Internacional - Medellin: Vorhersage

Internacional medellin copa libertadores juni

Unsere Prognose

Sieg für Internacional bei Unter 2,5 Toren
Wetten auf PariPesa Sports
Wettbewerb Copa Libertadores
Datum 29. Juni, 00:00 Uhr
Unsere Prognose Sieg für Internacional bei Unter 2,5 Toren
Quoten 3.40 (Mit 100 CHF gewinnen Sie 340 CHF)
Buchmacher PariPesa Sports

Die besten Quoten

Paripesa sports 3.40 PariPesa Sports Wenn Sie 100 CHF setzen, können Sie 340 CHF gewinnen. Wetten
LegendPlay Sports 3.40 Legend Play Sports Hier kann man mit 100 CHF Einsatz 340 CHF gewinnen. Wetten
Royalistplay sports 3.38 Royalistplay Sports Hier können Sie mit 100 CHF Einsatz 338 CHF gewinnen. Wetten
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Eckdaten

  • Am Donnerstag empfängt Internacional im Estadio Beira-Rio im letzten Gruppenspiel der Copa Libertadores Medellin. Die Kolumbianer liegen nach dem 1:0-Auswärtssieg gegen Metropolitanos mit 10 Punkten an der Spitze der Gruppe, einen Punkt vor den Brasilianern, ie im letzten Spiel gegen Nacional nach einem späten Gegentreffer unentschieden spielten.
  • Die brasilianische Mannschaft hat zweimal die Copa Libertadores gewonnen, und zuletzt im Jahr 2010. Ihr vorrangiges Ziel ist es, weiterhin auf dem höchsten Niveau des südamerikanischen Fussballs mitzuspielen, auch wenn sie in letzter Zeit keine Meisterschaft im eigenen Land gewonnen hat. Ihr wird jedenfalls die klare Favoritenrolle für Spieltag 6 der Gruppe B eingeräumt.
  • Die Kolumbianer haben drei Spiele in Folge gewonnen und sich so den ersten Platz gesichert, den sie auch dieses Mal verteidigen wollen. Schon ein Unentschieden reicht aus, um das Ziel zu erreichen. Der Gruppensieg oder gar der Einzug in die K.o.-Runde sind aber noch nicht garantiert. Die Mannschaft ist also gezwungen, weiter an ihrer Leistung festzuhalten.

Vorhersage

Internacional hat in der zweiten Halbzeit der letzten fünf Spiele vier Punkte aus aussichtsreichen Situationen verloren und dabei nicht den notwendigen Siegeswillen gezeigt, der den Einzug ins Achtelfinale hätte sichern können.

Damit befindet sich das Team von Mano Menezes in einer ungewöhnlichen Situation, denn es liegt nur einen Punkt vor Nacional auf Platz drei, was bedeutet, dass man nur mit einem Sieg in diesem Spiel ins Achtelfinale einziehen kann. Die Mannschaft aus Porto Alegre kann in diesem entscheidenden Spiel auf eine Menge Erfahrung zurückgreifen, denn in den vergangenen zehn Jahren erreichte sie bei jeder ihrer Libertadores-Teilnahmen die K.-o.-Runde und schaffte es 2020 und 2021 durch einen einzigen Punkt ins Achtelfinale.

In der Gruppenphase dieses Wettbewerbs hat Clube do Povo nur einmal zu Hause gegen einen kolumbianischen Gegner verloren, nämlich 1993, als man gegen Atletico Nacional mit 0:1 unterlag. Das letzte Mal, dass der Verein die Gruppenphase des Wettbewerbs nicht überstand, war 2007, als er Dritter wurde und einen Punkt hinter der uruguayischen Mannschaft lag, die jetzt ebenfalls um das Weiterkommen in die nächste Runde kämpft. In diesem Wettbewerb hat sich Internacional im Estadio Beira-Rio als schwer zu schlagen erwiesen

Mit einem Sieg oder einem Unentschieden am sechsten Spieltag der Copa Libertadores hat Medellin die Chance, zum ersten Mal seit 2004/05 ins Achtelfinale einzuziehen. Sollte „El Poderoso de la Montana“ das schaffen, wäre es das erste Mal seit 2015, dass drei kolumbianische Mannschaften die Gruppenphase dieses Turniers überstehen. Die Kolumbianer haben nur einen einzigen Sieg in diesem Wettbewerb auf brasilianischem Boden errungen, ein 4:0 gegen Athletico Paranaense in der Gruppenphase 2005. Auswärts haben sie Internacional noch nie besiegt.

Da die Brasilianer vor heimischer Kulisse spielen, wo sie weitaus souveräner und treffsicherer zu sein scheinen, werden sie selbstbewusst in die Partie gehen. Wir gehen davon aus, dass Internacional gegen Medellin bei weniger als 2,5 Toren gewinnen und damit den Gruppensieg erringen wird.

 

Wettquoten

Mit nur zwei Unentschieden und einer Niederlage in den letzten zehn Heimspielen hat International Beständigkeit gezeigt. Im Gegensatz dazu hat sich Independiente Medellin auswärts schwer getan und nur drei von zehn Spielen gewonnen. In diesem Zeitraum gab es sechs Niederlagen und ein Unentschieden. Internacional hingegen ist mit acht Siegen in Folge und keiner Niederlage im Aufwind. Die Mannschaft ist ein harter Brocken und wird versuchen, ihre Erfolgsserie aufrechtzuerhalten.

Internacional hat einen starken Start hingelegt und in sieben der letzten zehn Spiele das erste Tor geschossen. Im Vergleich dazu hat Medellin nur in drei der letzten zehn Spiele das erste Tor erzielt. Internacional ist eindeutig im Vorteil, wenn es darum geht, einen guten Start in die Partie zu erwischen und den Ton für den Rest des Spielverlaufs anzugeben.

Internacional hat in den letzten zehn Spielen bei allen Wettbewerben durchschnittlich 1,5 Tore pro Spiel erzielt, wobei fünfmal mehr als 2,5 Tore fielen. In vier der letzten 10 Spiele von Independiente Medellin fielen mehr als 2,5 Tore, in denen 1,1 Tore für die Kolumbianer zustande kamen. Internacional hat in jedem seiner letzten neun Spiele mindestens ein Tor erzielt.

Internacional📊Medellin
1.504.256.55
Doppelte Chance:
(1X) – 1.11(12) - 1.22(X2) – 2.60
Über 2,5 Tore: 1.91
Unter 2,5 Tore: 1.89
Beide Teams treffen - Ja: 2.04
Beide Teams treffen - Nein: 1.74

 

Übersicht

Trotz des 1:1-Unentschiedens im Hinspiel hat Internacional alle anderen Begegnungen für sich entschieden. Bis auf ein einziges Mal blieb der Verein aus Porto Alegre dabei stets ohne Gegentreffer.

Bisher hat Internacional drei Siege in Folge errungen, der erste war ein 2:1-Sieg gegen Vasco da Gama. Danach wurde America MG mit 1:2 besiegt, bevor es gegen Coritiba ein 0:1 gab. Die Mannschaft von Mano Menezes hat in ihren bisherigen sechs Heimspielen in der Copa Libertadores drei Siege, zwei Unentschieden und eine Niederlage verbucht. Sie hat 17 Tore erzielt und acht kassiert.

In den letzten drei Spielen hat Medellin nur einmal gewonnen, und zwar mit 1:0 gegen Metropolitanos. Danach folgte eine Enttäuschung, als man 2:1 gegen Millonarios und 0:1 gegen America de Cali verlor. In den letzten sechs Auswärtsspielen der Copa Libertadores gelang El Rojo Paisa eine beeindruckende Ausbeute von drei Siegen, wobei sie 11 Tore erzielten und sieben kassierten. Ausserdem mussten sie eine Niederlage und zwei Unentschieden hinnehmen.

 

Internacional

Charles Aranguiz, Carlos De Pena, Mauricio und Gabriel werden verletzungsbedingt fehlen, und es ist noch unklar, wann sie wieder ins Team zurückkehren können, sodass Trainer Mano Menezes im kommenden Spiel ohne sie auskommen muss.

SpielerGrundRückkehr
Charles Aranguiz🞧 Unbekannte VerletzungUnbekannt
Carlos De Pena🞧 Unbekannte VerletzungUnbekannt
Mauricio🞧 Unbekannte VerletzungUnbekannt
Gabriel🞧 Unbekannte VerletzungUnbekannt

 

Medellin

Der Interimstrainer von Medellin, Sebastian Botero, kann aus dem vollen Kader schöpfen, da es keine verletzten Spieler zu vermelden gibt.

Wetten auf PariPesa Sports
Buchmacher des Monats
  • Zahlreiche Wettarten
  • 100 € Neukundenbonus
  • Reizvolle Quoten
Prognose der Woche
/img/site/~280/140/kaiserslautern-leverkusen-mai-24.jpg

Der DFB-Pokal hat bekanntlich seine eigenen Gesetze, dennoch erscheint die Werkself in dieser Saison übermächtig. Gelingt den Roten Teufeln die absolute Sensation? Erfahren Sie mehr

Sieg Leverkusen & Über 2,5 Tore