CONMEBOL Copa Libertadores Wetten: Infos & Quoten

CONMEBOL Copa Libertadores

Die CONMEBOL Copa Libertadores ist so etwas wie die südamerikanische Variante der UEFA Champions League und ist für Fußball Wetten bei Sportfreunden auf der ganzen Welt extrem beliebt. Es treten die stärksten Vereinsmannschaften aus der CONMEBOL Region an.

Das Niveau der Spiele der CONMEBOL Copa Libertadores ist generell sehr hoch, da die Top-Teams aus zum Beispiel aus Brasilien und Argentinien am Start sind. Der Wettbewerb geht in die 63. Runde, der mit der ersten von drei Qualifikationsrunden am 9. Februar startet. Die Gruppenphase mit 32 Mannschaften startet am 6. April 2022.

 

📌 CONMEBOL Copa Libertadores
Datum6. April - 29. Okt 2022
Teams47 (32 in der Gruppenphase)
Saison63
Ort🌎 Südamerika

 

Gruppenphase Quoten: Spieltag 6 aus 6

Anbei die Vorschau für diese Woche inklusive Quoten:

 

Gruppe A

25. Mai, 02:30
CS Emelec
1.10
X
9.50
Ind Petrolero
22
 
25. Mai, 02:30
Palmeiras
1.15
X
7.80
Dep Táchira
18

 

Gruppe B

27. Mai, 00:00
Athletico-PR
1.23
X
6.00
Caracas FC
14
 
27. Mai, 00:00
Libertad
1.45
X
4.70
The Strongest
6.80

 

Gruppe C

25. Mai, 00:15
Nacional
3.10
X
3.30
Bragantino
2.30
 
25. Mai, 00:15
Vélez Sársfield
1.57
X
4.10
Estudiantes
5.70

 

Gruppe D

26. Mai, 02:00
Atletico MG
1.42
X
4.50
Tolima
7.30
 
26. Mai, 02:00
Independiente
1.70
X
3.70
América FC
5.10

 

Gruppe E

27. Mai, 02:00
Boca Juniors
1.45
X
4.20
Deportivo Cali
7.80
 
27. Mai, 02:00
Corinthians
1.08
X
10
Always Ready
37

 

Gruppe F

26. Mai, 00:00
Colo Colo
2.05
X
3.30
Fortaleza
3.70
 
26. Mai, 00:00
River Plate
1.08
X
11
Alianza Lima
37

 

Gruppe G

26. Mai, 02:00
Cerro Porteño
2.25
X
3.40
Olimpia
3.10
 
26. Mai, 02:00
Peñarol
2.45
X
3.10
Colón
3.00

 

Gruppe H

25. Mai, 02:30
Flamengo
1.12
X
8.70
Sport. Cristal
20
 
25. Mai, 02:30
Uni. Catolica
2.35
X
3.20
CA Talleres
3.10

 

CONMEBOL Tabelle

 

Gruppe A

VereinSpSUNDP
Palmeiras55001915
Dep Táchira5212-37
Emelec512205
Ind Petrolero5014-161

 

Gruppe B

VereinSpSUNDP
Libertad5212-17
Athletico-PR5212-37
The Strongest513146
Caracas FC513106

 

Gruppe C

VereinSpSUNDP
Estudiantes5410713
Bragantino5122-15
Vélez Sársfield5122-35
Nacional5113-34

 

Gruppe D

VereinSpSUNDP
Atl. Mineiro5320511
Tolima522108
Independiente5122-15
América FC5023-42

 

Gruppe E

VereinSpSUNDP
Dep. Cali522148
Corinthians522118
Boca Juniors5212-17
Always Ready5113-44

 

Gruppe F

VereinSpSUNDP
River Plate5410813
Fortaleza521207
Colo Colo5212-37
Alianza5014-51

 

Gruppe G

VereinSpSUNDP
Colón5311110
Cerro Porteño522128
Olimpia5122-15
Peñarol5113-24

 

Gruppe H

VereinSpSUNDP
Flamengo5410813
CA Talleres522108
Uni Católica5113-44
Sport. Cristal5023-42

 

