Lech Poznan - Florenz: Vorhersage

Unsere Prognose

Sieg für Florenz
Wetten auf Legend Play Sports
Wettbewerb Conference League
Datum 13. April, 21:00
Unsere Prognose Sieg für Florenz
Quoten 1.76 (Mit 100 CHF gewinnen Sie 176 CHF)
Buchmacher Legend Play Sports

Die besten Quoten

1.76 Legend Play SportsWenn Sie 100 CHF setzen, können Sie 176 CHF gewinnen. Wetten
1.76 SportazaHier kann man mit 100 CHF Einsatz 176 CHF gewinnen. Wetten
1.75 BahigoSie können hier bei einem 100 CHF Einsatz 175 CHF gewinnen. Wetten
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Eckdaten

  • Beide Mannschaften haben in allen Ligen eine beeindruckende Bilanz vorzuweisen: KKS Lech Poznan ist in den letzten sieben Spielen ungeschlagen, während der ACF Florenz seine letzten neun Spiele gewonnen hat.
  • Der ACF Florenz hat eine starke Auswärtsbilanz mit einer Siegesserie von sechs Spielen. Sie haben auch eine bessere Bilanz in der ersten Halbzeit als KKS Lech Poznan.
  • Im letzten Aufeinandertreffen ging der ACF Florenz mit zwei Toren Vorsprung als Sieger hervor. KKS Lech Poznan hat jedoch eine starke Bilanz, wenn sie zu Hause mit 1:0 führen: 94 % der Spiele wurden gewonnen. Wir glauben jedoch, dass Florenz unschlagbar sein wird und dieses Spiel der Conference League gewinnt.

Vorhersage

Es ist immer schwierig, den Ausgang eines Fussballspiels vorherzusagen, denn an diesem Tag kann alles passieren.

Nach der aktuellen Form beider Teams scheint Florenz jedoch die stärkere Mannschaft zu sein. Sie haben vier ihrer letzten fünf Spiele gewonnen, und ihre Schlüsselspieler wie Luka Jović, Gaetano Castrovilli und Nicolás González sind in ausgezeichneter Form.

Lech Poznan hingegen hat eine durchwachsene Leistung gezeigt und nur zwei der letzten fünf Spiele gewonnen. Obwohl sie einige talentierte Spieler in ihrem Kader haben, müssen sie sich von ihrer besten Seite zeigen, um Florenz herauszufordern.

Insgesamt ist es wahrscheinlich, dass Florenz in diesem Spiel die Nase vorn haben wird, aber Lech Poznan hofft auf ein positives Ergebnis und eine Überraschung.

 

Wettquoten

Das bevorstehende Viertelfinalspiel der Europa Conference League zwischen Lech Poznan und Florenz wird voraussichtlich ein hart umkämpftes Spiel werden.

Die Quoten für dieses Spiel zeigen, dass Florenz mit einer Quote von 1.76 für einen Auswärtssieg der klare Favorit ist. Lech Poznan hingegen hat eine Quote von 4.50 für einen Heimsieg. Die Quote für ein Unentschieden liegt bei 3.80.

Obwohl Lech Poznan als Aussenseiter in dieses Spiel geht, ist das Team in guter Form und hat in den letzten sieben Spielen nicht verloren. Florenz hat jedoch ihre letzten neun Spiele gewonnen, was sie zum klaren Favoriten in diesem Spiel macht.

Lech Poznan hat zwar eine gute Bilanz, wenn sie zu Hause mit 1:0 führen, aber gegen Florenz, die sowohl zu Hause als auch auswärts beeindruckend war, wird es schwer werden. Florenz hat in der Europa Conference League eine bessere Bilanz als Lech Poznan und ist daher der Wettfavorit.

Lech Poznan📊Florenz
4.503.801.76
Doppelte Chance:
(1X) - 1.96(12) - 1.26(X2) - 1.20
Über 2,5 Tore: 1.90
Unter 2,5 Tore: 1.80
Beide Teams treffen - Ja: 1.83
Beide Teams treffen - Nein: 1.83

 

Übersicht

Im Viertelfinale der Europa Conference League stehen sich Lech Poznan und Florenz gegenüber. Florenz hat in den K.-o.-Runden eine beeindruckende Leistung gezeigt, aber Lech Poznan ist ein starker Gegner mit nur einer Niederlage in den letzten 6 Spielen in diesem Wettbewerb.

