UEFA Frauen EM Wetten 2022

Erfahren Sie hier bei uns alles über die Frauen EM 2022. Wir stellen Ihnen hier die besten Quoten vor, wenn Sie gerne Fussball Wetten setzen. Ausserdem erfahren Sie, wie Sie sich für den besten Buchmacher für die Europameisterschaft 2020 entscheiden.

 

📌 UEFA Frauen EM 2022 Infos
Datum6. - 31. Juli 2022
Nationen16
Haupt-Venue🇬🇧 Wembley Stadium, London
Ort🇪🇺 Europa

 

 

🔮 Unsere Vorhersagen

Image Mittwoch 6. Juli bis Sonntag 31. Juli Fussball Frauen EM 2022: Datum, Vorhersagen und mehr

 

📊 Wettquoten - Frauen EM 2022

Das diesjährige Finale der EM wird mit Sicherheit von 2 starken Teams bestritten. Bei den Buchmachern liegen Spanien und Gastgeber England ganz vorn, wenn es darum geht, wer es ins Endspiel schafft.

Sonntag, den 31.07.2022 wird es also spannend im Wembley Stadion. Wer dabei die Nase vorn haben wird, ist nicht sicher. Aber Prognosen sind sich soweit einig.

Denn auch wenn die Engländer den Heimvorteil haben, machen laut Prognosen die Spanierinnen den Sieg.

Die Quoten liegen für 🇪🇸 Spanien bei 4.50 und für 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 England bei 6.00.

 

Die Siegerquoten der Frauen EM 2022

Wenn Sie gerne Ihre Wetten auf die Mannschaften setzen, sollten Sie sich auch immer die Sportwetten Quoten anschauen.

Denn diese Quoten geben Ihnen einen guten Aufschluss darüber, welche Wette aus dem Wett Angebot sich für Sie lohnt.

Die Wettanbieter haben immer eigene Quoten, weswegen wir Ihnen hier die Quoten der verschiedenen Anbieter vorstellen. Einige unserer Anbieter haben zurzeit noch keine Quoten, dies wird sich aber ändern und wir werden Sie informieren.

MannschaftQuoten
🇪🇸 Spanien 4.00
🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 England 6.00
🇫🇷 Frankreich 6.00
🇳🇱 Niederlande 6.50
🇩🇪 Deutschland 7.50
🇸🇪 Schweden 8.00
🇳🇴 Norwegen 13.00
🇩🇰 Dänemark 26.00
🇮🇹 Italien 26.00
🇨🇭 Schweiz 51.00
🇦🇹 Österreich 51.00
🇮🇸 Island 101.00
🇧🇪 Belgien 101.00
🏴󠁧󠁢󠁮󠁩󠁲󠁿 Nordirland 151.00
🇫🇮 Finnland 151.00

 

⭐ Unser Favoriten Check

Werfen wir nun einen Blick auf die Favoriten auf den EM Titel, damit Sie Ihre Frauen EM Wetten gewinnbringend setzen können.

 

🇪🇸 Spanien

Die Spanierinnen gehen als Top-Favoriten in das Turnier, was schon eine kleine Überraschung ist, da das Team noch nie einen Titel gewinnen konnte. Aber da die meisten Spielerinnen beim FC Barcelona unter Vertrag stehen, ist Spanien sehr eingespielt. Der Frauenfussball boomt in Spanien, beim Champions League Spiel gegen Wolfsburg im April kamen mehr als 90.000 Zuschauer ins Camp Nou Stadion. Europas Fussballerin des Jahres, Mittelfeld-Ass Alexia Putellas gilt als momentan beste Spielerin der Welt. Sie glänzt gleichermassen durch erzielte Tore wie durch Vorlagen. Sie alleine kann den Unterschied ausmachen. Unsere Prognose: Wenn die Nerven halten, kann Spanien Europameister werden.

 

🇳🇱 Niederlande

Natürlich gehört Titelverteidiger Niederlande zum engen Kreis der Anwärter auf den Titel. Stürmerin Vivianne Miedema ist auf ihrer Position wohl die beste Spielerin überhaupt und ist enorm treffsicher. Der neue englische Trainer Mark Parsons lässt die Mannschaft im traditionellen 4-3-3 System spielen und hat den Kader seit dem Titelgewinn 2017 nur behutsam verändert. Kontinuität und Angriffslust sind die grössten Trümpfe von Oranje. Das Russland ausgeschlossen wurde, sieht es momentan so aus, dass in der Gruppe C nur 3 Teams an den Start gehen werden. So kann Kraft gespart werden, was sich positiv bemerkbar machen sollte. Unser Fazit: Die Niederlande haben gute Chancen, den Titel zu verteidigen.