Die Auslosung der Gruppenphase

Am 6. April findet die Auslosung der Gruppenphase statt. Folgende 32 Teams sind im Pool:

Gruppe APalmeiras
Pot 1River Plate
Boca Juniors
Flamengo
Nacional
Penarol
Atl. Mineiro
Athl. Paranaense
Pot 2Cerro Porteno
Libertad
Indep. del Valle
Uni. Catolica
Emelec
Corinthians
Colo Colo
Velez
Pot 3Sporting Cristal
Dep. Cali
Bragantino
Dep. Tachira
Alianza Lima
Dep. Tolimo
Colon
Caracas
Pot 4Always Ready
Talleres
Indep. Petrolero
Fortaleza
Olimpia
Estudiantes
The Strongest
America-MG

Die Gruppenphase

Zu den 4 Mannschaften aus den Qualifikationsrunden gesellen sich weitere 28 Mannschaften, die durch ihr Ranking schon für die Gruppenphase der Copa Pibertadores qualifiziert sind. Sie kommen aus allen dem CONMEBOL angeschlossenen Nationalverbänden. Die stärksten Nationen sind hier mit mehr Teams als die schwächeren vertreten. Bereits für die Gruppenphase der CONMEBOL Copa Libertadores sind:

  • Brasilien (7 Vereine): Palmeiras, Flamengo, Atletico Mineiro, Athletico Paranaense, Corinthians, Red Bull Bragantinound Fortaleza
  • Argentinien (5 Vereine): River Plate, Boca Juniors, Velez Sarsfield, Colon, Talleres
  • Bolivien (2 Vereine): Always Ready, Independiente Petroleros
  • Chile (2 Vereine): Universidad Catolica, Colo-Colo
  • Kolumbien (2 Vereine): Deportes Tolima, Deportivo Cali
  • Paraguay (2 Vereine): Cerro Porteno, Libertad
  • Peru (2 Vereine): Alianza Lima, Sporting Cristal
  • Uruguay (2 Vereine): Penarol, Nacional
  • Venezuala (2 Vereine): Deportivo Tachira, Caracas
  • Ecuador (2 Vereine): Independiente del Valle, Emelec

Die 32 an der Gruppenphase teilnehmenden Mannschaften werden wie in der UEFA Champions League in acht Gruppen mit je vier Mannschaften eingeteilt. Es gibt jeweils ein Hin- und Rückspiel, jedes Team hat also in der Gruppenphase sechs Spiele. Der Gruppenerste und Gruppenzweite qualifizieren sich für die Knock-Out Spiele, die mit dem Achtelfinale beginnen.

 

CONMEBOL Copa Libertadores: Die Qualifikation zur Gruppenphase

Los geht es mit den üblichen Qualifikationsrunden, bei denen insgesamt 19 Mannschaften um 8 Plätze in der Gruppenphase kämpfen. Die Partien für die Erste Qualifikationsrunde stehen fest, bald sollte es auch bei unseren Wettanbietern Quoten für die Spiele geben.

Die Sieger ziehen in die Zweite Qualifikationsrunde ein, an der insgesamt Sechzehn Mannschaften teilnehmen. Dabei kommt es zwischen dem 22. und 24. Februar zu den Hinspielen, die Rückspiele finden zwischen dem 1. und 3. März statt.

Die Dritte Qualifikationsrunde: Die acht Mannschaften, die die Zweite Runde gewinnen konnten ziehen in die Dritte Qualifikationsrunde ein. Zwischen dem 9. und 17. März wird abermals in Hin- und Rückspielt ermittelt, wer in die Gruppenphase einziehen wird. Hier kommt es zu folgenden Partien:

Die 4 Gewinner ziehen in die Gruppenphase mit insgesamt 32 Mannschaften ein.

 

Die Knock-Out Phase

Die Knock-Out Phase wird mit dem Achtelfinale beginnend in Hin- und Rückspiel ausgetragen. Bleibt es dabei nach dem Rückspiel bei einem Gleichstand, kommt es zunächst zu einer Verlängerung. Steht auch nach der Verlängerung kein Sieger fest, wird dieser im Elfmeterschießen ermittelt. In diesem Modus geht es weiter, bis die zwei Finalteilnehmer feststehen. Der Sieger wird in einem einzigen Finalspiel am 29. Oktober 2022 ermittelt.