Auf der anderen Seite ist die Mannschaft von Florenz, wahrscheinlich die stärkste in diesem Wettbewerb, mit Spielern wie Luka Jović, Arthur Cabral und Antonin Barak, die die Torschützenliste anführen. Dennoch könnte Florenz mit einem Unentschieden nach Hause fahren. Es wird ein hart umkämpftes Spiel erwartet, und ein Unentschieden im Hinspiel ist durchaus möglich.

Mögliche Aufstellungen

Die mögliche Aufstellung des ACF Florenz für das Viertelfinale der Europa Conference League gegen Lech Poznan umfasst Torhüter Pietro Terracciano, die Verteidiger Nikola Milenković, Igor, Lucas Martínez Quarta und Cristiano Biraghi. Das Mittelfeld wird von Sofyan Amrabat, Rolando Mandragora und Gaetano Castrovilli gebildet, während das Angriffstrio aus Riccardo Sottil, Antonin Barak und Nicolás González besteht.

Auf der Bank der Mannschaft sitzen Michele Cerofolini, Lorenzo Venuti, Alfred Duncan, Giacomo Bonaventura, Josip Brekalo, Jonathan Ikoné und Arthur Cabral. Zu den besten Spielern im Aufgebot, auf die man achten sollte, gehören Luka Jović, Gaetano Castrovilli, Nicolás González, Rolando Mandragora und Antonin Barak. Alle diese Spieler haben wesentlich zur jüngsten Form beigetragen und werden bei ihrem Versuch, in die nächste Runde des Wettbewerbs einzuziehen, entscheidend sein.

Der Kader von Lech Poznan für die Saison 2022/23 umfasst eine Reihe von talentierten Spielern. Der Torwart der Mannschaft wird voraussichtlich entweder Filip Bednarek, Dominik Holec oder Artur Rudko sein. Die Mannschaft verfügt über eine starke Abwehrreihe mit den Innenverteidigern Antonio Milic, Filip Dagerstal, Lubomir Satka und Bartosz Salamon sowie dem Linksverteidiger Barry Douglas und den Rechtsverteidigern Joel Pereira und Mateusz Zukowski.

Im Mittelfeld verfügt Lech Poznan über eine Reihe von talentierten Spielern, darunter die defensiven Mittelfeldspieler Jesper Karlström und Nika Kvekveskiri sowie die zentralen Mittelfeldspieler Radoslaw Murawski und Filip Marchwinski und der offensive Mittelfeldspieler Afonso Sousa. Zu den Stürmern der Mannschaft gehören Mikael Ishak, Michal Skoras, Artur Sobiech und Adriel Ba Loua.

Zu den Leistungsträgern der letzten Spiele gehören Ishak, der 11 Tore erzielte, Skoras, der 8 Tore erzielte, und Velde, der 4 Tore erzielte. Marchwinski war mit 3 Assists in den letzten Spielen der beste Vorlagengeber der Mannschaft. Die jüngste Formation der Mannschaft ist ein 4-2-3-1 mit Holec im Tor, Milic, Dagerstal, Satka und Czerwinski in der Abwehr, Karlström und Murawski im Mittelfeld, Marchwinski, Sousa und Velde im offensiven Mittelfeld und Ishak im Sturm.

Wetten auf Legend Play Sports
Buchmacher des Monats
  • Zahlreiche Wettarten
  • 100 € Neukundenbonus
  • Reizvolle Quoten
Prognose der Woche
/img/site/~280/140/katar-gp.jpg

Da Red Bull und Max Verstappen in Doha sicher auch den Fahrertitel feiern werden, könnte der Fahrer, der hier zuletzt gewann, um wichtige Punkte mitfahren. Erfahren Sie mehr

Podium für Lewis Hamilton
Expertenprognosen
08. Oktober, 19:00 Uhr Katar GP 2023: Vorhersage
7. Oktober 2023, 22:00 Uhr Dawson vs. Green: Vorhersage
04. Oktober, 21:00 Uhr Dortmund gegen AC Milan: Vorhersage
04. Oktober, 21:00 Uhr Leipzig gegen Man City: Vorhersage
1. Oktober, 16:30 Uhr Luzern gegen Zürich: Vorhersage