Wer gewinnt die Australian Open 2024: Wetten und Quoten

Australian OpenAustralian Open

Für 🇮🇹 Sinner ist es nach den Siegen beim ATP-Finale in Turin und im Halbfinale des Davis Cups in Málaga bereits der dritte Sieg gegen die 🇷🇸 Nummer 1 der Welt innerhalb von zwei Monaten. (26. Januar 2024)

🇮🇹 Jannik Sinner gewann ein Halbfinale, das in die Tennisgeschichte eingehen wird, indem er den 24-fachen Slam-Champion und die Nummer 1 der Welt mit 6:1, 6:2, 6:7, 6:3 besiegte. 🇷🇸 Novak Djokovic hatte in den vorangegangenen 10 Halbfinalspielen in Melbourne noch nie verloren. Am Sonntag wird der Italiener sein erstes Slam-Finale gegen den Sieger der Partie zwischen Zverev und Medvedev bestreiten.

🇷🇺 Daniil Medvedev ist der Favorit gegen 🇩🇪 Alexander Zverev , aber das war auch schon bei 🇪🇸 Alcaraz der Fall. Der Deutsche ist immer noch der Aussenseiter, aber es wird ein enges Spiel prognostiziert. Djokovic und Sinner gelten als Favoriten auf den Turniersieg.

📊 Quoten

Damen Einzel: Finale, 27. Jan
Sa.
10:30
🇨🇳 Q. Zheng
🇧🇾 A. Sabalenka
5.20
1.18
Herren Einzel: Finale, 28. Jan
So.
10:30
🇮🇹 J. Sinner
🇷🇺 D. Medvedev
1.40
3.00

🇷🇸 Novak Djokovic gegen 🇮🇹 Jannik Sinner: Das Duell, auf das alle gewartet haben, das alle seit vierzehn Tagen herbeisehnen, ist nun Wirklichkeit geworden. Es wird das Halbfinale der Australian Open 2024, eine Neuauflage der ATP-Finals und ein verrücktes Davis-Cup-Match sein. Das sind die zwei Direktbegegnungen, die dem Italiener von den insgesamt sechs Begegnungen besonders am Herzen liegen.

Novak DjokovicNovak Djokovic

Für Nole wird es das 47. Slam-Halbfinale sein, sein 11. bei den Australian Open. Für Jannik das zweite. Der Erfahrungsvorsprung ist in der Tat gewaltig, das ist eine Tatsache. Eine Tatsache, die für 🇷🇸 Djokovic spricht, der zu Beginn des Turniers von den Buchmachern als Favorit für den Finalsieg gehandelt wurde und dies (offensichtlich) auch jetzt noch ist, da er nur noch zwei Spiele von seinem elften Triumph in Australien entfernt ist.

Der Sieg von 🇮🇹 Sinner, der Nummer 4 der Weltrangliste, wird mit relativ niedrigen Quoten angegeben. Niedriger, wie es vom ersten Tag an war, und ist allmählich gesunken, sind die Quoten für den elften Titelgewinn von 🇷🇸 Novak Djokovic bei den Australian Open, der noch nie im Halbfinale oder im Finale verloren hat. Dies vermittelt eine grobe Vorstellung von der Leistung, die 🇮🇹 Sinner abverlangt werden wird.

🇩🇪 Alexander Zverev🇩🇪 Alexander Zverev

Der Tag des Halbfinales der Australian Open bringt ein weiteres, absolut sehenswertes Match auf den Tisch – 🇷🇺 Medvedev gegen 🇩🇪 Zverev – die 19. Episode einer Rivalität, die erst morgen bei den Slams ihren Höhepunkt erleben wird. Was bei den Vorhersagen der Buchmacher jedoch auffällt, ist die Tatsache, dass 🇷🇺 Daniil Medvedev und 🇩🇪 Alexander Zverevan dritter bzw. vierter Stelle der Favoritenliste stehen. Die allgemeine Meinung scheint zu sein, dass das Match zwischen 🇷🇸 Djokovic und 🇮🇹 Sinner über den Turniersieg entscheiden wird (ähnlich wie 🇧🇾 Sabalenkagegen 🇺🇸 Gauff bei den Damen). Eine Einschätzung, die nicht unbedingt unumstösslich ist, denn 🇷🇺 Medvedev und 🇩🇪 Zverev haben in der Vergangenheit oft gezeigt, dass sie sowohl den Serben als auch den Südtiroler in Schwierigkeiten bringen können. Die Quoten sagen jedoch etwas anderes.

