Eintracht gegen M'gladbach: Vorhersage

Eintracht mgladbach bundesliga dez

Unsere Prognose

Unentschieden
Beide Teams treffen
Wetten auf Royalistplay Sports
Wettbewerb Bundesliga
Datum 20. Dezember, 20:30 Uhr
Unsere Prognose Unentschieden
Beide Teams treffen
Quoten 4.69 (Mit 100 CHF gewinnen Sie 469 CHF)
Buchmacher Royalistplay Sports

Die besten Quoten

Royalistplay sports 4.69 Royalistplay Sports Wenn Sie 100 CHF setzen, können Sie 469 CHF gewinnen. Wetten
LegendPlay Sports 4.50 Legend Play Sports Hier kann man mit 100 CHF Einsatz 450 CHF gewinnen. Wetten
Wettigo sport 4.40 Wettigo Sport Sie können hier bei einem 100 CHF Einsatz 440 CHF gewinnen. Wetten
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Wett-Tipps

Bevor es in die Winterpause geht, stehen am 16. Spieltag der Bundesliga einige Kracher auf dem Programm. Eines der spannendsten Duelle dürfte das Spiel Eintracht gegen M'gladbach sein, für das wir drei vielversprechende Wett-Tipps vorbereitet haben.

  • 1. Tipp: Unentschieden. Angesichts der aktuellen Wettquoten empfehlen wir eine Unentschieden-Wette als ansprechendste Option. Zwar geht Frankfurt als leichter Favorit in das Spiel, doch es handelt sich um eine sehr ausgeglichene Partie. Zudem endeten vier der letzten fünf direkten Begegnungen im Deutsche Bank Park mit einem Remis.
  • 2. Tipp: Beide Teams treffen. Aufgrund des bisherigen Saisonverlaufs erwarten wir Treffer auf beiden Seiten. In den Spielen der Eintracht sind in der aktuellen Spielzeit durchschnittlich 2,86 Tore pro Partie gefallen, während der Torwert bei den Spielen von Gladbach sogar bei 4,2 im Durchschnitt liegt.
  • 3. Tipp: 1:1 Endstand. Da wir von einem Remis mit Treffern auf beiden Seiten ausgehen, erscheinen die Ergebnisse 1:1 und 2:2 als sehr realistische Optionen. Weil auch das jüngste Aufeinandertreffen der beiden Protagonisten mit einem 1:1-Remis endete, empfehlen wir diese Ergebnis-Wette.
#VereinSpSUNDP
8.Eintracht Frankfurt15564521
11.M'gladbach 15456-317

Vorhersage

Die bevorstehende Begegnung zwischen Borussia Mönchengladbach und Eintracht Frankfurt verspricht eine interessante Auseinandersetzung zweier Teams auf Augenhöhe zu werden. Beide Mannschaften finden sich derzeit im Mittelfeld der Tabelle, was auf spielerische Defizite und mangelnde Konstanz in den letzten Wochen zurückzuführen ist.

Die Partie wird zusätzlich spannend, da die Schwächen der Teams in unterschiedlichen Bereichen liegen. Eintracht Frankfurt hat Schwierigkeiten, in der Offensive effektiv zu sein und konnte in der laufenden Bundesliga-Saison lediglich 24 Treffer erzielen. Auf der anderen Seite zeigt sich Borussia Mönchengladbach anfällig in der Defensive, was durch 33 Gegentreffer in 15 Spielen unmissverständlich belegt wird.

Aufgrund zahlreicher Ausfälle in der Abwehr bei Mönchengladbach geht Frankfurt leicht favorisiert in das Spiel, unterstützt durch den Heimvorteil. Dennoch erwartet uns eine ausgeglichene und offene Begegnung. Die jüngste Historie im Deutsche Bank Park, wo vier der letzten fünf direkten Duelle mit einem Unentschieden endeten, spricht ebenso für eine ausgeglichene Partie.

Angesichts der aktuellen Wettquoten empfehlen wir eine Unentschieden-Wette als vielversprechende Option. Wir gehen zudem davon aus, dass beide Teams Tore erzielen werden, besonders aufgrund der offensiven Ausrichtung sowie den defensiven Schwächen von Borussia Mönchengladbach. Die bisherige Durchschnittsanzahl von 4,2 Treffern pro Spiel für die Borussia in dieser Saison unterstreicht dies.

Wir setzen daher unser Geld darauf, dass die Begegnung mit einem Remis endet und es in beiden Kästen klingeln wird.

 

Wettquoten

Eintracht 📊M'gladbach
1.803.90 3.80
Doppelte Chance:
1.30
(1X)
1.30
(12)
1.95
(X2)
Über 2,5 Tore: 1.55
Unter 2,5 Tore: 2.35
Beide Teams treffen - Ja: 1.55
Beide Teams treffen - Nein: 2.23

 

Eintracht

Eintracht Frankfurt hat mit dem beeindruckenden 5:1-Sieg gegen Bayern München vor Kurzem für Aufsehen gesorgt, doch die Ergebnisse der letzten Wochen lassen insgesamt zu wünschen übrig. Besonders die peinliche Pokal-Niederlage gegen Saarbrücken wirft einen dunklen Schatten auf die jüngste Bilanz.

