PSG - Bayern

Psg bayern champ league feb

Unsere Prognose

Sieg für Bayern
Wetten auf Royalistplay Sports
Wettbewerb Champions League
Datum 14. Februar, 21:00
Unsere Prognose Sieg für Bayern
Quoten 2.60 (Mit 100 CHF gewinnen Sie 260 CHF)
Buchmacher Royalistplay Sports

Die besten Quoten

Royalistplay sports 2.60 Royalistplay Sports Wenn Sie 100 CHF setzen, können Sie 260 CHF gewinnen. Wetten
LegendPlay Sports 2.54 Legend Play Sports Sie können hier bei einem 100 CHF Einsatz 254 CHF gewinnen. Wetten
Sportaza Sports 2.54 Sportaza Hier kann man mit 100 CHF Einsatz 245 CHF gewinnen. Wetten
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Eckdaten

  • Die Bilanz zwischen PSG und Bayern München zeigt, dass von den 6 Aufeinandertreffen PSG 2 Mal und Bayern München 4 Mal gewonnen hat.
  • 0 Begegnungen zwischen PSG und Bayern endeten mit einem Unentschieden. Einer wird also definitiv als Sieger aus diesem Spiel der Champions League hervorgehen.
  • Bayern München und PSG haben fast identische Quoten, aber PSG ist trotzdem der Wettfavorit.

 

Vorhersage

Sowohl Bayern München als auch PSG sind in der Lage, die letzte Phase der Champions League zu erreichen, und dieses Spiel wird ein entscheidender Schritt sein, um ihr Schicksal zu bestimmen. Der Sieger dieser Partie hat einen grossen Vorteil, um sich den Einzug in die nächste Runde zu sichern und möglicherweise im Wettbewerb weiterzukommen.

Beide Mannschaften werden in diesem Spiel wahrscheinlich vorsichtig agieren, da sie dem Gegner keine Chance geben wollen, aus ihren Fehlern Kapital zu schlagen. Die Verteidigung wird in diesem Spiel eine entscheidende Rolle spielen, da beide Mannschaften versuchen werden, den Gegner am Toreschiessen zu hindern. Das Mittelfeld wird ebenfalls eine wichtige Rolle spielen, da beide Mannschaften versuchen werden, das Tempo des Spiels zu kontrollieren und ihren Angreifern Chancen zu eröffnen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das bevorstehende Spiel zwischen Bayern München und PSG eine spannende Begegnung zwischen zwei der stärksten Mannschaften im europäischen Fussball zu werden verspricht. Wir denken aber, dass Bayern dieses Spiel gewinnen sollte.

 

Wettquoten

Sowohl Bayern München als auch PSG haben ähnliche Quoten für dieses Spiel in der Champions League. Aber PSG ist immer noch der Wettfavorit.

Bayern München und Paris Saint-Germain sind zwei der stärksten Teams im europäischen Fussball und haben beide gute Chancen, das kommende Champions-League-Spiel zu gewinnen. Beide Mannschaften verfügen über talentierte Spieler, eine solide Taktik und erfahrene Trainer, so dass es schwierig ist, einen Sieger zu ermitteln.

Bayern München, der amtierende Champions-League-Sieger, ist in dieser Saison in fantastischer Form, steht an der Spitze der Bundesliga-Tabelle und hat auch in der Europameisterschaft dominiert. Die Bayern verfügen über eine solide Abwehr, einen starken Angriff und ein Mittelfeld, das das Tempo des Spiels bestimmt. Ihre Starspieler wie Robert Lewandowski, Thomas Müller und Joshua Kimmich sind in aussergewöhnlicher Form und machen es dem Gegner schwer, sie zu stoppen.

Auf der anderen Seite ist PSG in der französischen Liga eine ernstzunehmende Grösse und hat in der Champions League sein Potenzial gezeigt. Der Pariser Klub verfügt über eine Reihe talentierter Spieler, darunter Neymar, Kylian Mbappé und Marquinhos, die dem Spiel ihren Stempel aufdrücken können. PSG verfügt über eine starke Abwehr und einen starken Angriff und kann jeder Mannschaft Probleme bereiten.

PSG📊Bayern
2.403.602.60
Doppelte Chance:
(1X) - 1.50(12) - 1.50(X2) - 1.25
Über 2,5 Tore: 1.46
Unter 2,5 Tore: 2.56
Beide Teams treffen: 1.40
Kein Team trifft: 19.00

 

Vorschau

Auch ohne Neymar und Kylian Mbappé, die sich beide in der medizinischen Abteilung aufhielten, gab es im Parc des Princes beim Spiel von PSG gegen Toulouse zahlreiche Tore zu bestaunen. Branco van den Boomen, das Herzstück des Mittelfelds von Toulouse, sorgte mit einem raffiniert getretenen Freistoss, der Gianluigi Donnarumma überraschte, für das erste Tor der Partie. Doch zwei der Schlüsselspieler von PSG kamen zur Rettung. Achraf Hakimi glich sieben Minuten vor der Halbzeit mit einem wuchtigen Schuss in die obere Ecke aus und ein klassisches Lionel-Messi-Tor in die untere Ecke sicherte den Gastgebern zu Beginn der zweiten Halbzeit den Sieg.

