National League Wetten: Alles was man wissen muss

National League Wetten

Eishockey ist in der Schweiz sehr beliebt und so ist es nicht verwunderlich, dass auch Eishockey-Wetten sehr beliebt sind. Hier finden Sie alles, was Sie über die National League Wetten wissen müssen.

📌 National League 2022/23 Infos
Rundenturnier14. Sept 2022 - 4. März 2023
Mannschaften13
Saison85
PlayoffsMärz - April 2023
Meister 21/22EV Zug
Ort🇨🇭 Schweiz

 

📅 National League Spielplan 2022/23

national league

Den ganzen Winter über liefert die National League mit den Spielen des Rundenturniers gleichermassen tolle Unterhaltung: alle 13 Mannschaften treten bei insgesamt 52 Spielen gegeneinander an. Diese haben zwischen September und März stattgefunden, sind also zu diesem Zeitpunkt bereits entschieden und abgeschlossen.

Diese Qualifikationsspiele stellen den grössten Teil einer National League-Spielzeit dar – aber spannend wird es erst danach, wenn in den sogenannten Playoffs die Teams, die im Rundenturnier glänzen konnten, im K.O.-System aufeinandertreffen, bis letztendlich der Schweizer Meister feststeht.

Wir befinden uns also in der aufregendsten Phase der Schweizer National League!

Die Endphase der National League, die Playoffs, ist daher natürlich auch die spannendste Zeit, um National League Wetten abzuschliessen. Deshalb sind jetzt ganz besonders die Sieger-Quoten und Vorhersagen der Experten interessant. Genau diese Infos und auch unsere eigene Prognose stellen wir in den nächsten Abschnitten vor.

 

🏅 Aktueller Tabellenstand

Hier finden Sie den aktuellen Tabellenstand der Mannschaften:

TeamMPWLPkt
Servette 20 12 1 46
Biel 18 12 4 40
Rapperswil 20 10 6 36
Zurich 17 9 5 32
Zug 19 8 7 31
Bern 20 5 5 31
Davos 20 7 5 31
Fribourg 17 8 6 27
EHC Kloten 19 7 9 25
Langnau Tigers 20 6 11 24
Ambri-Piotta 21 4 10 24
Lugano 19 7 12 21
Lausanne 19 4 9 20
Ajoie 21 4 13 17

Über den EHC Biel

Der EHC Biel spielte in den unteren Schweizer Eishockeyligen, bis er 1960 in die zweithöchste Schweizer Liga aufstieg. Im Jahr 1975 gewann der EHC Biel den Titel in der Schweizer Liga und stieg in die erste Liga, die National League, auf. In den 20 Jahren zwischen 1975 und 1995 gewann der Verein unter drei Trainern (František Vanek, Ed Reigle, Kent Ruhnke) drei nationale Meisterschaften in den Jahren 1978, 1981 und 1983. Nach dem Abstieg im Jahr 1995 musste der EHC Biel 13 Jahre auf die Rückkehr in die NL warten. Nach drei Meisterschaftssiegen in Folge in der zweithöchsten Schweizer Liga stieg der EHC Biel wieder in die NL auf und gewann 2008 die Auf-/Abstiegs-Best-of-7-Serie gegen den EHC Basel mit 4:0.

Eine starke lokale Rivalität besteht mit den SCL Tigers, dem SC Bern, dem EHC Olten und dem HC Ajoie. Die Spiele zwischen diesen Teams sind oft ausverkauft.

Über Ambri-Piotta

Der 1937 gegründete Verein, der auch als "Bianco-Blu" bekannt ist, spielt seit 1959 in der vereinseigenen Valascia-Arena. Der HC Ambri-Piotta gewann 1999 und 2000 den Continental Cup und 1999 den Super Cup. Seit dem Aufstieg im Jahr 1985, dem Jahr, in dem Dale McCourt kam, ist der Verein nicht mehr in die Nationalliga B abgestiegen.

Ambrì-Piotta hat mehr als 40 Fanclubs in ganz Europa. Für Grossereignisse, wie das Derby gegen den Südrivalen HC Lugano, komponieren die Fans eine Choreographie. Wenn Ambri ein Spiel gewinnt, singen die Fans die Talhymne La Montanara.

Über Ajoie

Der HC Ajoie ist eine Schweizer Eishockey-Profimannschaft, die in der National League spielt. Das Team wurde 1973 gegründet und spielt in der Raiffeisen Arena in Porrentruy, Schweiz. Der HC Ajoie hat dreimal die Schweizer Meisterschaft gewonnen: In den Jahren 1992, 2016 und 2021.

Über Rapperswil

Rapperswil-Jona spielt derzeit in der ersten Schweizer Liga, der Nationalliga A, nachdem man mit der Meisterschaft aus der Nationalliga B aufgestiegen ist.

