letzten fünf Auswärtsspielen fielen zwischen null Toren gegen Tottenham und vier gegen Napoli.

AS Rom📊AC Mailand
2.703.132.78
Doppelte Chance:
(1X) - 1.48(X2) – 1.50(12) - 1.39
Über 2,5 Tore: 2.44
Unter 2,5 Tore: 1.56
Beide Teams treffen - Ja: 2.03
Beide Teams treffen - Nein: 1.75

 

Formvergleich

Das Spiel zwischen dem AS Rom und dem AC Mailand könnte darüber entscheiden, wer am Ende unter den ersten Vier der Serie A steht und sich für die UEFA Champions League qualifiziert. Diese beiden Vereine haben die grössten Chancen, in den prestigeträchtigsten europäischen Wettbewerb einzuziehen, aber auch Inter, Atalanta und Juventus sind im Rennen. Die Tatsache, dass der AS Roma im Halbfinale der Europa League und der AC Mailand im Halbfinale der Champions League steht, macht den Hype vor dem Spiel nur noch grösser.

Die Heimniederlage gegen Atalanta am letzten Spieltag der Serie A hat den AS Rom wieder an den Rand der Champions-League-Qualifikation gebracht und Mourinhos Pläne für ein wichtiges Saisonziel erschwert. Gegen den AC Mailand wollen die Giallorossi an ihre gute Heimbilanz anknüpfen, wo sie 10 von 15 Serie-A-Spielen gewonnen haben. Milan hingegen hat zwei von 10 Auswärtsspielen gewonnen und könnte Probleme mit der römischen Abwehr bekommen.

 

Mögliche Spielereinsätze

Mourinho hat zu einem wichtigen Zeitpunkt in der Saison mit grossen Spielerverletzungen zu kämpfen: Georginio Wijnaldum und Chris Smalling fallen bis nächsten Monat aus. Paulo Dybala, der wieder fit ist, wird wahrscheinlich Andrea Belotti in der Startaufstellung ersetzen.

Beim AC Mailand fällt der französische Nationalspieler Olivier Giroud aus, und auch Tommaso Pobega ist angeschlagen. Trotz des Sieges gegen Lecce am vergangenen Wochenende wird Pioli versuchen, sein Team frisch zu halten, wobei Alexis Saelemaekers, Simon Kjaer und Ismael Bennacer um einen Startplatz kämpfen.

Wetten auf PariPesa Sports
Buchmacher des Monats
  • Zahlreiche Wettarten
  • 100 € Neukundenbonus
  • Reizvolle Quoten
Prognose der Woche
/img/site/~280/140/zurich-st-gallen-super-league-april-24.jpg

Gegen St. Gallen will der FC Zürich den fünften Platz in der Swiss Super League verteidigen. Der Gegner kommt allerdings mit Rückenwind ins Stadion Letzigrund. Erfahren Sie mehr

Sieg für Zürich
Expertenprognosen
China gp 21. April, 9:00 Uhr China GP 2024: Vorhersage
Eintracht augsburg bundesliga april 19. April, 20:30 Uhr Eintracht vs. Augsburg: Vorhersage
Bayern arsenal champ league april 17. April, 21:00 Uhr Bayern gegen Arsenal: Vorhersage