 

Die besten Buchmacher für Fußball Wetten auf die CONMEBOL Copa Libertadores

Auch wenn uns Stand heute noch keine Quoten für die CONMEBOL Copa Libertadores vorliegen, seien Sie sich gewiss, dass unsere Wettpartner bald alle Optionen für lohnenswerte Fußball Wetten für den Wettbewerb bereitstellen werden.

Sie können zwischen Langzeitwetten auf den Sieger des Wettbewerbs oder den besten Torschützen platzieren. Sehr interessant ist es auch, darauf zu setzen, wer eine Gruppe in der Gruppenhase gewinnt oder auf Platz Zwei landet. Bald wir es auch Quoten für die ersten Spiele der Qualifikationsrunden geben.

Setzen Sie live auf den Sieger einer Partie oder darauf, welche Mannschaft sich in Hin- und Rückspiel durchsetzt. Wenn Sie sich mit den Teilnehmenden Teams aus Südamerika gut auskennen, fällt die Wahl hier natürlich einfacher. Mit dem Kombinieren von verschiedenen Optionen, zum Beispiel der Anzahl der Tore in einem Spiel oder dem Halbzeitstand können Sie ihren Wetterfolg maximieren. Pro Spiel stehen Ihnen um die 100 Optionen frei! Behalten Sie unsere aktuellen Wett-Tipps nicht nur für Prognosen zur CONMEBOL Copa Libertadores im Auge.

Da die meisten Buchmacher die gleichen Mannschaften favorisieren, empfiehlt es sich durchaus, etwas herumzustöbern und die Quoten der verschiedenen Buchmacher zu vergleichen. Die für Sie beste Quote ist natürlich die, die den höchsten Gewinn bringt. Alle unsere Wettanbieter sind für absolute Seriosität bekannt und besitzen die notwendigen vorgeschriebenen Lizenzen um Sportwetten anbieten zu dürfen. Vergleichen Sie die Bewertungen für Buchmacher und laden Sie sich die Apps Ihrer Favoriten auf Ihr Handy, um auch mobil Wetten zu platzieren oder Ihre Wette gemäß des Spielstands abzuändern.

Spielen Sie jedoch bitte immer mit Verstand und Vorsicht! Investieren Sie nur das, was sie tatsächlich zur Verfügung haben, denn es ist nie garantiert, dass Ihre Wette aufgeht. Sportwetten können keine geregelte Erwerbstätigkeit ersetzen, da man natürlich auch immer eine gewisse Portion Glück braucht.

1. Image BahigoExtra: viele Freispiele im Übungsmodus! Wetten
2. Image Spin SportsGültige Lizenzen aus Malta & Kahnawake in Kanada! Wetten
3. Image BetitonBetiton ist ein Newcomer, den man nicht mehr aus den Augen lassen sollte! Wetten
4. Image BetanoBesonders riesiges Angebot an Sportwetten aller Art! Wetten
5. Image 22 BetGrosszügige Quoten, besonders toll für Einsteiger! Wetten

 

Unsere Favoriten auf den Sieger

Bald werden sicher die Buchmacher mit den Quoten auf den Sieger herausrücken! Doch wir stellen Ihnen schon einmal unsere Favoriten auf den Titel der CONMEBOL Copa Libertadores 2022 vor.

Palmeiras Sao Paolo (Brasilien)

Palmeiras ist der Titelverteidiger des Wettbewerbs, das Finale 2021 wurde gegen Flamengo mit 2:1 nach Verlängerung gewonnen. Der Siegtorschütze Deyverson ist in Europa gut bekannt, er spielte 2015 für den 1.FC Köln. Vor den starken Torwart Weverton verteidigen die Abräumer Luan und Gomez, das Prunkstück ist aber das zentrale Mittelfeld mit Danilo und de Paula. Die beiden Youngster sind auch in Europa begehrt. Während Dudu und Rony im Angriff wirbeln, spielt der in Europa bestens bekannte Luis Adriano keine große Rolle mehr. Unsere Prognose: Palmeiras hat alle Chancen auf die Titelverteidigung.

