Die Top-Spiele der Woche

Wöchentlicher Best of Fussball Wöchentlicher Best of Fussball

Die vergangene Woche verlief ganz nach unserem Geschmack, denn es wurden etliche Top-Spiele in den europäischen Ligen ausgetragen. Wir präsentieren Ihnen drei Highlights, bei denen unter anderem die heiss ersehnte Rückkehr von Kevin De Bruyne für Furore sorgte.

Die besten Buchmacher für Fussball-Wetten
1. Bahigo BahigoExtra: Ständig neue Aktionen! Wetten
2. Wettigo sport Wettigo SportExtra: Regelmässig neue Angebote & Aktionen Wetten
3. Betiton Sport BetitonExtra: VIP-Club! Wetten

 

🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 Newcastle – Man City

In einem dramatischen Spiel zwischen Newcastle und Manchester City gelang Kevin De Bruyne ein Comeback der besonderen Art. Als City mit 2:1 zurücklag kam der belgische Mittelfeldspieler, der erstmals seit seiner Verletzung am ersten Spieltag der Saison in der 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 Premier League spielte, in der 69. Minute auf das Spielfeld und riss das Spiel an sich.

Innerhalb von nur vier Minuten und 34 Sekunden erzielte der talentierte Superstar einen Treffer und leistete eine Vorlage. Sein magischer Auftritt führte zu einem 3:2-Sieg für City, und zu langen Gesichtern bei Newcastle. Pep Guardiola lobte De Bruynes Rückkehr und bezeichnete ihn als «besonderen Spieler» und «Legende».

Nach einem schwierigen Start und einen fatalen Ballverlust von Ederson in der achten Minute gelang es Bernardo Silva, City in der 26. Minute in Führung zu bringen. Doch Newcastle drehte das Spiel mit zwei schnellen Toren von Alexander Isak (35.) und Anthony Gordon (37.). De Bruyne betrat das Spielfeld in der zweiten Halbzeit und sorgte mit einem Tor und einer entscheidenden Vorlage in der Nachspielzeit für den nervenaufreibenden Sieg. Diese Leistung brachte City auf den zweiten Platz in der Tabelle und setzte ihre Rivalen im Kampf um die vierte aufeinanderfolgende Premier League-Meisterschaft unter Druck.

VereinSpSUNDP
Liverpool 20 13 6 1 25 45
Man City 20 13 4 3 25 43
Aston Villa 21 13 4 4 16 43
Arsenal 20 12 4 4 17 40
Tottenham 21 12 4 5 13 40

 

«Um das Spiel zu drehen, waren wir heute nicht effektiv genug.» Sebastian Hoeneß, Trainer VfB Stuttgart

🇩🇪 Gladbach – Stuttgart

In ihrem ersten Spiel in der 🇩🇪 Bundesliga nach der Winterpause musste der VfB Stuttgart eine überraschende 3:1-Niederlage gegen Borussia Mönchengladbach hinnehmen. Es steht völlig ausser Frage, dass der Saisonauftakt für die Überflieger aus Stuttgart einen herben Dämpfer darstellt.

Ohne ihren Top-Torschützen Serhou Guirassy, der beim Africa Cup of Nations im Einsatz ist, fehlte Stuttgart die gewohnte Effizienz im Angriff. Dennoch belegen sie weiterhin den dritten Platz mit 34 Punkten, einen Punkt vor RB Leipzig. Cheftrainer Hoeneß bemühte sich nach dem Abfiff darum, Ruhe zu bewahren und langfristig zu denken.

Bereits nach 21 Sekunden erzielte Gladbachs Robin Hack die Führung und erhöhte 18 Minuten später nach einem herausragenden Pass von Alassane Plea auf 2:0. Stuttgart traf in der 32. Minute durch Deniz Undav nur den Pfosten und hatte mehrere Chancen, bevor Josha Vagnoman mit einem kraftvollen Schuss in der 56. Minute den Anschlusstreffer erzielte. Während die Gäste auf den Ausgleich drängten, nutzte Gladbach einen Konter, und Jordan schob in der Nachspielzeit ein, nachdem der Schuss von Manu Kone zuvor an die Querlatte geknallt war.

VereinSpSUNDP
Leverkusen 17 14 3 0 35 45
Bayern 16 13 2 1 37 41
VfB Stuttgart 17 11 1 5 16 34
RB Leipzig 17 10 3 4 20 33
Dortmund 17 8 6 3 8 30

 

Wöchentlicher Best of Fussball Wöchentlicher Best of Fussball

 

🇮🇹 Milan – AS Rom

AC Milan präsentierte eine dominante Leistung und sicherte sich einen überzeugenden 3:1-Sieg in der 🇮🇹 Serie A gegen AS Rom, wobei Olivier Giroud einmal mehr im Rampenlicht stand. Der 37-jährige Stürmer trug entscheidend zum Erfolg bei, indem er nicht nur ein wichtiges Tor erzielte, sondern auch mit einem brillanten Hackenpass Theo Hernandez das dritte Tor ermöglichte. Mit aktuell 42 Punkten belegen die Rossoneri den dritten Platz und liegen neun Punkte hinter Tabellenführer Inter Mailand sowie vier Punkte hinter Juventus auf dem zweiten Platz.

Milans Vorsprung von acht Punkten auf den Viertplatzierten Florenz wurde nach dem 2:2-Unentschieden von Vincenzo Italianos Team gegen Udinese weiter gefestigt. Stefano Pioli, der Trainer von Milan, betonte die Bedeutung des dritten Tores und die Konzentration des Teams auf Leistungssteigerung für die zweite Saisonhälfte. Obwohl er vorsichtig in Bezug auf den Titelkampf ist, bleibt Pioli entschlossen, die Leistung von Milan zu steigern und drückte die Notwendigkeit aus, weiterhin «Gas zu geben».

VereinSpSUNDP
Inter Mailand 20 16 3 1 39 51
Juventus 19 14 4 1 17 46
AC Mailand 20 13 3 4 17 42
Florenz 20 10 4 6 8 34
Lazio 20 10 3 7 4 33

 

Buchmacher des Monats
  • Zahlreiche Wettarten
  • 100 € Neukundenbonus
  • Reizvolle Quoten
Prognose der Woche
/img/site/~280/140/leverkusen-stuttgart-bundesliga-april-24.jpg

Nach der enttäuschenden Niederlage gegen Werder Bremen wird eine Reaktion des VfB erwartet. Gelingt die Herkulesaufgabe gegen den Tabellenführer aus Leverkusen? Erfahren Sie mehr

Doppelte Chance: 1X & Beide Teams treffen