AC Mailand - Lazio: Vorhersage

Mailand lazio seriea mai

Unsere Prognose

Unentschieden
Wetten auf PariPesa Sports
Wettbewerb Serie A
Datum 6. Mai, 15:00 Uhr
Unsere Prognose Unentschieden
Quoten 3.40 (Mit 100 CHF gewinnen Sie 340 CHF)
Buchmacher PariPesa Sports

Die besten Quoten

Paripesa sports 3.40 PariPesa Sports Wenn Sie 100 CHF setzen, können Sie 340 CHF gewinnen. Wetten
LegendPlay Sports 3.40 Legend Play Sports Hier kann man mit 100 CHF Einsatz 340 CHF gewinnen. Wetten
Royalistplay sports 3.30 Royalistplay Sports Hier können Sie mit 100 CHF Einsatz 330 CHF gewinnen. Wetten
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Eckdaten

  • Um die Champions-League-Qualifikation nach dem Unentschieden gegen Cremonese am letzten Spieltag der Serie A in Sichtweite zu behalten, muss der AC Mailand gegen Lazio gewinnen. Der Hauptstadtverein ist Zweiter und kommt seinem Ziel immer näher, während die Rossoneri derzeit ausserhalb der Top 4 liegen.
  • Mit 64 Punkten liegt Lazio vor dem Spiel gegen den AC Mailand auf Platz zwei der Tabelle, einen Punkt vor Juventus Turin auf Platz drei und vier Punkte vor Inter auf Platz vier. Die vom toskanischen Trainer Maurizio Sarri geführte Mannschaft hat gerade einen sehr wichtigen 2:0-Heimsieg gegen Sassuolo eingefahren.
  • Die Bilanz der direkten Begegnungen zwischen dem AC Mailand und Lazio zeigt, dass der AC Mailand in den letzten 10 Spielen sechsmal gewonnen und Lazio viermal triumphiert hat, ohne ein einziges Unentschieden zu verzeichnen. Die Biancocelesti hatten die Pioli-Elf im letzten Aufeinandertreffen mit 4:0 besiegt.

Vorhersage

Das Rennen um eine Platzierung in der Champions League wird immer umkämpfter, und am Samstag, den 6. Mai, treffen der AC Mailand und Lazio im San Siro aufeinander. Die Rossoneri haben gegenüber Atalanta an Boden verloren und liegen nun mit 58 Punkten auf dem fünften Platz, zwei Punkte hinter Inter, das derzeit den vierten Platz belegt. Lazio hingegen ist mit Platz zwei und 64 Punkten deutlich besser positioniert. Das Mailänder Stadion mit Punkten zu verlassen, wäre für Sarri ein wichtiger Schritt, um sich für die nächste Saison die Teilnahme an der Champions League zu sichern.

Der Ausgang des Heimspiels des AC Mailand gegen Lazio an diesem Wochenende könnte sich erheblich auf die Tabelle auswirken, da die Mannschaft von Stefano Pioli in den letzten sieben Spielen im heimischen Stadion in allen Wettbewerben ungeschlagen geblieben ist. Die Tatsache, dass Lazio Ende April gegen Turin und Inter verloren hat, dürfte die Heimstärke der Rossoneri ausschlaggebend sein.

Das letzte Mal, als der AC Mailand gegen Lazio spielte, endete es schlecht für die Rossoneri, die im Stadio Olimpico von Sarris Mannschaft gedemütigt wurden, die den Titelverteidiger mit 4:0 besiegen konnte. Dies geschah im Januar, einem Monat, in dem Piolis Mannschaft auch den italienischen Superpokal gegen Inter verloren hatte und im San Siro von Sassuolo überrollt wurde.

In der Vorbereitung auf das Champions-League-Halbfinale gegen Inter Mailand werden nun dringend Punkte benötigt, während die Biancocelesti im San Siro nur eine Niederlage vermeiden müssen.

Sarri wird nach der Niederlage gegen Inter Mailand mehr Aufmerksamkeit von seinen Spielern verlangen, während der AC Mailand bereits mit den Gedanken beim Halbfinale gegen die Nerazzurri ist; daher tippen wir auf ein Unentschieden für dieses Spiel.

 

Wettquoten

Die Quoten der Buchmacher sprechen für einen Heimsieg der Rossoneri, während die Quoten für ein Unentschieden oder einen Sieg von Lazio vom Wert her vergleichbar sind.

Eine doppelte Chance für Lazio scheint auch nicht unvernünftig zu sein, denn während die Champions League die meiste Aufmerksamkeit auf sich zieht, hat der AC Mailand auf nationaler Ebene nachgelassen und dabei Punkte verloren, was Lazio ausnutzen könnte.

