Liverpool - Chelsea

WettbewerbPremier League
Datum21. Januar, 13:30 Uhr
Unsere PrognoseUnter 2,5 Tore
Quoten2.03 (Mit 100 CHF gewinnen Sie 203 CHF)
BuchmacherRoyalistplay Sports

Unsere Prognose

Unter 2,5 Tore
Wetten auf Royalistplay Sports

Die besten Quoten

2.03 Royalistplay SportsWenn Sie 100 CHF setzen, können Sie 203 CHF gewinnen. Wetten
2.20 Legend Play SportsHier kann man mit 100 CHF Einsatz 220 CHF gewinnen. Wetten
2.20 SportazaHier können Sie mit 100 CHF Einsatz 220 CHF gewinnen. Wetten
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Eckdaten

  • Mit 28 Punkten liegen die Reds punktgleich mit ihren Gegnern auf dem neunten Platz in der Premier League, obwohl sie ein Spiel weniger absolviert haben. Die Champions League-Zone ist 10 Punkte von Salah und seinen Teamkollegen entfernt, die 19 Punkte hinter der Spitze liegen.
  • Trotz der Verpflichtung von Potter anstelle von Tuchel sind die Londoner nicht so in die Saison gestartet, wie sie gehofft hatten. Die Saison der Blues gleicht einer Achterbahn, die nicht aufzuhalten ist. Chelseas Angriff hat in 19 Spielen 22 Tore erzielt, wobei 21 Gegentore kassiert wurden.
  • Während Liverpool auf wichtige Spieler wie Van Dijk, Firmino, Diogo Jota, Diaz und Arthur verzichten muss, hat Chelsea eine Reihe von Verletzungsproblemen zu bewältigen und musste im letzten Monat mit 11 verletzten Spielern auskommen, die nicht einsatzfähig waren.

Vorschau

Wenn Liverpool gegen Chelsea am Wochenende in einem der Spitzenspiele der Premier League antritt, wird die Klopp-Truppe alles versuchen, um sich von der 0:3-Niederlage gegen Brighton zu erholen. Die Reds haben in dieser Saison 2022/23 nicht besonders gut gespielt, sind aber immer noch im Rennen um einen Platz in der Champions League und könnten mit einem Sieg am Samstag endlich die Wende schaffen.

Cody Gakpo, ein Neuzugang aus dem Wintertransferfenster, hat noch kein Tor erzielt, aber da Diogo Jota und Roberto Firmino immer noch im Behandlungszimmer sind, um sich von ihren Verletzungen zu erholen, sollte der ehemalige PSV-Spieler weiterhin in der Mitte des Angriffs der Heimmannschaft agieren. Darwin Nunez, sein Sturmpartner, sollte rechtzeitig zum Spiel gegen die Blues wieder fit sein.

Dagegen musste die Mannschaft von Graham Potter unbedingt Crystal Palace schlagen, und das ist ihr auch gelungen. Chelsea hofft ebenfalls auf den Verbleib in der Champions League, sodass die Wettoption „Beide Teams treffen“ eventuell in Betracht gezogen werden könnte.

Alle verletzten Spieler - Sterling, Pulisic, Chilwell, James, Fofana und Kante - dürften das Spiel verpassen, während Joao Felix, der kürzlich als Neuverpflichtung dazugekommen ist, eine Sperre von zwei Spielen absitzen muss.

Beide Teams stehen unter Druck, denn sie haben derzeit 10 Punkte Rückstand auf Tottenham, das auf dem vierten Tabellenplatz liegt. Die Reds stehen noch mehr unter Druck, weil sie auch wissen, dass die Blues sich im Grunde genommen im Wiederaufbau befinden, nachdem sie Tuchel vor ein paar Monaten entlassen hatten.

 

Wettquoten

Im vergangenen Jahr standen sich Liverpool und Chelsea viermal gegenüber. Die beiden Spiele in der Premier League endeten unentschieden: 2:2 in Stamford und 1:1 in Liverpool. Danach sahen wir sie im Finale des Carabao Cups und des FA Cups, die beide torlos endeten. Im Elfmeterschiessen hatte Liverpool allerdings beide Male die Nase vorn.

