Luis Rubiales küsst Jenni Hermoso auf den Mund

Luis Rubiales Kuss Skandal Luis Rubiales Kuss Skandal

Der Präsident des spanischen Fussballverbandes, Luis Rubiales, küsst die frisch gebackene Weltmeisterin, Jenni Hermoso, bei der Siegerehrung auf den Mund.

Die besten Buchmacher für Fussball-Wetten
1. Bahigo BahigoExtra: Ständig neue Aktionen! Wetten
2. Wettigo sport Wettigo SportExtra: Regelmässig neue Angebote & Aktionen Wetten
3. Betiton Sport BetitonExtra: VIP-Club! Wetten

 

Der Kuss, der um die Welt geht

Auf der Tribüne der Siegerehrung nach dem WM-Finale der Frauen, stand aufgereiht, neben Königin Letizia, unter anderem auch der Präsident des spanischen Fussballverbandes, Luis Rubiales, um den Spielerinnen zu gratulieren. Die Freude stand ihnen sichtlich ins Gesicht geschrieben als sowohl die Königin, als auch Luis Rubiales und die anderen Anwesenden, die spanischen Spielerinnen nacheinander in den Arm nahmen, um ihnen zu gratulieren.

Im Vergleich zu dem Händeschütteln mit der englischen Mannschaft fällt dem Betrachter die Geste auf, ist aber durchaus üblich für Spanien.

Allerdings blieb es bei Kapitänin Jenni Hermoso nicht bei der Umarmung. Rubiales griff ihren Kopf mit beiden Händen und presste einen Kuss auf ihre Lippen.

 

„Der Vorfall ist eine Art von sexueller Gewalt, die Frauen tagtäglich erfahren und die bisher nicht sichtbar war. Wir dürfen sie nicht länger als normal akzeptieren. - Irene Montero, Ministerin für Gleichstellung in Spanien”

 

Euphorie oder Belästigung?

Euphorische Freude über den Sieg oder übergriffliches Verhalten? Eindeutig beides. Mann muss definitiv nicht darüber diskutieren, dass das Verhalten Rubiales alles andere als angebracht war.

Unter Spaniern sind Küsse auf die Wange nicht unüblich, aber eben nicht auf den Mund. Rubiales Aussage, der Kuss sei einvernehmlich gewesen, stimmt weder mit der Aussage Hermosos noch mit der Körperhaltung der beiden während des Kusses überein. Kritiker lenken stark auf den festen Griff, mit dem Rubiales Hermosos Kopf hält, während er sie küsst. Sie hätte es schwer gehabt, sich aus diesem Griff zu lösen.

 

Wie reagiert die Welt?

Die ganze Welt redet von diesem Kuss. Unangebracht ist bestimmt für viele eine Untertreibung. Frauen auf der ganzen Welt fühlen mit Hermoso und demonstrieren gegen Rubiales.

Irene Montero, die Ministerin für Gleichstellung in Spanien, bezeichnete den Vorfall von Rubiales als eine Art von sexueller Gewalt. Eine Meinung, die von vielen öffentlich geteilt wird.

Die Familie Rubiales stellt sich währenddessen vereint hinter ihn. Seine Mutter scheint sich in ihrer heimischen Kirche eingesperrt zu haben und ist im Hungerstreik, solange die Hetzjagd auf ihren Sohn nicht aufhört.

Aber er findet auch in der Fussballwelt Unterstützung. Laut Karl-Heinz Rummenigge ist der Kuss eindeutig mit Euphorie über den Sieg zu erklären und als Spontanreaktion zu verbuchen.

 

Kuss Skandal nach Frauen WM Kuss Skandal nach Frauen WM

 

Konsequenzen für Rubiales

Die FIFA suspendiert Rubiales zunächst für 90 Tage und es sieht nicht so aus, als sei dies das Ende vom Lied. Der spanische Fussballverband forderte bereits seinen Rücktritt, wozu er sich nicht bereit erklärt hat. Er beharrt darauf, der Kuss sei einvernehmlich.

Die öffentliche Meinung und der Ruf Rubiales sind im Kreuzfeuer und er wird sich hiervon nicht so schnell erholen.

 

Fazit

Die Presse ist voll von dem Kuss nach der WM. Googelt man die WM der Frauen, ist es das erste, was man sieht. Kuss-Eklat, Kuss-Skandal.

Natürlich hätte dieser Kuss nicht geschehen dürfen, noch darf man das Verhalten von Luis Rubiales entschuldigen. Allerdings ist es doch schade, dass eine Mannschaft, die sich an 31 Ländern vorbei an die Weltspitze geschossen hat, nun nur noch über einen Kuss definiert wird.

Der Frauen-Fussball ist so weit gekommen und die Aufmerksamkeit sollte unbedingt hauptsächlich auf der sportlichen Leistung von Jenni Hermoso und ihrer Mannschaft liegen, als auf dem Fehlverhalten von Luis Rubiales.

Buchmacher des Monats
  • Zahlreiche Wettarten
  • 100 € Neukundenbonus
  • Reizvolle Quoten
Prognose der Woche
/img/site/~280/140/dortmund-real-madrid-champ-league-juni-24.jpg

Der Rekordsieger der Champions League dürfte gegen den Überraschungs-Finalisten nach 90 Spielminuten knapp die Oberhand behalten. Erfahren Sie mehr

Sieg für Real Madrid & Unter 2,5 Tore