LaLiga 2022-Vorhersage für Real Madrid gegen Barcelona

WettbewerbLaLiga
DatumSonntag, 16. Oktober 2022, 16:15 Uhr
Unsere PrognoseSieg für Real Madrid
Quoten2.30 (Mit 100 CHF gewinnen Sie 230 CHF)
BuchmacherLegend Play Sports

Unsere Prognose

Sieg für Real Madrid
Wetten auf Legend Play Sports

Die besten Quoten

2.30 Legend Play SportsWenn Sie 100 CHF setzen, können Sie 230 CHF gewinnen. Wetten
2.20 Pribet SportsSie können hier bei einem 100 CHF Einsatz 220 CHF gewinnen. Wetten
2.28 Mystake SportHier kann man mit 100 Euro Einsatz 228 Euro gewinnen. Wetten
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Real Madrid gegen Barcelona – Die Eckdaten

  • Am Sonntagabend findet im Bernabeu-Stadion die letzte Ausgabe von El Clasico statt, wenn der Tabellenführer Real Madrid den Tabellendritten Barcelona in der spanischen Hauptstadt empfängt.
  • Real Madrid liegt derzeit mit 10 Punkten Vorsprung vor dem zweitplatzierten Sevilla an der Tabellenspitze der LaLiga, während die Mannschaft von Carlo Ancelotti mit 15 Punkten Vorsprung auf Barcelona in die Partie geht.
  • Real Madrid ist derzeit der Favorit bei den Buchmachern, aber werden sie stark genug sein, um gegen Barcelona zu gewinnen? Lesen Sie unsere Vorhersage, um es herauszufinden.

Vorschau zum Spiel

Barcelona reist am Sonntag ins Estadio Santiago Bernabéu, wo sie versuchen werden, Real Madrid zu schlagen. Die Wettquote für Real Madrid liegt bei 2,3. Die erwarteten Torhüter sind Thibaut Courtois von Real Madrid und Marc-Andre ter Stegen von Barcelona.

Real Madrid hat 7 Gegentore kassiert (0,87 Tore pro 90 Minuten) und der Gegner hat 24 Torschüsse abgegeben. Sie hatten 1 Gegentor, was einer Quote von 12,5 in der vergangenen Saison entspricht. Real Madrid wurde in der vergangenen Saison 9 Mal mit einer gelben Karte verwarnt. Real Madrid lagen mit 16,3 xG auf Platz 2, und die xGA der Mannschaft lag bei 5,7. In der vergangenen Saison erzielte das Team im Durchschnitt 2,75 Punkte pro Spiel (22 Pkt.) und war mit 15 Assists auf Platz 1 im Fussball. Die Tordifferenz der Mannschaft lag bei 12, da sie 19 Tore erzielte und 7 Gegentore hinnehmen musste. Real Madrid konnte 18 Tore erzielen und hatte in der vergangenen Saison eine Fangquote von 75,0.

 

Was kann man von beiden Teams erwarten?

Letztes Jahr hatte Barca eine Abwehrquote von 95,0 (20 Gegentreffer) und belegte mit 22 Punkten Platz 1 in der Liga. Die Blaugrana erzielte im Schnitt 2,8 Punkte pro Spiel und verzeichnete 13 Assists und 1 rote Karte. Barcelona schoss insgesamt 20 Tore und die erwartete Torquote der Mannschaft lag in der vergangenen Saison bei 20,2. Barcelona hatte in der vergangenen Saison eine Quote von 87,5 und 18 gelbe Karten. Die Anzahl der Gegentore pro 90 Minuten lag bei 0,12, dazu kamen 19 Paraden und insgesamt 7 Shut Outs. In der Kategorie Gegentore lag Barcelona mit 1 auf Platz 1, und die Tordifferenz betrug 19.

Der Mann, der das Tor von Real Madrid verteidigen wird, ist Thibaut Courtois. Sein GA/90 liegt bei 0,91 (346 Gegentore) und seine Trefferquote bei 0,728. Courtois (233-80-67 Punkte in seiner Karriere) hat 165 Tore verhindert, was einer Quote von 43,1 % entspricht. Courtois hat in seiner Karriere bisher 34.284 Minuten auf dem Platz gestanden und 885 Mal gehalten. Der aus Belgien stammende Torhüter hat in 383 Einsätzen 1.215 Schüsse abgewehrt.

