Bei uns kann man kinderleicht auf Handball wetten!

Handball wetten Handball wetten

Für alle Sportbegeisterte, die sich gerne mit Ballsport auseinandersetzen, lohnt es sich zu wissen, dass Handball in mehreren Ländern Europas, darunter Deutschland, Frankreich, Spanien, Skandinavien und die Länder des ehemaligen Jugoslawien, sehr beliebt ist.

 

📌 Handball-Bundesliga 23/24
Datum:24. Aug 2023 - 2. Juni 2024
Teams:18
Titelverteidiger:THW Kiel
Austragungsort:🇩🇪 Deutschland

 

📅 Handball-Events

Die Olympischen Spiele 2024 in Paris sind der Höhepunkt des Handballjahres, doch im Sommer gibt es weitere spannende Wettbewerbe, darunter die IHF Junioren-Weltmeisterschaft 2024 der Frauen und die IHF Jugend-Weltmeisterschaft 2024 der Frauen.

Obwohl der Januar für die kontinentalen Wettbewerbe der Männer reserviert ist, bei denen weitere an den Olympischen Spielen 2024 in Paris teilnehmende Mannschaften ermittelt werden, gibt es viele andere Wettbewerbe, die bis zum Sommer für dramatische Momente und spannende Partien sorgen werden.

EventDatum
Handball-Bundesliga24. Aug 2023 - 2. Juni 2024
Olympisches Turnier Männer25. Juli - 11. Aug 2024
Olympisches Turnier Frauen25. Juli - 11. Aug 2024
Handball-EM Damen28. Nov - 15. Dez 2024

 

📅 Quoten: Handball-Bundesliga

23. Mai, 19:00
Magdeburg
1.03
X
20
Balingen/Weilstetten
20

 

📊 Tabelle

VereinSpSNTDPkt
Magdeburg 29 25 2 171 52
Füchse Berlin 31 24 3 105 52
Flensburg-Handewitt 30 21 5 112 46
THW Kiel 29 20 7 103 42
Melsungen 31 19 9 30 41
Hannover-Burgdorf 31 16 11 5 36
Gummersbach 30 16 11 17 35
Leipzig 30 13 14 11 29
HSV Hamburg 30 12 14 -38 28
Lemgo Lippe 31 11 17 -8 25
Rhein-Neckar Löwen 30 11 17 -42 24
FRISCH AUF! 31 10 18 -38 23
Wetzlar 31 11 19 -74 23
Stuttgart 31 10 19 -54 22
Eisenach 31 10 19 -54 22
Erlangen 31 9 20 -65 20
Bergischer HC 31 8 22 -73 17
HBW Balingen 30 4 23 -108 11

 

Am 23. August 2023 läutete der Super Cup offiziell die neue Saison der Handball-Bundesliga ein. Welche Mannschaften zu den Favoriten auf den Sieg gehören, wer abstiegsgefährdet ist und welche neuen Spieler die Handballfans begeistern werden, erfährt man hier.

 

⭐ Favoriten

Auch wenn die Saison der Handball-Bundesliga bereits in vollem Gange ist, gibt es immer noch viele Möglichkeiten, auf Handball Wetten abzuschliessen.

Der Titelkampf war in der vergangenen Saison über weite Strecken sehr eng. Zahlreiche Vereine waren bis zum Schluss am Titelkampf beteiligt, und auch diesmal könnte dies wieder der Fall sein.

Das Auftaktspiel der Saison 2023/24 war der Super Cup zwischen dem Deutschen Meister THW Kiel und dem DHB-Pokalsieger Rhein-Neckar-Löwen.

Der Handball Super Cup 2023 wurde zum vierten Mal in Folge vom THW Kiel gewonnen. Der amtierende Meister besiegte die Rhein-Necker Löwen in einem hochklassigen und spannenden Spiel nach Penaltywerfen mit 37:36 (16:16). Kiel konnte früh mit drei Toren in Führung gehen, doch die Mannschaft von Sebastian Hinze schaffte noch vor der Halbzeit den Ausgleich, sodass die Teams beim Stand von 16:16 in die Kabine gingen.

Die Partie war über weite Strecken der zweiten Halbzeit sehr ausgeglichen, wobei die Löwen leicht die Oberhand behielten. Doch 10 Sekunden vor Schluss scheiterte Juri Knorr mit einem Versuch vom Siebenmeterpunkt, wodurch der Kieler Niklas Ekberg noch vor der Schlusssirene den Gleichstand herstellen konnte.

Der Kieler Torhüter Tomás Mrkva sicherte sich mit zwei Paraden im Siebenmeterschiessen den ersten Titel der Saison 2023/24.

