Player-Tracking: Wetterfolge mithilfe von Daten & Strategien

Player Tracking-logo Player Tracking-logo

Grundsätzlich erfasst ein Player-Tracking-System die Bewegungen bzw. die Position der Spieler auf einem Spielfeld. Das ist nicht nur für Trainer und Analysten interessant, sondern auch für Sportwetten. Player-Tracking wird in verschiedenen Sportarten eingesetzt, wie zum Beispiel Fussball, Basketball, Eishockey, usw. Hier erfahren Sie alles, was man über diese Sportwetten-Strategie wissen muss.

 

🔭 Wie funktioniert Player-Tracking?

Player-Tracking funktioniert über fortschrittliche Sensoren und Kameras, die die Spieler in Echtzeit verfolgen. Dabei werden verschiedene Messungen durchgeführt, die detaillierte Einblicke in die Leistung und das Verhalten der Spieler ermöglichen.

Das Player-Tracking-System erfasst die Richtung, Ausdauer, Beschleunigung, Geschwindigkeit, die Position und einige andere Daten.

Weitere Informationen, die man über das Player-Tracking-System erhalten kann, sind:

  • Ballbesitz
  • Ballbewegung
  • Passgenauigkeit

Die Analyse der gemessenen Daten über das Player-Tracking-System können dafür verwendet werden, die Leistungen der Spieler zu verbessern, Taktiken zu entwickeln oder Spielzüge zu optimieren. Immer öfter wird Player-Tracking im Bereich der Sportwetten genutzt. Wettkunden haben durch das System die Möglichkeit bessere Sportwetten zu platzieren, weil mehr Informationen über Spieler und Teams verfügbar sind.

 

📡 Die Funktionsweise von Player-Tracking in der Praxis

In der Regel basiert Player-Tracking auf der Kombination verschiedener Technologien, die Leistungen und Bewegungen von Spielern erfassen. In der Praxis werden dafür diverse Methoden eingesetzt:

  • GPS-Tracking – Damit werden die Positionen der Spieler auf dem Spielfeld verfolgt. Die Spieler tragen kleine GPS-Tracker, die live Daten speichern, sammeln und übertragen. Mithilfe dieser Daten kann man anschliessend Laufwege, Distanzen und Geschwindigkeiten analysieren.
  • Kamerabasiertes Tracking – Kameras werden eingesetzt, um Spieler und deren Bewegungen auf dem Spielfeld zu verfolgen. Es werde Algorithmen zur Videoanalyse genutzt, um Spieler anhand visueller Merkmale zu identifizieren bzw. um ihre Bewegungen zu verfolgen.
  • Sensoren in Sportgeräten – Je nach Sportart kann man Sensoren in den Sportgeräten installieren, um relevante Informationen zu erfassen. Über Sensoren in den Sportgeräten kann man Daten zu Schlagtechniken, Ballbewegungen, etc. messen. Beim Tennis oder Cricket werden Sensoren im Ball oder den Schlägern installiert, um Leistungsdaten zu erhalten.
  • Inertiale Messtechnik – Dabei werden spezielle Geräte wie zum Beispiel Armbänder verwendet, die mit Sensoren ausgestattet sind. Die Sensoren erfassen Beschleunigungen, Drehungen, Veränderungen der Körperposition, usw.

Die Player-Tracking-Systeme werden von verschiedenen Unternehmen hergestellt. Eins der führenden Systeme ist bspw. von Catapult One.

 

🧐 Wie und wann wird Player-Tracking genutzt?

Player-Tracking wird in verschiedenen Sportarten genutzt. Die Daten, die per Player-Tracking erfasst werden, werden entweder live verwendet oder nachträglich zur Analyse. Je nachdem um welche Sportart es sich handelt, können sich die erfassten Daten unterscheiden. Das grundlegende Ziel ist aber immer das Gleiche: detaillierte Informationen über Spielerbewegungen und Leistungen liefern.

