La Liga Wetten: Alle Infos zur Top Liga aus Spanien

In Deutschland gibt es die Bundesliga, in Spanien gibt es ebenso für Fussball Wetten eine Top Fußballliga, welche sich La Liga nennt. Laut der UEFA zählt diese derzeit zur besten Liga in Europa. Wir haben hier alle Informationen für Sie, wenn Sie gerne Wetten auf die La Liga setzen.

Die besten Buchmacher für La Liga Wetten:
1. Image BahigoExtra: viele Freispiele im Übungsmodus! Wetten
2. Image Spin SportsGültige Lizenzen aus Malta & Kahnawake in Kanada! Wetten
3. Image BetitonBetiton ist ein Newcomer, den man nicht mehr aus den Augen lassen sollte! Wetten

Die La Liga Geschichte – über 100 Jahre aktiv

Gegründet wurde La Liga am 10. Februar 1929 und untersteht dem Verband RFEF. Manche bezeichnen die La Liga noch heute Primera Division, weil sie damals so hieß. Eingefleischte Fans wissen das immer noch.

Bevor die spanische Topliga gegründet wurde, gab es auf der iberischen Halbinsel immer wieder Fußballevents. Beispielsweise die Copa del Rey, die seit 1902 regelmäßig stattfindet. In den einzelnen Provinzen fanden auch immer wieder Fußballligen statt. 1926 waren die Fußballer so professionell, dass diese vom Sport leben konnten. Deswegen wurden viele Diskussionen darüber geführt, ob Spanien eine eigene Profiliga braucht.

Zu Anfang sollten nur zehn Mannschaften teilnehmen. Sämtliche Gewinner und Finalisten der Copa del Rey bekamen automatisch einen Platz in der Primera Division. Einzig, Celta Vigo wurde ausgeschlossen, weil eine Reise nach Vigo seinerzeit aufwändig und kostspielig war. Ein Platz ging damals an Racing Santander, die vorab bei einem kleinen Turnier als Sieger hervorkamen. Weitere Mitglieder bei der ersten Liga waren: Athletic Bilbao, Real-Unión Irún, Arenas de Getxo, Real- Sociedad, Real-Madrid, AtléticoMadrid, Barca, Espanyol Barcelona und CE Europa.

Große Erfolge ab den 50er Jahren

1953/54 hatte RealMadrid eine gute Zeit. Viermal wurde das Team bereits Meister und dies in nur fünf Spielzeiten. Die Talente kamen in die Hauptstadt und wollten dabei sein. Gleichzeitig verlor Barca den Anschluss. Als Serienmeister holte sich RealMadrid ferner den Europapokal. In den 60er und 70er war es der Verein Atlético Madrid, der plötzlich aufstieg. Duelle um die Meisterschaften sorgten für spannende Turniere. Treffen zwei starke Gruppen aufeinander, macht ein Match bekanntlich doppelt Spaß, weil es von Spannung geprägt ist.

1974/74 sorgte der ehemalige Top Spieler Johan Cruyff bei FC Barcelona für Erfolge. Endlich holte der Klub nach über zehn Jahren wieder den Meisterstitel. 40 Jahre lang drehte sich fortan alles um FC Barcelona und RealMadrid. Die Duelle waren sensationell, dann kam Atlético Madrid wieder ins Spiel und duellierte mit.

Die LaLiga ist wie immer eine Sensation

In den letzten Jahren strömten zahlreiche Fans in die spanischen Stadien. Viele davon kamen aus dem Ausland. Wenn die Klubs FC Barcelona und RealMadrid spielen, sind die Zuschauerzahlen am höchsten. Obwohl bei anderen Spielen die Anzahl eher abnimmt, steigt sie bei den beiden sogar. Mit rund 75.200 Zuschauern pro Spiel, ist der FC Barcelona eindeutig der King der Besucherzahlen. Das Camp Nou Stadion ist nicht nur ein Highlight für Fußballer. Touristen kommen gerne für Führungen vorbei und werfen einen Blick in die sportlichen Gemächer.