River Plate (Argentinien)

Das Team aus Buenos Aires ist im COMNEBOL Klub Ranking die Nummer eins und daher natürlich einer der Mitfavoriten. Letztmals gewann River Plate den Wettbewerb in 2018. Die ganz großen Namen sucht man im Aufgebot vergeblich, aber die Balance zwischen jungen und erfahrenen Spielern stimmt. Torwart und Kapitän Armani hütet seit Jahren sicher seinen Kasten. Die heißeste Aktie ist der Mittelfeld-Regisseur de la Cruz aus Uruguay. Eine wesentliche Schwächung für das Team ist der Abgang von Stürmer Julian Alvarez, der sich im Januar Manchester City anschloss! Matias Suarez sollte nach seiner Knieverletzung rechtzeitig für den Wettbewerb fit werden und soll die Lücke schließen. Tipp: Das Halbfinale muss drin sein!

Boca Juniors (Argentinien)

In der argentinischen Primera Division landete Boca in der letzten Spielzeit nur auf Platz 4. Der Klub ist von je her die große Talentschmiede in Argentinien, auch der aktuelle Kader besteht aus vielen jungen Spielern. Um den Angriff treffsicherer zu machen wurden aber die erfahrenen Briasco und jüngst Dario Benedetto (aus Marseille) verpflichtet. Unsere Prognose: Da das Team eine gute Mentalität besitzt und sehr geschlossen auftritt, hat es gute Titel-Chancen.

Die Außenseiter

Natürlich ist auch wieder mit dem Vorjahresfinalisten Flamengo Rio de Janeiro zu rechnen, der Top-Klub aus Brasilien ist immer für den Titelgewinn gut. Weitere Teams, die wir für einen Erfolg in der CONMEBOL Copa Libertadores auf dem Schirm haben sind die beiden uruguayischen Top-Klubs Nacional und Penarol. Beide sind in Montevideo zu Hause und verfügen über sehr kampfstarke Mannschaften. Behalten Sie diese Teams im Auge!

 

Die Geschichte de CONMEBOL Copa Libertadores

Im Jahre 1948 wurde in Santiago de Chile die „Campeonato Sudamericano de Campeones” ausgetragen, der als Vorläufer des heutigen Wettbewerbs zu betrachten ist. Den Sieg holte sich damals Vasco da Gama aus Brasilien. Es dauerte dann immerhin bis ins Jahr 1960 bis der Wettbewerb unter dem Namen „Copa Campeones de América“ wieder ausgespielt wurde.

Der erste Sieger war Penarol Montevideo und der Name und das Format des Wettbewerbs blieben bis 1965 gleich. Seit 1965 nennt sich der Wettbewerb „Copa Libertadores“. Der erste Titelgewinner war CA Independiente aus Argentinien. Der Modus änderte sich über die Jahre, auch weil mehr Mannschaften an der CONMEBOL Copa Liberdatores teilnahmen. Zunächst wurde komplett im KO-System gespielt, die Gruppenphase kam erst später dazu. Auch änderte sich oftmals die Anzahl von Teams pro Land und die Größe der jeweiligen Gruppen. Seit 2019 gibt es nur noch ein einziges Endspiel.

 

Die Sieger der Copa Libertadores

Es ist kaum verwunderlich, dass der Wettbewerb von Vereinen aus den zwei stärksten Fußball-Nationen Südamerikas, Argentinien und Brasilien, dominiert wird. Der Titel wanderte 25 Mal nach Argentinien, 21 Mal nach Brasilien, aber auch immerhin acht Mal nach Uruguay. Komplett leer gingen bis jetzt Bolivien, Kolumbien und Peru aus. Alle anderen im CONMEBOL organisierten Staaten holten mindestens einen Titel.

Rekordsieger ist mit sieben Titeln CA Independiente, knapp vor den Boca Juniors mit sechs Erfolgen. Direkt hinter diesen beiden argentinischen Teams steht Penarol Montevideo mit fünf Siegen.

