Dortmund - Freiburg: Vorhersage

Dortmund freiburg bundesliga feb

Unsere Prognose

Sieg für Dortmund
Wetten auf Royalistplay Sports
Wettbewerb Bundesliga
Datum 4. Februar, 15:30 Uhr
Unsere Prognose Sieg für Dortmund
Quoten 1.63 (Mit 100 CHF gewinnen Sie 163 CHF)
Buchmacher Royalistplay Sports

Die besten Quoten

Royalistplay sports 1.63 Royalistplay Sports Wenn Sie 100 CHF setzen, können Sie 163 CHF gewinnen. Wetten
LegendPlay Sports 1.69 Legend Play Sports Hier kann man mit 100 CHF Einsatz 169 CHF gewinnen. Wetten
Sportaza Sports 1.69 Sportaza Hier können Sie mit 100 CHF Einsatz 169 CHF gewinnen. Wetten
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Eckdaten

  • Die formstarken Borussen holten aus den drei Bundesliga-Partien seit dem Restart das Maximum von neun Zählern. Sollte gegen Freiburg ein weiterer Sieg gelingen, bliebe man vorne dabei.
  • Trainer Christian Streich sass gegen Augsburg zum 341. Mal in einem Spiel der Bundesliga auf der Freiburger Trainerbank. Damit löst er Kult-Coach Volker Finke als Rekordtrainer des SC ab.
  • Bei Dortmund gibt es trotz des sportlichen Erfolges einige Baustellen. Mats Hummels und Marco Reus wurden gegen Leverkusen erst spät eingewechselt. Ob ihre auslaufenden Verträge verlängert werden ist fraglich

 

Vorhersage

Borussia Dortmund hat die Gunst der Stunde genutzt und kann wieder im Kampf um die Meisterschaft eingreifen. Soll dies gelingen, kann sich die Mannschaft aber keine weiteren Aussetzer mehr erlauben. Gegen Freiburg muss man wieder eine konzentrierte Leistung wie gegen Leverkusen bringen. Da die Abwehr vor Torwart Kobel besser steht als vor der Winterpause, kann dies gelingen. Der Ausfall von Özcan wiegt schwer, da er im Mittelfeld als Stabilisator fehlen wird.

Der Leistungsdruck ist in Freiburg lange nicht so gross wie in Dortmund, doch haben die Breisgauer durch die letzten Erfolge durchaus Blut geleckt. Auch wenn Streich tiefstapelt, er will wieder ins internationale Geschäft. Da sich sechs Mannschaften um vier Champions League-Plätze streiten, zählt jeder gewonnene Punkt gegen einen Konkurrenten doppelt.

Als Heimmannschaft wird Borussia wohl mehr Ballbesitz haben und versuchen, das Spiel zu machen. Freiburgs Abwehr, die gegen den Ball schnell zu einer Fünferkette wird, stand in dieser Spielzeit mit Ausnahme des Debakels in Wolfsburg meist sicher. Die Freiburger sind insbesondere bei offensiven Standards gefährlich. Pikant ist, dass der BVB grosse Schwächen hat, ruhende Bälle zu verteidigen.

Nach Abwägung aller Fakten lautet unsere Prognose ein Sieg für den BVB.

 

Wettquoten

Obwohl beide Mannschaften die gleiche Punktzahl aufweisen, ist bei unseren Buchmachern die Sache klar. Favorit auf einen Erfolg ist der BVB. Dies wird auch damit zusammenhängen, dass Dortmund gegen Freiburg schon 29 Siege in der Bundesliga feierte, während Freiburg nur fünf Mal jubeln konnte.

Für einen BVB-Erfolg gibt es eine Quote von 1.63, ein Auswärtserfolg interessante 4.50. Sollte keine Mannschaft treffen, kann man von 15.00 profitieren.