 

Top-Anwärter

Wie dem auch sei, die Ausgangslage bleibt unverändert, wobei sich die Spitzenteams am ehesten durchsetzen dürften. Mit deutlichem Vorsprung vor den anderen Konkurrenten sind Flensburg, Kiel, Magdeburg und die Füchse Berlin die Spitzenkandidaten im Rennen um den HBL-Titel. Rechnet man die Rhein-Neckar-Löwen hinzu, so kann man von einem Favoritenkreis mit fünf Mannschaften ausgehen.

Die SG Flensburg-Handewitt kann sich theoretisch auf einen Kader mit den besten Einzeltalenten verlassen. Es gab einige erstaunliche Neuverpflichtungen. Vom dänischen Verein GOG Håndbold kamen Simon Pytlick und Lukas Jörgensen, die im Januar mit ihrer Nationalmannschaft auch die Weltmeisterschaft gewannen. Ausserdem erhielt Pytlick die MVP-Auszeichnung des Europäischen Handballverbandes für die Saison 2022/23.

Für den Rückraum wurde mit Kay Smits ein ehemaliger Spieler des Ligakonkurrenten SC Magdeburg verpflichtet, der in der vergangenen Spielzeit immerhin zu den vier besten Torschützen gehörte. Der Däne Nicolej Krickau ist zudem der neue Cheftrainer.

Es wird interessant zu beobachten sein, wie schnell die Mannschaft seine Spielideen umsetzt und wie gut sie zusammenspielt.

 

Spitzenteams

Die Erwartungen an den deutschen Meister THW Kiel sind gross: Doch was passiert in der Saison nach dem Verlust von Niklas Landin, der in seiner Heimat zu Aalborg Håndbold gewechselt ist? Dabei stellt sich die wichtige Frage, wie leistungsstark sein Nachfolger Vincent Gerard sein wird.

Acht Jahre lang hatte Kiel den Weltklassetorhüter Landin im Kasten, dessen Abgang eine Wende markiert hat. Auch wenn der Transfer 2025 noch auf sich warten lässt, hat der THW mit Gonzalo Pérez de Vargas von Barça einen Spieler auf dem Niveau von Landin dazu geholt. Auch der norwegische Superstar Sander Sagosen hat den Verein verlassen und sich Kolstad Håndball angeschlossen.

Als Ersatz möchte der Verein den 20-jährigen Spielmacher Elias Ellefsen á Skipagøtu von den Färöer Inseln holen. Dem gerade zum MVP der schwedischen Liga gekürten 20-Jährigen wird ein hohes Mass an Talent nachgesagt, was ihn zu einer äusserst interessanten Verstärkung machen würde.

In letzter Zeit hat der SC Magdeburg immer wieder gute Leistungen abgeliefert. Bennett Wiegert hat für jede Position, die ihm, der Mannschaft und seinem Spielstil liegt, ein Wunschprofil. Dadurch bleiben das Niveau und die Qualität des Kaders unverändert hoch. Zuletzt konnte man sogar die Champions League gewinnen und wurde Vizemeister.

Die Füchse Berlin landeten in der vergangenen Saison direkt dahinter und wollen aus den im Vorjahr unterlaufenen Fehlern lernen. Und natürlich wollen sie genau dort weitermachen, wo sie im Titelrennen aufgehört haben.

 

Europapokal-Plätze

Die Rhein-Neckar-Löwen vervollständigen die Favoritenliste. Gespannt darf man sein, wie sich der Spielstil um Innenverteidiger Juri Knorr weiterentwickeln wird. Sowohl bei den Rhein-Neckar-Löwen als auch in der deutschen Nationalmannschaft hat sich der Spielmacher zu einem Ausnahmetalent entwickelt. Vier neue Spieler und zwei Rückkehrer sind zu den Löwen gekommen, um die Mannschaft auf den anspruchsvollen Spielstil von Trainer Sebastian Hinze einzustimmen.

Was die begehrten Europapokal-Plätze angeht, so gibt es bei fünf Favoriten für die anderen kaum noch etwas zu holen. Die Champions-League-Plätze sind für den Ersten und Zweiten der Handball-Bundesliga reserviert, während sich die Vereine auf den Plätzen drei bis fünf für die Europa League qualifizieren.

Es scheint, als ob das Ziel, in Europa mitspielen zu wollen, mit Mannschaften wie Erlangen, Hannover, Leipzig und Lemgo in Verbindung gebracht wird, die allesamt bewundernswerte Leistungen erbracht haben.