Auch beim Aufeinandertreffen mit Leverkusen am vergangenene Wochenende zeigte sich ein deutlicher Klassenunterschied, was in einer klaren 3:0-Niederlage resultierte. Dino Toppmöllers Elf steht vor der Herausforderung, sich deutlich zu steigern, um die internationalen Ambitionen nicht aus den Augen zu verlieren. Blickt man auf die letzten Spiele, wird die Dringlichkeit dieser Steigerung offensichtlich:

Letzte Spiele
Leverkusen 3
Eintracht 0
17.12.23
Bundesliga
Aberdeen 2
Eintracht 0
14.12.23
Conference League
Eintracht 5
Bayern 1
09.12.23
Bundesliga
Saarbrücken 2
Eintracht 0
06.12.23
Bundesliga
Augsburg 2
Eintracht 1
03.12.23
Bundesliga

Trotz einer soliden Defensivleistung mit nur 19 Gegentreffern in dieser Saison mangelt es der Eintracht offensichtlich an einem effizienten Angreifer, der den Unterschied machen kann. Die Offensive wirkt häufig ungefährlich. Die angespannte Personallage mit zahlreichen Ausfällen in Abwehr und Mittelfeld erschwert die Lage zusätzlich.

Um in der Liga konkurrenzfähig zu bleiben, bedarf es einer raschen Kurskorrektur und einer deutlichen Leistungssteigerung, vor allem in der Offensive. Eintracht Frankfurt muss dringend nachhaltige Lösungen finden, um den aktuellen Trend zu durchbrechen und wieder in die Erfolgsspur zu gelangen.

SpielerGrund
Mehdi LouneKreuzbandriss
Sebastian RodeWadenverletzung
Simon SimoniTrainingsrückstand
Timothy ChandlerWadenverletzung
Dario Gebuhrunbekannte Verletzung
Marcel Wenigunbekannte Verletzung

 

M'gladbach

Nach zwei aufeinanderfolgenden Spielzeiten auf dem zehnten Tabellenplatz befindet sich die Fohlenelf erneut im Mittelfeld der Bundesliga-Tabelle. Die Aussicht auf eine internationale Qualifikation erscheint derzeit wenig realistisch, insbesondere aufgrund der anfälligen Defensive.

Mit durchschnittlich 2,2 Gegentreffern pro Spiel in dieser Saison ist Gladbach eine der defensiv schwächsten Mannschaften der Liga, und nur Darmstadt 98 hat noch mehr Gegentore kassiert. Eine Analyse der letzten Spiele verdeutlicht die Herausforderungen, denen sich Gladbach gegenübersieht:

Letzte Spiele
M'gladbach 2
Werder Bremen 2
15.12.23
Bundesliga
Union Berlin 3
M'gladbach 1
09.12.23
Bundesliga
M'gladbach 1
Wolfsburg 0
05.12.23
DFB-Pokal
M'gladbach 2
Hoffenheim 1
02.12.23
Bundesliga
Dortmund 4
M'gladbach 2
25.11.23
Bundesliga

Die defensiven Schwächen können teilweise auf zahlreiche Ausfälle zurückgeführt werden, die seit Wochen die Personallage belasten. Insbesondere in der Abwehr gibt es viele Verletzungen, und auch die Optionen in der Sturmzentrale sind begrenzt. Die Vorfreude auf die Winterpause dürfte bei Gladbach spürbar sein, um die Möglichkeit zur Regeneration und Stärkung des Kaders zu nutzen.

Um in der zweiten Hälfte der Saison konkurrenzfähiger zu werden, ist es für Gladbach entscheidend, die defensiven Probleme anzugehen und den Kader zu stärken. Die Winterpause bietet die Gelegenheit, neue Impulse zu setzen und die Weichen für eine erfolgreichere Rückrunde zu stellen.

SpielerGrund
Mamadou DoucouréTrainingsrückstand
Jonas OmlinSchulterverletzung
Lukas UllrichSchulterverletzung
Stefan LainerTrainingsrückstand
Tony Jantschke Oberschenkelmuskelriss
Jordan Muskelfaserriss
Tomas CvancaraKrank

 

Mögliche Spielereinsätze

Pos. Eintracht
3-4-2-1
M'gladbach
3-5-2
Pos.
Tw. K. Trapp M. Nicolas Tw.
Abw. W. Pacho J. Scally Abw.
Abw. R. Koch N. Elvedi Abw.
Abw. Lucas Melo M. Wöber Abw.
Mittelf. N. Nkounkou F. Honorat Mittelf.
Mittelf. H. Larsson R. Reitz Mittelf.
Mittelf. M. Götze J. Weigt Mittelf.
Mittelf. Aurélio Buta K. Koné Mittelf.
Angr. A. Knauff L. Netz Mittelf.
Angr. F. Chaibi A. Pléa Angr.
Angr. E. Ebimbe R. Hack Angr.
Wetten auf Royalistplay Sports

Lesen Sie hier noch mehr von uns:

Buchmacher des Monats
  • Zahlreiche Wettarten
  • 100 € Neukundenbonus
  • Reizvolle Quoten
Prognose der Woche
/img/site/~280/140/leverkusen-stuttgart-bundesliga-april-24.jpg

Nach der enttäuschenden Niederlage gegen Werder Bremen wird eine Reaktion des VfB erwartet. Gelingt die Herkulesaufgabe gegen den Tabellenführer aus Leverkusen? Erfahren Sie mehr

Doppelte Chance: 1X & Beide Teams treffen
Expertenprognosen
Leipzig dortmund bundesliga april 27. April, 15:30 Uhr Leipzig gegen Dortmund: Vorhersage