Interessant ist die Tatsache, dass die meisten Stadien den Spitzenklubs in Spanien gehören. Oft ist es so, dass diese eigentlich in städtischer Hand sind. FC Valenica, Real Madrid, Atlético Madrid und FC Barcelona sind Eigentümer ihrer Spielstätte. Deswegen ist die Anzahl der Zuseher ein wichtiger Faktor, der die Einnahmen der Klubs regelt.

La Liga Favoriten: Die Rekorde der La Liga

Immer wieder kam es zu sensationellen Rektoren. Lionel Messi ist beispielweise der erfolgreichste Torjäger. Er schoss mehr als 450 Tore für den Verein FCBarcelona. Seit seinem 14. Lebensjahr ist er beim Klub und ihm treu geblieben. Oft wurde er Torschusskönig. Nur Christiano Ronaldo, der portugiesische Spieler, übertrifft ihn, mit mindestens 30 Toren in sechs Jahren hintereinander.

In den 30er Jahren schafften es Athletic Bilbao und RealMadrid eine Saison lang ohne Niederlage. Man muss aber beachten, dass damals nur 18 Spiele stattfanden.

La Liga und die aktuellen Regeln

Momentan besteht die Topliga aus zwanzig Teams. Diese treten in einer Hin- und Rückrunde an, um den spanischen Meister zu ermitteln. Für jeden Sieg gibt es drei Punkte und für ein Remis jeweils einen Punkt. Verlierer erhalten keine Punkte und es gibt keine Punkteabzüge. Bei Gleichstand entscheidet ein direktes Aufeinandertreffen über die jeweilige Platzierung. Pro Saison finden insgesamt 38 Spiele statt. In fast 100 Jahren gab es einige Änderungen. Die erste Ligua startete seinerzeit mit nur 10 Teilnehmern und von 1995 bis 1997 durften 22 Teams teilnehmen. Doch man entschied sich, wieder zu 20 Vereinen zurückzukehren. Eine Regelung führt immer wieder zu Diskussionen. – die Ausländerbeschränkung soll aufrecht bleiben, damit heimische Talente einfacher einen Platz erhalten.

La Liga 2021/22: Die wichtigsten Informationen

Die LaLiga 2021/22 startet voraussichtlich am 13. August 2021. Das Finalspiel tagt am 22. Mai 2022. Auch dieses Jahr werden 20 Teams gegeneinander spielen. Mittlerweile ist bekannt, dass beim ersten Spiel Barca gegen Real Sociedad antreten werden. Somit wird das Stadion voll sein und die Laune ebenso hoch.

In der folgenden Tabelle finden Sie die jeweiligen Mannschaften, die Städte und Austragungsorte. Zudem sehen Sie die Kapazitäten der Stadien.

NameStadtStadionKapazität
Deportivo Alavés Vitoria-Gasteiz Estadio Mendizorrotza 19.840
Atlético Madrid Madrid Wanda Metropolitano68.456
FC Barcelona Barcelona Camp Nou 99.354
BetisSevilla Sevilla Benito Villamarín 60.721
Athletic Bilbao Bilbao San Mamés 53.289
Celta Vigo Vigo Balaídos 29.000
FC Cádiz Cádiz Estadio Ramón de Carranza 25.033
FC Elche Elche Estadio Manuel Martínez Valero 33.732
Espanyol Barcelona Barcelona RCDE Stadium40.000
FC Granada Granada Los Cármenes 19.336
FC Getafe Getafe Coliseum Alfonso Pérez 17.000
UD Levante Valencia Estadio Ciudad 26.354
RCD Mallorca Palma Estadi de Son Moix 24.262
CA Osasuna Pamplona Estadio El Sadar 24.262
Rayo Vallecano Madrid Campo de Fútbol de Vallecas14.708
Real Madrid Madrid Santiago Bernabéu81.044
Real Sociedad Donostia-San Sebastián Anoeta39.500
FCSevilla Sevilla Ramón Sánchez Pizjuán43.883
FC Valencia Valencia Mestalla 55.000
FC Villarreal Villarreal Estadio de la Cerámica24.890

La Liga Prognose und Tipphilfe

Wetten bei der spanischen Topliga sind ein Highlight, das sich viele Wettfreunde nicht entgehen lassen. Wie stehen die Prognosen und welche Möglichkeit haben Sie beim Wetten? Wir wagten einen Blick auf die Tabelle von BWIN und wurden nicht überrascht. Real Madrid werden sich wahrscheinlich mit FC Barcelona ein Kopf an Kopf rennen genehmigen. Athletico, FCSevilla und Real Sociedad befinden sich ferner unter den Top 5 der erhofften Meister.

