Benfica - Inter: Vorhersage

Benfica inter champ league apr

Unsere Prognose

Sieg für Benfica
Wetten auf Legend Play Sports
Wettbewerb Champions League
Datum 11. April, 21:00 Uhr
Unsere Prognose Sieg für Benfica
Quoten 2.12 (Mit 100 CHF gewinnen Sie 212 CHF)
Buchmacher Legend Play Sports

Die besten Quoten

LegendPlay Sports 2.12 Legend Play Sports Wenn Sie 100 CHF setzen, können Sie 212 CHF gewinnen. Wetten
Sportaza Sports 2.12 Sportaza Hier kann man mit 100 CHF Einsatz 212 CHF gewinnen. Wetten
Royalistplay sports 2.00 Royalistplay Sports Sie können hier bei einem 100 CHF Einsatz 200 CHF gewinnen. Wetten
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Eckdaten

  • Benfica schreibt mit Roger Schmidt seit dem Sommer eine einzigartige Erfolgsgeschichte und ist mittlerweile international gefürchtet. Sowohl in der portugiesischen Liga, als auch in der Champions League konnte der Klub aus Lissabon zuletzt überzeugende Leistungen abliefern.
  • Inter Mailand befindet sich zurzeit in einer schwachen Verfassung und musste zuletzt zahlreiche Niederlagen hinnehmen. Auch in der Königsklasse konnten die Mailänder bislang keinen bleibenden Eindruck hinterlassen.
  • Aufgrund des Heimvorteils und der extremen Formstärke geht Benfica für uns als klarer Favorit in das Hinspiel des Champions League-Viertelfinals.

Vorhersage

Im Champions League-Knaller Benfica gegen Inter treffen zwei Mannschaften aufeinander, die eine völlig unterschiedliche Formstärke aufweisen. Benfica spielt sich seit geraumer Zeit in einen Rausch und ist mittlerweile international gefürchtet, während Inter Mailand zurzeit nur so vor sich hindümpelt.

Aus unserer Sicht liegt die Favoritenrolle ganz eindeutig bei den Portugiesen. Hinzu kommt natürlich noch der Heimvorteil der iberischen Adler. Wir erwarten jedoch keinen Kantersieg, sondern ein taktisch geprägtes Match, indem beide Mannschaften es zunächst ruhig angehen lassen werden und keine unnötigen Risiken eingehen.

Aufgrund der erläuterten Faktenlage lautet unser Wett-Tipp: Sieg für Benfica.

 

Wettquoten

Auch unsere Buchmacher sehen Benfica als Favorit im Hinspiel des Viertelfinals. Die Quote fällt mit 2.12 aus unserer Sicht durchaus attraktiv aus. Es wird ebenso erwartet, dass es sich um eine taktisch geprägte Partie handelt, in der voraussichtlich nur wenige Tore fallen werden.

Benfica📊Inter
2.123.333.50
Doppelte Chance:
(1X) - 1.30(12) - 1.32(X2) - 1.66
Über 2,5 Tore: 2.20
Unter 2,5 Tore: 1.62
Beide Teams treffen - Ja: 1.94
Beide Teams treffen - Nein: 1.76

 

Übersicht

Das Hinspiel des Champions League-Viertelfinals Benfica gegen Inter verspricht ein hochspannendes Spektakel zu werden. Auch wenn beide Vereine sicherlich keine Stammgäste unter den letzten acht Teams in der Königsklasse sind, handelt es sich bereits um das dritte Aufeinandertreffen in der Champions League.

Die Experten unter uns werden wissen, dass die beiden Mannschaften sich unter anderem im Champions League-Finale 1965 gegenüberstanden, welches Inter Mailand schlussendlich für sich entscheiden konnte. In den verbleibenden zwei Begegnungen konnte Inter einen weiteren Sieg erzielen, sowie ein Unentschieden verbuchen. Die Historie spricht also für die Nerazzuri, doch Benfica ist eines der formstärksten Teams in ganz Europa.