Die Lakers wurden 1945 gegründet und hiessen bis 2005 SC Rapperswil-Jona, bevor sie ihren heutigen Namen annahmen. Der ehemalige NHL-Spieler Doug Gilmour spielte während der durch den Lockout verkürzten NHL-Saison 1994 für die Lakers.

Über Servette

2008 erreichte der GSHC zum ersten Mal das Finale der Nationalliga A, nachdem er im Halbfinale den HC Fribourg-Gottéron klar besiegt hattte. Und 2010 erreichte der Genève Servette HC nach einem Sieg über den HC Fribourg-Gottéron zum zweiten Mal das Finale der Nationalliga A, verlor aber erneut gegen den SC Bern.

 

📊 Sieger-Quoten für die National League

Hier finden Sie die Quoten für den möglichen Sieger:

Team Quoten
Zug4.5
Zürich5.25
Servette6.5
Lugano8.75
Davos9
Fribourg9.5
Bern9.5
Biel17
Lausanne17
Rapperswil21
Ambri-Piotta35
Kloten55
Tigers Langnau65
Ajoie110

 

EV Zug

Dass der EV Zug von fast jedem Buchmacher als grosser Favorit gehandelt wird, überrascht nicht wirklich, denn dieser Verein ist aktuell noch Titelträger, da er in der Vorsaison die National League gewinnen konnte. Diese Tatsache alleine unterstreicht also schon einmal, dass die Mannschaft aus Zug in ihrer aktuellen Konstellation wunderbar harmoniert, hervorragend trainiert ist und mit viel Selbstbewusstsein ihren Höhenflug des Erfolgs fortsetzen möchte.

Auf den Lorbeeren des Vorjahres hat man sich anscheinend auch nicht ausgeruht, denn sonst wäre der EV Zug nun nicht bis ins Finale gekommen. Aber reicht es, um zum zweiten Mal in Folge Schweizer Meister zu werden?

Kurz vor dem Ziel auszuscheiden ist für die Mannschaft des EV Zug nämlich alles andere als neu! Im vergangenen Jahrzehnt passierte es Jahr um Jahr wieder, dass man bereits im Halbfinale oder sogar Viertelfinale ausschied. Und einmal unterlag man dabei sogar den ZSC Lions: in der Saison 2017/18 warfen die Züricher die Zuger im Viertelfinale hinaus.

Nun, vier Jahre später, stehen sich die beiden Mannschaften wieder gegenüber, nur dieses Mal geht es im Finale sogar um den Titel. Ob sich wieder eine Niederlage anbahnt, oder ob man den Erfolg des Vorjahres wiederholen kann?

 

📖 Die besten Buchmacher für National League Wetten

Die Wahl des richtigen Buchmachers ist nicht nur eines der ersten Dinge, die wir tun müssen, bevor wir den Sprung in die Welt der Wetten wagen, sondern wohl auch einer der wichtigsten Faktoren, die einen grossen Einfluss auf unsere Wetten haben können. Die Suche nach den besten Buchmachern, ihren Vor- und Nachteilen und schliesslich die Entscheidung, welcher Buchmacher der richtige für uns ist, kann sich als langwierige und zeitraubende Aufgabe erweisen, aber sie wird sich als gut investierte Zeit erweisen.

Dies sind die vier wichtigsten Kriterien, die wir vor der Entscheidung prüfen und bewerten müssen:

  1. Limits und maximale Einsätze
  2. Von einem Buchmacher angebotene Quoten
  3. Kundenbetreuung
  4. Auszahlung, Einzahlungsmethoden und Gebühren

Zum Glück für Sie sind die Buchmacher, die Sie auf unserer Seite finden, die besten Buchmacher, die Ihnen zur Verfügung stehen, und so sparen Sie eine Menge Zeit bei der Suche nach guten Buchmachern.

1. Image BahigoExtra: viele Freispiele im Übungsmodus! Wetten
2. Image BetitonBetiton ist ein Newcomer, den man nicht mehr aus den Augen lassen sollte! Wetten
3. Image BetanoBesonders riesiges Angebot an Sportwetten aller Art! Wetten

 

🏒 Worauf kann man bei Eishockey wetten?

Wenn man die verschiedenen Prognosen über die Mannschaften kennt und auf wen man wetten will, dann gibt es hier eine Liste von Wettarten, die man machen kann:

Moneyline-Wetten

Dies ist eine der beliebtesten Eishockey-Wettarten. Wenn Sie auf die Moneyline wetten, setzen Sie darauf, wer das Spiel gewinnen wird. Wenn Sie auf den Aussenseiter setzen, können Sie im Falle eines Sieges erhebliche Gewinne erzielen.

