Grosser Preis von Österreich 2023: Vorhersage

Osterreich motogp

Unsere Prognose

Podium für Brad Binder
Wetten auf Legend Play Sports
Wettbewerb MotoGP
Datum 20. August, 14:00 Uhr
Unsere Prognose Podium für Brad Binder
Quoten 5.00 (Mit 100 CHF gewinnen Sie 500 CHF)
Buchmacher Legend Play Sports

Die besten Quoten

LegendPlay Sports 5.00 Legend Play Sports Wenn Sie 100 CHF setzen, können Sie 500 CHF gewinnen. Wetten
Royalistplay sports 5.00 Royalistplay Sports Hier kann man mit 100 EUR Einsatz 180 EUR gewinnen. Wetten
Paripesa sports 5.00 PariPesa Sports Hier können Sie mit 100 CHF Einsatz 500 CHF gewinnen. Wetten
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Eckdaten

  • Der Grosse Preis von Österreich, die elfte Runde der Saison 2023, bringt die MotoGP auf den Red Bull Ring zurück. Nach dem Sieg von Aleix Espargaro in Silverstone hat Aprilia die Dominanz von Ducati vorübergehend beendet und strebt einen weiteren Triumph an. Direkt dahinter lauert das KTM-Duo bestehend aus Brad Binder und Jack Miller, die bei ihrem Heim-GP ein Wort mitreden wollen.
  • In der Meisterschaftswertung liegt Francesco Bagnaia mit 41 Punkten vor Jorge Martin und Marco Bezzecchi mit 47 Punkten. Im Mittelpunkt stehen Fabio Quartararo (Yamaha) und Marc Marquez (Honda), zwei Fahrer, die während der gesamten Saison extreme Probleme mit ihren jeweiligen Motorrädern haben und verzweifelter denn je auf Wiedergutmachung aus sind.
  • Yamaha ist zumindest in besserem Zustand als Honda. Die Yamaha M1 ist kein schlechtes Motorrad, sie ist nur etwas träge und hat eine aggressive Leistungsentfaltung. Quartararo erreichte einen Podiumsplatz in Austin und einen weiteren im Sprintrennen in Assen, was zeigt, dass das Motorrad unter den richtigen Umständen immer noch eine Chance hat, konkurrenzfähig zu sein.

Vorhersage

Nach dem Grossen Preis von Grossbritannien findet die zehnte Runde der MotoGP-Weltmeisterschaft 2023 in Österreich statt. Der Red Bull Ring, eine der schnellsten Rennstrecken der Welt, ist Schauplatz des nächsten Rennwochenendes.

Trotz der Tatsache, dass die meisten MotoGP-Prognosen Francesco „Pecco“ Bagnaia als klaren Favoriten auf den Titelgewinn sehen, ist nach den ersten neun Grands Prix der MotoGP-Saison 2023 mathematisch noch alles offen. Die „Rote Wolke“, wie der in Turin geborene Ducati-Pilot auch genannt wird, hatte in Silverstone kein besonders glückliches Wochenende.

Beim Grossen Preis von Grossbritannien wurde Brad Binder (KTM) Dritter. Jorge Martin von Pramac, Bagnaias engster Rivale in der Fahrerwertung, wurde Fünfter und verbesserte seine Position auf 173 Punkte, während der Tabellendritte Bezzecchi auf 167 Punkte zurückfiel, nachdem er in der fünften Runde aufgrund eines Fehlers im Bremsbereich gestürzt war.

Nach den Quoten zu urteilen, scheint Bagnaia, der hier schon vor einem Jahr gewonnen hatte, der eindeutige Anwärter auf den Sieg sowohl im Sprint- als auch im Hauptrennen zu sein.

Brad Binder, der die ganze Saison über die Red Bull KTM bis ans Limit gebracht hat und Chancen auf einen Podiumsplatz haben könnte, hat in der Ducati-Dominanz ebenfalls einen kleinen Hoffnungsschimmer gesehen. Natürlich hat sich auch Aprilia in den Kampf eingeschaltet, aber unserer Meinung nach wird das österreichische Team die Fans auf seiner Heimstrecke nicht enttäuschen wollen.

