Le Mans Wetten - 24 Stunden lang gewinnen

Sie lieben Autorennen und lassen sich das Le Mans Rennen in 2022 auf keinen Fall entgehen? Wenn Sie auch noch Motorsport Wetten eingehen wollen sind Sie hier genau richtig. Hier finden Sie die besten Buchmacher und alles was man zu dem legendären Rennen wissen muss.

Beste Buchmacher für Wetten auf Le Mans
1. Image BahigoExtra: viele Freispiele im Übungsmodus! Wetten
2. Image BetitonBetiton ist ein Newcomer, den man nicht mehr aus den Augen lassen sollte! Wetten
3. Image BetanoBesonders riesiges Angebot an Sportwetten aller Art! Wetten

Le Mans 2022: Alles was man dazu wissen muss

Le Mans ist das größte Sportwagenrennen der Welt. Es ist sowohl berühmt als auch berüchtigt für die Triumphe und Tragödien, die sich dort ereignet haben. Was 1923 als Schaufenster für die Automobilhersteller begann, um die Haltbarkeit ihrer Fahrzeuge im Wettbewerb zu beweisen, hat sich zu einem Hochgeschwindigkeits-Schachspiel zwischen professionellen Spitzenteams entwickelt, bei dem Strategie, Teamwork und großes fahrerisches Können ebenso wichtig sind wie die Zuverlässigkeit und der technische Vorsprung eines Autos.

Durch Verbesserungen im Fahrzeugdesign und in der Teamstrategie hat sich die von den Siegern zurückgelegte Distanz im Laufe der Zeit deutlich erhöht. Seit dem ersten Rennen im Jahr 1923 hat sich die am weitesten zurückgelegte Strecke von 2 210 Kilometern auf den aktuellen Rekord von 5 411 Kilometern im Jahr 2010 mehr als verdoppelt.

Das Rennen wird jährlich, normalerweise Mitte Juni, vom französischen Automobilclub de l'Ouest veranstaltet. Vier Fahrzeugklassen treten nebeneinander an, was das Rennen verwirrend machen kann, aber ein Team von sachkundigen Fernsehkommentatoren sorgt dafür, dass das Geschehen für Sie übersichtlich bleibt. Le Mans ist Teil der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft, die Langstreckenrennen in neun Ländern umfasst. Im Laufe der Jahre haben Automobilhersteller wie Porsche, Audi, Mercedes-Benz, Ford, Toyota, Ferrari, Aston Martin, Jaguar und Chevrolet zweistellige Millionenbeträge in ihre Rennteams investiert, in der Hoffnung, die Siegerlorbeeren zu ernten und sich im Marketingruhm zu sonnen, den ein Sieg mit sich bringt.

Bis vor kurzem waren die beiden Spitzenklassen LMP1 und LMP2. Diese Klassen bestanden aus speziell angefertigten Rennwagen, die Millionen kosten können und von großen Crews aus Ingenieuren und Technikern unterstützt werden. Die Autos sehen aus wie vierrädrige Kampfjets und nutzen eine fortschrittliche Aerodynamik, um sie an die Strecke zu saugen, was eine erstaunliche Geschwindigkeit in den Kurven ermöglicht. Die aktuellen Regeln ermutigen die Teams, Benzin-Elektro-Hybride einzusetzen, und das Siegerauto des letzten Jahres, der Toyota TS050 LMP1, nutzte diese Technologie, um eine Leistung von 986 PS zu erreichen. Die LMP2-Fahrzeuge sind ähnlich, aber weniger komplex, werden von herkömmlichen Benzinmotoren angetrieben und sind nicht ganz so schnell wie die LMP1-Fahrzeuge.

Seit der Saison 2021 gibt es aber anstelle der LMP1 eine neue Hypercar-Klasse. Fünf Teams werden antreten, und die Autos können eine Rennversion eines bestehenden Hypercars oder ein speziell gebauter Prototyp sein.

Alle Teams müssen während des Rennens drei Fahrer im Auto haben, wobei kein Fahrer länger als insgesamt 14 Stunden am Steuer sitzen darf. Die Fahrerwechsel erfolgen in Verbindung mit Boxenstopps zum Tanken und Reifenwechsel.

