Die Top-Spiele der Woche

Wöchentlicher Best of Fussball Wöchentlicher Best of Fussball

Im Spitzenspiel der Bundesliga zwischen Bayern und Dortmund blamierte sich der deutsche Rekordmeister erneut bis auf die Knochen. Auch in der Premier League sowie der spanischen Liga wurden spannende Fussball-Highlights ausgetragen.

Die besten Buchmacher für Fussball-Wetten
1. Bahigo BahigoExtra: Ständig neue Aktionen! Wetten
2. Wettigo sport Wettigo SportExtra: Regelmässig neue Angebote & Aktionen Wetten
3. Betiton Sport BetitonExtra: VIP-Club! Wetten

 

🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 Man City – Arsenal

In der 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 Premier League findet ein erbitterter Dreikampf zwischen Liverpool, Man City und Arsenal um die Meisterschaft statt, der an Spannung kaum zu überbieten ist. Umso mehr Bedeutung hatte das Spitzenspiel zwischen dem Triple-Gewinner aus Manchester und den Gunners am vergangenen Wochenende. Zwar endete der England-Kracher mit einem torlosen Remis, doch es war zweifelsfrei ein fesselndes Spektakel.

City dominierte den Ballbesitz mit 72 % und drängte Arsenal von Beginn an in die Defensive. Doch die Gäste frustrierten Pep Guardiolas Star-Ensemble, einschliesslich des führenden Torschützen der Liga, Erling Haaland, mit einer taktisch disziplinierten Defensivleistung. Im gesamten Spiel liessen die Gunners nur einen einzigen Torschuss der Citizens zu. Es war das erste nach 58 Spielen, bei dem die Guardiola-Elf zu Hause nicht traf.

Gabriel Jesus hatte die vielversprechendsten Chancen für Arsenal. Der talentierte Stürmer schoss im ersten Durchgang zweimal knapp am Tor vorbei und verfehlte dann nur hauchdünn eine einladende Flanke von Bukayo Saka.

Auf Seiten der Citizens war ein früher Eckball von Kevin De Bruyne brandgefährlich, der von Nathan Aké abgefälscht wurde, aber beim Torhüter David Raya landete. City drängte in den letzten nervenaufreibenden Minuten in Arsenals Hälfte, aber die Gäste hielten weiterhin stand.

Obwohl Arsenal nicht die Feuerkraft der letzten Wochen zeigte - sie hatten in acht aufeinanderfolgenden Ligasiegen beeindruckende 33 Tore erzielt - war die defensive Kompaktheit der Gäste eine wahre Meisterleistung. Zur Erinnerung: In der letzten Saison wurde Arsenal mit 4:1 im Etihad Stadium überrannt, bevor City verdient den Titel holte.

Nach dem Unentschieden konnte die Elf von Jürgen Klopp aus Liverpool erneut die Tabellenführung übernehmen. Dennoch ist der Kampf um die Meisterschaft weiterhin absolut offen und von einer extremen Intensität geprägt.

VereinSpSUNDP
Liverpool 29 20 7 2 40 67
Arsenal 29 20 5 4 46 65
Man City 29 19 7 3 35 64
Aston Villa 30 18 5 7 20 59
Tottenham 29 17 5 7 18 56
Man Utd 29 15 3 11 0 48

 

«Glückwunsch an Bayer Leverkusen!». Da sei «keine Hoffnung mehr, nein, nein, nein. Nach dem Spiel brauchen wir nichts erzählen.» Thomas Tuchel, Trainer FC Bayern

🇩🇪 Bayern – Dortmund

Nach dem verkündeten Aus von Thomas Tuchel zum Saisonende schien es zunächst so, als würde es beim deutschen Rekordmeister wieder bergauf gehen. Doch die blutleere Vorstellung der Münchener beim Knallerspiel in der 🇩🇪 Bundesliga zwischen Bayern und Dortmund hat Bayerns Titelträume so gut wie beendet.

In einem Spiel, das von Anfang an von Spannung geprägt war, setzte sich Dortmund mit 2:0 gegen Bayern durch und liess die Münchener mit einem Rückstand von 13 Punkten auf den Tabellenführer Bayer Leverkusen zurück. Die Hausherren, die in den letzten 11 Jahren die Bundesliga dominierten, zeigten sich im Angriff ineffektiv. Experten sprachen nach dem Abpfiff von einer katastrophalen Leistung, bei der jegliche Motivation und Einsatzbereitschaft fehlte.

Für Dortmund bedeutete dieser Sieg den ersten Ligatriumph in München seit einem Jahrzehnt und festigte gleichzeitig ihren vierten Platz in der Tabelle, der zur Teilnahme an der Gruppenphase der Champions League berechtigt. Dennoch stehen für die Borussia sehr anspruchsvolle Aufgaben vor der Tür, sowohl in der Liga, als auch in der Königsklasse gegen Atlético Madrid. Für die Terzic-Elf gilt es daher, den Schwung aus dem Spitzenspiel für die kommenden Herkulesaufgaben mitzunehmen.

Schon in der 10. Minute nutzte Dortmund eine Unaufmerksamkeit von Thomas Müller. Karim Adeyemi vollendete im Anschluss einen perfekten Pass von Julian Brandt mit einem präzisen Abschluss zur verdienten Führung.