Das sind einige Sportarten, in denen Player-Tracking-Systeme genutzt werden:

  • Fussball – Erfassung von Spielerposition auf dem Spielfeld, Geschwindigkeit, Laufwege, Pässe, Ballbesitz, usw.
  • Basketball – Erfassung von Laufwegen, Wurfgenauigkeit, Ballbesitz, usw.
  • Eishockey – Erfassung von Puckbesitz, Passgenauigkeit, Geschwindigkeit, Spielerbewegungen, usw.
  • American Football – Erfassung von Spielerposition, Geschwindigkeit, Richtung, Ausdauer, Kollisionen, usw.
  • Rugby – Erfassung von Geschwindigkeit, Ballbesitz, Tackles, Spielerpositionen, usw.
  • Tennis – Erfassung von Schlägen, Geschwindigkeit, Beschleunigung, Richtungswechsel, usw.
  • Baseball – Erfassung von Schlägen, Pitch-Analyse, Spielerposition, usw.
  • Volleyball – Erfassung von Ballbesitz, Aufschläge, Annahmen, Spielerpositionen
  • Cricket – Erfassung von Feldpositionierung, Laufgeschwindigkeit, Schlaganalyse, Bowlingprozess

Player-Tracking ist besonders hilfreich für Trainer und Analysten. Denn über die erfassten Daten können individuelle Strategien und Trainingsprogramme ausgearbeitet werden, wodurch die Leistungen der Spieler optimiert werden können.

 

💎 Warum Player-Tracking Sport verändert

Die Bedeutung von Spieler-Tracking-Systemen hat sich gewandelt, von einem luxuriösen Zusatz zu einer Notwendigkeit. Spieler-Tracking ist heute unverzichtbar, da die Analyse von Spielerdaten immer wichtiger wird. Deshalb haben mehrere führende Sportligen begonnen, Spielerverfolgungssysteme einzuführen. Eine gängige Strategie besteht darin, GPS-Tracker zu verwenden, die durch halbautomatische Kameras während des Trainings und der Spiele ergänzt werden. Sogar führende Fussballvereine haben eigene Datenanalyseabteilungen.

Mannschaftseigentümer sind überzeugt, dass ihre Teams im Vergleich zur Konkurrenz zurückfallen könnten, wenn sie nicht die neuesten Technologien nutzen. Deshalb ernennen sie technisch versierte Trainer, die die neuesten Technologien einsetzen können, um die Leistung ihrer Teams zu verbessern. Daher hat der Einsatz von Spieler-Tracking-Technologien in verschiedenen Sportarten wie Fussball, Rugby, Tennis, Cricket und Basketball in den letzten Jahren stark zugenommen. Prominente Teams wie die Minnesota Vikings, Manchester United, Arsenal, Barcelona, das indische Cricket-Team, das englische Cricket-Team und Brose Bamberg haben alle in irgendeiner Form Spieler-Tracking-Systeme eingeführt.

Mannschaften die keine Player-Tracking-Systeme verwenden sind im Nachteil. Sie können die Leistungen ihrer Spieler schlechter analysieren und damit weniger individuelle Strategien entwickeln. Es geht also nicht mehr nur um die Leistungen der Sportler, sondern auch darum, wer die besten Technologien nutzt.

 

➖ Kritik an Player-Tracking-Systemen

Player-Tracking bietet eine Menge Vorteile und kann Sport und Sportanalyse revolutionieren. Trotzdem gibt es einige kritische Aspekte, die man nicht unbeachtet lassen sollte:

