Lorient - Monaco

WettbewerbLigue 1
Datum11. Januar, 21:00 Uhr
Unsere PrognoseSieg für Monaco
Quoten1.90 (Mit 100 CHF gewinnen Sie 190 CHF)
BuchmacherRoyalistplay Sports

Unsere Prognose

Sieg für Monaco
Wetten auf Royalistplay Sports

Die besten Quoten

1.90 Royalistplay SportsWenn Sie 100 CHF setzen, können Sie 190 CHF gewinnen. Wetten
1.92 Legend Play SportsSie können hier bei einem 100 CHF Einsatz 192 CHF gewinnen. Wetten
1.92 SportazaHier kann man mit 100 CHF Einsatz 192 CHF gewinnen. Wetten
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Lorient gegen Monaco – Die Eckdaten

  • Bei Spielen in der Ligue 1 zwischen FC Lorient und AS Monaco ist das häufigste Ergebnis 0-1. 6 Spiele wurden mit diesem Endstand beendet.
  • In den letzten 13 Heimspielen zwischen dem FC Lorient und dem AS Monaco hat Lorient 4 Mal gewonnen und 4 Mal unentschieden gespielt, während Monaco 5 Mal gewonnen hat. Das Torverhältnis ist 20-15 zu Gunsten von AS Monaco.
  • Die Spiele der letzten Saison: 1-0 (FC Lorient zu Hause) und 0-0 (AS Monaco zu Hause). Für dieses Spiel ist Monaco derzeit der Wettfavorit.

Lorient gegen Monaco – Vorschau

Die Spieler des AS Monaco haben zum Auftakt des Jahres 2023 im Stade Louis-II den zweiten Sieg in Folge eingefahren und eine gut organisierte Mannschaft aus Brest mit 1:0 besiegt. Mit diesen drei neuen Punkten können die Spieler mit Aleksandr Golovin, der das einzige Tor des Spiels erzielte, Druck auf die führenden Teams ausüben.

Aleksandr Golovin war in den letzten fünf Ligue 1-Spielen an fünf Toren beteiligt (3 Tore und 2 Vorlagen), davon drei von ausserhalb des Strafraums. Nach seinen brillanten Toren gegen Angers und Toulouse traf der Zar, MVP des Monats November, erneut ins obere Eck - einfach unhaltbar!

Wie wird Monaco gegen Lorient abschneiden? Wird es ein leichter Sieg für die Monegassen oder werden sie einen harten Kampf austragen müssen und vielleicht verlieren? Wir werden es bald herausfinden.

 

Lorient gegen Monaco – Wettquoten

Auch die Bedeutung des Spiels sollte für Ihre Prognosen analysiert werden. Ein Spiel in der Ligue 1 zwischen zwei Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte hat nämlich nicht die gleiche Qualität wie ein Spiel zwischen zwei Mannschaften, die um den Klassenerhalt oder die europäische Qualifikation am Ende der Saison spielen. Bevor Sie wetten, sollten Sie die Ranglisten der einzelnen Vereine analysieren, um sicherzugehen, dass die von Ihnen gewählte Mannschaft motiviert sein wird.

Dieses Spiel könnte von grosser Bedeutung sein, da beide Mannschaften in der Tabelle dicht beieinander liegen und dieses Spiel ihre Position in der Tabelle verändern könnte. Platz 5 ist ein wichtiger Platz, um den Lorient weiter kämpfen möchte.

Spiel1X2Über 2,5 ToreUnter 2,5 Tore
Lorient gegen Monaco 3.70 3.70 1.90 1.70 2.06

 

Lorient

Ein Spieler, auf den man in Lorient achten sollte, ist Théo Le Bris. Da Le Bris fast die 100 geschafft hätte, war er eine unserer leichtesten Entscheidungen bei der Auswahl der zu beobachtenden Spieler. Der Neffe von Trainer Régis Le Bris hat auf mehreren Positionen überzeugt: Er sprang für Gédéon Kalulu ein, als der ehemalige Rechtsverteidiger von Ajaccio verletzt war, und spielte zuletzt auf dem linken Flügel. Das frühreife Talent, das bereits mit 17 Jahren Stammspieler in der Reserve war, ist lauffreudig, ein geschickter Zweikämpfer und einfallsreich, wenn er den Ball am Fuss hat. Er braucht noch ein wenig Feinschliff, vor allem in der Defensive, aber er hat das Zeug zu einem echten Vollblutverteidiger.

 

Monaco

Im letzten Spiel begann der AS Monaco vor vollem Haus im Stade Louis-II sehr stark und hatte die erste Chance durch Breel Embolo (3′). Doch es war Mohamed Camara, der die versammelten Fans mit einem wuchtigen Schuss, der den linken Pfosten von Marco Bizot traf, begeisterte (12′). Kurz darauf ging ein Schlenzer von Aleksandr Golovin knapp am Tor vorbei (15′). Danach liess der Rhythmus nach, bevor Eliesse Ben Seghir und Krépin Diatta in der letzten Viertelstunde der ersten Halbzeit für Belebung sorgten.

Die Nummer 44 setzte sich zunächst aus 20 Metern durch und kam dann mit einer weiteren Glanzparade zum Abschluss (30′, 43′). Der senegalesische Nationalspieler war seinerseits in der Luft, am nahen Pfosten und per Freistoss gefährlich (32′, 36′ und 43′). Die klare Dominanz der "Rouge et Blanc" wurde leider nicht mehr vor der Pause belohnt.

Ein Spieler, auf den man in Monaco achten sollte, ist Maghnes Akliouche. Akliouche, der seit der Ankunft von Philippe Clement regelmässig im Kader der Monegassen und zeitweise sogar in der Startelf steht, kann sowohl auf einer der beiden Flanken als auch im Zentrum als Nummer zehn spielen. Er verfügt über ein gutes Auge für Pässe und ist trotz seiner drahtigen Statur sehr kräftig. In dieser Saison war er bei den Monegassen von Verletzungen und Spielermangel geplagt, aber es besteht kein Zweifel daran, dass er sich in der französischen U-20-Nationalmannschaft mit vier Toren und drei Assists durchgesetzt hat.

 

Unsere Vorhersage

Monaco hat in den letzten 5 Spielen sehr gut gespielt und 4 von diesen 5 Spielen gewonnen. Lorient hingegen hatte nicht so viel Glück und verlor 3 der letzten 5 Spiele. Es ist also nicht verwunderlich, dass Monaco für dieses Spiel favorisiert wird und derzeit der Wettfavorit ist.

Unsere Vorhersage für dieses Spiel ist, dass Monaco es höchstwahrscheinlich gewinnen wird. Lorient wird sein Bestes geben und ihnen einen harten Kampf liefern, aber am Ende wird Monaco gewinnen. Wir erwarten einen 2:1-Sieg für Monaco.

Wetten auf Royalistplay Sports
Buchmacher des Monats
  • Zahlreiche Wettarten
  • 100 € Neukundenbonus
  • Reizvolle Quoten
Wöchentliche Prognose

Die Platzierung in der Rangliste spricht natürlich klar für Lewis und viele Experten halten ihn für den Favorit. Wir sehen dies anders und tippen auf einen Sieg des Moldawen. Erfahren Sie mehr

Sieg für Spivak
Expertenprognosen
5. Februar, 07:00 Uhr Lewis - Spivak
30. Januar, 00:30 Uhr Chiefs - Bengals
29. Januar, 21:00 Uhr Real Madrid - Real Sociedad
29. Januar, 21:00 Uhr Eagles - 49ers
29. Januar, 20:45 Uhr Neapel - AS Rom