🇧🇾 Aryna Sabalenkahat 🇺🇸 Cori Gauff im edelsten Halbfinale der Australian Open 2024 besiegt und wird im Finale am Samstag die Chinesin 🇨🇳 Qinwen Zheng als Favoritin auf den zweiten Slam-Titel ihrer Karriere herausfordern: Die Weissrussin analysierte das Match mit 🇺🇸 Coco in der klassischen Pressekonferenz nach dem Spiel und betonte die Unterschiede zum letzten Finale in New York, das sie in drei Sätzen verlor. Anschliessend beschrieb sie die Besonderheiten ihrer nächsten Gegnerin, die sie bereits im Viertelfinale des letzten Slam-Turniers im Jahr 2023 (nur früher) geschlagen hatte.

 

🏆 Gesamtsieg

Herren SiegerDamen Siegerin
🇮🇹 Sinner 1.40 🇧🇾 Sabalenka 1.18
🇷🇺 Medvedev 3.00 🇨🇳 Zheng 5.20
👇   Mehr Infos zu den Favoriten unten   👇

 

🔴 AO Aktuell - 26. Januar

🇨🇳 Qinwen Zheng spielte ein chaotisches Match, gab sich am Ende aber nicht geschlagen und qualifizierte sich für das erste Slam-Finale ihrer Karriere. Zehn Jahre nach Na Li, die zwischen 2011 und 2014 an vier Grand-Slam-Turnieren teilgenommen hatte (drei davon in Melbourne) und zwei davon gewann, kehrt eine chinesische Tennisspielerin in ein Grand-Slam-Finale zurück.

🇨🇳 Qinwen Zheng🇨🇳 Qinwen Zheng

🇨🇳 Zheng besiegte ihre Kontrahentin 🇺🇦 Dayana Yastremska in zwei Sätzen mit 6:4, 6:4 und gewann damit ein Match, das von Anspannung, vielen Fehlern (insgesamt 43 in 20 Spielen) und einer Unterleibsverletzung geprägt war, die sich sicherlich auf die Leistung der Ukrainerin auswirkte, die in der Mitte des ersten Satzes für einige Minuten den Platz verliess, um sich von einem Physiotherapeuten behandeln zu lassen.

🇺🇦 Yastremska beendet damit ihr grossartiges Turnier, das bereits in der Qualifikationsrunde begann, in der sie neun Matches bestritt und acht davon gewann. Ab Montag wird sie wieder unter den 30 besten Tennisspielerinnen der Welt zu finden sein (🇺🇦 Dayanas beste Platzierung ist die Nummer 21, die sie 2020 erreichte) und sich auf Position 29 niederlassen. Ohne das Bauchproblem hätte sie 🇨🇳 Zheng aller Voraussicht nach den Sieg streitig machen können, aber die Verletzung beeinträchtigte ihre Leistung.

Daniil MedvedevDaniil Medvedev

🇷🇺 Daniil Medvedev gegen 🇩🇪 Alexander Zverev, die Aussenseiter, die Spieler, über die am Vorabend des Turniers niemand mit Überzeugung gesprochen hat und die stattdessen jetzt nur noch ein Match vom Finale entfernt sind. Beide kommen mit vollem Einsatz, beide haben aber nicht immer überzeugt, und sie sind verschiedene Risiken eingegangen, und zwar mehr in den ersten Runden als im Viertel- und Achtelfinale.

Die Bilanz spricht für sich: 11:7 zugunsten des Russen, der 9 der 16 Spiele auf dem Hartplatz gewonnen hat. Er hat auch etwas mehr Erfahrung bei den Slams gesammelt, denn er hat bei vier bestrittenen Finalen eines gewonnen, darunter zwei in Australien. Für den Deutschen gibt es nur noch ein einziges Major-Finale, und zwar bei den US Open 2020, das er leider knapp verlor.