  • Datenschutz – Die Player-Tracking-Technologie sammelt sehr private Daten und Informationen über Spieler, wie Bewegungen und Leistungen aber auch Gewohnheiten. Deswegen ist es sehr wichtig, dass alle Daten geschützt werden und nur im geschützten Rahmen genutzt werden können.
  • Zuverlässigkeit der Daten – Player-Tracking wird immer genauer und entwickelt sich weiter. Trotzdem sind die Daten nicht unbedingt genau und können Fehler beinhalten. Es kann durch technische Probleme oder Umgebungsbedingungen zu fehlerhaften Daten kommen.
  • Abhängigkeit von Technologie – Der Fokus beim Sport liegt immer mehr auf Daten und Analyse, während das eigentliche Spiel in den Hintergrund gerät. Man könnte meinen, dass Intuition, taktisches Verständnis und Zusammenspiel eine immer weniger bedeutende Rolle spielen werden. Menschliche Fähigkeiten und Fachwissen sollten aber nicht vernachlässigt werden und man sollte nicht von Technologien wie Player-Tracking abhängig sein.
  • Verletzungsrisiko – Durch das Verwenden von Trackern oder Sensoren erhöht man das potentielle Verletzungsrisiko der Spieler. Ausserdem schränken zusätzliche Geräte bzw. Sensoren Bewegungen unter Umständen ein oder beeinträchtigen die natürliche Spielweise.
  • Interpretation der Daten – Um die gesammelten Daten richtig analyisieren zu können, ist Fachwissen und eine Interpretation erforderlich. Die Gefahr besteht darin, dass Daten falsch ausgewertet werden könnten, was wiederum zu falschen Analysen, Statistiken und Entscheidungen führt.

Bei der Entwicklung von Technologien wie Player-Tracking-System ist es deswegen unweigerlich von grosser Bedeutung die Balance zwischen menschlichen Fähigkeiten und dem verantwortungsvollen Einsatz von Technologien zu verstehen.

 

➕ Vorteile von Player-Tracking-Systemen

Trotz vieler Kritikpunkte bieten Player-Tracking-Systeme natürlich ebenfalls eine Menge Vorteile:

  • Analyse von Leistungen – Jeder Spieler kann individuell analysiert werden und sich gezielt verbessern;
  • Taktische Planung – Strategien und Spielzüge können besser geplant und optimiert werden;
  • Verletzungen vorbeugen – Durch Player-Tracking können potentielle Risiken festgestellt werden, man kann Belastungen und Training anpassen und damit Verletzungen verhindern;
  • Entwicklung von Spielern – Man kann die Entwicklung von Spielern ganz genau verfolgen und bspw. Schwachstellen identifizieren und gezielt Veränderungen vornehmen. Spieler haben die Möglichkeit ihr volles Potenzial auszuschöpfen.
  • Verbessertes Zuschauererlebnis – Die Spielerdaten können durch Player-Tracking ganz einfach visualisiert werden. Dadurch haben Wettkunden die Möglichkeit, übersichtliche und detaillierte Einblicke in die Leistungen der Spieler und Mannschaften zu erhalten. Für Wettkunden ist dies die Basis für noch erfolgreichere Sportwetten.

 

🎓 Wie kann man Player-Tracking als Strategie nutzen?

Für Sportwetten spielt Player-Tracking eine immer grössere Rolle. Vor allem für Live-Wetten gewinnt Player-Tracking an Bedeutung. Durch die erfassten Daten und die vielen Informationen können Wettkunden bessere Entscheidungen treffen und daraus resultierend erfolgreichere Sportwetten platzieren.

So ist Player-Tracking nützlich für Sportwetten:

  • Spielerleistung – Die Leistungen der einzelnen Spieler können durch Player-Tracking sehr schnell erfasst werden. Je nach Sportart kann man Informationen zu Ballkontakten, Pässen, Schüssen, Tackles und anderen Daten erhalten, damit kann man bessere Prognosen zu den Leistungen der Spieler und Teams treffen.
  • Verletzungen – Mithilfe von Player-Tracking kann man das Verletzungsrisiko einschätzen, weil Informationen über Geschwindigkeit, Beschleunigung und Ausdauer erfasst werden. Spieler, die überlastet sind, können damit schnell identifiziert werden. Das hilft vor allem beim Platzieren von langfristigen Wetten (Verlauf einer Saison, Turniere, etc.).
  • Statistiken – Die gewonnenen Daten aus Player-Tracking können in Algorithmen integriert werden, womit man Vorhersagen über den Spielverlauf und mögliche Ergebnisse treffen kann. Wettanbieter verwenden Player-Tracking, um Quoten und Gewinnchancen zu berechnen.

