Trainer, die in der Bundesliga zittern müssen

Bundesliga

Es sind bereits einige Spieltage und Sportwetten vergangen und in der Zeit hat sich einiges getan. Es gibt ein paar Trainer, die jetzt bereits bangen müssen. Wir stellen Ihnen den aktuellen Stand vor. Lesen Sie hier weiter, wenn Sie alle Infos haben möchten.

„Die Gerüchte halten sich also, dass es hier bald zu einem Trainerwelchsel kommen könnte.“

Pal Dardai mit Hertha BSC

Der Club musste schon 3 Niederlangen in Folge einstecken und hatte damit nicht den allerbesten Start. Doch darauf folgten Siege gegen den VfL Bochum und die SpVgg Greuther Fürth.

Doch dann gab es wieder ein 0:6 gegen RB Leipzig. Der Trainer Pal Dardai hatte bereits zwischen den Zeilen seinen Rücktritt verlauten lassen. Es wurde vom Sportvorstand zur Aussprache gebeten. Es ist davon auszugehen, dass er deutlich unter Druck steht.

Es gibt ein paar Argumente, die ihm zugute spielen. Da ist zum Beispiel ein großer Umbruch und der Verlust der top Torschützen, Jhon Cordoba, Matheus Cunha und Dodi Lukebakio.

Auch im Defensivbereich gab es viele Verletzungen, die nicht zu unterschätzen waren. Es ist aber auch klar, dass die Verletzungen und Nachteile auch eine komplette Entschuldigung für die schlechten Spiele sind.

Die Gerüchte halten sich also, dass es hier bald zu einem Trainerwelchsel kommen könnte.

FC Bayern mit Jesse Marsch

Nach Julian Nagelsmann kam als einziger logischer Nachfolger Jesse Marsch. Es hat 2 erfolgreiche Jahre bei Red Bull Salzburg hinter sich. Hier hatte er den Plan, den immer von Nagelsmann durchgeführten Ballbesitzfussball nicht mehr so stark durchzuführen.

Unter Marsch hat es der FC Bayern gegen Hertha BSC mit den 6:0 weit geschafft. Darauf folgte aber der Rückschlag gegen Brügge.

Wenn sich ab jetzt keine Konstanz auf einem hohen Niveau einstellen sollte, könnte es schwer für den Trainer aussehen.

Bundesliga

FC Augsburg und Markus Weinzierl

Der Trainer wurde erst im Mai zur 2. Bundesliga geholt. Doch der Erfolg, den man sich erhofft hatte, stellt sich leider nicht ein.

Denn das Team steht mit fünf Punkten aus 6 Spielen nicht gerade gut dar. Zwar liegt noch Vertrauen in dem neuen Trainer, doch muss er sich auch langsam mehr beweisen.

Oliver Glasner mit Eintracht Frankfurt

Er hatte zwar 2 erfolgreiche Jahre beim VfL Wolfsburg, doch war es jetzt Zeit für etwas neues. Doch im neuen Team gab es klare Anlaufschwierigkeiten. Das ist auch auf andere Gründe zurückzuführen.

So hat er erfolgreiche Torjäger Andre Silva beispielsweise das Team verlassen und Filip Kostic war in Streik getreten.

Das Team tritt aber nach wie vor auf der Stelle, was die Spiele angeht. Man ist dennoch positiv, was die Entwicklungen im Team angeht und sieht bei dem neuen Trainer durchaus noch Potenzial.

Top Buchmacher
1. Image BahigoExtra: viele Freispiele im Übungsmodus! Wetten
2. Image Spin SportsGültige Lizenzen aus Malta & Kahnawake in Kanada! Wetten
3. Image BetitonBetiton ist ein Newcomer, den man nicht mehr aus den Augen lassen sollte! Wetten
4. Image BetanoBesonders riesiges Angebot an Sportwetten aller Art! Wetten
5. Image 22 BetGroßzügige Quoten, besonders toll für Einsteiger! Wetten
Buchmacher des Monats
  • Seriöser Anbieter bereits seit 1997
  • 100 CHF/€ Bonus für alle Neukunden
  • 100 Freispiele für neue Spieler