Ausserdem empfehlen wir Ihnen, sich den prozentualen Anteil der geschossenen Tore und den Durchschnitt der Gegentreffer der Torhüter anzusehen. Dies hilft Ihnen bei der Entscheidung, wo Sie Ihre Moneyline-Wetten platzieren sollten.

Puck-Line-Wetten

Diese Wettart ist vergleichbar mit der Run Line im Baseball. Beim Eishockey gibt es eine Puck-Linie, und die Wetteinsätze hängen von einer 1,5-Tore- oder Punktspanne ab. Sie können entweder 1,5 Tore auf das favorisierte Team setzen oder 1,5 Tore auf das unterlegene Team. Diese Art von Wetten ist allgemein als Spread-Wetten bekannt, wird aber bei Eishockeyspielen als Puck-Wetten bezeichnet.

Totalwetten

Wenn Sie sich für Eishockey-Totalwetten entscheiden, hängen Ihre Wetten von der Gesamtzahl der im Spiel erzielten Tore ab. Sie können auf die Gesamtzahl der Tore wetten, die über oder unter der von den Wettanbietern angegebenen Zahl liegen kann. In der Regel liegen die Gesamttore zwischen 5 und 6,5, aber das hängt von den spielenden Mannschaften und den Toren ab.

Wetten auf die 60-Minuten-Linie

Diese Eishockey-Wettart ist die gleiche wie die Moneyline-Wette, mit dem Unterschied, dass sie auch die Option auf ein Unentschieden beinhaltet. Die Ergebnisse bestehen aus 3 Spielabschnitten. Sie können daher darauf wetten, dass Mannschaft A in 60 Minuten gewinnt, oder darauf, dass Mannschaft B in 60 Minuten gewinnt, oder schliesslich darauf, dass es ein Unentschieden gibt.

Dies birgt ein zusätzliches Risiko, wenn das Spiel in die Verlängerung geht. Wenn die Vorhersagen also zeigen, dass es in die Verlängerung gehen könnte, sollten Sie diese Wettoption besser nicht wählen.

Parlays

Bei dieser Wettart wetten Sie auf mehrere Ergebnisse, die alle richtig sein müssen, damit Sie gewinnen. Parlay-Wetten sind eine der riskantesten Eishockey-Wettarten. Das liegt daran, dass jedes Ergebnis richtig sein muss, damit Ihre gesamte Wette gewinnt. Allerdings bieten sie auch grössere Gewinnchancen.

 

💡 Tipps und Strategien zum Wetten auf Eishockey

Eishockey in der Schweiz

Sie können verschiedene Eishockey-Wettstrategien anwenden, um Ihre Gewinnchancen bei Ihrer nächsten Eishockey-Wette zu erhöhen. Im Folgenden finden Sie einige grundlegende Strategien, die Sie bei jeder Eishockey-Wette anwenden können, sowie zusätzliche Tipps, die Ihre Wett-Erfahrung verbessern.

Achten Sie auf die besten verfügbaren Quoten

Die Quoten bestimmen direkt die Höhe des Gewinns, den Sie mit einer Wette auf ein bestimmtes Spiel erzielen können. Daher ist es wichtig, dass Sie auf Spiele mit angemessenen Quoten wetten. Wenn Sie verschiedene Optionen zur Verfügung haben, sollten Sie immer auf die Spiele mit den besten Quoten setzen.

Im gleichen Atemzug sollten Sie auch andere Märkte prüfen, die möglicherweise höhere Quoten als die Moneyline haben. Sie können zum Beispiel auf Puckline setzen, wenn Sie erwarten, dass der Favorit mit grossem Vorsprung gewinnt, oder auf Over/Under, wenn Sie die Leistung einschätzen können. Viele dieser Wetten haben bessere Quoten als die Moneyline.

Nutzen Sie die Vorteile von Matched Betting und Arbitrage-Wetten

Bei Arbitrage-Wetten wird auf alle möglichen Ergebnisse eines Spiels gewettet, um einen garantierten Gewinn bei jedem Ausgang des Spiels zu erzielen. Sie lehnt sich stark an die Arbitrage auf dem Aktienmarkt an, bei der Händler Vermögenswerte auf einem Markt kaufen und sie gleichzeitig auf anderen Märkten verkaufen.

Matched Betting ist ähnlich wie Arbitrage-Wetten, nur dass Sie für Ihre Wetten das Angebot eines Buchmachers nutzen dürfen. Normalerweise setzen Sie auf ein Spiel mit einem hohen Preis und wetten gegen den Ausgang desselben Spiels an einer Börse. Dies ist möglich, da die Buchmacher unterschiedliche Meinungen über die möglichen Ergebnisse eines Spiels haben. Diese Diskrepanz sorgt für einen garantierten Gewinn.