 

🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 England

Die Gastgeberinnen haben sich in den letzten Jahren stetig verbessert, auch die englischen Klubmannschaften wie FC Chelsea gehören mittlerweile zur Europäischen Elite. Das Erreichen des Halbfinales der EM 2017 war eine Initialzündung für den Frauenfussball auf der Insel. Mit den Fans im Rücken kann bei der EM 2022 sogar der Titel erreicht werden. Als Trainerin wurde die Niederländerin Sarina Wiegman engagiert, die 2017 die Niederländerinnen zum Titel führte, also weiss, wie man eine Europameisterschaft gewinnt. Star des Teams ist die treffsichere Stürmerin Ellen White, die mittlerweile Rekordtorschützin Englands ist. Unsere Prognose: England hat Aussenseiterchancen.

 

🔠 Unsere Prognose für die Gruppenphase

In der Gruppe A sollte sich Gastgeber und Mitfavorit England sicher durchsetzen können. Der zweite Platz kann zu einer engen Angelegenheit werden, Norwegen ist traditionell stark, aber auch Österreich, 2017 immerhin im Halbfinale hat Chancen. In der Gruppe B kommt am 12. Juli in Brentford schon zum Treffen der Schwergewichte Spanien und Deutschland. Da auch Dänemark sich in dieser Gruppe findet, ist es die wohl am stärksten besetzte. Wir halten Spanien für das stärkste Team, den zweiten Platz werden die Däninnen und die Deutschen unter sich ausmachen. In der Gruppe C hat die Schweiz leider nur geringe Chancen sich gegen Titelverteidiger Niederlande und Mitfavorit Schweden durchzusetzen. Die Gruppe D ist die auf dem Papier am schwächsten besetzte Gruppe, wir glauben, dass sich Frankreich und Italien problemlos durchsetzen werden.

Auf diese Spiele der Gruppenphase sollten Sie sich freuen. In der Gruppenphase kommt es schon zu ersten Leckerbissen, auf die sich auch Frauen EM Wetten lohnen.

 

🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 England - Österreich 🇦🇹

6. Juli um 21.00 Uhr

Das Eröffnungsspiel der Frauen EM sollte vor vollem Hause in Old Trafford, der Spielstätte von Manchester United, ein richtiger Kracher werden. In 2017 beim Turnier in den Niederlanden erreichten beide Teams immerhin das Halbfinale, also können wir von einem Spiel auf hohem Niveau ausgehen. Unser Tipp: Wegen des stärkeren Teams und des Heimvorteils sollte England gewinnen.

 

🇩🇪 Deutschland - Dänemark 🇩🇰

8. Juli um 21.00 Uhr

Deutschland geht ausnahmsweise nicht mehr als der Top-Favorit in die Frauen EM. Der Nimbus der Unbesiegbarkeit ist dem Team von Martina Voss-Tecklenburg abhanden gekommen. Seit den Olympischen Spielen in Rio 2016 konnte Deutschland keinen Titel mehr gewinnen. Dänemark erreichte bei der EM 2017 das Finale und schaltete auf dem Weg dorthin Deutschland im Viertelfinale aus. Das erste Spiel in der Gruppe B ist schon eine Art Vorentscheidung, wer als Gruppenzweiter weiterkommt, da wir davon ausgehen, dass Spanien die Gruppe gewinnen wird. Hier ist grosse Spannung garantiert.

 

🇳🇱 Niederlande - Schweden 🇸🇪

9. Juli um 21.00 Uhr

Auch Titelverteidiger Niederlande hat mit Schweden direkt einen starken Gegner. Schweden scheint den Niederländerinnen aber zu liegen, bei der EM 2017 schalteten sie Schweden im Viertelfinale aus und bei der WM 2019 im Halbfinale. Schweden erreichte jedoch das Olympische Finale in 2021 und verlor erst im Elfmeterschiessen gegen Kanada. Hier wird es wohl schon um den Gruppensieg gehen, da wir beide Mannschaften im Viertelfinale erwarten. Ein kleiner Vorteil liegt hier bei den Niederländerinnen.

Daher erwarten wir folgende 8 Teams im Viertelfinale: England, Österreich, Spanien, Deutschland, Niederlande, Schweden, Frankreich und Italien.