🇩🇪 Alexander Zverev🇩🇪 Alexander Zverev

Die Chance ist für beide da, da es sich um zwei Spieler handelt, die sich in- und auswendig kennen und fast schon im Voraus wissen, welcher Schlag von der anderen Seite kommen wird und welche Gegenmassnahme zu ergreifen ist. Es wird ein gewisses Gleichgewicht geben, dem auch die Buchmacher noch nicht widersprechen.

Sehr nahe beieinander liegende Quoten, die jedoch den erfahreneren Spieler mit einem Vorteil im Direktvergleich favorisieren.

Diese Matches, die immer knapp waren, schwanken um ein paar Punkte, und daher kann ein langes Duell erwartet werden, mit einem nicht unmöglichen Ausgang im fünften Satz. Und auch wenn die Quoten etwas anderes vermuten lassen, ist derjenige, der nach dem grandiosen Sieg über Alcaraz am besten abschneidet, 🇩🇪 Zverev, der von den beiden (wenn nicht sogar von den vier) derjenige ist, der sich am meisten nach diesem Triumph sehnt und dem er schon seit langem nachjagt.

 

📝 Spielergebnisse: Halbfinale

Herren Einzel: Halbfinale, 26. Jan
Fr.
04:30
🇷🇸 N. Djokovic
🇮🇹 J. Sinner
1 2 7 3
6 6 6 6
Fr.
09:30
🇷🇺 D. Medvedev
🇩🇪 A. Zverev
5 3 7 7 6
7 6 6 6 3
Damen Einzel: Halbfinale, 25. Jan
Do.
10:30
🇺🇸 C. Gauff
🇧🇾 A. Sabalenka
6 4
7 6
Do.
11:45
🇺🇦 D. Yastremska
🇨🇳 Q. Zheng
4 4
6 6

 

📌 AO 2024 Infos
Saison:112.
Belag:Hartplatz
Ort:🇦🇺 Melbourne
Turnier:14.01. - 28.01.
Finale Dameneinzel:27.01.
Finale Herreneinzel:28.01.

 

 

⭐ Die Favoriten 2024

Australian OpenAustralian Open

Die Wettanbieter gehen davon aus, dass 🇪🇸 🇪🇸 Carlos Alcaraz derjenige sein wird, der 🇷🇸 Novak Djokovic seinen elften Titel bei den AO streitig machen kann. Der Spanier, der 2022 nicht über die dritte Runde hinauskam, ist der zweite Favorit auf seinen dritten Slam-Sieg (nach seinen Triumphen bei den US Open und in Wimbledon).

Aufgrund einer Verletzung, die ihn letztes Jahr in Melbourne ausser Gefecht setzte er seinen Wimbledon-Sieg fort, indem er Djokovic im Finale bezwang und die Siegesserie des Serben in Wimbledon beendete.

Bei den ATP-Tour-Finals am Ende der Saison setzte sich Djokovic jedoch in zwei Sätzen durch. Er und 🇪🇸 Alcaraz gehören unterschiedlichen Generationen an - der Spanier ist erst 20 -, aber sie haben bereits eine starke Rivalität, die sich im Melbourne Park wahrscheinlich noch weiter zuspitzen wird.

Die einzigen anderen Spieler, die eine realistische Chance haben, die Australian Open zu gewinnen, sind 🇮🇹 Jannik Sinner und 🇷🇺 Daniil Medvedev. Letzterer erreichte in den Jahren 2021 und 2022 jeweils das Finale.

Der 37-jährige Spanier und zweimalige AO-Sieger 🇪🇸 Rafael Nadal hätte die Top 5 der Titelanwärter vervollständigt, hätte er nicht wegen einer ernsten Verletzung zurücktreten müssen.


🇵🇱 Iga Swiatek ist die klare Favoritin auf den Sieg im Dameneinzel, doch obwohl sie vor zwei Jahren bis ins Halbfinale vorstiess, verlor sie beim Turnier 2023 in der vierten Runde.

Obwohl die Quotenmacher ihr derzeit grössere Chancen einräumen als ihren engsten Konkurrentinnen 🇰🇿 Elena Rybakina, die sie vor einem Jahr hier besiegte, und der amtierenden Meisterin 🇧🇾 Aryna Sabalenka, dürften diejenigen, die jedes Jahr auf die Australian Open wetten, vor einer erneuten Überraschung zurückschrecken.