Dennoch dürfte die MT Melsungen trotz der grossen Konkurrenz dieses Ziel anvisiert haben. Mit einem solchen Budget und einer Reihe von Neuverpflichtungen sollte dies machbar sein. Der 2,15 Meter grosse Lette Dainis Krisopans ist der namhafteste Neuzugang bei den Hessen in dieser Saison.

Seit Jahren stellen die finanziell gesunden Hessen vielversprechende Mannschaften zusammen, die dem Hype aber meist nicht gerecht werden können. Wird Melsungen dieses Jahr mit einer konsequenten Leistungssteigerung überraschen? Das bleibt abzuwarten.

 

Überraschungsfaktor

Der VfL Gummersbach könnte vielleicht für eine Überraschung sorgen. Schon im Vorjahr hatte der Verein mit seinen vielen Toren, mit denen niemand gerechnet hätte, alle in Erstaunen versetzt. Vielleicht gelingt es ihm auch in der neuen Saison.

Für die nötige Beständigkeit ist Trainer Guðjón Valur Sigurðsson verantwortlich. Im Jahr 2022 stieg die Mannschaft in die Bundesliga auf und belegte in ihrer Premierensaison den zehnten Platz. Vor seiner ersten Bundesliga-Saison gelang es Julian Köster, sich noch in der zweiten Liga zu einem Nationalspieler zu mausern - ein Entwicklungsprozess, dem auch andere junge Spieler folgen könnten.

Dank ihres Triumphs bei der U21-Weltmeisterschaft haben Renars Uscin, Justus Fischer (beide bei Hannover), Nils Lichtlein (Füchse Berlin) und David Späth (Rhein-Neckar-Löwen) Anfang Juli für grosses Aufsehen gesorgt.

Doch nun wollen sie sich auch in der Bundesliga behaupten. Diese Saison wird man diese Nachwuchsspieler auf jeden Fall im Auge behalten müssen, denn es könnte sein, dass jemand wie Justus Fischer, der das Talent hat, der nächste grosse Innenverteidiger der deutschen Nationalmannschaft zu werden, oder Nils Lichtlein, der zum MVP der Weltmeisterschaft gewählt wurde, den Durchbruch schaffen.

 

Aufstrebende Stars

Es gibt immer noch ein paar Spieler, die besondere Aufmerksamkeit verdienen. Natürlich gibt es immer wieder eine Debatte über Simon Pytlick und Dainis Krisopans, wenn man sich fragt, wer in dieser Spielzeit zu den besten Talenten gehört.

Es gibt jedoch mehrere Spieler, die im Laufe der Saison einen grossen Unterschied machen könnten. Der Schwede Felix Claar wechselte vom dänischen Erstligisten Aalborg Håndbold zum SC Magdeburg. Die Verpflichtung des Spielmachers ist ein hervorragendes Beispiel für die Talentförderung beim SCM.

Mit seinen Fähigkeiten sowohl im Angriff als auch in der Abwehr ist der 26-Jährige ein rundum überzeugendes Paket. Eduardo Gurbindo ist ein weiterer interessanter Spieler, den der THW in letzter Minute verpflichtet hat.

 

Abstiegszone

Es sieht so aus, als ob die Aufsteiger ThSV Eisenach und HBW Balingen-Weilstetten eine schwierige Bundesliga-Saison vor sich haben werden. Im Abstiegskampf sind die frisch gebackenen Aufsteiger die ersten Kandidaten, die einem in den Sinn kommen. Der Aufstieg in die Königsklasse ist keine Selbstverständlichkeit. Balingen spielte bereits von 2006 bis 2017 und von 2019 bis 2022 in der Bundesliga und kämpfte sich nach dem Abstieg sofort wieder nach oben, wohingegen Eisenach zuletzt in der Saison 2015/16 in der HBL vertreten war.

Mannschaften wie die HSG Wetzlar und der TVB Stuttgart, die ebenfalls eine problematische Saison hinter sich haben, werden versuchen, sich so weit wie möglich von Eisenach fernzuhalten, um nicht in den Tabellenkeller abzurutschen. Für Wetzlar wird es wichtig sein, Kontinuität reinzubringen, und der TVB hofft, dass der neue Nationalspieler Kai Häfner dabei mitwirken kann.

 

HBL-Meister des letzten Jahrzehnts

  • 2023: THW Kiel
  • 2022: SC Magdeburg
  • 2021: THW Kiel
  • 2020: THW Kiel
  • 2019: SG Flensburg-Handewitt
  • 2018: SG Flensburg-Handewitt
  • 2017: Rhein-Neckar Löwen
  • 2016: Rhein-Neckar Löwen
  • 2015: THW Kiel

 

🇪🇺 Handball-EM 2024

Vom 10. bis 28. Januar findet in Deutschland die 16. Handball-Europameisterschaft der Männer statt. Ein Olympia-Quotenplatz für Paris 2024 ist zu vergeben. Fans aus ganz Europa, die nicht nur auf Handball wetten, dürfen sich auf einen actiongeladenen Wettbewerb gefasst machen.