Während die Mailänder in den letzten Wochen in der Serie A nur selten gewinnen konnten, hat die Mannschaft von Stefano Pioli in 11 der letzten 12 Ligaspiele mindestens ein Tor erzielt. In sechs der letzten neun Partien trafen beide Teams, und dieser Trend könnte sich auch am Samstag fortsetzen.

Die Gäste haben in ihren letzten neun Auswärtsspielen nur ein einziges Mal nicht getroffen, konnten aber seit 2011 in San Siro keine Partie mehr gewinnen. Die Wettanbieter rechnen jedoch mit einem torarmen Spiel.

AC Mailand📊Lazio
1.973.403.96
Doppelte Chance:
(1X) - 1.28(X2) – 1.87(12) - 1.35
Über 2,5 Tore: 2.23
Unter 2,5 Tore: 1.65
Beide Teams treffen - Ja: 1.99
Beide Teams treffen - Nein: 1.78

 

Formvergleich

Es war keine leichte Zeit für die Rossoneri, die nach dem Einzug ins Halbfinale der Champions League durch das Ausschalten von Napoli gegen Lecce gewannen und dann mit zwei Unentschieden im Stadio Olimpico gegen den AS Rom und zu Hause gegen Cremonese einen Rückschlag erlitten. Zwei gewonnene Punkte inmitten einer Aufholjagd, nachdem man in beiden Fällen im Rückstand lag. Lazio reist nach dem 2:0-Heimsieg gegen Sassuolo ins San Siro an und dürfte damit die doppelte Pleite in Folge gegen Inter und Turin vergessen gemacht haben, die einer Positivserie von fünf Siegen in Folge ein Ende gesetzt hatte.

Pioli liess gegen Cremonese viele Stammspieler auf der Bank sitzen, zumindest zu Beginn. Ein Risiko, das sich am Ende nicht auszahlte, denn das Spiel wurde im Laufe der Minuten immer kniffliger und mit dem Tor von Okereke, das später in den letzten Minuten durch einen von Krunic abgefälschten Freistoss von Messias ausgeglichen wurde, schien die Situation für die Rossoneri aussichtslos. Auch wenn das Champions-League-Halbfinale gegen Inter nur noch wenige Tage entfernt ist, wird der Trainer aus Parma den gleichen Fehler gegen Lazio wohl kaum noch einmal begehen.

Lazio hingegen kehrte nach zwei Niederlagen in Folge wieder auf die Siegerstrasse zurück, indem es in jeder Halbzeit ein Tor mehr schoss als Sassuolo, wobei Felipe Anderson, der in den letzten vier Spielen dreimal getroffen hat, und Basic im Finale, dazwischen aber viel Leid ertragen mussten. Mehrmals waren die Neroverdi dem Ausgleich nahe, bevor sie schliesslich aufgeben mussten. Es war ein wertvoller Sieg, der es Sarris Mannschaft ermöglicht hat, den Vorsprung auf den Fünften auf +6 auszubauen und so mit mehr Selbstvertrauen nach San Siro zu reisen, um dort ein Spiel zu bestreiten, das im Hinblick auf die Champions League von grosser Bedeutung sein wird.

 

Mögliche Spielereinsätze

Pobega und Ibrahimovic fallen aus, und der Zustand von Tomori ist unbekannt. Pioli sollte seine Schlüsselspieler diesmal nicht rotieren lassen, sondern eine 4-2-3-1-Aufstellung mit Maignan im Tor und einer Viererabwehrkette bestehend aus Kalulu und Thiaw im Zentrum sowie Calabria und Theo Hernandez auf den Flanken wählen. Tonali und Krunic spielen im Mittelfeld. Messias, Bennacer und Leao bilden eine Dreierkette, die Giroud behilflich sein soll.

Romagnoli ist nach seiner abgesessenen Sperre wieder dabei. Sarri dürfte mit einem 4-3-3-System und einer Viererabwehrkette, bestehend aus Marusic und Hysaj an den Seiten und Casale und Romagnoli in der Mitte, agieren. Luis Alberto, Marcos Antonio und Milinkovic-Savic spielen im Mittelfeld. Felipe Anderson, Immobile und Zaccagni bilden die offensive Dreierkette.

Wetten auf PariPesa Sports
Buchmacher des Monats
  • Zahlreiche Wettarten
  • 100 € Neukundenbonus
  • Reizvolle Quoten
Prognose der Woche
/img/site/~280/140/dortmund-real-madrid-champ-league-juni-24.jpg

Der Rekordsieger der Champions League dürfte gegen den Überraschungs-Finalisten nach 90 Spielminuten knapp die Oberhand behalten. Erfahren Sie mehr

Sieg für Real Madrid & Unter 2,5 Tore