Zum vierten Mal in Folge holte Toyota Gazoo Racing den Gesamtsieg bei den 24 Stunden von Le Mans 2021. Mike Conway, José Maria López und Kamui Kobayashi überquerten die Ziellinie in ihrem Toyota GR010 zwei Runden vor dem zweiten Toyota, der die neue Hypercar-Ära mit einem Sieg einleitete. Der amerikanische Rennstall Glickenhaus brachte seine beiden 007 LMH auf den Plätzen vier und fünf ins Ziel, während das Team WRT Oreca 07 mit Robin Frijns, Ferdinand Habsburg und Charles Milesi den sechsten Platz in der LMP2-Wertung belegte. Der Ferrari 488 GTE EVO von Alessandro Pier Guidi, James Calado und Côme Ledogar triumphierte in der LMGTE-Pro-Klasse. Der mehrjährige Gewinner der LMGTE-Pro-Klasse, Corvette Racing, belegte bei seiner ersten Reise nach Le Mans mit der C8.R Vette mit Nicky Catsburg, Antonio Garcia und Jordan Taylor den zweiten Platz.

Verschiedene Arten von Wetten auf Le Mans

Die Auswahl an Optionen ist nicht so groß wie bei anderen Motorsportarten wie der Formel 1 oder NASCAR, aber es gibt immer noch mehr als genug Wetten auf das 24-Stunden-Rennen von Le Mans, wenn Sie sich für das Rennen interessieren. Hier finden Sie, was jedes Jahr auf den besten Online-Wettseiten für Le Mans angeboten wird:

  • Rennsieger: Sie können auf einen Fahrer oder ein Team setzen, das die 24 Stunden von Le Mans als Erster beendet. Dies ist bereits Wochen oder sogar Monate vor dem Start des Rennens möglich.
  • Top-Finish: Wenn Sie nicht allzu viel Vertrauen in die Siegchancen eines Fahrers oder Teams haben, aber dennoch ein gutes Rennen erwarten, können Sie stattdessen auf die Top-3/5/10-Finish-Märkte setzen.
  • Gewinnender Konstrukteur: Wenn Sie auf den Sieger des 24-Stunden-Rennens von Le Mans in der Konstrukteurswertung wetten möchten, stehen Ihnen viele Online-Buchmacher zur Verfügung.
  • Klassen-Sieger: Das Rennen umfasst vier verschiedene Klassen: zwei für speziell angefertigte Le-Mans-Prototypen (LMP1 und LMP2) und zwei seriennahe GT-Klassen (GT Endurance Pro und GT Endurance AM). Der Sieger in jeder Klasse erhält einen separaten Preis, und Sie können auf jede Klasse wetten.
  • Wetten auf das Kopf-an-Kopf-Rennen in Le Mans: Die Wettbüros für die 24 Stunden von Le Mans bieten mehrere Fahrer/Team-Paarungen an, und Sie können auf den Sieg einer der beiden Seiten setzen.
  • 24-Stunden-von-Le-Mans-Props: Gelegentlich finden Sie Prop-Wetten auf einzelne Teilnehmer, die Nationalität des Siegers oder Über/Unter-Wetten auf die Anzahl der Fahrer, die das Rennen beenden.
  • 24-Stunden-Rennen von Le Mans Live-Wetten: Sie können online auf die 24 Stunden von Le Mans wetten, sobald das Rennen beginnt und fast bis zum Ende. Es gibt eine Vielzahl von Live-Wetten, deren beste Strategien wir später erläutern.

Bei uns finden Sie die besten Buchmacher auf denen Sie solche Wetten eingehen können und die besten Sieger Quoten finden. Aber vorerst gehen wir noch auf einige Tipps und Strategie ein, die für Anfänger nützlich sein können.

Le Mans Wetten Tipps und Strategie

Als Anfänger kann die Welt der Wetten anfangs überwältigend sein, aber sobald man mehr Erfahrung hat, versteht man immer mehr. Deshalb wollen wir Ihnen hier grundlegende Tipps geben, die am Anfang sehr nützlich sind.

Eines der ersten Dinge, die Sie beachten sollten, ist der Umgang mit Geld. Denn schließlich wollen Sie am Ende des Tages mehr Geld haben und nicht Ihr ganzes Geld verlieren. Deshalb ist es wichtig, dass Sie sich selbst kontrollieren, wenn Sie mit dem Wetten beginnen, und wenn Sie eine Wette verloren haben, nicht versuchen, das Geld mit weiteren Wetten zurückzugewinnen, da diese Wetten oft zu weiteren Verlusten führen. Versuchen Sie, mit klarem Kopf zu wetten, um die besten Entscheidungen zu treffen.

