Neapel gegen Lazio: Vorhersage

Neapel lazio seriea sept

Unsere Prognose

Nur ein Team trifft und Über 1,5 Tore
Wetten auf Betonic Sports
Wettbewerb Serie A
Datum 2. September, 20:45 Uhr
Unsere Prognose Nur ein Team trifft und Über 1,5 Tore
Quoten 3.73 (Mit 100 EUR gewinnen Sie 373 EUR)
Buchmacher Betonic Sports

Die besten Quoten

Betonic Sports 3.73 Betonic Sports Wenn Sie 100 EUR setzen, können Sie 373 EUR gewinnen. Wetten
LegendPlay Sports 3.50 Legend Play Sports Hier kann man mit 100 CHF Einsatz 350 CHF gewinnen. Wetten
Paripesa sports 3.45 PariPesa Sports Sie können hier bei einem 100 CHF Einsatz 345 CHF gewinnen. Wetten
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Eckdaten

  • Spallettis Ersatzmann bei Neapel, Garcia, hat die Arbeit seines Vorgängers fortgesetzt. Nach zwei Spieltagen und zwei Siegen steht der Meister Italiens gemeinsam mit dem AC Mailand und Inter Mailand an der Tabellenspitze der Serie A. Da Lazio nur selten im Stadio Diego Armando Maradona triumphiert hat, wird dies keine leichte Aufgabe für Sarris Truppe.
  • Nach den ersten beiden Spielen und ebenso vielen Niederlagen gegen Lecce und Genua ist Lazio auf Alarmstufe Rot und befindet sich mitten in der Abstiegszone. Der Einsatz von Spielern kleinerer Statur in Sarris Elf verlief nicht zufriedenstellend und setzte damit ein Muster fort, das auch in der Vorsaison gegen Girona und Aston Villa zu beobachten war.
  • Die Tatsache, dass Napoli sieben der letzten zehn Spiele gewonnen hat, hilft Sarri bei der verzweifelten Jagd nach Punkten nicht weiter. Selbst wenn man nur die in Neapel bestrittenen Spiele betrachtet, sind die Ergebnisse sehr ähnlich. Das letzte Auswärtsspiel gewannen die Adler im März allerdings mit 0:1 und dank eines Treffers durch Vecino in der zweiten Halbzeit.

Vorhersage

In der dritten Spielwoche kommt es am Samstagabend im Stadio Diego Armando Maradona zum Duell zwischen den zwei besten Vereine der vergangenen Serie-A-Saison: der Meister Napoli trifft auf den Tabellenzweiten Lazio.

Die Parthenopäer haben in ihrem Bestreben, den dritten Titel der Vereinsgeschichte zu verteidigen, einen sensationellen Start hingelegt. In den ersten beiden Partien besiegten sie Frosinone und Sassuolo und erzielten dabei fünf Tore. Trotz der Verpflichtung eines neuen Trainers während der Sommerpause sorgen Khvicha Kvaratshkelia und Victor Osimhen dafür, dass Neapel in der heimischen Liga weiterhin eine starke Figur macht. Der nigerianische Stürmer, der in der vergangenen Saison mit dem Goldenen Schuh der Serie A ausgezeichnet wurde, hat in nur zwei Spielen drei Tore erzielt.

Die Mannschaft von Rudi Garcia geht als klarer Favorit ins Spiel und dürfte ihre starke Bilanz gegen die Biancocelesti, die in der Liga noch nicht so richtig in Schwung gekommen sind, problemlos fortsetzen. Die Auswirkungen des Wechsels von Sergej Milinkovic-Savic zu Al-Hilal wurde möglicherweise unterschätzt, weil es im Mittelfeld der Adler an der nötigen Dynamik mangelt.

Die Biancocelesti sind mit Niederlagen gegen abstiegsbedrohte Teams wie Lecce und Genua in die Saison gestartet und haben dabei nur ein Tor erzielt. Die schwache Leistung im Heimspiel gegen Genua am vergangenen Wochenende wurde durch die Tatsache belegt, dass sie während des gesamten Spiels nur zwei Torschüsse abgegeben haben.

Dies ist nicht das geeignete Spiel für Sarri, um sich von dem Tiefpunkt zu erholen, in dem sich seine Mannschaft befindet, daher sagen wir Über 1,5 Tore, wobei nur der Gastgeber trifft.

 

Wettquoten

Napoli weist nach nur zwei Spielen bereits die zweitbeste Offensive der Liga und eine der stärksten Abwehrreihen auf. Anders sieht es bei Lazio mit nur einem erzielten Tor und drei Gegentreffern aus.

In den Spielen zwischen diesen beiden Mannschaften fielen in der Vergangenheit viele Tore, weshalb die Quoten für Über 2,5 Tore gegenüber dem gegenteiligen Wettmarkt leicht bevorzugt werden.

