Man United - Sevilla: Vorhersage

Manunited sevilla europa league apr

Unsere Prognose

Sieg für Man United
Wetten auf Legend Play Sports
Wettbewerb Europa League
Datum 13. April, 21:00 Uhr
Unsere Prognose Sieg für Man United
Quoten 1.40 (Mit 100 CHF gewinnen Sie 140 CHF)
Buchmacher Legend Play Sports

Die besten Quoten

LegendPlay Sports 1.40 Legend Play Sports Wenn Sie 100 CHF setzen, können Sie 140 CHF gewinnen. Wetten
Sportaza Sports 1.40 Sportaza Hier kann man mit 100 CHF Einsatz 140 CHF gewinnen. Wetten
Royalistplay sports 1.34 Royalistplay Sports Sie können hier bei einem 100 CHF Einsatz 134 CHF gewinnen. Wetten
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Eckdaten

  • Nach dem überraschenden Ausscheiden von Liga-Rivale Arsenal ist Man United bei den Buchmachern der klare Favorit auf den Sieg in der Europa League.
  • United setzte sich im Achtelfinale mit zwei Siegen klar gegen Real Betis Sevilla durch. Nun geht es wieder gegen ein Team aus Sevilla. Mit dem FC kommt jetzt der Rekordsieger des Wettbewerbs.
  • Der FC Sevilla konnte die Europa League schon vier Mal gewinnen, hatte aber im Achtelfinale gegen Fenerbahce einige Mühe. Da es in der laliga nicht so läuft, liegt der Fokus des Teams nun auf der Europa League.

Vorhersage

Bei Man United mag man sich an den Film „Und täglich grüsst das Murmeltier“ erinnern, da es schon wieder gegen eine Mannschaft aus Sevilla geht. Nachdem sich das Team klar gegen Betis durchsetzen konnte, geht es nun gegen den FC Sevilla. Manchesters Trainer ten Hag wird die Andalusier, die in der Tabelle nur auf Platz 13 liegen, sicherlich nicht unterschätzen. Für United ist die Europa League ein interessanter Wettbewerb, da sich der Sieger für die Champions League qualifiziert.

Für den FC Sevilla ist die Europa League sicherlich der absolute Wettbewerb, da die Mannschaft schon vier Mal die Trophäe in den Himmel strecken durfte, zuletzt in 2020. In der Liga liegt die Mannschaft nur auf Platz 13 und damit klar hinter den eigenen Erwartungen. Allerdings wurde Anfang April der FC Cadiz mit 2:0 bezwungen, danach gab es ein 2:2 gegen Vigo. So entledigte sich Sevilla zumindest der grössten Abstiegssorgen.

Aufgrund der bisherigen Ergebnisse in der Europa League und der aktuellen Platzierungen in den heimischen Ligen geht für uns Manchester United als der Favorit auf den Sieg in die Partie in Old Trafford. United verfügt über grosse offensive Qualität und sollte die Spanier besiegen können. Unsere Prognose bei Man United gegen Sevilla ist ein Sieg für die „Red Devils“.

 

Wettquoten

Die Buchmacher sehen Man United nicht nur gegen Sevilla als Favoriten, sondern auch auf den Sieg in der Europa League. Sollte Man United am Ende das Finale gewinnen, bekommt man zurzeit eine Quote von 2.36. Für die Partie gegen Sevilla liegt die Quote auf einen Sieg von United bei 1.40. Sevilla hingegen geht bei einer Quote von 7.50 als Aussenseiter auf den Sieg ins Rennen. Da die Spanier in dieser Spielzeit ungewohnte Probleme offenbaren, halten wir es mit den Buchmachern und setzen unser Geld in dieser Partie auf United.

Beide Teams haben in dieser Saison schon defensive Schwächen offenbart. Während United in der Premier League schon 37 Gegentore hinnehmen musste, sieht es beim FC Sevilla noch schlechter aus. Die Mannschaft von Trainer José Luis Mendilibar kassierte schon 44 Treffer. Daher ist die Option, dass beide Teams treffen bei einer Quote von 1.77 sicherlich interessant.