Benfica Lissabon

Roger Schmidt, bestens bekannt aus der Bundesliga, schreibt als Cheftrainer mit Benfica Lissabon eine einzigartige Erfolgsgeschichte. Die iberischen Adler sind souveräner Tabellenführer der portugiesischen Liga und konnten auch in der Champions League überzeugen.

In einigen Expertenkreisen gelten Silva und Co. sogar als Geheim-Favorit auf den Champions League-Titel. Die Portugiesen haben wettbewerbsübergreifend die letzten sieben Spiele für sich entschieden. Seit beeindruckenden 15 Spielen ist die Schmidt-Elf mittlerweile ungeschlagen, was für reichlich Rückenwind sorgen dürfte.

Im Achtelfinale der Champions League konnte der Hauptstadt-Klub einmal mehr beweisen, was zurzeit in ihm steckt: FC Brügge wurde zunächst mit einem 2:0 im Hinspiel besiegt und im Rückspiel mit einem furiosen 7:0 deklassiert. In den letzten vier Champions League-Spielen konnten die Adler wahnsinnige 17 Tore erzielen.

Zuletzt schaffte es Benfica im Jahr 1990 unter die letzten vier Vereine in der höchsten Spielklasse Europas. Roger Schmidt kann sich also mit einem Erfolg in den Geschichtsbüchern des Hauptstadt-Klubs verewigen.

Neben Julian Draxler und Mihailo Ristic steht auch die hängende Spitze Goncalo Guedes aufgrund einer Meniskusverletzung nicht zur Verfügung.

Inter Mailand

Der Mailänder Klub präsentiert sich zurzeit auf einem relativ enttäuschenden Niveau. Zwei der letzten drei Pflichtspiele wurden verloren. Aus den letzten sechs Spielen konnten die Nerazzuri nur einen einzigen Sieg erzwingen – wohlgemerkt gegen den Aufsteiger US Lecce. In der Serie A belegt das Team von Simone Inzaghi den vierten Platz und muss mittlerweile um die Teilnahme am internationalen Geschäft in der kommenden Spielzeit bangen.

Auch im Achtelfinale der Champions League wussten Dzeko und Co. nicht wirklich zu überzeugen. Nach Hin- und Rückspiel wurde der FC Porto mit einem spielübergreifenden 1:0 denkbar knapp nach Hause geschickt. In der Gruppenphase mussten die Italiener ebenfalls zwei Niederlagen gegen Bayern einstecken.

Es ist fraglich, ob Inter derzeit den europäischen Top-Vereinen Paroli bieten kann. Gerade in der Defensive präsentieren sich die Italiener zunehmend wackelig. In einigen Fachkreisen wird sogar schon seit geraumer Zeit über den Rauswurf von Inzaghi spekuliert.

Neben dem langzeitverletzten Verteidiger Dalbert stehen auch die Defensiv-Akteure Dimarco und Skriniar nicht zur Verfügung, was die ohnehin schwächelnde Abwehr zusätzlich unter Druck setzen wird. Auch der ehemalige Bundesliga-Profi Hakan Calhanoglu wird sich aufgrund von Leistenproblemen das Spiel am Dienstag von der Bank verfolgen.

Wetten auf Legend Play Sports

Lesen Sie hier noch mehr von uns:

Buchmacher des Monats
  • Zahlreiche Wettarten
  • 100 € Neukundenbonus
  • Reizvolle Quoten
Prognose der Woche
/img/site/~280/140/kaiserslautern-leverkusen-mai-24.jpg

Der DFB-Pokal hat bekanntlich seine eigenen Gesetze, dennoch erscheint die Werkself in dieser Saison übermächtig. Gelingt den Roten Teufeln die absolute Sensation? Erfahren Sie mehr

Sieg Leverkusen & Über 2,5 Tore