Neapel📊Lazio
1.583.905.25
Doppelte Chance:
1.16
(1X)
1.25
(12)
2.30
(X2)
Über 2,5 Tore: 1.79
Unter 2,5 Tore: 1.95
Beide Teams treffen - Ja: 1.82
Beide Teams treffen - Nein: 1.84

 

Neapel

Napoli hat gleich zu Beginn der laufenden Saison deutlich gemacht, dass man den Titel aus der letzten Saison verteidigen und den Scudetto zum zweiten Mal in Folge gewinnen will.

Die herausragenden Siege der Azzurri gegen Frosinone (3:1) und Sassuolo (2:0) scheinen darauf hinzudeuten, dass die Leistung der Mannschaft durch die Verpflichtung des neuen Trainers Rudi Garcia nicht beeinträchtigt wurde.

Letzte Spiele
27.08. NAP - SAS 2:0 Serie A
19.08. FRO - NAP 1:3 Serie A
11.08. NAP - APL 2:0 Testspiel
06.08. NAP - AUG 1:0 Testspiel
02.08. NAP - GIR 1:1 Testspiel

Hirving Lozano ist zur PSV zurückgekehrt, während der dänische Nationalspieler Jesper Lindström zu Neapel gewechselt ist und am Samstag voraussichtlich als Einwechselspieler für die Gastgeber auflaufen wird.

Khvicha Kvaratskhelia hat sich offenbar vollständig von seiner Verletzung erholt. Das bedeutet, dass der Georgier am Samstag wahrscheinlich von der ersten Minute an in der Startaufstellung stehen wird. Ohne Verletzungssorgen kann Rudi Garcia auf alle wichtigen Spieler zurückgreifen, wobei Amir Rrahmani und Juan Jesus das Innenverteidiger-Duo bilden werden.

 

Lazio

Obwohl erst zwei Runden in der Serie A absolviert wurden, hätte niemand damit gerechnet, dass die Biancocelesti, die in der vergangenen Saison den zweiten Platz belegten, einen so schlechten Start erwischen würden.

Nach einer unerwarteten 1:2-Niederlage gegen Lecce am ersten Spieltag erlitt Sarris Truppe einen weiteren Schock, als sie 0:1 gegen den frischgebackenen Aufsteiger Genua verlor.

Letzte Spiele
27.08. LAZ - GEN 0:1 Serie A
20.08. LEC - LAZ 2:1 Serie A
13.08. LAT - LAZ 0:9 Testspiel
06.08. GIR - LAZ 2:1 Testspiel
03.08. AVA - LAZ 3:0 Testspiel

Der ehemalige Mittelfeldspieler des FC Arsenal, Matteo Guendouzi, ist vor kurzem von Marseille zu Lazio gewechselt. Matias Vecino wird voraussichtlich Daichi Kamada im Mittelfeld von der ersten Minute an ersetzen.

Wegen einer leichten Knöchelverletzung fällt der 36-jährige Flügelspieler Pedro weiterhin aus, und der Brasilianer Marcos Antonio ist wegen muskulärer Probleme offiziell nicht einsatzfähig.

 

Mögliche Spielereinsätze

Pos. NAP
4-3-3
LAZ
4-3-3
Pos.
Tw. A. Meret I. Provedel Tw.
Abw. M. Olivera A. Marusic Abw.
Abw. J. Jesus A. Romagnoli Abw.
Abw. A. Rrahmani N. Casale Abw.
Abw. G. Di Lorenzo M. Lazzari Abw.
Mittelf. P. Zielinski L. Alberto Mittelf.
Mittelf. S. Lobotka D. Cataldi Mittelf.
Mittelf. F. Anguissa M. Vecino Mittelf.
Angr. K. Kvaratskhelia M. Zaccagni Angr.
Angr. V. Osimhen C. Immobile Angr.
Angr. M. Politano F. Anderson Angr.
Wetten auf Betonic Sports
Buchmacher des Monats
  • Zahlreiche Wettarten
  • 100 € Neukundenbonus
  • Reizvolle Quoten
Prognose der Woche
/img/site/~280/140/zurich-st-gallen-super-league-april-24.jpg

Gegen St. Gallen will der FC Zürich den fünften Platz in der Swiss Super League verteidigen. Der Gegner kommt allerdings mit Rückenwind ins Stadion Letzigrund. Erfahren Sie mehr

Sieg für Zürich
Expertenprognosen
China gp 21. April, 9:00 Uhr China GP 2024: Vorhersage
Eintracht augsburg bundesliga april 19. April, 20:30 Uhr Eintracht vs. Augsburg: Vorhersage