Der Wettmarkt deutet darauf hin, dass 🇺🇸 Coco Gauff, die Siegerin der US Open im September, eine weitere Top-Anwärterin ist. Obwohl die Amerikanerin bei diesem Turnier noch nie über die vierte Runde hinausgekommen ist, geht sie mit dem Gewinn ihres ersten Slam-Titels sehr stark ins Rennen.

 

♂️ Favoriten

 

🇷🇸 Novak Djokovic

Novak DjokovicNovak Djokovic

Der Serbe hat die letzte Auflage im Jahr 2023 gewonnen. Mit vier Siegen mehr als Roger Federer (6) hat Djokovic insgesamt 10 Australian-Open-Titel errungen und ist damit der erfolgreichste Spieler in der Geschichte des Turniers.

Obwohl er erst 2003 Profi wurde, dominierte Djokovic die Tennisszene im Jahr 2023 mit sieben Titeln, darunter bei den Australian Open, den French Open, den US Open und den Tour Finals, und beendete das Turnier mit einer Bilanz von 56:7 (Gewinnquote von 88,9 %). Im Jahr 2023 besiegte er Stefanos Tsitsipas bei den Australian Open in glatten Sätzen mit 6:3, 7:6 und 7:6.

Djokovic wird von vielen als der beste Tennisspieler aller Zeiten angesehen. Mit 24 Titeln führt er die Liste der Grand-Slam-Titel souverän an. Das sind zwei mehr als Roger Federer und vier mehr als Rafael Nadal.

Obwohl ein Sieg hier seine unglaubliche Grand-Slam-Bilanz weiter ausbauen würde, gab es im Vorfeld des Turniers Bedenken hinsichtlich seiner Fitness und Verletzungen, die dazu geführt haben, dass seine 43 Spiele umfassende Siegesserie in Australien im Viertelfinale des United Cups endete.

 

🇮🇹 Jannik Sinner

Jannik SinnerJannik Sinner

Der 22-jährige Südtiroler stand bei den French Open (2020), den US Open (2022), den Australian Open (2022) und Wimbledon (2023) mehrfach im Viertelfinale, obwohl er seit seinem Einstieg als Profi im Jahr 2018 noch kein Grand-Slam-Turnier gewonnen hat.

Sinner hatte 2023 ein unglaubliches Jahr, in dem er Zweiter bei den ATP Finals wurde, sein erstes Masters-1000-Match gewann, den Davis Cup gewann und auf den vierten Platz der Weltrangliste aufstieg.

Der Italiener ist ein weiteres aufstrebendes Talent, das bereit zu sein scheint, sein erstes Grand-Slam-Turnier zu gewinnen. Er hat 10 Titel und eine Karrierebilanz von 190:74 (Gewinnquote von 72 %) im Tennis.

 

🇷🇺 Daniil Medvedev

Daniil MedvedevDaniil Medvedev

Medvedev hat bei diesem Turnier in letzter Zeit gute Leistungen abgeliefert, obwohl er noch nie ein Grand-Slam-Turnier gewonnen hat. In den letzten drei Jahren hat der Russe zweimal das Finale in Melbourne Park erreicht. Im Jahr 2022 war er dem Sieg am nächsten, als er Rafael Nadal in den fünften Satz zwang, bevor er den entscheidenden Satz mit 7:5 verlor.

Medvedev geht nach einem starken Jahr 2023 in die neue Saison und ins Turnier. Er hat fünf Turniersiege und eine Bilanz von 66:18 (Gewinnquote von 78,6 %) zum Jahresende vorzuweisen. Damit kletterte er vom siebten auf den dritten Platz der Weltrangliste. In der dritten Runde der letzten Australian Open wurde er von Sebastian Korda in drei Sätzen mit 7:6, 6:3, 7:6 besiegt.

Mit bereits 20 gewonnenen Titeln und einer Karrierebilanz von 333:136 (Gewinnquote von 71 %) gehört der 27-Jährige zur neuen Generation von Tennisspielern.