Die von den Buchmachern zur Verfügung gestellten Quoten deuten auf einen Heimsieg von Liverpool gegen Chelsea hin. Das liegt vor allem an den vielen verletzungsbedingten Ausfällen, die Graham Potter im letzten Monat zu schaffen gemacht haben, aber auch Klopp wird auf viele Schlüsselspieler verzichten müssen. Da beide Abwehrreihen eine Menge zu tun haben werden, könnte Liverpools Offensive den Unterschied ausmachen und es den Reds ermöglichen, mit einer winzigen Tordifferenz 3 Punkte zu holen.

Obwohl die meisten Fussballfans gerne ein torreiches Ergebnis sehen würden, gehen wir davon aus, dass weniger als 2,5 Tore fallen werden.

1X2Ü 2,5 ToreU 2,5 Tore
1.81 3.70 3.90 1.67 2.03

 

Aktuelle Spielerform

Die Reds haben ihre beiden bisherigen Spiele in der Premier League im Jahr 2023 verloren. Zuerst wurden sie in London mit 3:1 von Brentford besiegt und dann mit 3:0 von den Möwen in Brighton.

Dass Liverpools Abwehr drei Tore pro Spiel zulässt, waren wir bisher nicht gewöhnt. Dafür gibt es allerdings einen Grund. Virgil van Dijk, der beste Verteidiger der Reds, fällt mit einer Verletzung aus. Mit (mindestens) vier Stürmern, die derzeit als verletzt gelten, ist die Situation für Liverpools Offensive noch schlechter. Darwin Nunez und Roberto Firmino sind für das Spiel am Samstag fraglich, während Luis Diaz und Diogo Jota fraglos aus dem Kader gestrichen sind.

In dieser Saison hat Pierre-Emerick Aubameyang bei Chelsea unbefriedigende Leistungen gezeigt. In 10 Premier-League-Spielen Chelsea hat er nur ein Tor erzielt. Leider haben auch seine offensiven Teamkollegen nicht viel besser abgeschnitten. Hinzu kommt, dass viele von ihnen, darunter Christian Pulisic, Raheem Sterling und Armando Broja, Verletzungen erlitten haben, die sie daran hindern werden, an diesem Spieltag dabei zu sein.

In Anbetracht dessen ist es logisch, dass der Besitzer von Chelsea viel Geld für die Verpflichtung von Joao Felix auf Leihbasis von Atletico Madrid ausgegeben hat. Der 23-jährige Portugiese hätte die Blues eigentlich verstärken sollen, aber er wurde bei seinem Debüt des Feldes verwiesen. Er wird daher für das Spiel Liverpool gegen Chelsea nicht zur Verfügung stehen.

 

Vorhersage

Während Jurgen Klopp über eine Reihe hervorragender Stürmer verfügt, die ihm zur Rettung verhelfen könnten, könnte Mykhailo Mudryk, der Nachwuchsstar aus der Ukraine und die neueste Verstärkung für Chelsea, am Samstag noch nicht einsatzbereit sein.

Liverpools Verteidigung war 2023 sehr durchlässig, aber zum Trost für die Reds ist Chelseas Offensive ebenfalls unzureichend. Klopps Mannen werden sich daher am Samstag nicht allzu viele Gedanken über die Verteidigung des eigenen Tores machen müssen.

Ob die verletzte Offensive gegen die Blues überhaupt Tore schiessen kann, bleibt abzuwarten. Wir glauben, dass sie es mit der Rückendeckung der Fans in Anfield schaffen können. Daher sind wir ziemlich zuversichtlich, dass das Endergebnis nicht höher als 2,5 Tore ausfallen wird.

Wetten auf Royalistplay Sports
Buchmacher des Monats
  • Zahlreiche Wettarten
  • 100 € Neukundenbonus
  • Reizvolle Quoten
Wöchentliche Prognose

Die Platzierung in der Rangliste spricht natürlich klar für Lewis und viele Experten halten ihn für den Favorit. Wir sehen dies anders und tippen auf einen Sieg des Moldawen. Erfahren Sie mehr

Sieg für Spivak
Expertenprognosen
5. Februar, 07:00 Uhr Lewis - Spivak
30. Januar, 00:30 Uhr Chiefs - Bengals
29. Januar, 21:00 Uhr Real Madrid - Real Sociedad
29. Januar, 21:00 Uhr Eagles - 49ers
29. Januar, 20:45 Uhr Neapel - AS Rom