Mit einem beeindruckenden Vorsprung von acht Punkten in der Ligue 1 hat PSG in dieser Saison noch keine konstante Leistung gezeigt, aber auf dem Weg ins Achtelfinale des Coupe de France hatte man wenig Mühe. Nach einem 3:1-Sieg gegen Chateauroux und einem 7:0-Kantersieg gegen Pays de Cassel, bei dem Mbappé fünf der PSG-Tore erzielte, schied man in der vergangenen Saison im Elfmeterschiessen gegen Nizza aus. Obwohl PSG in neun Spielen seit der Weltmeisterschaft nur zwei Mal ohne Gegentreffer blieb, hat das Team vier der letzten fünf Begegnungen mit Marseille gewonnen, darunter ein knapper 1:0-Sieg im Oktober.

Das Duell mit Bayern München in der Champions League wird für PSG eine schwierige Herausforderung sein. Der deutsche Rekordmeister ist in fantastischer Form und als amtierender Champions-League-Sieger eine der stärksten Mannschaften Europas. PSG wird sein Bestes geben müssen, wenn sie in diesem Spiel ein positives Ergebnis erzielen wollen.

PSG ohne Mbappé

Kylian Mbappé wird drei Wochen lang ausfallen. Das haben die medizinischen Tests bestätigt, denen sich der französische Nationalspieler am Donnerstag unterzogen hat.

Der PSG-Spieler hatte sich beim Sieg seiner Mannschaft gegen Montpellier eine Oberschenkelverletzung zugezogen. Wenn er sich nicht auf wundersame Weise erholt, ist es fast sicher, dass er das Achtelfinalspiel der Champions League gegen Bayern München verpassen wird.

Kylian Mbappé verletzte sich am Mittwoch im Ligaspiel gegen Montpellier, in dem er auch einen Elfmeter verschoss. Zunächst wurde der Ball von Lecomte abgewehrt, aber er musste wiederholt werden und Mbappé schoss den Ball gegen den Pfosten. In der 21. Minute musste er dann ausgewechselt werden. Er wurde von Leo Leroy hart angegangen und konnte nicht mehr weiterspielen. Für ihn kam Hugo Ekitike ins Spiel.

Nach den von PSG geschätzten Genesungszeiten wird Mbappé mindestens vier Spiele verpassen, da die Saison in ihre entscheidende Phase geht. Konkret wird er für das Spiel gegen Toulouse am kommenden Samstag, das Coupe de France-Spiel gegen Marseille am kommenden Mittwoch, das Spiel in Monaco am 11. Februar und das Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Bayern am 14. Februar im Parc des Princes ausfallen.

Sergio Ramos, der auch im Spiel gegen Montpellier mit körperlichen Problemen ausfiel, wird sich weiteren Tests unterziehen, um das genaue Ausmass seiner Verletzung zu bestimmen.

Bayern München

Bayern München hat nach der jüngsten Talfahrt die Tabellenführung in der Bundesliga verloren, doch das hielt nicht lange an, denn die Mannschaft von Julian Nagelsmann fand mit einem 4:2-Sieg gegen Wolfsburg zu ihrer Bestform zurück.

In einer starken ersten Halbzeit mit zwei Toren von Kingsley Coman und einem weiteren von Thomas Müller zeigten sie ihre Durchschlagskraft, obwohl Kaminskis Treffer den Gastgebern Hoffnung gab. In der zweiten Halbzeit ging der Platzverweis von Joshua Kimmich dem Wundertor von Jamal Musiala voraus.

Nagelsmann begann mit seiner stärksten Elf. Joao Cancelo und Alphonso Davies auf den Flanken und Müller und Musiala in der Spitze. Der Plan der Bayern begann nach neun Minuten zu funktionieren. Coman erhielt den Ball auf dem Flügel und seine Flanke fand den Weg ins Tor von Casteels.

In der zweiten Halbzeit zeigten sich die Kovac-Schützlinge von ihrer besten Seite und verpassten es, bei Chancen von Svanberg und Baku den Rückstand zu verkürzen. Nach einer Stunde unterbrach Kimmich einen Konter und wurde von Osmers mit der zweiten gelben Karte bestraft. Für den Deutschen war es die erste Rote Karte für die Bayern.

Doch die Bayern liessen sich nicht beirren. Musiala nahm den Ball auf, dribbelte sich an zwei Verteidigern vorbei und schoss unhaltbar an Casteels vorbei ins Tor. Kurz darauf antwortete Wolfsburg, als Svanberg nach einem unübersichtlichen Spielzug im Strafraum ein Tor erzielte. Als der Schiedsrichter nach einem Foul von Baku an Goretzka den Treffer zum 4:3 nicht anerkannte, gab es in der Volkswagen-Arena viel Aufregung.

Bayern München kehrt nach einer beeindruckenden ersten Halbzeit, in der sie ihr ganzes Können zeigten und PSG vor dem Achtelfinale der Champions League warnten, an die Spitze der Bundesliga zurück.

Wetten auf Royalistplay Sports

Lesen Sie hier noch mehr von uns:

Buchmacher des Monats
  • Zahlreiche Wettarten
  • 100 € Neukundenbonus
  • Reizvolle Quoten
Prognose der Woche
/img/site/~280/140/dortmund-real-madrid-champ-league-juni-24.jpg

Der Rekordsieger der Champions League dürfte gegen den Überraschungs-Finalisten nach 90 Spielminuten knapp die Oberhand behalten. Erfahren Sie mehr

Sieg für Real Madrid & Unter 2,5 Tore