Nach dem knappen 27:26-Sieg gegen Spanien im Finale 2022 versucht der Titelverteidiger Schweden, seinen kontinentalen Meistertitel zu verteidigen. Sollten Dänemark oder Frankreich, die sich bereits qualifiziert haben, die Goldmedaille gewinnen, kann einer der 24 Teilnehmer oder die bestplatzierte Mannschaft einen Platz in Paris 2024 ergattern.

Die Handball-EM der Männer gastiert in sechs Städten Deutschlands: Düsseldorf, Köln, Berlin, Hamburg, Mannheim und München - und das zum allerersten Mal in der Geschichte des Wettbewerbs. Das Halbfinale, das Finale und das Spiel um den dritten Platz finden alle in der Kölner Lanxess Arena statt. Nach zwei Europameistertiteln in den Jahren 2004 und 2016 peilen die Gastgeber nun den Dritten an.

Mit fünf Erfolgen bei der Handball-EM der Männer, die erstmals im Jahre 1994 stattfand, ist Schweden aktuell der Rekordhalter. Deutschland, Dänemark und Spanien haben jeweils zwei Titel auf dem Konto, während Frankreich auf Platz drei rangiert. Trotz fünf Finalniederlagen hat Spanien mit neun die meisten Turniermedaillen gewonnen.

Mit fünf Siegen ist Schweden die erfolgreichste Nationalmannschaft bei der EHF-Handball-Europameisterschaft der Männer. Die Skandinavier besiegten 1994 Russland im Endspiel in Porto, Portugal, mit 34:21 und gewannen damit die erste Europameisterschaft. Nachdem die Schweden drei der ersten vier Europameisterschaften gewonnen hatten, mussten sie ganze 20 Jahre warten, um 2022 ihren fünften Titel zu holen.

 

🌳 K.o.-Phase

Halbfinale    3er Platz
-    -
-  Finale -
   -  
   - 5er Platz
-    -
-    -

 

📊 Siegquoten

Schweden nimmt als Titelverteidiger an diesem Wettbewerb teil, auch wenn die Chancen auf einen Titelgewinn bei der EHF Handball-Europameisterschaft 2024 der Männer geringer sind als die Dänemarks.

Die Dänen, die im vergangenen Jahr zum dritten Mal den Weltmeistertitel gewannen und zweifellos zu den Mannschaften gehören, die es in Deutschland zu schlagen gilt, wollen ihren dritten Platz von 2022 verbessern, als sie im Halbfinale mit 29:25 gegen Spanien unterlagen.

Nach den Siegen 2014 und 2016 würden sowohl Frankreich als auch Deutschland gerne ihre Durststrecke beenden. Die Spanier, die zunächst als vierter Favorit eingestuft wurden, sind nicht über die Vorrunde hinausgekommen, und die Barjots gehören aktuell zu den Top-3-Titelanwärtern.

Ballsportfans, die vom deutschsprachigen Raum aus auf Handball wetten, sollten wissen, dass Deutschland, das Gastgeberland des Turniers, auf den vierten Platz der Favoritenliste geklettert ist, während Österreich bei den Buchmachern als Aussenseiter gilt. Was die Schweizer Handball-Nationalmannschaft betrifft, so ist sie leider schon in der Vorrunde ausgeschieden.

Der Drittplatzierte der EM 2020, Norwegen, gilt dieses Mal als absoluter Aussenseiter und bleibt weit hinter den Spitzenplätzen zurück:

 

Gesamtsieg

TeamQuote
🇩🇰 Dänemark 1.80
🇫🇷 Frankreich 4.40
🇸🇪 Schweden 6.20
🇩🇪 Deutschland 11.00
🇭🇷 Kroatien 40.00
🇭🇺 Ungarn 80.00
🇦🇹 Österreich 110.00
🇸🇮 Slowenien 120.00
🇮🇸 Island 380.00
🇵🇹 Portugal 380.00
🇳🇴 Norwegen 700.00
🇳🇱 Niederlande 1.000.00

 

Top 3

TeamQuote
🇩🇰 Dänemark 1.11
🇫🇷 Frankreich 1.27
🇸🇪 Schweden 1.60
🇩🇪 Deutschland 2.09
🇭🇷 Kroatien 7.60
🇭🇺 Ungarn 16.00
🇦🇹 Österreich 16.00
🇸🇮 Slowenien 16.00
🇮🇸 Island 35.00
🇵🇹 Portugal 45.00
🇳🇴 Norwegen 80.00
🇳🇱 Niederlande 270.00

