Leverkusen gegen Leipzig: Vorhersage

leverkusen-leipzig-bundesliga-aug-23

Unsere Prognose

Über 2,5 Tore
Wetten auf Legend Play Sports
Wettbewerb Bundesliga
Datum 19. August, 15:30 Uhr
Unsere Prognose Über 2,5 Tore
Quoten 1.71 (Mit 100 CHF gewinnen Sie 171 CHF)
Buchmacher Legend Play Sports

Die besten Quoten

1.71 Legend Play SportsWenn Sie 100 CHF setzen, können Sie 171 CHF gewinnen. Wetten
1.71 SportazaHier kann man mit 100 CHF Einsatz 171 CHF gewinnen. Wetten
1.70 Mystake SportSie können hier bei einem 100 EUR Einsatz 170 EUR gewinnen. Wetten
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Eckdaten

  • Bayer Leverkusen hat sich unter der Führung von Xabi Alonso in der abgelaufenen Spielzeit prächtig entwickelt. Am Ende der Saison hat es nach einem durchwachsenen Start für Rang 6 in der Bundesliga sowie der Teilnahme am Halbfinale der Europa League gereicht. Dem Verein ist es gelungen, die Leistungsträger zu halten und sich mit hochkarätigen Neuzugängen massiv zu verstärken.
  • RB Leipzig hat nach anfänglichen Schwierigkeiten eine starke Saison unter der Regie von Marco Rose gespielt, die mit dem dritten Platz in der Bundesliga und dem Gewinn des DFB-Pokals endete. Zahlreiche Leistungsträger haben den Verein in der Sommerpause verlassen, ebenso gibt es viele Neuzugänge zu vermelden. Trotzdem hat RB zuletzt überzeugende Leistungen abgeliefert – Bayern wurde jüngst mit einem 3:0-Erfolg im DFL-Supercup deklassiert.
  • Wir erwarten ein sehr ausgeglichenes Spiel in der BayArena, bei dem beide Mannschaften mit temporeichem Offensivfussball auftreten werden. Aufgrund der grossen Ungewissheit sehen wir von einer klassischen Sieg-Wette ab. Wir halten es aufgrund der starken Offensiven für wahrscheinlich, dass mehr als 2,5 Tore fallen werden.

Vorhersage

Zum Auftakt der Bundesliga-Saison stehen uns zahlreiche interessante Spiele bevor, doch die Partie Leverkusen gegen Leipzig stellt zweifellos das Highlight des ersten Spieltages dar. Hier treffen zwei Mannschaften aufeinander, die sich im Laufe der abgelaufenen Saison konstant steigern konnten und sich zuletzt in Baller-Laune präsentiert haben.

Leverkusen verfolgt mit Xabi Alonso eine klare Marschroute. Der Werkself ist es gelungen, in der Sommerpause nahezu alle Leistungsträger zu halten. Zudem haben sie sich mit einigen Königstransfers erheblich verstärkt, darunter die Verpflichtungen von Granit Xhaka, Jonas Hofmann und Alejandro Grimaldo, die allesamt viel Erfahrung und Führungsqualitäten auf den Platz bringen.

Leipzig hingegen hat zahlreiche Leistungsträger verloren und viele neue Spieler aufgenommen. Auch wenn die Ergebnisse der jüngsten Spiele vielversprechend sind, muss man ganz klar festhalten: RB befindet sich im Umbruch. Es ist daher relativ schwierig vorauszusagen, welche Leistungen wir zu Beginn der Saison von Leipzig erwarten dürfen.

In der abgelaufenen Saison haben beide Mannschaften ihr Heimspiel mit 2:0 im direkten Aufeinandertreffen gewonnen. Für das Spiel am Samstag gehen wir davon aus, dass beide Teams ihrer Linie treu bleiben und auf einen offensiven Spielstil setzen. Wir erwarten eine äusserst ausgeglichene Partie, die in beide Richtungen kippen kann. Daher nehmen wir von einer klassischen Sieg-Wette Abstand. Aufgrund der starken Offensiven auf beiden Seiten gehen wir davon aus, dass mehr als zwei Tore fallen werden. Unsere Wettempfehlung lautet daher: Über 2,5 Tore.

 

Wettquoten

Auch unsere Buchmacher wollen sich offenbar nicht auf einen Sieger in dieser Partie festlegen. Leverkusen scheint leicht favorisiert zu sein, doch die Sieger-Quoten liegen sehr eng beieinander. Zudem gehen unsere Wettanbieter scheinbar davon aus, dass es in beiden Kästen klingeln wird.

Leverkusen📊Leipzig
2.453.50 2.80
Doppelte Chance:
1.42
(1X)
1.30
(12)
1.50
(X2)
Über 2,5 Tore: 1.71
Unter 2,5 Tore: 2.10
Beide Teams treffen - Ja: 1.60
Beide Teams treffen - Nein: 2.30

 

Leverkusen

Leverkusen erlebte einen schwierigen Beginn in die vergangene Saison, welcher dazu führte, dass Trainer Gerardo Seoane bereits früh in der Spielzeit seinen Posten räumen musste. Doch seitdem Xabi Alonsi im Oktober 2022 das Ruder übernommen hat, läuft es wie geschmiert für die Werkself. Nach einer beeindruckenden Aufholjagd konnte Bayer letztendlich Platz 6 in der Bundesliga sichern, der zur Teilnahme am internationalen Geschäft qualifiziert. Ebenso hat es die Werkself unter der Führung von Alonso bis in das Halbfinale der Europa League geschafft. Zum Ende der Saison schienen allerdings die Kräfte etwas nachzulassen. In den jüngsten Testspielen präsentierten sich Wirtz und Co. jedoch wieder in Baller-Laune.

