Update: Fury vs. Usyk verschoben

Fury vs. UsykFury vs. Usyk

Am 17. Februar wĂ€re es soweit gewesen! Der lang erwartete Kampf zwischen zwei ungeschlagenen Boxgrössen – Tyson Fury gegen Oleksander Usyk. Dieser wurde jedoch nun aufgrund einer Verletzung Furys bis auf den 18. Mai verschoben.

Die besten Buchmacher fĂŒr Box-Wetten
1. Bahigo BahigoExtra: StÀndig neue Aktionen! Wetten
2. wettigo-sport Wettigo SportExtra: RegelmÀssig neue Angebote & Aktionen Wetten
3. Betiton-Sport BetitonExtra: VIP-Club! Wetten

 

Update

Bereiten Sie sich auf eine EnttĂ€uschung vor: Die GerĂŒchte ĂŒber Furys RĂŒckzug aus dem Kampf haben sich bestĂ€tigt. Der RĂŒckzug ist allerdings alles andere als freiwillig. Tyson Fury erlitt wĂ€hrend eines Trainings mit dem kroatischen Boxer und MMA-KĂ€mpfer Argon Smakici eine Platzwunde, einen sogenannten «Freak Cut» ĂŒber seinem rechten Auge. Die Verletzung erscheint ernsthaft, erforderte dringende medizinische Versorgung und angeblich ganze 15 Stiche.

Offensichtlich ein hinreichender Grund, den Kampf zwangsweise zu verschieben. Fury zeigte sich auf Social Media und in der Presse gleichermaßen niedergeschlagen und entschuldigte sich sowohl bei Usyk als auch bei beiden Teams sowie den Gastgebern in Saudi-Arabien.

Usyk setzt wĂ€hrenddessen sein Training fort und kommentierte lediglich, dass er darauf gewartet habe. Sein Manager hingegen hielt sich öffentlich nicht zurĂŒck: «Tyson Fury ist ein verdammter Feigling, der alles tun wĂŒrde, um Usyk nicht gegenĂŒberzutreten, und er hat seine Schl***pe gebeten, ihn mit einer Bratpfanne aufs Auge zu schlagen. DafĂŒr können Sie mich wörtlich zitieren.»

Dies folgt wohl einer Àhnlichen Anschuldigung, die Fury seinerseits einem seiner Gegner getwittert hat, nachdem dieser wegen eines Cuts einen Kampf absagen musste. Er hatte damals David Haye vorgeworfen: «Der Cut ist echt. Richtig. Mit dem Cut kann man nicht boxen. Richtig. Muss abgesagt werden. Deshalb hat er den Cut, damit er aussteigen kann Sch***haus.»

So oder so besteht kein Zweifel daran, dass Fury mit der Verletzung nicht in den Ring steigen kann, und der neue Termin ist fĂŒr den 18. Mai festgelegt. Wir werden abwarten mĂŒssen, ob dieser stattfinden wird, da Usyk offensichtlich PlĂ€ne hat, den Kampf am 17. fortzusetzen, möglicherweise mit einem Ersatzpartner wie Filip Hrgovic. Sein Zeitplan wĂŒrde darauf hin eventuell nicht mehr mit Furys ĂŒbereinstimmen.

Wir halten Sie auf dem Laufenden!

 

Die Fighter

Ein Blick auf die Kontrahenten im bevorstehenden Duell der unbesiegten Boxer zeigt, dass Tyson Fury und Oleksandr Usyk eine beeindruckende Siegesserie vorweisen. Beide KÀmpfer prÀsentieren sich als formidabler Gegner und versprechen ein packendes Aufeinandertreffen im Ring.

 

«Du weisst, was kommt, du wirst in StĂŒcke gerissen. Du kĂ€mpfst gegen den besten britischen Schwergewichtler, den es je gab. Du hast alle anderen geschlagen, aber Tyson Fury hast du noch nicht geschlagen.» - Fury, The Gypsy King

 

Fury
«The Gypsy King»
đŸ„ŠUsyk
«The Cat»
35Alter36
🇬🇧 GBRNat.UKR đŸ‡ș🇩
35KĂ€mpfe21
34Siege21
0Niederl.0
24K.O.14
Orthodox
RechtshÀnder
StilSouthpaw
LinkshÀnder
121,56 kgGewicht100,24 kg
204 cmGrösse192 cm