 

Gruppensieger I

GruppensiegerQuote
🇫🇷 Frankreich 1.05
🇩🇪 Deutschland 7.40
🇦🇹 Österreich 50.00
🇭🇷 Kroatien 150.00
🇭🇺 Ungarn 250.00

 

Gruppensieger II

GruppensiegerQuote
🇩🇰 Dänemark 1.14
🇸🇪 Schweden 4.50
🇸🇮 Slowenien 50.00
🇵🇹 Portugal 150.00
🇳🇴 Norwegen 500.00

 

🤾‍♂️ Spezialwetten

Mit seinen 31 Jahren ist Jim Gottfridsson, der vor zwei Jahren zum MVP des Turniers gekürt wurde, nach wie vor der grösste Star der schwedischen Nationalmannschaft.

Barcelonas linker Flügelspieler Hampus Wanne, der bei der letzten Europameisterschaft ein wichtiger Leistungsträger Schwedens war, spielt eine weitere fantastische Saison für den 11-fachen Champions-League-Sieger und führt das Team sowohl in der Heimatliga als auch in der Champions-League-Gruppe an.

Simon Pytlick, der MVP der letzten Handball-EM, steht wieder im dänischen Kader, nachdem er zwei Monate wegen einer in Flensburg-Handewitt erlittenen Knöchelverletzung ausgefallen war. Der MVP und WM-Torschützenkönig von 2023, Mathias Gidsel, setzt in diesem Jahr seine hervorragende Form für die Füchse Berlin in der Bundesliga fort und hat in 18 Spielen 141 Tore erzielt.

Der dreimalige IHF World Player of the Year Mikkel Hansen kehrte nach einer zehnmonatigen Pause aufgrund von Stresssymptomen im November in die Nationalmannschaft zurück. Der heute 36-jährige Hansen ist nach wie vor ein wichtiges Teammitglied und wird als einer der besten Handballer aller Zeiten angesehen.

Zu den Favoriten gehört einmal mehr Olympiasieger Frankreich, angeführt von Nikola Karabatić, dem dreimaligen IHF World Player of the Year. Karabatić, der im April vierzig Jahre alt wird, nimmt 2024 in Paris an seinen letzten Olympischen Spielen teil und hofft, dort eine vierte Goldmedaille zu gewinnen. Davor hofft er auf eine vierte Europameisterschaft nach den Triumphen in den Jahren 2006, 2010 und 2014.

Das Barcelona-Trio Melvyn Richardson, Tim N'Guessan und Dika Mem, dessen Mannschaft auch dieses Jahr die Liga anführt, ist voller Selbstvertrauen nach Deutschland gereist. Mit 84 Toren in 15 Spielen führt Richardson die Torschützenliste der spanischen Liga an, und Mem ist derzeit der drittbeste Spieler der Champions League:

 

Bester Torschütze

SpielerQuote
🇩🇰 Mathias Gidsel 2.10
🇩🇪 Juri Knorr 2.37
🇫🇷 Dika Mem 11.00
🇦🇹 Nikola Bilyk 16.00
🇸🇮 Aleks Vlah 16.00
🇩🇰 Simon Pytlick 50.00
🇭🇷 Mario Šoštarič 130.00
🇸🇪 Hampus Wanne 250.00
🇫🇷 Hugo Descat 150.00
🇩🇰 Mikkel Hansen 500.00
🇦🇹 Robert Weber 500.00

 

MVP des Turniers

SpielerQuote
🇩🇪 Juri Knorr 2.95
🇩🇰 Mathias Gidsel 3.45
🇫🇷 Dika Mem 4.90
🇩🇰 Simon Pytlick 7.80
🇸🇪 Jim Gottfridsson 15.00
🇫🇷 Nikola Karabatić 25.00
🇸🇪 Hampus Wanne 25.00
🇩🇪 Andreas Wolff 35.00
🇸🇪 Andreas Palicka 40.00
🇩🇰 Niklas Landin Jacobsen 40.00
🇫🇷 Nedim Remili 50.00
🇳🇴 Sander Sagosen 50.00

 

⭐ Favoriten

Um denjenigen, die bis zum Ende des Monats auf Handball wetten möchten, einen ausführlichen Überblick zu verschaffen, stellen wir im Folgenden die Favoriten auf den Turniersieg bei der Handball-EM 2024 in Deutschland vor:

 

🇩🇰 Dänemark

Dänemark hat den Titel bei der EHF EURO bereits zweimal gewonnen, und zwar in den Jahren 2008 und 2012. Die Bronzemedaille im Jahr 2022 war die erste Medaille in diesem Wettbewerb seit der Silbermedaille im Jahr 2014. Vor der ersten EM-Trophäe im Jahr 2008 wurde Dänemark dreimal in Folge Dritter.