Mit bereits 20 gewonnenen Titeln und einer Karrierebilanz von 333:136 (71 %) gehört der 27-Jährige zur neuen Generation von Tennisspielern. Dies könnte der Beginn einer Erfolgsgeschichte sein, denn Medvedev dürfte vor seinem Karriereende noch etliche Erfolge feiern und mindestens ein paar Majors gewinnen.

 

🇪🇸 Carlos Alcaraz

Carlos Alcaraz eliminiertCarlos Alcaraz eliminiert

Eine Verletzung am rechten Bein zwang den jungen spanischen Sensationsspieler und derzeitigen Weltranglistenzweiten 🇪🇸 Carlos Alcaraz in der vergangenen Saison zum Ausscheiden aus diesem Turnier.

Mit seinen Siegen bei den US Open 2022 und in Wimbledon 2023 hat der erst 20 Jahre alte Spanier bereits mehrere Grand-Slam-Siege errungen. Seine Grand-Slam-Bilanz in seiner Karriere liegt bei 41:9 (Gewinnquote von 82 %). Wie sein Sieg gegen den Serben im Wimbledon-Finale 2023 gezeigt hat, wird erwartet, dass 🇪🇸 Alcaraz die Nachfolge von Djokovic als Tenniskönig übernehmen wird, sobald dieser in den Ruhestand tritt oder zu schwächeln beginnt.

Seit Jahren wird in Tenniskreisen darüber diskutiert, was mit diesem Sport passieren würde, wenn Spieler wie Rafael Nadal, der bald aufhören sollte, und Roger Federer, der derzeit im Ruhestand ist, sich aus dem Profibereich zurückziehen würden. Doch Nadals Landsmann ist der neueste Superstar im Tennis.

Mit einem Triumph bei den Australian Open 2024 würde er seinen dritten Grand-Slam-Sieg erringen und sein bisher bestes Ergebnis bei diesem Turnier - eine Drittrunden-Niederlage im Jahr 2022 - deutlich übertreffen.

 

♀️ Favoritinnen

 

🇧🇾 Aryna Sabalenka

Aryna SabalenkaAryna Sabalenka

Im Finale des Vorjahres besiegte die Titelverteidigerin Elena Rybakina mit 4:6, 6:3, 6:4 und feierte damit ihren ersten und einzigen Grand-Slam-Sieg.

Seit ihrem Einstieg in den Profizirkus im Jahr 2015 hat Aryna 13 Titel in ihrer Karriere gewonnen und eine Bilanz von 360:174 (Gewinnquote von 67,4 %) auf dem Tennisplatz vorzuweisen. Erwähnenswert ist, dass sie 2023 nach ihrem Erfolg bei den Australian Open sowohl bei den French Open als auch bei den Wimbledon Open bis ins Halbfinale vorstiess und bei den US Open Zweite wurde. Dies war sowohl eine Leistungssteigerung als auch eine Wiederholung ihrer besten Resultate bei jedem Grand Slam.

Es wäre also unlogisch, sie angesichts ihrer Bilanz aus der vergangenen Saison abzuschreiben, zumal wenn sie die Australian Open 2024 gewinnen und damit ihre Grand-Slam-Bilanz auf zwei Titel ausbauen könnte.

 

🇵🇱 Iga Swiatek

Iga Swiatek eliminiertIga Swiatek eliminiert

Swiateks bestes Ergebnis bei diesem Wettbewerb war ihre Teilnahme am Halbfinale im Jahr 2022.

Obwohl sie erst 22 Jahre alt ist, ist sie seit 2016 Profi und hat in ihrer Karriere bereits 17 Titel gewonnen. Ausserdem hat sie vier Grand-Slam-Turniere gewonnen, darunter bei den US Open 2022, den French Open 2020 und in Wimbledon 2022. Insgesamt weist sie eine hervorragende Karrierebilanz von 281:66 (Gewinnquote von 81,0 %) auf.

Sollte es ihr gelingen, dieses Turnier zu gewinnen, hätte sie insgesamt fünf Grand-Slam-Titel, wobei Wimbledon der einzige "Slam" ist, der in ihrem Lebenslauf noch fehlt.

 

🇰🇿 Elena Rybakina

Elena Rybakina eliminiertElena Rybakina eliminiert

Die Kasachin hofft, mit einem Sieg noch einen draufzusetzen und sich für ihre Finalniederlage aus dem Vorjahr zu revanchieren.