Man United📊Sevilla
1.404.757.50
Doppelte Chance:
(1X) – 1.16(12) – 1.23(X2) – 2.20
Über 2,5 Tore: 1.72
Unter 2,5 Tore: 2.08
Beide Teams treffen - Ja: 1.77
Beide Teams treffen - Nein: 1.96

 

Übersicht

Nach einem relativ durchwachsenen Saisonstart liegt United in der Premier League nun auf Rang vier und könnte so die Qualifikation zur Champions League, was das erklärte Ziel ist, über die Liga erreichen. Allerdings sitzt Tottenham als Fünfter den Red Devils im Nacken. In der Europa League war die Leistung gegen Real Betis richtig stark. Nach einem 4:1 im Hinspiel reichte ein Treffer von Rashford zu einem 1:0 Erfolg in Andalusien. Allerdings ist der Einsatz von Rashford, der gegen Everton ausgewechselt werden musste, für das Duell gegen Sevilla fraglich.

Die Statistik in diesem Duell spricht allerdings klar für die Spanier. Man United konnte bei drei Begegnungen gegen Sevilla noch keinen Sieg erreichen. Es gab ein Unentschieden und zwei Niederlagen, die letzte am 16. August 2020, als Sevilla Man United im Halbfinale der Europa League besiegte, um danach gegen Inter Mailand das Finale in Köln zu gewinnen.

Wir erwarten ein Spiel, indem United mehr Ballbesitz haben wird und Sevilla versuchen wird, durch aggressives Pressing in Umschaltsituationen zu kommen. Taktisch wird das Spiel sicherlich interessant werden, da beide Trainer eine klassische 4-2-3-1 Formation bevorzugen. United sollte das System jedoch etwas offensiver interpretieren als Sevilla.

Spielerform und mögliche Einsätze

Schock bei United: Gegen Everton musste Toptorjäger Rashford, der in der Liga schon bei 15 Toren steht, ausgewechselt werden. Eine genaue Diagnose steht noch aus, doch sein Einsatz gegen Sevilla erscheint zu diesem Zeitpunkt unwahrscheinlich. Da sich Weghorst in einem Formtief befindet, erwarten wir Martial auf der Mittelstürmerposition. Auf den offensiven Flügeln sollten Sancho und Antony beginnen. Gegen Everton begann Neuzugang Sabitzer hinter den Spitzen, konnte aber in dieser Rolle nicht wirklich überzeugen. Daher trifft es sich gut, dass Eriksen sein Comeback feierte. Er könnte gegen Sevilla starten. In der Innenverteidigung hat Martinez Varane den Rang abgelaufen und sollte an der Seite von Maguire beginnen.

Sevillas Trainer Mendilibar überraschte gegen Cadiz die Fans, indem er Torwart und WM-Held Bono auf die Bank verbannte und durch Marko Dmitrovic ersetzte. Da dieser seine Sache auch gegen Vigo gut machte, sollte er seinen Platz wohl behalten. Gegen Vigo fehlte Linksaussen Ocampos im Kader, seine Rückkehr würde der Mannschaft guttun, doch es scheint so, als ob er die Partie verpassen wird. Neuzugang Nianzou hat noch nicht überzeugt, daher werden Bade´ und Gudelj die Innenverteidigung bilden. Links verteidigt mit Acuna ein argentinischer Weltmeister, der es wohl mit dem Brasilianer Antony als Gegenspieler zu tun bekommen wird. Mittelstürmer und Zielspieler En-Nesyri sollte im Angriff von Lamela unterstützt werden.

Wetten auf Legend Play Sports

Lesen Sie hier noch mehr von uns:

Buchmacher des Monats
  • Zahlreiche Wettarten
  • 100 € Neukundenbonus
  • Reizvolle Quoten
Prognose der Woche
/img/site/~280/140/dortmund-real-madrid-champ-league-juni-24.jpg

Der Rekordsieger der Champions League dürfte gegen den Überraschungs-Finalisten nach 90 Spielminuten knapp die Oberhand behalten. Erfahren Sie mehr

Sieg für Real Madrid & Unter 2,5 Tore