Insgesamt bietet Player-Tracking eine ganze Menge von Informationen, die dazu genutzt werden können ein genaues Bild von den Sportlern bzw. Mannschaften zu erhalten.

Durch Player-Tracking kann man die Strategien der Teams besser verstehen und damit Prognosen abgeben, wer wie in einem Spiel oder einem Turnier abschneiden wird. Auch die Dynamik eines Teams kann über Player-Tracking analysiert werden. Natürlich kann man auch Leistungen vergleichen, Trends erkennen und damit Quoten besser einschätzen.

 

💡 Wett-Tipps für Sportwetten mit Player-Tracking-Daten

Die gewonnen Daten aus Player-Tracking können beim Platzieren von Sportwetten helfen. Trotzdem sollte man einige Tipps berücksichtigen:

  • Daten verstehen – Die Spieler-Tracking-Daten unterscheiden sich je nach Sportart und können unterschiedlich interpretiert werden. Man sollte die Statistiken und Messwerte kennen, um zu verstehen wie sich diese auf das Spielgeschehen und die Leistungen der Spieler auswirkt.
  • Spieler und Teams vergleichen – Mithilfe von Player-Tracking-Daten kann man Spieler und Teams schnell und unkompliziert vergleichen. Dabei kann man auf Stärken, Schwächen und Teamdynamiken achten und dadurch bessere Vorhersagen treffen.
  • Spielbedingungen beachten – Beim Platzieren von Wetten kommt es nicht nur auf die individuellen Leistungen der Spieler und Teams an. Eine grosse Rolle spielen auch das Wetter oder der Ort, an dem gespielt wird. Bei Tennis ist der Boden von grosser Bedeutung.
  • Live-Wetten nutzen – Die meisten Wettanbieter bieten Live-Wetten an und für diese sind Player-Tracking-Daten besonders nützlich. Man kann aktuelle Daten nutzen und Wetten gegebenenfalls anpassen.

 

🔮 Die Zukunft von Player-Tracking

Player-Tracking hat grosses Potential sich in der Zukunft noch weiter zu entwickeln und noch spezifischer Daten zu sammeln. Einige Entwicklungen, die man möglicherweise im Bereich Player-Tracking-Systeme sehen wird:

  • Optimierte Genauigkeit – In Bezug auf Genauigkeit und Präzision wird es Entwicklungen geben. Dafür könnten fortschrittliche Sensoren und Algorithmen genutzt werden.
  • Echtzeit-Daten – Für unmittelbares Feedback wird bereits auf Echtzeit-Daten gesetzt, das wird in Zukunft viel weiter in den Fokus rücken und die Möglichkeit bieten auf Live-Daten und Statistiken zuzugreifen.
  • AI zur Datenauswertung – In Zukunft könnten Daten noch schneller verarbeitet werden, wenn man künstliche Intelligenzen für diese Aufgabe programmiert. Die KI könnten nach Mustern suchen und Vorhersagen für die Leistungen der Spieler treffen.
  • Einfach tragbare Sensoren – Die Sensoren werden in Zukunft noch besser eingebettet sein, bspw. in Form von intelligenten Trikots, bei denen Sensoren nahtlos in die Ausrüstung der Spieler integriert werden. Unauffällige Sensoren direkt in der Kleidung könnten noch genauere Daten liefern.

Die Zukunft von Player-Tracking ist relevant in verschiedenen Bereichen. Denn Player-Tracking-Systeme werden nicht nur im Sport eingesetzt. Schon länger finden die Technologien Einsatz in Navigationsgeräten für Drohnen und Fahrzeuge, in der Unterhaltungsindustrie für die Bewegungssteuerung in Videospielen, der Verfolgung von Patienten in der medizinischen Rehabilitation und der Überwachung von Arbeitern in der Industrie.