 

🔠 Die Gruppenphase

Finden Sie hier die Gruppen im Überblick:

Gruppe A

  • 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 England
  • 🏴󠁧󠁢󠁮󠁩󠁲󠁿 Nordirland
  • 🇳🇴 Norwegen
  • 🇦🇹 Österreich

Gruppe B

  • 🇩🇰 Dänemark
  • 🇩🇪 Deutschland
  • 🇫🇮 Finnland
  • 🇪🇸 Spanien

Gruppe C

  • 🇳🇱 Niederlande
  • 🇸🇪 Schweden
  • 🇨🇭 Schweiz
  • (Russland wurde ausgeschlossen)

Gruppe D

  • 🇫🇷 Frankreich
  • 🇮🇹 Italien
  • 🇧🇪 Belgien
  • 🇮🇸 Island

 

⚔️ Die K.O.-Runden

Nach der Gruppenphase wird wie bei allen grossen Turnieren im K.o.-System gespielt. Bei der Frauen EM geht es mit dem Viertelfinale weiter. Bei einem Unentschieden nach 90 Minuten geht es in die Verlängerung, steht auch dann kein Sieger fest, wird die Partie im Elfmeterschiessen entschieden. Finden Sie hier die Termine bis zum Finale am 31. Juli in Wembley:

  • Viertelfinale: 20. - 23. Juli
  • Halbfinale: 26. - 27. Juli
  • Finale in Wembley: 31. Juli

 

👑 Die besten Buchmacher für Sie

knockout phase

Hier ein paar Tipps, wie Sie den besten Buchmacher für Frauen EM Wetten finden! Neben den guten Quoten ist es auch immer wichtig, dass Buchmacher Ihnen noch weitere Vorteile bieten.

Achten Sie darauf, dass Sie bei Ihrem Anbieter einen guten Wettbonus erhalten. Wenn Sie sich bei Ihrem Buchmacher ein neues Konto erstellen, bekommen Sie meistens auch schon Ihren Bonus.

Wenn Sie dann Ihre Wett Tipps abgeben bei der diesjährigen Europameisterschaft, holen Sie zusammen mit dem Bonus das meiste aus Ihrer Wette heraus.

Bevor Sie sich ein Konto anlegen, können Sie auch schauen, welcher Wettanbieter für Ihre Wetten die besten online Quoten für Ihre Wett Erfahrungen anbietet.

Das sind die besten Quoten für die EM 2022 Wetten:
1. Image BahigoExtra: viele Freispiele im Übungsmodus! Wetten
2. Image Spin SportsGültige Lizenzen aus Malta & Kahnawake in Kanada! Wetten
3. Image BetitonBetiton ist ein Newcomer, den man nicht mehr aus den Augen lassen sollte! Wetten

Aufgrund der Wettquoten sehen Sie, welche Wetten sich lohnen.

Wir können Ihnen ans Herz legen, dass Sie beim Buchmacher auch darauf achten, dass dieser Ihnen einen guten Kundenservice bietet. Das erkennen Sie daran, dass dieser immer gleich für Sie verfügbar ist.

Am besten ist es, wenn ein Livechat angeboten wird. Denn über den Chat können Sie sicher sein, dass Ihre Anfragen immer so schnell wie möglich geklärt werden können.

Wenn Sie Fragen haben, während Sie eine Wette auf den Fussball Europameister setzen, können Sie diese Fragen so immer schnell klären.

 

📈 Statistiken - Frauen EM

Um Frauen EM Wetten gewinnbringend zu platzieren, ist es durchaus hilfreich in die Statistiken zu schauen. Der Wettbewerb, offiziell UEFA-Fussball-Europameisterschaft der Frauen, wurde zum ersten Mal in 1984 ausgetragen. Erster Titelträger war Schweden, der Gegner im Finale war England. Das diesjährige Turnier ist die 13. Auflage. Erstaunlich ist, dass erst vier verschiedene Länder den Titel gewinnen konnten. Deutschland allein kommt auf erstaunliche 8 Titel, zwischen 1995 und 2013 holte Deutschland den Titel sogar sechs Mal ohne Unterbrechung. Norwegen wurde in 1987 und 1993 Frauen Europameister, beim letzten Turnier in 2017 gewannen die Niederländerinnen und stoppten die deutsche Siegesserie. Aber keines dieser Teams ist der Favorit der Buchmacher auf den Titel 2022, daher kann es sehr gut sein, dass wir einen neuen erstmaligen Champion sehen werden! Die Top-Favoriten der Buchmacher sind Spanien, England und Frankreich!

 

Die Rekordspielerrinnen

Der Frauenfussball hat über die Jahre eine Menge herausragender Spielerinnen hervorgebracht, die ihren männlichen Kollegen, wenn es um Rekorde geht, in nichts nachstehen!

Folgende Spielerinnen nahmen an insgesamt fünf Europameisterschafts Endrunden teil:

Federica D’Astolfo (Italien), Doris Fitschen (Deutschland), Patrizia Panico (Italien), Katrine Pedersen (Dänemark), Sandrine Soubeyrand (Frankreich) und Nadine Angerer (Deutschland).

Die meisten Einsätze (20 Spiele bei EM Endrunden) haben aber Solveig Gulbrandesen (Norwegen) und Birgit Prinz (Deutschland) bestritten.

