Dortmund gegen Leverkusen: Vorhersage

Dortmund leverkusen bundesliga april

Unsere Prognose

Erstes Tor Dortmund
Wetten auf DirectionBet Sport
Wettbewerb Bundesliga
Datum 21. April, 17:30 Uhr
Unsere Prognose Erstes Tor Dortmund
Quoten 1.95 (Mit 100 CHF gewinnen Sie 195 CHF)
Buchmacher DirectionBet Sport

Die besten Quoten

Directionbet sport 1.95 DirectionBet Sport Wenn Sie 100 CHF setzen, können Sie 195 CHF gewinnen. Wetten
Royalistplay sports 1.95 Royalistplay Sports Hier kann man mit 100 CHF Einsatz 195 CHF gewinnen. Wetten
Betonic Sports 1.95 Betonic Sports Sie können hier bei einem 100 EUR Einsatz 195 EUR gewinnen. Wetten
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Wett-Tipps

  • 1. Tipp: Leverkusen will in der Bundesliga ungeschlagen bleiben, doch Dortmund braucht den Sieg dringend. Unser erster Tipp ist Doppelte Chance 1X, da wir nicht an einer Leverkusener Sieg glauben.
  • 2. Tipp: Borussia Dortmund erzielt das erste Tor. Der BVB wird gegen Bayer offensiv in die Partie gehen, die müden Leverkusener unter Druck setzen und zu einer frühen Führung kommen.
  • 3. Tipp: Beide Mannschaften treffen. Auch in fast aussichtslosen Lagen haben es die Leverkusener Stürmer immer irgendwie geschafft, einen späten Treffer zu erzielen.
#VereinSpSUNDP
1.Leverkusen2925405579
5.Dortmund2916852356

Vorhersage

Beide Mannschaften zogen innerhalb der Woche im Europapokal ins Halbfinale ein. In einem hochklassigen Spiel siegte Dortmund in der Champions League mit 4:2 gegen Atletico und liess die Spanier an der gelben Wand des Signal-Iduna Parks zerschellen.

Leverkusen rettete durch ein spätes Tor durch Frimpong bei West Ham ein 1:1, das nach dem Hinspielsieg zum Weiterkommen reichte. Es war Leverkusens 44. Partie in dieser Saison ohne Niederlage, damit stellte das Team einen neuen Rekord in den europäischen Top-5-Ligen auf.

Dortmund geht als leichter Favorit auf den Sieg in die Partie. Der Erfolg gegen Atletico sollte der Mannschaft Selbstbewusstsein gegeben haben. Trainer Terzić wird aus der Partie wichtige Schlüsse gezogen haben. Der BVB zeigte, dass er auch gegen Top-Teams dominant auftreten kann, denn spielerisch bot sein Team eine herausragenden Leistung.

Stürmer Füllkrug beendete seine Durststrecke und traf zum wichtigen 3:2. Taktisch erwarten wir Dortmund ohne grosse personelle Wechsel wieder in einem 4-3-3. Stürmer Adeyemi fehlt gesperrt, für ihn könnte Reus beginnen.

Leverkusen spielte bei West Ham die wohl schlechteste erste Hälfte in dieser Saison. Die mag einerseits den Feierlichkeiten nach der errungenen ersten Deutschen Meisterschaft geschuldet sein, doch war es offensichtlich, dass Bayer gegen einen aggressiven Gegner Schwierigkeiten hatte, sein eigenes Positionsspiel aufzuziehen.

Trainer Alonso wird gegen Dortmund wohl wieder auf ein 4-2-3-1 setzen, dabei aber deutlich rotieren. Mit Torwart Hrádecký, Tapsoba, Boniface, Frimpong, Hofmann und Andrich könnten bis zu sechs neue Spieler ins Team kommen.

Wir glauben, dass Dortmund den besseren Start erwischt und das erste Tor erzielt. Ob das am Ende zum Sieg reicht, wird auch davon abhängen, ob Leverkusen alles in ein nicht mehr wichtiges Match investieren wird.

 

Wettquoten

Die Buchmacher sehen Dortmund im Vorteil und glauben bei einer Quote von 2.50, dass der BVB Leverkusens Serie ohne Niederlage reissen lässt. Wir sind de Meinung dass Dortmund gegen Leverkusen zumindest nicht verliert. Triff der BVB zuerst, dann gibt es 1.95.

Dortmund📊Leverkusen
2.503.80 2.55
Doppelte Chance:
1.52
(1X)
1.29
(12)
1.57
(X2)
Über 2,5 Tore: 1.47
Unter 2,5 Tore: 2.56
Beide Teams treffen - Ja: 1.39
Beide Teams treffen - Nein: 2.67

 

Fazit

Zeigt Dortmund gegen Leverkusen das Europacup-Gesicht, dann ist alles möglich. Bei Leverkusen stellt sich die Frage, ob die Spieler ans Limit gehen werden, da die Partie für den Meister unwichtig geworden ist. Der Fokus von Leverkusen liegt nun auf der Europa League und dem DFB-Pokal-Endspiel. Dortmund wird druckvoll beginnen und wir tippen, dass der BVB das erste Tor erzielen wird.

Wetten auf DirectionBet Sport
A_Christian.jpg

Christian ist unser Autor und Experte für alles, was mit Boxen zusammenhängt. Er stammt ursprünglich aus Deutschland, wo er einen Universitätsabschluss in Germanistik und Anglistik erwarb. Seine Artikel und Prognosen über den Boxsport gründen sich auf profundes Fachwissen, das er sich über Jahre durch das Beobachten der besten Boxer weltweit angeeignet hat. Als Jugendlicher stand er selber einige Zeit aktiv im Ring und kann deshalb beim Verfassen seiner Texte auf eigene Erfahrungen zurückgreifen. Für Christian ist es von immenser Wichtigkeit, dass alle Inhalte und Vorhersagen, für die er verantwortlich ist, auf sorgfältig recherchierten Fakten beruhen. Seiner Meinung nach ist es eine der grössten Herausforderungen, die Form eines Boxers akkurat einzuschätzen, speziell, wenn seit dem letzten Kampf Monate vergangen sind. Christian ist generell sehr sportbegeistert, er interessiert sich neben dem Boxen auch für Fussball, Handball und Motorsport. Den grössten Teil seines Lebens hat er auf Malta verbracht, wo er auch heute seinen Wohnsitz hat.

Lesen Sie hier noch mehr von uns:

Buchmacher des Monats
  • Zahlreiche Wettarten
  • 100 € Neukundenbonus
  • Reizvolle Quoten
Prognose der Woche
/img/site/~280/140/olympiakos-florenz-conf-league-mai-24.jpg

Florenz steht zum 2. Mal in Folge im Finale der UEFA-Conference-League. Werden sie auch an Olympiakos scheitern? Erfahren Sie mehr

Sieg Olympiakos