Durch die Weiterentwicklung der Player-Tracking-Systeme, einer Sportindustrie, die über viel Kapital verfügt, können auch viele andere Industriezweige profitieren.

 

⁉️ FAQ

🤔 Was macht Player-Tracking?

Player-Tracking ist eine Technologie, mit der man verschiedene relevante Parameter im Sport messen kann. Je nach Sportart werden Bewegungen, Geschwindigkeiten, usw. festgehalten. Die Player-Tracking-Systeme werden in der Regel am Sportgerät oder am Sportler installiert.

⚽ Welche Sportarten nutzen Player-Tracking?

Player-Tracking wird in sehr vielen Sportarten genutzt, wie bspw. Fussball, Basketball, Rugby, Baseball, Volleyball, Cricket und Tennis.

⭐ Wer profitiert von Player-Tracking?

Player-Tracking bietet eine Menge Vorteile für Spieler und Trainer, aber auch Analysten, Wettanbieter und Wettkunden. Mithilfe von Player-Tracking kann man sich ein genaues Bild zu Leistungsanalyse und taktischen Planungen machen, das Zuschauererlebnis wird verbessert.

🧐 Wie zuverlässig ist Player-Tracking?

Grundsätzlich ist Player-Tracking zuverlässig. Allerdings kommt es dabei auf verschiedene Faktoren an, wie bspw. die genutzten Technologien, Messbedingungen und die Verarbeitung und Analyse der Daten. Mit der Weiterentwicklung von Player-Tracking-Systemen versucht man die Datenaufnahme immer weiter zu optimieren.

👨‍💻 Wird Player-Tracking für die Analyse von Mannschaftsstatistiken verwendet?

Ja, durch Player-Tracking können taktische Muster, strategische Entscheidungen und Zusammenarbeit bewertet werden. Durch diese erfassten Daten und deren Auswertung können die Trainer alte Spielzüge optimieren, neue entwerfen und insgesamt die Teamleistung verbessern.

A_Karoline.jpg

Karoline, geboren in Wien, ist eine leidenschaftliche Texterin, die sich auf Sportwetten und iGaming spezialisiert hat. Seit einigen Jahren ist sie in dieser Branche tätig und legt stets Wert auf Qualität. Karoline verbindet Fachwissen mit Kreativität, um präzise Vorhersagen und klare Analysen für Sportwetten zu liefern.

Durch ihre langjährige Erfahrung im Bereich Sportwetten erkennt sie nicht nur aktuelle Ereignisse, sondern versteht auch, wie sich Dinge entwickeln. Karoline liebt nicht nur Fussball und Tennis, sondern interessiert sich auch für viele andere Sportarten. Sie weiss immer, was in der Sportwelt los ist, kennt die neuesten Trends und Regeln. Karoline schreibt nicht nur über die grossen Sportevents, sondern auch über kleinere, weniger bekannte Sportarten.

In ihren Texten teilt sie ihre Begeisterung für verschiedene Aktivitäten mit den Lesern, damit diese über die neuesten Events informiert werden. Durch ihr Wissen über die Branche und ihre Liebe zu unterschiedlichen Sportarten wird Karoline zu einer vertrauenswürdigen Informationsquelle für alle, die sich für Sportwetten interessieren.

Sie sind auch an anderen Wettstrategien interessiert? Hier finden Sie mehr Infos:

Buchmacher des Monats
  • Zahlreiche Wettarten
  • 100 € Neukundenbonus
  • Reizvolle Quoten
Prognose der Woche
/img/site/~280/140/kaiserslautern-leverkusen-mai-24.jpg

Der DFB-Pokal hat bekanntlich seine eigenen Gesetze, dennoch erscheint die Werkself in dieser Saison übermächtig. Gelingt den Roten Teufeln die absolute Sensation? Erfahren Sie mehr

Sieg Leverkusen & Über 2,5 Tore