Elena Rybakina besitzt derzeit fünf WTA-Tour-Titel und eine Karrierebilanz von 289:132 (68,6 %). Seit sie 2016 Profi wurde, hat sie bereits ein Grand-Slam-Turnier gewonnen. Das war ihr Sieg gegen Ons Jabeur im Finale von Wimbledon 2022, das sie mit 3-6, 6-2, 6-2 gewann.

Die 24-Jährige ist eine weitere Vertreterin der jüngeren Generation von Tennisspielerinnen. Sie hat erst kürzlich am Brisbane International teilgenommen, wo sie sich im Finale gegen Mitfavoritin Sabalenka mit 6:0 und 6:3 durchsetzen konnte. Es sieht so aus, als ob ihre Form im richtigen Moment ihren Höhepunkt erreicht!

 

🇺🇸 Coco Gauff

Coco Gauff eliminiertCoco Gauff eliminiert

Die amerikanische Tennisspielerin Coco Gauf ist die nächste neue Starspielerin, auf die man bei den Australian Open wetten kann. Der erste Grand-Slam-Sieg der 19-Jährigen, seitdem sie Profi ist, kam bei den US Open 2023.

Coco ist eine der talentiertesten Athletinnen, die derzeit auf dem Tennisplatz unterwegs sind. Sie hat in ihrer Karriere bereits sechs Titel gewonnen und weist eine Bilanz von 173:80 (Gewinnquote von 68,4 %) auf. Trotz ihres Talents ist Coco bei diesem Turnier, und zwar in den Jahren 2020 und 2023, noch nie über die vierte Runde hinausgekommen.

 

👑 Wo kann ich AO-Wetten abgeben?

Wenn Sie neu im Bereich der Tennis-Wetten sind, sollten Sie sich unseren Leitfaden zu den besten Buchmachern für Tennis-Wetten ansehen, der nützliche Bewertungen und Informationen zu den besten Buchmachern enthält. Es gibt auch Angebote und Promos, die Ihnen helfen können, Ihr Wett-Erlebnis zu maximieren.

Werfen Sie einen Blick auf unseren Ratgeber, in dem die verschiedenen verfügbaren Tenniswettmärkte und wichtige Faktoren wie die verschiedenen Spieloberflächen (Sand, Hartplatz, Rasen, Halle usw.) erläutert werden.

Bevor Sie Ihre Australian-Open-Wetten abschliessen, lesen Sie die Tipps sowie die Gedanken und Vorhersagen unserer Tippgeber.

1. Bahigo BahigoExtra: Ständig neue Aktionen! Wetten
2. wettigo-sport Wettigo SportExtra: Regelmässig neue Angebote & Aktionen Wetten
3. Betiton-Sport BetitonExtra: VIP-Club! Wetten

 

💡 Wett-Tipps

Der beste Weg, um bei Tennis-Wetten zu gewinnen, besteht darin, korrekte Vorhersagen zu treffen und keine Risiken einzugehen, aber das ist oft leichter gesagt als getan. Deshalb hier ein paar Tipps, die Sie beachten sollten, bevor Sie Ihre Wetten auf das nächste grosse Tennisereignis im Kalender abschliessen.

Wie bei allen Sportwetten sind Sie in der besten Position, um eine Vorhersage zu treffen, wenn Sie zwei wichtige Fähigkeiten besitzen:

Spezialisierung

Verständnis der Quoten und Wahrscheinlichkeiten der Buchmacher.

Die Kombination dieser beiden Fähigkeiten verschafft Ihnen einen Vorteil gegenüber der überwiegenden Mehrheit der anderen Tennis-Wettspieler.

Je mehr Sie über den Tennissport, die Veranstaltungen, die Austragungsorte und die Spieler erfahren und sich über die neuesten Nachrichten und die Form der Spieler auf dem Laufenden halten, desto fundierter können Sie entscheiden, welche Vorhersagen Sie in Form einer Wette unterstützen möchten, indem Sie Geld auf das Ergebnis setzen.