 

Zwischen RĂŒcktritten und Comebacks

Tyson Fury, der «Gypsy King», ĂŒberraschte 2016 mit seinem ersten RĂŒcktritt vom Boxen und stand vor persönlichen Herausforderungen wie Depressionen und Sucht. Sein beeindruckendes Comeback 2018 gegen Deontay Wilder brachte ihm den Titel «Comeback des Jahres». Nach dem Sieg gegen Wilder 2020 und einem kurzen RĂŒcktritt im Jahr 2022 kehrte er am 3. Dezember zurĂŒck und bereitet sich nun intensiv auf den Kampf gegen Oleksandr Usyk vor. Tyson Furys faszinierende Karriere bleibt eine Geschichte von Höhen und Tiefen, voller Selbstzweifel und unerschĂŒtterlichem Selbstvertrauen. Die Boxwelt darf gespannt sein, wie der Kampf gegen Usyk die nĂ€chste Wendung in seiner Karriere darstellen wird.

 

Fury & UsykFury & Usyk

 

Die GerĂŒchtekĂŒche brodelt

Die bevorstehende Begegnung zwischen Tyson Fury und Oleksandr Usyk wird von aufregenden GerĂŒchten begleitet, die die Boxwelt in Atem halten. Fury soll im Training gegen den Cruisergewichts-Champion Jai Opetaia zu Boden gegangen sein, was Spekulationen ĂŒber seine Form ausgelöst hat. Der ehemalige WBC-Weltergewichtsmeister Shawn Porter vermutet sogar, dass Fury einen möglichen RĂŒckzieher in ErwĂ€gung zieht. Porter ist nicht der einzige ehemalige Weltmeister, der befĂŒrchtet, dass Fury möglicherweise vor dem Kampf aussteigt. Carl Froch, ein ehemaliger Supermittelgewichts-Champion, Ă€usserte sich auf seinem YouTube-Kanal, dass Fury vor dem Kampf noch einige Pfunde abnehmen mĂŒsste.

DarĂŒber hinaus kursieren weitere GerĂŒchte ĂŒber ein mögliches Ende von Furys Boxkarriere spĂ€testens nach dem Kampf gegen Usyk. Er soll den Wunsch geĂ€ussert haben, die Boxhandschuhe endgĂŒltig an den Nagel zu hĂ€ngen, um sich neuen Herausforderungen zu stellen. Überraschenderweise plant Fury angeblich, in einem Peaky Blinders-Spinoff seine Gypsy-Heritage auf die Leinwand zu bringen, womit er möglicherweise eine neue Phase als Unterhaltungspersönlichkeit einlĂ€uten wĂŒrde.

Die Frage, ob Fury seine Boxkarriere beenden wird und welche PlĂ€ne er fĂŒr die Zukunft hat, wird zweifellos das GesprĂ€chsthema der Fans in den kommenden Wochen sein. Inmitten der Spannung um den Kampf gegen Oleksandr Usyk bleibt die Boxwelt gespannt auf die Entwicklungen innerhalb und ausserhalb des Rings.

 

Der Face-Off zwischen Fury und Usyk

Ein unvergesslicher Moment vor dem Kampf ereignete sich beim Face-Off wĂ€hrend einer Londoner Pressekonferenz zwischen Fury und Usyk. Und das auch noch vor Hollywoodlegende Sly Stalone – aka Rocky Balboa, welcher mit dem ikonischen Rocky-Themensong eingetroffen war.

Fury, bekannt fĂŒr seine provokativen Aussagen, beleidigte Usyk mit der Behauptung, dass niemand, der Ohrringe trĂ€gt, ihn jemals besiegen könnte. Usyk konterte mit einer tiefgreifenden ErklĂ€rung: Die Ohringe reprĂ€sentieren nicht nur Mode, sondern auch das Gedenken an die Tapferkeit ukrainischer Soldaten, die ihre Heimat verteidigen. Fury versuchte seinen Gegner auch mit Kommentaren zum Grössenunterschied einzuschĂŒchtern. FĂŒr einen guten kleineren KĂ€mpfer wĂ€re es wahrscheinlich möglich, gegen einen grösseren zu gewinnen, aber nicht gegen einen grossen, brillanten KĂ€mpfer wie ihn. Ein Schlagabtausch ausserhalb des Rings, der die Emotionen hochkochen liess.