Letzte Spiele
12.08. Leverkusen - Teutonia Ottensen 8:0 DFB-Pokal
05.08. Leverkusen – West Ham 4:0 Freundschaftsspiel
03.08. Marsseile - Leverkusen 1:2 Freundschaftsspiel
30.07. Real Sociedad - Leverkusen 2:4 Freundschaftsspiel
21.07. Paderborn - Leverkusen 2:1 Freundschaftsspiel

Leverkusen ist es im Grossen und Ganzen gelungen, die Leistungsträger zu halten und keine gravierenden Abgänge zu verzeichnen. Ganz besonders der Erhalt von Florian Wirtz, der heftig umworben wurde, ist sehr erfreulich für den Klub. Sicherlich hat die starke Performance und Aura Alonsos dazu beigetragen, dass die Spieler an die Zukunft des Vereins glauben und gerne für die Werkself auflaufen. Die bedeutendsten Abgänge dürften die Transfers von Moussa Diaby zu Aston Villa und Callum Hudson-Odoi zum FC Chelsea sein.

Auf der anderen Seite hat Leverkusen sich hervorragend verstärkt. Mit Spielern wie Granit Xhaka, Jonas Hofmann, Paulinho und Alejandro Grimaldo hat Bayer eine enorme Qualität hinzugewonnen. Es befinden sich nun viele erfahrene Führungsspieler in ihren Reihen, welche die zahlreichen jungen Talente führen können. Granit Xhaka, der von Arsenal losgeeist wurde, dürfte dabei eine Schlüsselrolle einnehmen.

SpielerGrund
Piero Hincapie Rote Karte
Amine Adli Rote Karte
Patrik Schick Adduktoenverletzung
Sardar Azmoun Muskelfaserriss

 

Leipzig

Auch Leipzig hatte einen durchwachsenen Start in die abgelaufene Saison, der einen Wechsel auf der Trainerbank zur Folge hatte. Seitdem Domenico Tedesco durch Marco Rose ersetzt wurde, ist es den roten Bullen gelungen, sich zu stabilisieren. Vor allem zum Ende der Saison hat Leipzig konstant souveräne Leistungen abgeliefert. Am Ende des Tages hat es für den dritten Platz in der Bundesliga sowie dem Triumph im DFB-Pokalfinale gereicht. Direkt zum Start der aktuellen Saison hat die Rose-Elf ein kräftiges Ausrufezeichen an die Konkurrenz gesendet. Bayern München wurde im DFL-Supercup mit einem 3:0-Erfolg deklassiert. Auch wenn der Sieg in der Höhe etwas glücklich ausfiel, darf man unterm Strich festhalten, dass sich die Offensive der Sachsen gnadenlos effektiv präsentiert hat.

Letzte Spiele
13.08. Bayern - Leipzig 0:3 DFL-Supercup
05.08. Leipzig – Las Palmas 3:0 Freundschaftsspiel
02.08. Leipzig - Altglienicke 9:2 Freundschaftsspiel
01.08. Leipzig – St. Truiden 4:0 Freundschaftsspiel
28.07. Leipzig – Werder Bremen 0:0 Freundschaftsspiel

Max Eberl hatte in den letzten Wochen alle Hände voll zu tun, denn bei RB wurde ein riesiger Umbruch vorangetrieben. Zahlreiche Leistungsträger wurden von Top-Klubs umworben und haben sich letztendlich für einen Abgang entschieden. Josko Gvardiol wechselt zu Man City und hinterlässt eine Lücke in der Abwehr, die nur schwer zu schliessen sein wird. Christopher Nkunku (Chelsea) und Dominik Szoboszlai (Liverpool) zog es ebenfalls in die Premier League. Insgesamt gab es sage und schreibe 18 Abgänge, ein weiterer nennenswerter Transfer ist sicherlich der Wechsel von Konrad Laimer zu Bayern München. Auf der anderen Seite hat Leipzig viel Geld in die Hände genommen, um die Ausfälle zu kompensieren. Unter anderem wurden Lois Openda, Castello Lukeba, Benjamin Sesko, Christoph Baumgartner und Xavi Simons verpflichtet. Die Leistungen in den jüngsten Spielen waren vielversprechend, doch es wird sich im Laufe der Saison zeigen, wie schnell die neue Mannschaft zusammenfindet.

SpielerGrund
Peter Gulacsi Kreuzbandriss
El Chadaille Bitshiabu Innenbandabriss
Amadou Haidara Muskelverletzung

 

Mögliche Spielereinsätze

Pos. LEV - 4-2-3-1 LEI - 4-3-3 Pos.
Tw. L. Hradecky J. Blaswich Tw.
Abw. A. Grimaldo D. Raum Abw.
Abw. J. Tah W. Orban Abw.
Abw. O. Kossounou M. Simakan Abw.
Abw. J. Frimpong L. Klostermann Abw.
Mittelf. G. Xhaka X. Schlager Mittelf.
Mittelf. E. Palacios F. Carvalho Mittelf.
Mittelf. A. Aourir N. Seiwald Mittelf.
Mittelf. F. Wirtz Y. Poulsen Angr.
Mittelf. J. Hofmann T. Werner Angr.
Angr. E. Boniface E. Forsberg Angr.
Wetten auf Legend Play Sports

Lesen Sie hier noch mehr von uns:

Buchmacher des Monats
  • Zahlreiche Wettarten
  • 100 € Neukundenbonus
  • Reizvolle Quoten
Prognose der Woche
/img/site/~280/140/amanda-serrano-nina-meinke(1).jpg

Im wohl meisterwarteten Frauen-Boxkampf des Jahres fordert Nina Meinke im Federgewicht die mehrfache Weltmeisterin Amanda Serrano heraus. Es kann über 12 Runden gehen. Erfahren Sie mehr

Sieg für Serrano