Feste Quoten haben ein unendliches Potenzial!

Gesetzesänderung Pferdewetten USA

Die Einführung von Pferdewetten mit festen Quoten in New Jersey dient als Modell für den Rest der Vereinigten Staaten. Es soll eine Gesetzesänderung genehmigt werden, die einen 18-monatigen Versuch mit festen Quoten für Pferde- und Windhundrennen ermöglichen soll.

 

Was genau sind Wetten mit festen Quoten?

Seit 1927 werden in den Vereinigten Staaten hauptsächlich Pferdewetten nach der „Pari-Mutuel“-Methode abgeschlossen. Der Name, der ursprünglich aus Frankreich stammt, bedeutet übersetzt „untereinander wetten“, und er ist ziemlich treffend: Bei einem Pari-Mutuel-System wetten die Spieler gegeneinander und zahlen eine geringe Gebühr an die Rennbahn, um die Wetten abzuwickeln.

Der wichtigste Aspekt dieses Systems ist jedoch, dass die Quoten erst dann endgültig feststehen, wenn alle Wetten vor dem Start gesammelt wurden. Dadurch können grössere Spieler den Fluss der Quoten auf einem bestimmten Markt kontrollieren, was zu späten Quotenschwankungen führt.

Bei Pferdewetten mit festen Quoten können die Wettspieler zu einem festen Preis auf ein Pferd setzen, so dass sie nicht befürchten müssen, dass sich die Quoten vor dem Rennen ändern. Ausserdem wird der Wetteinsatz gegen die Rennbahn oder den Buchmacher und nicht gegen einen anderen Wettspieler platziert.

Wetten mit festen Quoten für die Pferderennbranche äusserst vorteilhaft:

  • Sie ermöglichen es gewöhnlichen Spielern, sichere Wetten zu einem festen Preis zu platzieren;
  • Sie vereinfachen das allgemeine Wettverfahren;
  • Eine solche Wette wird als Pferdewette und nicht als Sportwette eingestuft und ist daher nach dem Recht von New Jersey nicht steuerpflichtig.

Diese Faktoren machen Pferdewetten für Wettspieler weitaus attraktiver, was zu höheren Einnahmen führt, die schliesslich an die Beteiligten zurückfliessen und gleichzeitig einen unterhaltsamen Sport fördern.

 

Das Thema Pferderennen in New Jersey

Feste Quoten werden in New Jersey online von der BetMakers Technology Group angeboten, dem einzigen Unternehmen des Bundesstaates, das über eine Plattform für feste Quoten verfügt. BetMakers entwickelt Quoten, kontrolliert das Risiko und trifft Vereinbarungen mit Reiterverbänden und Rennstrecken, um in dieser Funktion feste Quoten auf deren Karten anzubieten.

Das Unternehmen auch eine Vereinbarung über die Verwaltung und den Vertrieb von festen Quoten mit Monmouth Park, New Jerseys einziger Rennstrecke für Vollblutpferde, und der New Jersey Thoroughbred Horsemen's Association.

Pferdewetten mit festen Quoten feiern ihr Debüt im Garden State, was zu einem grossen Teil Dennis Drazin, dem Präsidenten von Darby Development, dem Betreiber der Rennbahn, zu verdanken ist. Er handelte eine einzigartige Vereinbarung zwischen der Rennbahn, Thoroughbred Horsemen und BetMakers aus, die zunächst nur Wetten auf der Rennbahn vorsieht.

„Die Verbschiedung des Gesetzes A-4909 stellt einen wichtigen Wendepunkt im amerikanischen Pferderennsport dar.“

Pferdewetten in den USA

Schon vor der Gesetzesänderung Pferdewetten USA war das Wetten für die Amerikaner eine gängige Gewohnheit, und wenn Sie jemals eine Wette gewonnen haben, werden Sie zustimmen, dass dies eines der schönsten Gefühle der Welt ist. Das Gleiche gilt für Wetten auf Pferderennen. Es gibt nichts Schöneres, als zu sehen, wie Ihr Pferd ein Rennen gewinnt. Es gibt nichts Besseres als einen Lottoschein zu gewinnen.

Die Beliebtheit von Pferderennen ist in den letzten Jahren zurückgegangen, aber sie haben immer noch eine erhebliche wirtschaftliche Bedeutung. Trotz des dramatischen Rückgangs hat der Markt immer noch einen Wert von mehr als 3 Milliarden Dollar, und die Wettspieler können hin und wieder ein Stück vom Kuchen abhaben.

Wetten auf Pferderennen können entweder offline oder online abgeschlossen werden, wobei das Online-Wetten heute aufgrund der Bequemlichkeit immer beliebter wird.