Ein kleiner Quotenüberblick

TeamQuote
RealMadrid 2.25
FC Barcelona 2.25
Atletico 5.00
FCSevilla 26.0
Real Sociedad51.0

Zu beachten gilt, dass es sich hierbei um die Quoten des Finales handelt. Sprich, bis dahin kann sich noch einiges tun. Profis beobachten die Lage von Anfang an. Langzeitwetten sind schwierig, weil niemand weiß, wie sich die Spiele entwickeln. Hier benötigt man als Wetter wahrlich mehr Glück als sonst. Wer sich nicht darauf allein verlassen möchte, nimmt am besten an Live Wetten teil. Dort kann jeder mitverfolgen, wie sich die Spieler schlagen und spontan Wetten, wenn sich die Lage anders entwickelt.

Wie bei allen Sportereignissen ist es wichtig, dass Sie sich mit dem Sport auseinandersetzen. Wollen Sie ein wahrhaftiger Profi werden, müssen Sie dies tun. Anders funktioniert es leider nicht. Lesen Sie beispielsweise die Statistiken der letzten Jahre und schauen Sie sich die Spiele live an. Bei der LaLiga ist es wichtig, dass Sie die ersten Turniere beobachten. Dort sieht man, wie stark die Mannschaften in der Saison sind.

Freilich kann sich dies in einem Jahr ändern, aber man bemerkt häufig Tendenzen. Sind neue Top Spieler dabei oder fallen Profis aus, schlägt sich dies auf das komplette Team nieder. Daher sollte man auch die Klatschpresse beobachten. Ist beispielsweise ein Spieler verliebt oder hatte dieser einen Unfall, könnte die Leistung natürlich eingeschränkt sein. Es kommt auf viele Faktoren an. Die Profi Buchmacher wissen das und lassen all diese in die Quoten einfließen. Doch selbst die Buchmacher irren sich manchmal oder reagieren nicht schnell gut. Deswegen haben Sie die besten Chancen, wenn Sie dranbleiben und selbst auf Analysieren bzw. Recherchieren.

In Folge zeigen wir Ihnen die Clubs der ewigen Tabelle, die die meisten Tore erzielten und Meister wurden. An dieser kann man sich bereits ein wenig orientieren. Man sollte sich aber nicht täuschen lassen. Wie man anhand der Saison 2020/21 sah, holte sich Atlético den Meistertitel und lies FC Barca & Real Madrid zurück. Bei so vielen starken Mannschaften ist es schwer einen Tipp zu geben. Deswegen ist es wichtig, dass Sie stets alles beobachten und auf Ihren Instinkt hören.

Liga Favoriten

PlatzTeamSpieljahreSpiele
1. RealMadrid 872800
2. FC Barcelona 872800
3. AtléticoMadrid 812652
4. Athletic Bilbao 872800
5. FC Valencia 832702
6. FC Sevilla 742446
7.Espanyol Barcelona832664
8.RealSociedad San Sebastián712340
9. Realsaragossa 581986

Die besten La Liga Buchmacher finden

Die LaLiga ist bei vielen Wettanbietern vertreten. Pro Spiel dürfen Sie mit rund 100 Wettangeboten rechnen. Angeboten wird alles quer durch die Bank, was man so vom Fußball kennt. Ob Live Wetten, Langzeitwetten, Standardwetten oder Spezialwetten. Werfen Sie einen Blick auf die Buchmacher Seiten und erkennen Sie die Vielfalt. Freilich sind verschiedene Wettarten für Sie vorhanden. Zum Beispiel die Finalwette, Torwetten, Handicap Wetten, Unter/Über, Halbzeitstand, Endstand usw.