Bayern hatte zwar durch Kane einige vielversprechende Chancen, aber sie konnten den starken Dortmundern keinen ernsthaften Widerstand leisten. Letztendlich gelang es Dortmund, in der 83. Minute den Deckel drauf zu machen, als Julian Ryerson mit einem kraftvollen Flachschuss das Netz zappeln liess.

Mit enttäuschten Bayern-Fans, die das Stadion haufenweise vorzeitig verliessen, wurde ein spätes Tor von Kane in der 89. Minute wegen Abseits aberkannt, was die Niederlage noch bitterer machte. Nach dem Abpfiff wirkte Thomas Tuchel erneut ratlos und kritisierte die Leistung seiner Elf in allen Aspekten.

Für Bayern, die in Kürze im Viertelfinale der Champions League gegen Arsenal antreten, wird es nun schwer, die Titelhoffnungen aufrechtzuerhalten. Sollte man gegen Arsenal kein anderes Gesicht zeigen, ist es kaum noch vorstellbar, dass Thomas Tuchel bis zum Saisonende weiterarbeiten darf.

VereinSpSUNDP
Leverkusen 27 23 4 0 49 73
Bayern 27 19 3 5 45 60
Stuttgart 27 18 3 6 29 57
Dortmund 27 15 8 4 23 53
Leipzig 27 15 5 7 28 50
Eintracht 27 10 11 6 7 41

 

Best of Fussball Best of Fussball

 

🇪🇸 Real Madrid – Ath. Bilbao

Real Madrid festigte am Sonntag mit einem 2:0-Heimsieg gegen Athletic Bilbao ihre Spitzenposition in der 🇪🇸 LaLiga, wobei Rodrygo mit einem Tor in beiden Halbzeiten massgeblich zum Erfolg beitrug. Trainer-Legende Carlo Ancelotti lobte Rodrygo nach dem Spiel für seine Vielseitigkeit auf dem Platz und stellte klar, dass der brasilianische Flügelstürmer ein wichtiger Bestandteil des Teams sei, egal auf welcher Seite er spiele.

Rodrygo, der nach dem Spiel betonte, wie erfüllend es für ihn sei, im Trikot von Real Madrid zu treffen, eröffnete nach nur acht Minuten den Torreigen. Der Brasilianer schloss einen kraftvollen Lauf von der linken Seite mit einem präzisen Schuss ins lange Eck ab, während die Verteidigung von Bilbao bei diesem Angriff keine gute Figur abgab.

Das zweite Tor von Rodrygo erfolgte in der 73. Minute, als er von Jude Bellingham bei einem schnellen Konter bedient wurde und mit Ruhe und Präzision den Ball in die untere Ecke des Tors schob. Spätestens ab diesem Moment war der Heimsieg besiegelt und Real verwaltete im Anschluss die Führung clever.

Der Sieg von Real Madrid dämpfte die Hoffnungen von Athletic Bilbao auf einen Platz in der Champions League in der nächsten Saison erheblich, da Atlético Madrid mit ihrem Sieg gegen Villareal in der Tabelle vorbeizogen.

Die Königlichen stehen nun mit 75 Punkten an der Tabellenspitze, mit einem Vorsprung von acht Punkten auf Barcelona auf dem zweiten Platz und zehn Punkten vor Girona auf dem dritten Platz. Die Meisterschaft dürfte der Ancelotti-Elf daher kaum noch zu nehmen sein. Bilbao rangiert mit 56 Punkten auf dem fünften Platz und ist auf einen Ausrutscher der Simeone-Elf angewiesen.

VereinSpSUNDP
Real Madrid 30 23 6 1 46 75
Barcelona 30 20 7 3 27 67
Girona 30 20 5 5 26 65
Atlético Madrid 30 18 4 8 21 58
Ath. Bilbao 30 16 8 6 22 56
Real Sociedad 30 13 10 7 12 49

 

A_Achim.jpg

Achim hat schon in seiner Jugend eine Leidenschaft für Sport entwickelt, insbesondere für Fussball, Darts und Kampfsport. Seine tiefe Verbindung zum Sport spiegelt sich nicht nur in seiner Faszination für das Spielgeschehen wider, sondern auch in seiner einzigartigen Herangehensweise an Datenanalyse und die Entwicklung ausgeklügelter Wettstrategien. Er lässt dabei seine Erfahrungen als ambitionierter Pokerspieler einfliessen, vor allem wenn es um Datenanalyse, Risikomanagement und die Bewertung von Wettquoten geht. Neben seiner Liebe zum geschriebenen Wort und der Welt der Sportanalysen findet man Achim oft beim Erkunden ferner Orte, beim Entspannen in Spas und beim Experimentieren mit neuen Rezepten in der Küche.

Buchmacher des Monats
  • Zahlreiche Wettarten
  • 100 € Neukundenbonus
  • Reizvolle Quoten
Prognose der Woche
/img/site/~280/140/leverkusen-stuttgart-bundesliga-april-24.jpg

Nach der enttäuschenden Niederlage gegen Werder Bremen wird eine Reaktion des VfB erwartet. Gelingt die Herkulesaufgabe gegen den Tabellenführer aus Leverkusen? Erfahren Sie mehr

Doppelte Chance: 1X & Beide Teams treffen