 

Ist es legal, auf Pferderennen zu wetten?

Wetten auf Pferderennen sind definitionsgemäss eine Art von Glücksspiel, aber die Bundesgesetzgebung in den Vereinigten Staaten unterscheidet sie von anderen Arten von Sportwetten. Als die Bundesregierung im Jahr 2006 das Anti-Glücksspiel-Gesetz verabschiedete, waren Pferderennen davon ausgenommen. Wetten auf ein Sportereignis waren nach diesem Gesetz illegal.

Wetten auf Pferderennen sind heute in den meisten Bundesstaaten erlaubt, aber jeder hat seine eigenen Regeln. Einige Staaten verbieten Online-Glücksspiel, doch zahlreiche Städte erlauben ihren Einwohnern trotzdem, online zu wetten.

Gesetzesänderung Pferdewetten USA

 

Staaten, in denen Wetten auf Pferderennen legal sind

In den folgenden Staaten sind Wetten auf Pferderennen legal:

1. Der Staat New Jersey

New Jersey ist zweifellos der bekannteste Staat für Glücksspiel im Internet. In Bezug auf die Legalisierung von Online-Glücksspiel war New Jersey praktisch allen anderen Staaten voraus (bis 2013). Seitdem hat die Branche eine bemerkenswerte Expansion erlebt.

2. Der Staat Indiana

In Indiana kann man online als auch in landgestützten Casinos spielen. Für die Bevölkerung bietet der Staat eine Fülle von verlockenden Wettmöglichkeiten. Seit 2019 kann man von zu Hause aus und mit einem mobilen Gerät Wetten abschliessen.

3. Der Staat Pennsylvania

Trotz seiner Verzögerung bei der Einführung von Online-Glücksspiel ist Pennsylvania einer der am schnellsten expandierenden Staaten. Seit 2017 hat der Staat die Glücksspielindustrie modernisiert, um zuvor nicht verfügbare Glücksspielmöglichkeiten zu ermöglichen.

4. Der Staat Michigan

Michigan hat 2018 Online-Glücksspiel zugelassen, und die Glücksspielbranche dieses Staates ist seither am Blühen. Städte wie Detroit haben eine Fülle von Online-Wettalternativen zur Auswahl, ebenso wie mehrere landgestützte Casinos.

5. Der Staat Kalifornien

Mit einer Wirtschaft von 2 Billionen Dollar ist Kalifornien eine Goldmine für Wettspieler. Der Staat ist wohlhabend und verfügt über eine florierende Online-Pferdewettindustrie. Man kann online auf jeder Website für Pferderennen wetten, die lizenziert ist und die Gesetze der Regierung einhält.

6. Der Staat West Virginia

Der Staat der vielen Berge hat 2018 das Internet-Glücksspiel zugelassen und bietet seinen Bürgern seitdem zahlreiche Möglichkeiten. Man kann mühelos von zu Hause aus mit einem Telefon oder einem Desktop-Gerät auf Pferderennen wetten.

7. Der Staat New York

New York ist eine der glücksspielfreundlichsten Gerichtsbarkeiten in den USA, und Wettspieler können auf eine Vielzahl von Pferdewetten zugreifen.

 

Die Zukunft

Das Aufkommen von Pferdewetten mit festen Quoten hat die Zukunft des Pferderennsports in den Vereinigten Staaten aufgehellt und birgt unendliches Potenzial. Sie sind infolgedessen wesentlich verbraucherfreundlicher und werden jüngere Wettspieler anziehen, die mit Sportwetten vertrauter sind, was der Branche den dringend benötigten Auftrieb für die Zukunft gibt.

Am wichtigsten ist vielleicht, dass Wettspieler auf der ganzen Welt allmählich, aber stetig neue und faszinierende Möglichkeiten zur Unterhaltung entdecken - und wir stehen erst am Anfang.

Top Buchmacher
1. Image BahigoExtra: viele Freispiele im Übungsmodus! Wetten
2. Image BetitonBetiton ist ein Newcomer, den man nicht mehr aus den Augen lassen sollte! Wetten
3. Image BetanoBesonders riesiges Angebot an Sportwetten aller Art! Wetten
4. Image 22 BetGrosszügige Quoten, besonders toll für Einsteiger! Wetten
Buchmacher des Monats
  • Zahlreiche Wettarten
  • 100 € Neukundenbonus
  • Reizvolle Quoten
Wöchentliche Prognose

Die Rennen auf der Strecke in Montreal sind immer unglaublich spannend und meist voller Überraschungen. Erfahren Sie mehr

Sieg für Max Verstappen