Marc-Andre ter Stegen wird für Barcelona im Tor stehen. Er hat 0,96 Tore pro 90 Minuten kassiert und eine Bilanz von 185-63-49 vorzuweisen. Stegen hat in seiner Karriere 119 Mal das Tor geschlossen und in 26.718 Minuten 1.154 Schüsse abgewehrt. Bislang hat Stegen in seiner Karriere 286 Gegentore kassiert und in 297 Einsätzen 881 Tore verhindert. Er hat eine Trefferquote von 0,763 und eine Shut Out-Quote von 40,1 %.

Vinicius Junior ist einer der Spieler, die das Spiel für Real Madrid entscheiden können. Er hat 9 Assists und 13 gelbe Karten in seiner bisherigen Karriere gesammelt. Der brasilianische Stürmer hat in 6.599 Spielminuten 20 Tore erzielt. Junior stand in seiner Fussballkarriere in 66 Spielen in der Startelf und erzielte dabei 0,27 Tore pro 90 Minuten.

Barcelona verfügt mit Ferran Torres über einen Spielveränderer, der auf dem Spielfeld für Unruhe sorgen kann. Er erzielt durchschnittlich 0,26 Tore pro 90 Minuten und stand in seiner Karriere in 58 Spielen in der Startformation. Der in Spanien geborene Stürmer hat 5.269 Minuten gespielt und dabei 15 Tore erzielt. Er wurde in seiner Karriere 12 Mal mit einer gelben Karte verwarnt und hat 10 Mal einem Teamkollegen zu einem Tor verholfen.

 

Unsere Vorhersage

Der Boden im Estadio Santiago Bernabeu wird beben, wenn sich Real Madrid und Barcelona am Sonntag im El Clasico gegenüberstehen. Die "Los Blancos" wollen ihren Titel in der LaLiga verteidigen, und ihre Leistungen in der ersten Saisonhälfte geben den Fans sicherlich Grund zum Optimismus. Die Mannschaft von Carlo Anceloti besiegte Getafe im Lokalderby dank des Treffers von Eder Militao, doch gegen Barca haben sie einen viel größeren Fisch an der Angel. Karim Benzema steht wieder in der Startelf, während Dani Ceballos und Thibaut Courtois verletzungsbedingt ausfallen werden.

Die Katalanen hingegen konnten am Wochenende einen hart erkämpften 1:0-Sieg gegen Celta verbuchen, wobei zu beachten ist, dass Os Celeste mehrere klare Chancen zum Ausgleichstreffer vergab. Da Xavi im El Clasico nicht auf die vier Verteidiger Ronald Araujo, Jules Kounde, Andreas Christensen und Hector Bellerin zählen kann, sind wir der Meinung, dass es sich lohnt, auf den amtierenden Meister Real Madrid zu wetten.

Wetten auf Legend Play Sports
Buchmacher des Monats
  • Zahlreiche Wettarten
  • 100 € Neukundenbonus
  • Reizvolle Quoten
Wöchentliche Prognose

Das Spiel Schweiz gegen Kamerun findet am kommenden Donnerstag statt. Die Quoten scheinen für die Schweiz zu sprechen, aber bedeutet das, dass Kamerun verlieren wird? Lesen Sie unsere Vorhersage, um es herauszufinden. Erfahren Sie mehr

Sieg für die Schweiz
Expertenprognosen
Freitag, 2. Dez, 20:00 Uhr 🇨🇲 Kamerun – Brasilien 🇧🇷
Mittwoch, 1. Dez, 20:00 Uhr 🇯🇵 Japan – Spanien 🇪🇸
Donnerstag, 1. Dez., 16:00 Uhr 🇭🇷 Kroatien - Belgien 🇧🇪
Mittwoch, 30. Nov, 20:00 Uhr 🇵🇱 Polen - Argentinien 🇦🇷