Recherchieren und Nachschlagen von Informationen ist ein Teil der Arbeit, die man tun muss, um die Gewinnchancen zu erhöhen. Wir versuchen hier, Ihnen die besten Informationen und Vorhersagen zu geben, die uns zur Verfügung stehen, aber es ist nie eine schlechte Idee, eigene Nachforschungen anzustellen. Oftmals ändern sich die Quoten, weil der Buchmacher neue Informationen erhält. Wenn Sie diese Informationen vor dem Buchmacher erhalten, können Sie sich diese zunutze machen.

Auch sollten Sie anfangs nicht auf Ihren Lieblingsrennfahrer oder Ihre Lieblingsautomarke im Le Mans-Rennen wetten. Nur weil sie Ihr Favorit sind, heißt das nicht, dass sie automatisch gewinnen werden. Informieren Sie sich lieber über die Fakten und Statistiken, um eine gute Entscheidung zu treffen, wenn Sie eine Wette platzieren möchten.

Das waren die wichtigsten Grundsätze, die man am Anfang lernen sollte. Je mehr Erfahrung Sie haben, desto mehr Tricks werden Sie natürlich lernen, aber wir hoffen, dass unsere Tipps für Sie nützlich waren.

Le Mans Zeitplan und aktuelle Daten

Le Mans 2022 findet von Samstag, den 11. Juni bis Sonntag, den 12. Juni statt. Dies sind die verschiedenen Kategorien und Fahrer:

Kategorie Hypercar
Team Rennfahrer
07 Toyota Gazoo Racing Mike Conway
07 Toyota Gazoo Racing Kamui Kobayashi
07 Toyota Gazoo Racing Jose Maria Lopez
08 Toyota Gazoo Racing Sebastien Buemi
08 Toyota Gazoo Racing Brendon Hartley
08 Toyota Gazoo Racing Ryo Hirakawa
36 Alpine Elf Team Andre Negrao
36 Alpine Elf Team Nicolas Lapierre
36 Alpine Elf Team Matthieu Vaxiviere
708 Glickenhaus Racing Oliver Pla
708 Glickenhaus Racing Romain Dumas
708 Glickenhaus Racing Luis Felipe Derani
709 Glickenhaus Racing Ryan Briscoe
709 Glickenhaus Racing Richard Westbrook
709 Glickenhaus Racing Franck Mailleux
Kategorie LMP2
Team Rennfahrer
01 Richard Mille Racing Team Lilou Wadooux
01 Richard Mille Racing Team Sebastien Ogier
01 Richard Mille Racing Team Charles Milesi
03 DKR Engineering Laurents Horr
03 DKR Engineering Jean Glorieux
05 Team Penske Dane Cameron
05 Team Penske Emmanuel Collard
05 Team Penske Felipe Nasr
09 Prema Orlen Team Robert Kubica
09 Prema Orlen Team Louis Deletraz
09 Prema Orlen Team Lorenzo Colombo
10 Vector Sport Nico Müller
10 Vector Sport Ryan Cullen
10 Vector Sport Sebastien Bourdais
13 TDS Racing X Vaillante Philippe Cimadomo
13 TDS Racing X Vaillante Mathias Beche
13 TDS Racing X Vaillante Bent Viscaal
22 United Autosports USA Philip Hanson
22 United Autosports USA Filipe Albuquerque
22 United Autosports USA Will Owen
23 United Autosports USA Alexander Lynn
23 United Autosports USA Oliver Jarvis
23 United Autosports USA Joshua Pierson
24 Nielsen Racing Rodrigo Sales
24 Nielsen Racing Matthew Bell
24 Nielsen Racing Ben Hanley
27 CD Sport Christophe Cresp
28 Jota Oliver Rasmussen
28 Jota Edward Jones
28 Jota Jonathan Aberdein
45 Algarve Pro Racing James Allen
45 Algarve Pro Racing James Allen
45 Algarve Pro Racing James Allen
47 Algarve Pro Racing John Falb
47 Algarve Pro Racing Sophia Floersch

Es gibt noch eine ganze Reihe anderer Teams, aber jetzt werden wir über die wichtigsten Rennfahrer sprechen, auf die Sie wetten sollten.