Kenntnis

Die Tennissaison findet heutzutage praktisch das ganze Jahr über statt, aber es gibt jedes Jahr vier, vielleicht fünf grosse Turniere, die ausserhalb der wöchentlichen Touren auf der ganzen Welt die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf sich ziehen. Dies sind die Grand Slam-Turniere in Australien, Frankreich, dem Vereinigten Königreich und den USA.

Wenn Sie die Geschichte jedes dieser Turniere, die bisherige Form der Spieler und die Austragungsorte kennen, können Sie eine Vorhersage treffen, die Sie mit den Quoten vergleichen und entscheiden können, ob Sie eine Wette abschliessen wollen oder nicht.

3 wichtige Aspekte

Tennis ist eine der beliebtesten Sportarten der Welt. Es hat eine riesige Fangemeinde und zieht sowohl das Interesse von Gelegenheitsspielern als auch von professionellen Wettanbietern auf sich. Wetten auf Tennis können eine spannende Möglichkeit sein, Geld zu verdienen oder einfach nur Spass mit Freunden zu haben. In diesem Artikel gehen wir auf die besten Märkte für Tennis-Wetten ein und erläutern, welche Veranstaltungen das ganze Jahr über am beliebtesten sind. Wir werden auch erörtern, wie Sie den Spielbelag für jedes Spiel berücksichtigen sollten und wie sich dies auf Ihre Wetten auswirken könnte!

Gehen wir die 3 wichtigsten Aspekte durch, die bei Tennis-Wetten zu beachten sind:

  1. Was sind Tennis-Wetten?

    Tennis-Wetten sind, genau wie Wetten auf andere Sportarten oder Kartenspiele, ein Risiko und ein Glücksspiel, bei dem Sie darauf wetten, dass Ihre Vorhersage über den Ausgang eines Tennismatches richtig ist.

    Die Idee besteht darin, eine Wette darauf zu platzieren, wer Ihrer Meinung nach das Spiel oder die Partie gewinnen wird, und wenn sich Ihre Vorhersage als richtig erweist, werden Sie im Gegenzug für die erfolgreiche Platzierung dieser Wette mit einem Gewinn sowie Ihrem Wetteinsatz belohnt.

  2. Wie man auf Tennis wettet

    Es gibt viele Möglichkeiten, auf Tennis zu wetten: Sie können darauf wetten, wer das Spiel gewinnt oder wie viele Sätze gespielt werden. Sie können auch darauf wetten, wer als Erster den Aufschlag durchbringt oder ob es zu einem Tie-Break kommt.

    Die beliebtesten Wetten beziehen sich in der Regel darauf, welcher Spieler, egal ob Herr oder Dame, in all diesen verschiedenen Märkten gewinnen wird.

  3. Wettarten

    Es gibt buchstäblich Hunderte von Wettarten, die Sie auf ein einzelnes Tennisspiel abschliessen können, vor allem bei den grössten und besten Veranstaltungen des Jahres wie den Grand Slams in Australien, Frankreich, England und den USA.

 

📈 Tennis-Wettarten

Hier finden Sie einige der beliebtesten Wettarten und Märkte, die von Wett-Fans am häufigsten genutzt werden.

Sieg-Wetten

Bei Sieg-Wetten sagen Sie voraus, welcher Spieler das Turnier gewinnen wird. In der Regel werden die Spieler in einer Rangliste aufgeführt, so dass Sie anhand der Rangliste erkennen können, wer als Favorit und wahrscheinlicher Sieger des jeweiligen Turniers gilt.

Natürlich ist es nicht immer so, dass die höher eingestuften Spieler immer gewinnen, aber in letzter Zeit muss man sagen, dass der Tennis-Markt für Wetten auf den Turniersieger relativ vorhersehbar ist, da die meisten grossen Turniere zwischen nur drei oder vier der besten Spieler der Welt aufgeteilt werden, sowohl beim Herren- als auch beim Damentennis.

Match-Wetten

Bei Match-Wetten im Tennis geht es darum, den Sieger eines einzelnen Matches richtig vorherzusagen.

Match-Wetten können etwas unberechenbarer sein, vor allem auf den unteren Plätzen der Ranglisten und Setzlisten, wo die Spieler weniger konstant sind.