Dortmund📊Freiburg
1.634.004.50
Doppelte Chance:
(1X) - 1.17(12) - 2.20(X2) – 1.25
Über 2,5 Tore: 1.59
Unter 2,5 Tore: 2.24
Beide Teams treffen: 1.62
Kein Team trifft: 15.00

 

Vorschau

Superstart von Borussia Dortmund in die zweite Saisonhälfte! Mit Siegen gegen Augsburg, in Mainz und in Leverkusen konnte die Mannschaft von Trainer Terzic sechs Punkte auf Primus Bayern aufholen und ist bis auf drei Punkte an den Rivalen herangekommen. Die Hoffnung, dass der BVB endlich die lange vermisste Konstanz findet, ist gross. Gerade gegen Leverkusen zeigte der BVB eine solide Leistung und verteidigte sicher. Als ein entscheidender Faktor erwiess sich Neuzugang Julian Ryerson, der von Union Berlin geholt wurde.

In Leverkusen sorgte Nationalspieler Adeyemi mit seinem ersten Bundesliga-Treffer für den BVB für die Führung (33´), während ein Eigentor von Tapsoba (53´) nach einer starken Vorarbeit von Wolf die Partie frühzeitig entschied. Durch ein hart erkämpftes 3:1 gegen Augsburg holte der SC Freiburg den ersten Sieg im neuen Jahr. Das Ergebnis viel dabei etwas zu hoch aus, da Augsburg die Partie bis zum dritten Freiburger Tor durch Lienhard (85´) offen gestaltete.

Dieser Sieg war für die Breisgauer extrem wichtig, da der Start nach der Winterpause mit einem 0:6 in Wolfsburg und einem 1:1 gegen Eintracht Frankfurt misslang. Auch wenn Trainer Streich ein Meister im Tiefstapeln ist will er natürlich den maximalen Erfolg.

Vor der Partie haben sowohl der BVB als auch Freiburg 34 Zähler auf dem Konto und nach 18 Spielen 25 Gegentore kassiert. Da Dortmund vier Treffer mehr erzielen konnte, liegt der BVB vor der Partie auf Rang vier der Tabelle, während Freiburg Fünfter ist. Wir erwarten eine enge Partie, bei der es darauf ankommen wird, die sich zu bietenden Chancen zu verwerten.

Aktuelle Form und Startelfvorschau

Dortmund: Der von Union Berlin gekommene Aussenverteidiger Julian Ryerson hat sich sofort in die erste Elf gespielt und Guerreiro auf die Bank verdrängt. Im Abwehrzentrum setzt Trainer Terzic auf das Duo Süle und Schlotterbeck, was zur Folge hat, dass Weltmeister Hummels trotz guter Leistungen seinen Stammplatz los ist. Gegen Leverkusen begann Salih Özcan im defensiven Mittelfeld an der Seite von Can. Da Özcan nun gelbgesperrt ausfällt, könnte Brandt eine defensivere Position einnehmen. Damit wäre ein Platz für Kapitän Reus im Angriff frei. Meunier fehlt weiterhin verletzt, seine Position wird wie gegen Leverkusen Wolf bekleiden.

Freiburg: Auch gegen Augsburg setzte Freiburgs Trainer Streich auf ein 3-4-3 mit defensiven Schienenspielern. Nach den vorherigen Spielen ohne Sieg richtete er seine Mannschaft aber sehr defensiv aus, was sich gegen Augsburg als cleverer Schachzug herausstellte. Wir rechnen gegen Dortmund mit einer ähnlichen Taktik. Abwehrchef Lienhard überzeugte als Leader und Torschütze. Da Höfler seine Gelbsperre abgesessen hat, sollte er für Keitel wieder in die erste Elf rücken. Ein Opfer der defensiven Spielweise ist Topscorer Vincenco Grifo, der seinen Stammplatz an Doan verloren hat. Neben Gregoritsch erwarten wir im Freiburger Angriff den laufstarken Höler, der gegen Augsburg seinen ersten Saisontreffer markierte.

Wetten auf Royalistplay Sports

Lesen Sie hier noch mehr von uns:

Buchmacher des Monats
  • Zahlreiche Wettarten
  • 100 € Neukundenbonus
  • Reizvolle Quoten
Prognose der Woche
/img/site/~280/140/olympiakos-florenz-conf-league-mai-24.jpg

Florenz steht zum 2. Mal in Folge im Finale der UEFA-Conference-League. Werden sie auch an Olympiakos scheitern? Erfahren Sie mehr

Sieg Olympiakos