Google Pay Sportwetten – Der 2022 Überblick

Mit Google Pay hat das US-amerikanische Unternehmen einen bequemen Zahlungsdienst entwickelt. Erstmals auf den Markt kam Google Pay 2015 in den USA. In der Schweiz können Händler und Käufer seit April 2019 von Google Pay profitieren. Vorrangig ist der Service für Android-Nutzer verfügbar – für Apple-Geräte ab iOS 9.0 seit kurzem aber auch.

Das sind die Top Google Pay Anbieter
1. Image Legend Play SportsExtra: Mehrere Boni Wetten
2. Image Betrophy SportsExtra: auch E-Sports sind dabei Wetten
3. Image Rabona SportsTägliche Promotionen & Angebote Wetten
4. Image Betma​ster SportsNeukundenbonus, eSports und Virtual Sports Wetten

 

🙋‍♂ Wer oder was steckt überhaupt hinter Google Pay?

Google Pay ist ein Service des US-amerikanischen Unternehmens Google. In den USA ist der Zahlungsdienst bereits seit 2015 verfügbar – in der Schweiz gibt es Google Pay seit 2019.

Der Zahlungsdienst startete erst mit dem Namen Android Pay. Erstmals vollumfänglich verfügbar war dieser Service seit September 2016 (zunächst nur in den USA).

Schliesslich wurde Android Pay und Google Wallet im Februar 2018 zusammengeführt. Ein Jahr später erkannte die EU Google Pay als E-Geld-Institut an.

Momentan kann Google Pay von allen Android-Geräten ab 5.0 und Apple-Geräten ab iOS 9.0 genutzt werden.

 

🧐 Was ist Google Pay und was bietet das Unternehmen?

Google Pay ist eine digitale Geldbörse und Zahlungsplattform. In erster Linie steht der Service Android-Nutzern zur Verfügung (& ab iOS 9.0) zur Verfügung. Google Pay ermöglicht es Nutzern in Geschäften und auf Webseiten zu bezahlen. Ausserdem können Sie mit Google Pay noch einfacher Apps im Google Play Store kaufen.

Um Google Pay nutzen zu können, müssen Sie Ihre Kredit- bzw. Debitkarten mit Ihrem Google Pay Konto verknüpfen. Anschliessend können Sie Ihre Kreditkarten über Google Pay für Zahlungen in Geschäften und online nutzen.

Um mit Zahlungsterminals zu kommunizieren, nutzt Google Pay NFC-Chips.

Erscheinungsjahr 2019 (in den USA bereits 2015)
Sprache Deutsch verfügbar
Kompatible Betriebssysteme Ab Android 5.0 & iOS 9.0
Kategorie Mobile Payments
Entwickler Google LLC

 

⭐️ Die Top 3 Google Pay Online-Buchmacher

Momentan gibt es nur wenige Buchmacher, die mit Google Pay zusammenarbeiten. Die Liste wird laufend erneuert, sobald wir nähere Informationen zu den Plattformen erhalten.

 

📢 Die neuesten Updates von Google Pay

Google Pay entwickelt seinen Service stetig weiter. Deswegen gibt es regelmässige Updates und Neuigkeiten.

Wir haben einige der interessantesten News hier für Sie:

  • Kryptowährungen: In Zukunft sollen Kryptowährungen bei Google Pay eine grössere Rolle spielen. In diesem Zusammenhang plant Google Pay eine Zusammenarbeit mit CoinBase und BitPay. Damit könnten Kryptowährungen im digitalen Wallet gespeichert und genutzt werden.
  • Impfkarten: Mit Google Pay können Sie nun Ihre Impfkarten abrufen. Seit einiger Zeit ist dieser Service sogar für die Galaxy Watch 4 verfügbar.
  • Nearby-Spot: Im Zuge der Pandemie hat Google eine Technologie entwickelt, die anzeigt, wo man Lebensmittel kaufen kann.

Es gab Diskussionen über die Einführung von Plex-Bankkonten. Damit hätten Nutzer von Google Pay auch ein Bankkonto haben können. Diese Pläne wurden allerdings schnell verworfen. Letztlich hieß es zu diesem Thema, dass Google nicht vorhat eine Bank zu sein oder werden.

Google Pay will langfristig eine umfassende digitale Geldbörse sein.

 

💳 Der Ablauf der Einzahlung mit Google Pay

Einige Online-Wettanbieter geben Ihnen die Möglichkeit mit Google Pay einzuzahlen.

Sobald Sie einen geeigneten Buchmacher gefunden haben, ist die Einzahlung problemlos:

  • Erster Schritt: Gehen Sie zum Bereich für Einzahlungen auf der Webseite des Wettanbieters
  • Zweiter Schritt: Wählen Sie Google Pay als Ihre Zahlungsmethode
  • Dritter Schritt: Wenn Sie ein Google Pay-Fenster öffnet, wählen Sie aus, welche Ihrer Kreditkarten Sie nutzen wollen
  • Vierter Schritt: Bestätigen Sie Ihre Einzahlung beim Wettanbieter mit Ihrem Fingerabdruck oder per Passwort
  • Fünfter Schritt: Ihr Guthaben steht innerhalb kurzer Zeit in Ihrem Spielerkonto zur Verfügung & die Einzahlung ist abgeschlossen

Wenn Ihre Einzahlungen in Ihrem Spielerkonto verfügbar sind, dann können Sie beginnen Google Pay Sportwetten zu platzieren. Wählen Sie einfach einen Einsatz und schon kann es losgehen!

 

📱 Google Pay Wetten auf dem Smartphone oder Tablet

Mit Google Pay können Sie jederzeit auch von unterwegs bezahlen. Wenn Sie über ein Smartphone oder Tablet verfügen – und dieses kompatibel ist – steht dem mobilen Bezahlen nichts mehr im Weg.

Wo Sie mit Google Pay bezahlen können, finden Sie in der Regel das Google Pay-Symbol.

 

⁉️ Häufig gestellte Fragen zu Google Pay

❓ Was ist der Unterschied zwischen Apple Pay und Google Pay?

Es gibt prinzipiell keinen Unterschied zwischen Apple Pay und Google Pay. Beide Systeme sind digitale Wallets und können auch unterwegs zum einfacheren Bezahlen genutzt werden. Der größte Unterschied ist die Kompatibilität mit diversen Geräten. Apple Pay ist in erster Linie für Apple-Geräte & Google Pay für Android-Geräte geeignet.

❓ Was kostet Google Pay?

Google Pay selbst ist kostenlos. Wenn Sie aber etwas bezahlen wollen, müssen Sie mindestens eine Kreditkarte hinterlegen. Bei Zahlungen mit Google Pay werden Sie dann immer gefragt, welche der hinterlegten Kreditkarten Sie nutzen wollen.

❓ Kann jeder Google Pay nutzen?

Im Prinzip kann jeder Google Pay nutzen. Voraussetzung ist allerdings, dass Sie über ein kompatibles Gerät verfügen – aktuell sind das Android-Geräte ab 5.0 und Apple-Geräte ab iOS 9.0.

Neugierig geworden?

Lesen Sie doch hier noch mehr zum Thema Zahlungsmethoden:

Buchmacher des Monats
  • Zahlreiche Wettarten
  • 100 € Neukundenbonus
  • Reizvolle Quoten
Wöchentliche Prognose

Das Spiel am Sonntag wird spannend, denn zwei grosse Rivalen treffen wieder aufeinander: Man City gegen Man Utd. Wird sich Manchester United durchsetzen können? Unsere Vorhersage: Sieg für Man City Erfahren Sie mehr