Nachfolgend der aktuelle Zwischenstand und Ergebnisse:

Stand vor GP von Österreich 2023
Team Punkte
Ducati 317
KTM 172
Aprilia 153
Honda 89
Yamaha 84
Ergebnisse Saison 2022:
Top 3 F. Bagnaia
F. Quartararo
J. Miller
Schnellste Runde 1'29.854 | J. Martin

 

Wettquoten

Mit der geringsten aller Quoten scheint der Gesamtsieg des amtierenden Weltmeisters auf dem Red Bull Ring so gut wie sicher zu sein. Die Gewinnchancen deuten darauf hin, dass die einzigen beiden Fahrer, die „Pecco“ auf dieser Strecke den Sieg streitig machen können, der Landsmann Marco Bezzecchi aus dem Mooney VR46-Team und der Spanier Jorge Martin aus dem Pramac-Team sind.

Der Südafrikaner Brad Binder von KTM liegt weiter hinten, gefolgt von Aleix Espargaro von Aprilia und Johann Zarco aus dem Team Pramac. Diese Fahrer werden auch am kommenden Wochenende die härtesten Anwärter auf den Sieg beim Österreich GP 2023 sein.

FahrerSieg
F. Bagnaia 1.14
M. Bezzecchi 9.00
J. Martin 9.40
B. Binder 50.00
A. Espargaro 90.00
J. Zarco 100.00
J. Miller 150.00
L. Marini 150.00

 

Rennwochenende

Am Sonntag, den 20. August 2023, findet mit dem 32. Grossen Preis von Österreich der zehnte Lauf der MotoGP-Saison 2023 in Spielberg statt.

In der MotoGP-Kategorie gibt es am Freitag, 18. August, nur Trainingssitzungen (erstes und zweites Training) und am Samstag, 19. August, folgt das dritte Training. Am Samstag, dem Tag des Sprintrennens, findet auch das MotoGP-Qualifying um 15:00 Uhr statt.

Das MotoGP-Hauptrennen beginnt am Sonntag, 20. August, um 14 Uhr, bei dem die Fahrer eine Gesamtdistanz von 120,9 Kilometern zu absolvieren haben und das aus 28 Runden auf einem 4,32 Kilometer langen Kurs besteht.

Grosser Preis von Österreich 2023
StreckeRed Bull Ring
Rennen-Nr.#10
Freies Training 118. August, 10:45 Uhr
Freies Training 218. August, 15:00 Uhr
Freies Training 319. August, 10:10 Uhr
Qualifying19. August, 10:50 Uhr
Sprintrennen19. August, 15:00 Uhr
Warm-up20. August, 9:45 Uhr
Hauptrennen20. August, 14:00 Uhr

 

Rennstrecke

Seit der Rückkehr der MotoGP nach Spielberg im Jahr 2016 wurden bislang neun Grand Prix veranstaltet. Sieben dieser Siege hat ein Ducati-Fahrer errungen, aber Andrea Dovizioso ist der einzige, dem dies zweimal gelungen ist - 2017 und 2019. Nur das KTM-Team, das den Österreich-GP 2020 und 2021 mit Oliveira und Binder gewann, konnte die Dominanz des Herstellers aus Borgo Panigale auf dem Red Bull Ring brechen.

Der Red Bull Ring, der eine Gesamtlänge von 4,318 Kilometern hat, verfügt über 11 Kurven und einen Höhenunterschied von 65 Metern. Der Spanier Jorge Martin stellte hier im Jahr 2022 auf einer Ducati Desmosedici GP22 den aktuellen MotoGP-Rundenrekord auf. Seine Zeit lag bei 1:29,854.

Giacomo Agostini, Kenny Roberts, Eddie Lawson, Kevin Schwantz, Mick Doohan und Andrea Dovizioso sind die sechs Fahrer, die den GP von Österreich, der im Laufe der Jahre auf verschiedenen Streckenlayouts ausgetragen wurde, jeweils dreimal gewonnen haben. Sie sind die erfolgreichsten Fahrer in der Königsklasse beim Grossen Preis von Österreich.

Wetten auf Legend Play Sports
Buchmacher des Monats
  • Zahlreiche Wettarten
  • 100 € Neukundenbonus
  • Reizvolle Quoten
Prognose der Woche
/img/site/~280/140/kaiserslautern-leverkusen-mai-24.jpg

Der DFB-Pokal hat bekanntlich seine eigenen Gesetze, dennoch erscheint die Werkself in dieser Saison übermächtig. Gelingt den Roten Teufeln die absolute Sensation? Erfahren Sie mehr

Sieg Leverkusen & Über 2,5 Tore