Folgen Sie den Vorhersagen

Im Internet gibt es eine Vielzahl von Eishockeytipps. Viele dieser Tipps sind mit einer kurzen Erklärung versehen, warum der Tipper glaubt, dass das Spiel so ausgehen wird, wie er es vorhergesagt hat. Es gibt auch Expertenmeinungen, die sich auf die kommenden Spiele beziehen.

Sie müssen sich zwar nicht an diese Tipps halten, aber sie bieten Einblicke in das Spiel und liefern Informationen, die Ihnen helfen können, eine genauere Vorhersage zu treffen. Prüfen Sie mindestens drei Optionen von führenden Tippern und vergleichen Sie sie mit Ihrer Analyse. So erhöhen Sie Ihre Chancen, den wahrscheinlichsten Markt zu wählen.

Behalten Sie Ihre Wettbilanz im Auge

Überprüfen Sie immer wieder Ihre Wetteinsätze, um Ihre Leistung zu ermitteln und wichtige Entscheidungen zu treffen, wie z. B. die Verwaltung des Bankkontos und die Höhe der Wetten. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Wetten wie ein Geschäft behandeln und Ihr Spielverhalten an Ihre Erfahrungen anpassen.

Ausserdem hilft Ihnen die Aufzeichnung Ihrer Wetteinsätze, Ihre Erfolgsquote zu ermitteln. Dies kann Ihnen helfen, Ihre Strategien zu verbessern oder Ihren Wettzyklus zu ändern, um Ihre Gewinnquoten zu erhöhen. Glücklicherweise führen viele Buchmacher Aufzeichnungen über Ihre bisherigen Wetten, die Sie über die Registerkarte "Historie" in Ihrem Konto abrufen können.

Nehmen Sie die kleinen Siege und Gewinne mit

Seien Sie nicht darauf fixiert, mit Ihren Wetten grosse Gewinne zu erzielen. Meistens müssen Sie dafür höhere Beträge einsetzen oder mehrere Wetten auf einem Wettschein platzieren. Diese beiden Aktionen erhöhen das Risiko.

Andererseits können Sie mit schrittweisen Gewinnen Ihre Gesamtgewinne in einem kurzen Zeitraum schnell erhöhen. Die meisten Tipper raten den Spielern, mehrere sichere Wetten einzeln zu platzieren, anstatt grosse Kombinationen zu kombinieren, um höhere Gewinne zu erzielen. Denken Sie daran, dass jede verlorene Wette mit Ihrem Geld verrechnet wird. Verringern Sie nach Möglichkeit das Risiko, beim Wetten Geld zu verlieren.

 

❓ FAQ

Kann ich mir bei Eishockey-Wetten Geld auszahlen lassen?

Das hängt ganz von Ihrem Buchmacher ab. Die Cash-Out-Option ist nicht bei allen Buchmachern verfügbar. Ausserdem bieten diejenigen, die diese Option anbieten, sie nicht für alle Spiele an. Wenn Ihr Buchmacher die Option anbietet, prüfen Sie, ob Ihre Eishockey-Wetten dafür in Frage kommen.

Kann ich bei Eishockey-Wetten einen Akkumulator verwenden?

Ja, Sie können für Ihre Eishockey-Auswahl eine Kombiwette abschliessen. Wählen Sie dazu Ihr erstes Spiel und einen Markt aus. Machen Sie dasselbe mit allen Spielen, die Sie in Ihre Kombiwette einbeziehen möchten.

Kann ich live auf ein Eishockeyspiel wetten?

Ja, Sie können auf Eishockeyspiele live wetten. Besuchen Sie einfach den Live-Wetten-Bereich Ihres Buchmachers und wählen Sie eines der Live-Spiele aus. Wählen Sie dann den Markt aus, gegen den Sie wetten möchten.

 

Top Buchmacher
1. Image BahigoExtra: viele Freispiele im Übungsmodus! Wetten
2. Image BetitonBetiton ist ein Newcomer, den man nicht mehr aus den Augen lassen sollte! Wetten
3. Image BetanoBesonders riesiges Angebot an Sportwetten aller Art! Wetten
4. Image 22 BetExtra: viele Kryptowährungen Wetten
Buchmacher des Monats
  • Zahlreiche Wettarten
  • 100 € Neukundenbonus
  • Reizvolle Quoten
Wöchentliche Prognose

Die Platzierung in der Rangliste spricht natürlich klar für Lewis und viele Experten halten ihn für den Favorit. Wir sehen dies anders und tippen auf einen Sieg des Moldawen. Erfahren Sie mehr

Sieg für Spivak
Expertenprognosen
5. Februar, 07:00 Uhr Lewis - Spivak
30. Januar, 00:30 Uhr Chiefs - Bengals
29. Januar, 21:00 Uhr Real Madrid - Real Sociedad
29. Januar, 21:00 Uhr Eagles - 49ers
29. Januar, 20:45 Uhr Neapel - AS Rom