Was die Einzelspieler anbelangt, so ist Dänemark in einer hervorragenden Ausgangsposition, da das Team über hochkarätige Spieler verfügt, die um einen Platz in der Startaufstellung konkurrieren, sowie über eine nahezu konkurrenzlose Tiefe auf der Ersatzbank.

Angeführt von den Altstars Mikkel Hansen und Niklas Landin bringen die Dänen auch immer wieder neue Talente zum Vorschein, die sofort zu überzeugen wissen.

 

🇫🇷 Frankreich

Trotz der jüngsten Goldmedaillen bei der Weltmeisterschaft und den Olympischen Spielen - 2017 bzw. 2021 - konnte Frankreich seit 2014 keinen Europameistertitel mehr gewinnen.

Die Situation scheint jetzt viel stabiler zu sein als noch vor vier Jahren. Guillaume Gille hat jetzt den Kern seiner Mannschaft gefunden und kann auf einige der besten Spieler der Welt zurückgreifen.

Man denke nur an das Potenzial eines Kaders mit Ludovic Fabregas, Dika Mem und Nédim Rémili, zu dem noch die Erfahrung der Karabatić-Brüder hinzukommt. Um ehrlich zu sein, das Potenzial scheint unbegrenzt zu sein.

 

🇸🇪 Schweden

Seit der Ernennung von Glenn Solberg zum Trainer der schwedischen Herren-Nationalmannschaft im Jahr 2020 ist die Beständigkeit der Schweden geradezu erstaunlich.

Solberg hat ein starkes Team mit einem starken Kern von Spielern zusammengestellt, angeführt von Stammspielern wie Jim Gottfridsson, Hampus Wanne und Andreas Palicka. Mit dem Ziel vor Augen, den Pokal nach zwei Jahren zu verteidigen, gehören die Schweden auch diesmal wieder zu den grossen Favoriten.

Eine Mischung aus Erfahrung und dem jugendlichen Elan von Spielern wie Eric Johansson dürfte die schwedische Nationalmannschaft erneut in Schwung bringen.

 

🇩🇪 Deutschland

Seit 2016, als man EHF-Europameister und Olympia-Bronzemedaillengewinner wurde, hat Deutschland bei grossen Turnieren keine Medaille mehr gewonnen. Nun ist es die grosse Hoffnung und der Traum des runderneuerten Teams, zumindest das Halbfinale auf heimischem Boden zu erreichen.

Eine neue Generation von Stars ist im deutschen Nationalteam herangewachsen: Julian Köster und Juri Knorr (beide 23 Jahre alt) haben bereits bei früheren grossen Turnieren für Furore gesorgt.

Cheftrainer Alfred Gislason ist zuversichtlich, dass seine Mannschaft, mit der Unterstützung der Fans in den ausverkauften Stadien, eine grosse Rolle bei diesem Turnier spielen wird.

 

🏆 Europameister seit 2004

Die Handball-Europameisterschaft der Männer wurde in letzter Zeit von Schweden und Spanien dominiert, obwohl einige Mannschaften darauf aus sind, diese Dominanz anzufechten. Dänemark hat in den letzten zehn Jahren trotz der Erfolge bei der Weltmeisterschaft keinen Europameistertitel mehr errungen:

JahrMeisterErgebnisVizemeister
2022 🇸🇪 Schweden 27:26 🇪🇸 Spanien
2020 🇪🇸 Spanien 22:20 🇭🇷 Kroatien
2018 🇪🇸 Spanien 29:23 🇸🇪 Schweden
2016 🇩🇪 Deutschland 24:17 🇪🇸 Spanien
2014 🇫🇷 Frankreich 41:32 🇩🇰 Dänemark
2012 🇩🇰 Dänemark 21:19 🇷🇸 Serbien
2010 🇫🇷 Frankreich 25:21 🇭🇷 Kroatien
2008 🇩🇰 Dänemark 24:20 🇭🇷 Kroatien
2006 🇫🇷 Frankreich 31:23 🇪🇸 Spanien
2004 🇩🇪 Deutschland 30:25 🇸🇮 Slowenien

 

🏅 Medaillenspiegel

Die 16. Auflage der Handball-Europameisterschaft der Männer ist in vollem Gange, und für begeisterte Wettfreunde, die wissen, wie man auf Handball Wetten platziert, ist es äusserst wichtig, sich die erfolgreichsten Mannschaften einzuprägen:

Pos.Team🥇🥈🥉🏆
1. 🇸🇪 Schweden 5 1 0 6
2. 🇫🇷 Frankreich 3 0 2 5
3. 🇪🇸 Spanien 2 5 2 9
4. 🇩🇰 Dänemark 2 1 4 7
5. 🇩🇪 Deutschland 2 1 1 4

 

💡 Wett-Tipps zum Einstieg

Die Welt der Sportwetten bietet Sportbegeisterten auf der ganzen Welt eine breite Palette an Möglichkeiten, und zu den weniger bekannten, aber sehr faszinierenden Sportarten gehört auch Handball.