 

Die Rekordtorschützinnen

Es kommt nicht gerade überraschend, dass bei der langjährigen Dominanz des deutschen Teams gleich drei Deutsche Spielerinnen gleichauf mit zehn Turnier-Treffern die ewige Torschützenliste anführen! Heidi Mohr, Birgit Prinz und Inka Grings zeigten überragende Qualität vor des Gegners Tor.

 

Frauen EM 2022 Fakten

Am 3. Dezember 2018 wurde auf der Sitzung des UEFA Exekutivkomitees in Nyon entschieden, dass die 13. Ausgabe der Frauen Europameisterschaft zum zweiten Mal nach 2005 in England stattfinden wird. Eigentlich war das Turnier für 2021 geplant, doch die Verschiebung der Herren EM von 2020 auf 2021 bedeutete, dass auch der Frauen Wettbewerb um ein Jahr verschoben wurde, um eine Terminkollision zu vermeiden. Daher rollt der Ball nun vom 6. bis 31. Juli. Es qualifizierten sich 16 Teams, doch am 28. Februar 2022 wurde Russland von allen UEFA Wettbewerben wegen des Krieges gegen die Ukraine ausgeschlossen. Stand heute wird es keinen Nachrücker geben und es werden nur 15 Verbände an den Start gehen.

In der Vorrunde wird nun wohl in drei Vierergruppen und einer Dreiergruppe gespielt, jedes Team spielt einmal gegeneinander und die beiden Erstplatzierten erreichen das Viertelfinale. Ab dem Viertelfinale wird im K.o.-System gespielt, es kommt also immer der Sieger weiter.

 

🏟️ Frauen EM 2022 – Die Stadien

Gespielt wird in zehn verschiedenen Stadien, welche die Englische Football Association (FA) für den Wettbewerb ausgewählt hat. Im Old Trafford in Manchester steigt das Eröffnungsspiel England gegen Österreich am 6. Juli, das Finale steigt im Londoner Wembley Stadion am 31. Juli. Sehen Sie hier alle Spielstätten mit maximalen Zuschauer-Kapazitäten im Überblick:

  • London: Wembley Stadium (90.000)
  • Manchester: Old Trafford (74.879)
  • Sheffield: Bramall Lane (32.705)
  • Southampton: St Mary´s Stadium (32.505)
  • Brighton and Hove: Falmer Stadium (31.800)
  • Milton Keynes: Stadium MK (30.500)
  • Brentford: Community Stadium (17.250)
  • Rotherham: New York Stadium (12.021)
  • Leigh: Sports Village (12.000)
  • Manchester Bradford: Etihad Academy Stadium (7.000)

Da für die Spiele eine maximale Auslastung der Kapazität möglich ist, wird sicher eine tolle Stimmung in den Stadien herrschen!

 

ℹ️ Referenzen

 

❓ FAQ

⭐ Wer sind die aktuellen Favoriten?

Neben Spanien, den Niederlanden und England haben auch Schweden und Deutschland Chancen auf den Titel.

📺 Wie kann ich die Spiele von daheim verfolgen?

In der Schweiz bei SRG SSR und Canal+, in Österreich auf ORF und in bestimmten Territorien auf UEFA.tv.

🤔 Ab welcher Runde geht es in den K.O. Modus?

Nach der Gruppenphase werden ab dem Achtelfinale alle Spiele im K.O. Modus ausgetragen.

Top Buchmacher
1. Image BahigoExtra: viele Freispiele im Übungsmodus! Wetten
2. Image Spin SportsGültige Lizenzen aus Malta & Kahnawake in Kanada! Wetten
3. Image BetitonBetiton ist ein Newcomer, den man nicht mehr aus den Augen lassen sollte! Wetten
4. Image BetanoBesonders riesiges Angebot an Sportwetten aller Art! Wetten
5. Image 22 BetGrosszügige Quoten, besonders toll für Einsteiger! Wetten
Buchmacher des Monats
  • Zahlreiche Wettarten
  • 100 € Neukundenbonus
  • Reizvolle Quoten
Wöchentliche Prognose

Wenn man sich die jüngsten Trends vor dem Spiel Liverpool gegen Real Madrid ansieht, ist es schwer vorstellbar, dass es im Finale nicht zu einigen Toren kommt. Erfahren Sie mehr

Sieg Liverpool
Expertenprognosen
Mittwoch 6. Juli bis Sonntag 31. Juli Fussball Frauen EM 2022: Datum, Vorhersagen und mehr
Mittwoch, 25. Mai 2022, 21:00 Uhr Akuelle Quoten für das Conference League Finale
Dienstag, 24. Mai 2022, 2:30 Uhr Akuelle Quoten für Miami Heat gegen Boston Celtics