Tipp: Bei den meisten Wettbüros gibt es einen Bonus zum Einstieg. Leider weisen diese oft eine Mindestquote auf. Deswegen sind Prämien ideal für Sie, wenn Sie auf Außenseiter wetten. Sie gehen ein geringeres Risiko ein und können dabei sogar etwas gewinnen. Es muss aber nicht immer der Gewinner sein. Schließlich kann man an auch auf den Verlierer setzen oder auf die Mannschaft, die in die 2. Liga absteigen muss. Die große Anzahl der Wettmärkte macht es möglich, dass jeder seine passende Wette findet. Auch Sie – da sind wir uns sicher.

Da es viele Buchmacher gibt, sollten Sie vorab Testberichte lesen und eventuell die Angebote genauer unter die Lupe nehmen. Die Favoriten sind fast überall identisch, nur die Quoten unterscheiden sich ein wenig. Hier kann ein Quotenrechner Abhilfe schaffen. Verwenden Sie solche, finden Sie die besten Wettquoten im Internet viel schneller auf einen Blick. Wichtig: Spielen Sie nur in lizenzierten Wettbüros, die in Ihrem Land legal sind.

Niemals sollten Sie wetten, wenn Sie das Geld benötigen. Wetten ist Vergnügen und man muss immer mit Verlusten rechnen. Investieren Sie nur so viel, wie Sie entbehren können. Falls Sie bereits Schulden haben, sollten Sie auf keinen Fall ein Wettbüro betreten oder sich online anmelden. Es macht die Sache nur noch schlimmer.

Die La Liga 2020/21: Ein chaotisches Jahr ging zu Ende

Die La Liga 2020/21 war bereits die 90. Spielzeit der spanischen Oberliga. Mit 12. September 2020 ging es los. SD Eibar spielte gegen Celta Vigo. Das Finale tagte am 23. Mai 2021. In diesem Jahr holte sich Atlético/Madrid die Meisterschaft. Mal sehen, wie gut sich die Mannschaft in der nächsten Saison gibt.

FAQ:

Wo kann man La Liga Tickets bestellen?

Möchten Sie Tickets erwerben, surfen Sie direkt bei dem Fußball Ticket Shop vorbei. Dort können Sie sich über die Preise informieren und erhalten noch andere wertvolle Informationen.

Wo wird die La Liga übertragen?

Wer nicht live dabei sein kann, verfolgt die Spiele am besten über DAZN. Dieser Sender sicherte sich die Rechte bis einschließlich der Saison im Jahr 2025/26. Ein DAZN Abo ist monatlich kündbar und zurzeit ab 11,99 Euro erhältlich. Damit kann man bereits etwas anfangen. Einzelne Berichterstattungen finden Sie ferner im Free TV.

Wer eröffnet die La Liga 2021/2022?

Die Saison 2021/2022 wird von Barca gegen Real Sociedad eröffnet. Am 13. August 2021 geht es endlich los.

Gibt es die diese Topliga auch einen Bonus beim Buchmacher? >

Viele Wettanbieter haben Prämien im Angebot. Vergleichen Sie die Optionen vorab und lesen Sie die AGB, damit Sie den passenden Bonus finden. Zu Meisterschaften werden meist gute Boni präsentiert, die sich für einen Einstieg lohnen.

Top Buchmacher
1. Image BahigoExtra: viele Freispiele im Übungsmodus! Wetten
2. Image Spin SportsGültige Lizenzen aus Malta & Kahnawake in Kanada! Wetten
3. Image BetitonBetiton ist ein Newcomer, den man nicht mehr aus den Augen lassen sollte! Wetten
4. Image BetanoBesonders riesiges Angebot an Sportwetten aller Art! Wetten
5. Image 22 BetGroßzügige Quoten, besonders toll für Einsteiger! Wetten

Die besten Infos zum Thema Wetten und Sport finden Sie bei uns: