Akuelle Quoten für Miami Heat gegen Boston Celtics

WettbewerbNBA Eastern Conference
DatumDienstag, 24. Mai 2022, 2:30 Uhr
Unsere prognoseSieg Boston Celtics
Quoten1.35 (Mit 100 CHF gewinnen Sie 135 CHF)
BuchmacherBahigo

Unsere prognose

Sieg Boston Celtics
Wetten auf Bahigo

Die besten quoten

1.35 BahigoWenn Sie 100 CHF setzen, können Sie 135 CHF auf Boston Celtics gewinnen Wetten
1.35 Mystake Sporthier kann man 135 CHF gewinnen Wetten
1.38 betwaySie können hier bei einem 100 CHF Einsatz 138 CHF gewinnen Wetten
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Miami Heat gegen Boston Celtics – Die Eckdaten

  • Die Boston Celtics gingen am Samstag mit viel Schwung in Spiel 3 der Eastern Conference Finals gegen die Miami Heat, aber mussten eine Niederlage mit 103 zu 109 hinnehmen.
  • Bei der Niederlage waren die Celtics angeschlagen. Superstar Jayson Tatum verliess das Spiel kurzzeitig mit einer Schulterverletzung und auch Point Guard Marcus Smart zog sich eine Knöchelverstauchung zu.
  • Boston musste bereits in Spiel 3 auf Center Robert Williams verzichten, der sich mit Kniebeschwerden herumplagte. Hier finden Sie unsere Quoten und Prognosen für Ihre NBA Wetten.

Miami Heat gegen Boston Celtics – Spielerform

Tatum ist mit einer Einklemmung des rechten Halsnervs als wahrscheinlich eingestuft. In der Zwischenzeit sind sowohl Smart als auch Williams als fraglich eingestuft. Smarts Knöchel ist stark angeschwollen und könnte sich in die falsche Richtung bewegen. Williams hingegen ist auf dem Weg der Besserung und könnte für Spiel 4 bereit sein.

Auch Miami ist nicht ohne Verletzungen. Der beste Spieler der Heat, Jimmy Butler, verliess Spiel 3 mit einer Knieverletzung und kehrte nicht zurück. Auch P.J. Tucker, Max Strus, Kyle Lowry und Tyler Herro sind allesamt fraglich. In einer Serie, die bereits sehr physisch und hart war, spüren beide Teams die Auswirkungen.

Bei so vielen Fragezeichen in beiden Teams vor Spiel 4 ist es schwer zu sagen, was passieren wird. Nichtsdestotrotz werde ich meine drei kühnen Vorhersagen für die Boston Celtics gegen die Miami Heat in Spiel 4 der Eastern Conference Finals verraten.

Robert Williams

Fehlen von Celtics-Center Robert Williams war bei der Niederlage in Spiel 3 am Samstag deutlich zu spüren. Bam Adebayo und P.J. Tucker dominierten in Spiel 3 den Frontcourt. Vor allem Adebayo hatte mit 31 Punkten und 10 Rebounds eines der besten Spiele seiner Karriere.

In Spiel 2, in dem Boston die Heat vernichtend schlug, stellte Celtics-Trainer Ime Udoka auf einen kleinen Kader um, in dem Grant Williams die meisten Minuten spielte. Die Heat stellten daraufhin in Spiel 3 um und übernahmen die Kontrolle über das Spielfeld. Ich erwarte, dass Udoka in dieser Serie die nächste Umstellung vornehmen und Robert Williams mehr Spielzeit geben wird.

Es ist also nicht ganz so sicher, dass er am Dienstag auflaufen wird. Aber er scheint sich in die richtige Richtung zu entwickeln. Wenn er für die Celtics auf dem Platz stand, haben seine Verteidigung und sein Schutz des Spielfeldrandes das Spiel verändert. Ausserdem sorgt er dafür, dass die Celtics offensiv in der Halle präsent sind, etwas, das in Spiel 3 fehlte.

Jayson Tatum

Jayson Tatum hatte in Spiel 3 eines seiner schlechtesten Spiele in diesen Playoffs. Er kam auf nur 10 Punkte bei einer Trefferquote von 3:14. Es war natürlich nicht hilfreich, dass er nach seiner Verletzung seinen Arm für kurze Zeit nicht spüren konnte. Aber die Heat haben auch sehr gute Arbeit geleistet und die meisten seiner Würfe abgewehrt. Sie machten die Gasse dicht und zwangen ihn zu einem Sprungwurf, so dass der Celtics-Star nie einen Rhythmus fand.

Aber jedes Mal, wenn es so aussah, als hätte Tatum in den Playoffs zu kämpfen, hat er sich mit einer starken Leistung zurückgemeldet. Es würde uns nicht überraschen, wenn Coach Udoka einen Weg findet, ihm etwas Raum zu verschaffen, und er aggressiv auftritt. Einer der besten Wege, um einen Rhythmus zu finden, ist die Freiwurflinie zu erreichen. Bostons bester Spieler wird versuchen, früh an den Rand zu kommen. Das sollte ihm die Möglichkeit geben, von aussen zu treffen.

Celtics gleichen die Serie mit 2:2 aus

Das ganze Jahr über wurden die Celtics in schwierige Situationen gebracht. Immer, wenn sie mit dem Rücken zur Wand standen, haben sie ihr Bestes gegeben. Zu Beginn der Saison wurde gefordert, dass Udoka entlassen werden solle. Sie forderten, Jayson Tatum und Jaylen Brown sollten getrennt werden. Boston reagierte darauf, indem es sich in der zweiten Saisonhälfte zum besten Team der NBA entwickelte.

Obwohl sie als Nummer 2 gegen die als Nummer 7 gesetzten Brooklyn Nets antraten, glaubten viele nicht, dass sie in der Lage sein würden, Kevin Durant und Kyrie Irving zu besiegen. Sie zerstörten Brooklyn in einem Vier-Spiele-Sweep.

Nachdem sie in der zweiten Runde Spiel 5 gegen die Milwaukee Bucks verloren hatten, standen die Chancen schlecht, dass Boston in Spiel 6 auswärts antreten würde. Sie gewannen nicht nur dieses Spiel, sondern kamen für Spiel 7 nach Hause und beherrschten den Titelverteidiger. Dieses Team hat gezeigt, dass es immer dann, wenn es eng wird, die richtige Antwort findet.

In Spiel 4 am Dienstag müssen sie unbedingt gewinnen. Wir erwarten von ihnen, dass sie inspirierten Basketball spielen und diese Serie auf dem Weg zurück nach Miami ausgleichen.

Hier finden Sie die besten Quoten zu verschiedenen Märkten: Siegwette, Spread und Gesamtzahl der Punkte während des Spiels:

Heim Gast 1 2 -6.5 +207.5
Boston Celtics Miami Heat 1.35 3.20 1.85 1.85
Wetten auf Bahigo
Buchmacher des Monats
  • Zahlreiche Wettarten
  • 100 € Neukundenbonus
  • Reizvolle Quoten
Wöchentliche Prognose

Die Rennen auf der Strecke in Montreal sind immer unglaublich spannend und meist voller Überraschungen. Erfahren Sie mehr

Sieg für Max Verstappen