Finden Sie hier alle Sieger der CONMEBOL Copa Libertadores:

Verein Titel
CA Independiente7
Boca Juniors6
Peñarol Montevideo5
Estudiantes de La Plata4
River Plate4
Club Olimpia3
Nacional Montevideo3
FC São Paulo3
Grêmio Porto Alegre3
Palmeiras São Paulo3
FC Santos3
Cruzeiro Belo Horizonte2
Internacional Porto Alegre2
Atlético Nacional2
Flamengo Rio de Janeiro2
CSD Colo-Colo1
Racing Club (Avellaneda)1
Argentinos Juniors1
CA Vélez Sarsfield1
CR Vasco da Gama1
Once Caldas1
LDU Quito1
Corinthians São Paulo1
Atlético Mineiro1
Club Atlético San Lorenzo de Almagro1

 

Rekordspieler und Rekordtorschütze

Da schon seit langer Zeit die besten südamerikanischen Spieler wie Neymar oder Messi früh nach Europa wechseln, sucht man in diesen Listen vergebens nach den ganz Bekannten Namen. Doch haben viele sehr starke Spieler in der CONMEBOL Copa Liberdatores ihre Spuren hinterlassen und Außergewöhnliches geleistet.

Der Spieler mit den meisten Einsätzen ist Ever Almeida, der alle seine 113 Partien zwischen 1973 und 1990 für Olimpia Asuncion bestritt. Fast wäre er noch von Sergio Aquino (104 Spiele) abgelöst worden, doch Aquino beendete 2021 seine Karriere. Die meisten Tore erzielte der Ecuadorianer Alberto Spencer, der zwischen 1960 und 1972 stolze 54 Treffer für Penarol Montevideo und Barcelona Sporting Club erzielte. Auf Platz zwei steht Pedro Rocha, der bis 1979 immerhin 38 Mal für Atletico Penarol, Sao Paolo und Palmeiras einnetzte.

 

FAQ

Nehmen auch Mannschaften aus Mexiko an der CONMABOL Copa Liberdatores teil?

Nein, nicht mehr. Zwischen 1998 bis 2016 nahmen mexikanische Teams am Wettbewerb teil. Seitdem treten ausschließlich Teams an, die in der CONMABOL Region (Südamerika) organisiert sind. Mexiko hingegen gehört zur CONCACAF Region (Nord- und Mittelamerika)

Wie kann ich die Spiele der Copa Libertadores anschauen?

Die Partien der Copa Libertadores können, wenn sie Zugang haben, auf südamerikanischen Sendern verfolgt werden. Ansonsten bieten sich Straeming Dienste wie Sportdigital.TV an. Beachten Sie den Zeitunterschied, die meisten Partien finden statt, wenn in Europa Nacht ist.

Wie oft findet die CONMABOL Copa Libertadores statt?

Der wichtigste südamerikanische Titel im Vereinsfußball wird jährlich ausgespielt. Der Wettbewerb startet im Februar und endet im Oktober 2022.

Top Buchmacher
1. Image BahigoExtra: viele Freispiele im Übungsmodus! Wetten
2. Image Spin SportsGültige Lizenzen aus Malta & Kahnawake in Kanada! Wetten
3. Image BetitonBetiton ist ein Newcomer, den man nicht mehr aus den Augen lassen sollte! Wetten
4. Image BetanoBesonders riesiges Angebot an Sportwetten aller Art! Wetten
5. Image 22 BetGrosszügige Quoten, besonders toll für Einsteiger! Wetten
Buchmacher des Monats
  • Zahlreiche Wettarten
  • 100 € Neukundenbonus
  • Reizvolle Quoten
Wöchentliche Prognose

Wenn man sich die jüngsten Trends vor dem Spiel Liverpool gegen Real Madrid ansieht, ist es schwer vorstellbar, dass es im Finale nicht zu einigen Toren kommt. Erfahren Sie mehr

Sieg Liverpool
Expertenprognosen
Mittwoch 6. Juli bis Sonntag 31. Juli Fussball Frauen EM 2022: Datum, Vorhersagen und mehr
Mittwoch, 25. Mai 2022, 21:00 Uhr Akuelle Quoten für das Conference League Finale
Dienstag, 24. Mai 2022, 2:30 Uhr Akuelle Quoten für Miami Heat gegen Boston Celtics