 

Usyk vor dem Fight

Usyk legt besonderen Wert auf ein ausgewogenes Trainingslager, das nicht nur die physische, sondern auch die mentale Vorbereitung betont. Dabei setzt er auf erstklassige Sparringpartner wie Darren Sealy, der Fury imitiert und Usyks FĂ€higkeiten im psychologischen Duell hervorhebt. Die Strategie zielt darauf ab, Fury mit unerwarteten Tempo- und Winkelwechseln zu ĂŒberraschen und somit sowohl physisch als auch mental auf höchstem Niveau zu agieren.

Mit Trainingslagern in Saudi-Arabien und Spanien zeigt sich eine gezielte Vorbereitung auf den Kampf. Sealy, einer von Usyks Hauptsparringpartnern, ist ĂŒberzeugt, dass er sich im optimalen Umfeld befindet und auch mit dem richtigen Sparringpartnern.

Usyk nimmt sein Traing sehr ernst und hat fest vor «Den Unbesiegbaren» zu besiegen.

 

Der Countdown zum Aufeinandertreffen der Giganten

Der Countdown zum mit Spannung erwarteten Aufeinandertreffen der Giganten hat begonnen. Die Geschichten zweier KĂ€mpfer, ihre Vorbereitungen und kursierende GerĂŒchte versprechen nicht nur sportliche Höchstleistungen, sondern auch emotionale Dramen. Die Boxwelt darf sich auf einen spektakulĂ€ren Abend freuen, der weit ĂŒber die Grenzen des Rings hinausgeht. Was an den ganzen GerĂŒchten dran ist und was nicht, können wir sowieso nur erahnen. Denn die Boxer in beiden Camps halten sich strikt an ihren Ehrencodex: Was beim Sparren passiert bleibt beim Sparren.

Dieses epische Duell verspricht auf jeden Fall weit mehr als nur, die Schlagzeilen der Sportwelt zu beherrschen, sondern auch, eine Geschichte zu erzĂ€hlen, die ĂŒber den Kampfsport hinausgeht. Zwei Champions, jeder auf seine Weise, haben alles gegeben, um an die Spitze ihres Sports zu gelangen. Die Spannung ist greifbar, und die Welt wird Zeuge eines epischen Kapitels im Boxsport. Die BĂŒhne ist bereitet, die Athleten sind in Bestform, und die Frage, wer als Sieger aus diesem grandiosen Duell hervorgehen wird, bleibt ein fesselndes Mysterium. Die Uhr tickt, die Vorfreude steigt, und die Boxwelt hĂ€lt den Atem an – ein unvergesslicher Moment, der in den Annalen des Sports und in den Herzen der Fans verankert sein wird.

A_Anna Luisa.jpg

Luisa wuchs in den bayerischen Alpen auf und entdeckte dort ihre Liebe zum Wintersport. Mit Kufen oder einem Brett unter den FĂŒssen fĂŒhlt sie sich am wohlsten. Die wahre Leidenschaft von Luisa entfacht sich jedoch in ihrem Talent fĂŒr das geschriebene Wort. Als Autorin von Sportvorhersagen und -nachrichten verbindet sie geschickt ihre AffinitĂ€t zum Sport mit ihrem schriftstellerischen Können. Dabei geht es nicht nur um die Darstellung nĂŒchterner Fakten, sondern auch um die tiefgehende Analyse von Quoten und die Übermittlung von Emotionen und Begeisterung fĂŒr den Sport in einer ansprechenden Form. Ihr Schreiben ist eine harmonische Verbindung ihrer persönlichen Interessen und ihrer Gabe, Geschichten zu erzĂ€hlen.

Buchmacher des Monats
  • Zahlreiche Wettarten
  • 100 € Neukundenbonus
  • Reizvolle Quoten
Prognose der Woche
/img/site/~280/140/augsburg-freiburg-bundesliga-feb-24.jpg

Augsburg braucht dringend einen Dreier, um den AbwÀrtstrend aufzuhalten und nicht tief in den Abstiegskampf zu rutschen. Doch auch Freiburg will endlich wieder einen Sieg feiern. Erfahren Sie mehr

Unentschieden