Dieser Abschnitt führt Sie durch die Geschichte dieses faszinierenden Sports, seine Regeln, die wichtigsten Mannschaften und die berühmtesten Spieler und gibt Ihnen einen umfassenden Überblick über die verfügbaren Wettarten. Ausserdem erfahren Sie, mit welchen Strategien Sie Ihre Erfolgschancen bei Handball-Wetten erhöhen können.

  • Geschichte des Handballs:Handball ist eine Mannschaftssportart, die weltweit in mehr als 150 Ländern gespielt wird. Sein Ursprung geht auf das 19. Jahrhundert zurück, als er als Sport in europäischen Schulen eingeführt wurde. Ziel des Spiels ist es, Tore zu erzielen, indem man einen Ball ins gegnerische Tor wirft und den Gegner daran hindert, das Gleiche zu tun.
  • Regeln im Handball:Die Regeln des Handballs sind relativ einfach. Die Mannschaften bestehen aus jeweils sieben Spielern, und das Hauptziel ist es, den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen. Die Spieler können sich mit dem Ball bewegen, indem sie dribbeln oder ihn sich gegenseitig zuspielen. Allerdings dürfen sie nicht mehr als drei Schritte dribbeln, ohne den Ball zu spielen, und sie dürfen den Ball auch nicht mit den Füssen oder Beinen berühren. Das Spiel ist in zwei Hälften zu je 30 Minuten unterteilt.
  • Wichtigste Mannschaften:In der Welt des Handballs haben sich einige der wichtigsten und erfolgreichsten Mannschaften etabliert. Deutschland ist traditionell eine der stärksten Mannschaften, die zahlreiche Siege bei Welt- und Europameisterschaften errungen hat. Andere prominente Mannschaften sind Frankreich, Spanien, Dänemark und Schweden.
  • Berühmte Spieler: Viele Handballer sind zu wahren Legenden auf dem Spielfeld geworden. Einer der bekanntesten Namen ist Nikola Karabatić, ein Centerspieler der französischen Nationalmannschaft, der zahlreiche internationale Titel gewonnen hat. Ein weiterer weltbekannter Spieler ist der talentierte Däne Mikkel Hansen, der mehrfach zum besten Spieler der Welt gekürt wurde.

 

Wettmöglichkeiten

Handball wetten Handball wetten

Wenn es um Handball-Wetten geht, stehen erfahrenen und ungeübten Wettfreunden zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung. Hier sind einige der gängigsten Wettmöglichkeiten:

  • Endergebnis: Sie wetten auf das Endergebnis des Spiels, einschliesslich Unentschieden und Verlängerung, falls zutreffend.
  • Handicap-Wetten: Sie räumen einer der Mannschaften einen virtuellen Vorteil oder Nachteil ein, um die Quoten zu erhöhen.
  • Gesamtzahl der Tore: Sie wetten darauf, ob mehr oder weniger als eine festgelegte Anzahl von Toren fallen wird.
  • Torschütze: Sie wetten darauf, welche Spieler während des Spiels Tore erzielen werden.
  • Mehrere Torschützen: Sie wetten darauf, welche Spieler während des Spiels eine bestimmte Anzahl von Toren erzielen werden. Dies kann Ihren Wetten einen zusätzlichen Reiz verleihen.
  • Erste Halbzeit: Sie tippen auf das Halbzeitergebnis des Spiels, ohne sich Gedanken über das Endergebnis zu machen. Dies ist vor allem dann interessant, wenn Sie einen langsamen Start einer der Mannschaften vorhersagen.
  • Elfmeterwetten: Sagen Sie voraus, wie viele Elfmeter während des Spiels zugesprochen werden oder welche Mannschaft den ersten Elfmeter verschiesst. Diese Wettart kann dem gesamten Spiel mehr Spannung verleihen und es noch interessanter machen.