Le Mans Sieger Quoten und Vorhersagen

Da es so viele verschiedene Mannschaften und verschiedene Kategorien gibt, können Sie auf einen Sieger der verschiedenen Kategorien wetten. Hier sind die Quoten für den Sieger:

Kategorie Hypercar
Team Quoten
08 Toyota Gazoo Racing 2
07 Toyota Gazoo Racing 2.25
36 Alpine Elf Team 8
709 Glickenhaus Racing 29
708 Glickenhaus Racing 41
Kategorie LMP2
Team Quoten
22 United Autosports USA 4.50
38 Jota 4.50
32 Team WRT 7
23 United Auosports USA 8
41 Realteam by WRT 8.50
28 Jota 9
65 Panis Racing 9
31 Team WRT 11
Kategorie LM GTE-Pro
Team Quoten
92 Porsche GT Team 5
91 Porsche GT Team 5.50
51 AF Corse 5.50
52 AF Corse 6
64 Corvette Racing 7
72 Hub Auto Racing 8
63 Corvette Racing 11
Kategorie LM GTE-Am
Team Quoten
88 Dempsey-Porton Racing 4.50
33 TF Sport 6
77 Dempsey-Porton Racing 7.50
95 TF Sport 8
47 Cetilar Racing 8.50
56 Team Project 1 9
86 GR Racing 9

Le Mans ist ein Rennen, das zu Live-Wetten inspiriert. Da das Rennen 24 Stunden dauert, gibt es viele Schwungwechsel auf der Strecke, und deshalb können Sie im Laufe des Rennens einige wirklich gute Quoten erzielen. Viele Buchmacher, die Sie auf unserer Seite finden, bieten Live-Wetten auf Le Mans 2022 von Anfang bis Ende an, und die Buchmacher neigen dazu, sich mit sehr wettbewerbsfähigen Quoten auszuzeichnen.

Unsere Prognose

In diesem Jahr sind 12 Teams am Start, die das Rennen in den letzten zehn Jahren mindestens fünfmal gewinnen konnten.

Toyota Gazoo Racing schickt in diesem Jahr zwei Autos ins Rennen und wird mit Sicherheit zu den Favoriten gehören, denn sie haben jedes der letzten vier Rennen gewonnen. Seit 2016 wurde das japanische Team außerdem dreimal Zweiter und einmal Dritter.

Ihre nächsten Herausforderer scheinen United Autosports zu sein, die seit 2017 sieben Autos eingesetzt haben und nur einen Ausfall zu verzeichnen hatten. Im Jahr 2020 wurde das Team zum zweiten Mal Fünfter und schaffte es zwei weitere Male in die Top 10, so dass es für einen Sieg in diesem Jahr keiner großen Verbesserung bedarf.

Wo kann man Le Mans live sehen?

Live online auf der Motor Trend On-Demand-Website (Paywall) oder dem Motor Trend Kabel-TV-Kanal und Ausschnitte auf dem YouTube-Kanal des Automobile Club de l'Ouest (ACO). Oder schauen Sie sich auf YouTube eine Live-Übertragung aus dem Inneren eines der teilnehmenden Autos an, einschließlich des Glickenhaus-Beitrags in der neuen Hypercar-Klasse.

Top Buchmacher
1. Image BahigoExtra: viele Freispiele im Übungsmodus! Wetten
2. Image BetitonBetiton ist ein Newcomer, den man nicht mehr aus den Augen lassen sollte! Wetten
3. Image BetanoBesonders riesiges Angebot an Sportwetten aller Art! Wetten
4. Image 22 BetGrosszügige Quoten, besonders toll für Einsteiger! Wetten

Sie interessieren sich auch für andere Sportarten? Hier finden Sie weitere interessante Beiträge:

Buchmacher des Monats
  • Zahlreiche Wettarten
  • 100 € Neukundenbonus
  • Reizvolle Quoten
Wöchentliche Prognose

Das Spiel am Sonntag wird spannend, denn zwei grosse Rivalen treffen wieder aufeinander: Man City gegen Man Utd. Wird sich Manchester United durchsetzen können? Unsere Vorhersage: Sieg für Man City Erfahren Sie mehr

Expertenprognosen
Sonntag, 2. Oktober 2022, 15:00 Uhr Man City gegen Many Utd: Unsere Vorhersage
2. Oktober 2022, 14:00 Uhr Prognose Grosser Preis von Singapur 2022
Sonntag, 02. Oktober 2022, 10:00 Uhr Grosser Preis von Thailand 2022: Vorhersagen und Infos
Samstag, 1. Oktober 2022, 13:30 Uhr Vorhersagen für das Spiel Arsenal gegen Tottenham
Sonntag, 25. September 2022, 08:00 Uhr Grosser Preis von Japan 2022: Quoten & Wett-Tipps