 

Wettstrategien

Für geübte Wettfreunde ist es wichtig, über den Tellerrand zu schauen und fortgeschrittene Strategien anzuwenden. Hier sind einige Beispiele:

  • Analyse der individuellen Statistiken: Studieren Sie die individuellen Statistiken der Schlüsselspieler, z. B. die Erfolgsquote der Torwürfe und die Defensivstatistiken. Anhand dieser Informationen können Sie den möglichen Spielverlauf einschätzen.
  • Analyse der letzten Spiele: Analysieren Sie die jüngsten Leistungen der Mannschaften und werfen Sie einen Blick auf ihre Direktduelle. So können Sie sich ein Bild davon machen, wie sich das Spiel entwickeln könnte.
  • Live-Wetten: Nutzen Sie Echtzeitwetten strategisch, um sich an den Spielverlauf anzupassen. Wenn Sie z. B. sehen, dass eine Mannschaft früh im Nachteil ist, können Sie bessere Quoten herausholen, indem Sie während des Spiels auf jene Mannschaft wetten.

 

👑 Buchmacher

Die Wahl des passenden Buchmachers sollte sorgfältig erfolgen. Es lohnt sich, hierbei etwas Zeit zu investieren. Bitte achten Sie unter anderem auf folgende Kriterien:

  • Wettbewerbsfähige Quoten
  • Große Auswahl an Wettmärkten
  • Viele Handball-Wetten
  • Verfügbarkeit von Live-Wetten
  • Attraktive Bonus-Angebote
  • Guter Kundenservice

Zu den besten Anbietern für Handball-Wetten gehören:

1. Bahigo BahigoExtra: Ständig neue Aktionen! Wetten
2. Wettigo sport Wettigo SportExtra: Regelmässig neue Angebote & Aktionen Wetten
3. Betiton Sport BetitonExtra: VIP-Club! Wetten

Wett-Bonus

Eine Frage, die sich viele Freunde des Wettens stellen: Gibt es einen Bonus für Handball-Wetten? Die Sportwetten-Anbieter bieten zahlreiche Prämien an, jedoch selten für bestimmte Sportarten. In der Regel erhalten Sie eine Freiwette oder Guthaben, welches Sie für Ihre Lieblingswette einlösen können. Leider müssen Sie mit einem kleinen Nachteil rechnen. Meistens gibt es Mindestquoten einzuhalten. Falls diese zum Beispiel bei 6.00 liegt, könnten Sie bei der Champions League nicht auf den Favoriten setzen. Wer generell auf einen Aussenseiter wetten will, kommt mit einem Bonus weit. Aber Achtung, oft sind auch die Gewinne beschränkt. In jedem Fall sollten Sie die Bonusbedingungen im Vorfeld lesen, damit Sie die Regeln kennen.

 

ℹ️ Referenzen

 

⁉️ FAQ

Welche Wettarten gibt es im Handball am häufigsten?

Zu den gängigen Wettarten gehören Wetten auf das Endergebnis, Handicap-Wetten, Wetten auf die Gesamtzahl der Tore und Wetten auf den Torschützen.

Welche Strategien eignen sich bei Handball-Wetten?

Zu den Strategien gehören eine gründliche Recherche, Trendbeobachtung, Verwaltung des Guthabens, moderates Wetten und Live-Wetten.

Wozu dienen Live-Wetten im Handball?

Bei Live-Wetten können Wettfreunde während des Spiels auf der Grundlage von in Echtzeit stattfindenden Ereignissen ihre Tipps abgeben.

A_Francesco.jpg

Francesco ist ein leidenschaftlicher Inhaltsverfasser mit einem breiten Interessenspektrum. Wenn er nicht gerade in die Welt des Sports eintaucht, die von Fussball über Formel 1 bis hin zu Basketball reichen kann, erkundet er die Tiefen des Progressive Rock und Heavy Metal. Als eifriger Gamer verbringt Francesco seine Freizeit mit der Eroberung virtueller Welten. Als geborener Italiener experimentiert er auch gerne mit der traditionellen Küche und sucht nach den idealen Weinkombinationen. Mit seiner Liebe zum Kochen und Schreiben möchte er seine Erfahrungen und Kenntnisse mit anderen teilen.

Weitere Tipps zum Thema Wetten, Handball, Sport und Co finden Sie HIER:

Buchmacher des Monats
  • Zahlreiche Wettarten
  • 100 € Neukundenbonus
  • Reizvolle Quoten
Prognose der Woche
/img/site/~280/140/dortmund-real-madrid-champ-league-juni-24.jpg

Der Rekordsieger der Champions League dürfte gegen den Überraschungs-Finalisten nach 90 Spielminuten knapp die Oberhand behalten. Erfahren Sie mehr

Sieg für Real Madrid & Unter 2,5 Tore