In diesem Fall lohnt es sich, vor dem Platzieren der Wette zu recherchieren und die Fähigkeiten der Spieler auf der Oberfläche des heutigen Matches und ihre jüngste Form zu verstehen.

Es ist auch hilfreich, wenn Sie die Fähigkeiten der Spieler vor dem Spiel einschätzen können, so dass Sie bei der Suche nach Quoten für bestimmte Spieler in Spielen, in denen sie noch nicht gegeneinander gespielt haben oder in denen es keine Vorgeschichte zwischen ihnen gibt, diese verwenden können.

Satz-Wetten

Bei Satz-Wetten tippen Sie nicht nur auf den Sieger des Spiels, sondern auch auf das korrekte Ergebnis der zu spielenden Best-of-Three- oder Best-of-Five-Sätze. Dies ist nicht immer so einfach, wie es klingen mag, da verschiedene Spieler unterschiedliche Fähigkeiten auf dem Spielfeld haben.

Satz-Wetten eignen sich am besten für einige der grossen Tennisturniere wie 🇬🇧 Wimbledon, 🇫🇷 French Open oder die 🇺🇸 US Open, bei denen viel mehr Spiele in diesem Format ausgetragen werden.

Bei einem Best-of-5-Match gibt es mehrere mögliche Ergebnisse, von einem 3:0-Sieg bis hin zu einem engeren Spiel, das 3:2 endet, so oder so. Es ist nicht immer die beste Strategie, der Masse zu folgen und auf die populärste Vorhersage zu setzen. Vielleicht kann der schlecht platzierte Spieler einen Satz gegen den Top 10 Spieler gewinnen.

Satz-Wetten können Spass machen, aber die Quoten sind höher, und das bedeutet eine geringere Wahrscheinlichkeit, richtig zu liegen.

Handicap-Wetten

Dies ist eine sehr beliebte Wettart bei vielen Kopf-an-Kopf-Ereignissen, bei der der unterlegene Spieler einen halben oder ganzen Satz gegen einen besseren Spieler gewinnt, der das Handicap ausgleichen muss.

Der Grund für das Handicap ist, den Vorteil, den ein Spieler gegenüber einem anderen haben könnte, zu negieren und zu versuchen, gleiche Quoten für beide Ergebnisse zu bieten, die Sie wählen könnten. Dies kann bei Wettspielern, die gerne auf Favoriten setzen, sehr beliebt sein, da sie die viel höheren Quoten erhalten, um das Defizit auszugleichen, das der favorisierte Spieler ihrer Meinung nach überwinden kann.

Über-/Unter-Wetten

Über-/Unter-Wetten beziehen sich in der Regel auf Sätze oder Spiele in einem Match.

Der Buchmacher erstellt eine Quote für ein Best-of-5-Spiel mit vielleicht 1,5, 2,5 oder 3,5 Sätzen und bietet Quoten darauf an, dass die Gesamtzahl der Spiele im Spiel höher oder niedriger als diese Quote ist.

Sie müssen lediglich vorhersagen, ob es Ihrer Meinung nach mehr oder weniger Sätze geben wird, wenn Sie mit den Quoten zufrieden sind, und Ihre Wette platzieren. Je einseitiger das Spiel ist, desto niedriger kann die Quote sein, und umgekehrt.

Interessanter wird es, wenn man dies auf Spiele anwendet. Hier können Sie die Quoten der Buchmacher, die selbst nur Vorhersagen sind, wirklich ausnutzen, da sie nicht sehr genau sind.

Da es viel mehr potenzielle Spiele gibt, kann diese Wette als Over-/Under-Spiel pro Satz oder als Over-/Under-Spiel pro Match angeboten werden, wobei letzteres die grösseren Chancen bietet.

Wetten während des Spiels

Wetten auf Live-Tennisspiele können spannend und aufregend sein, aber sie bergen auch Gefahren.

Es ist möglich, auf die oben genannten Wettarten zu wetten, solange der Buchmacher diese Märkte „Live“ anbietet. Wenn Sie also den Beginn eines Spiels verpassen, auf das Sie wetten möchten, haben Sie immer noch die Möglichkeit, Ihre Wette zu platzieren, auch wenn sich die Quoten je nach dem, was bereits passiert ist, geändert haben.

Der Vorteil von Live-Wetten besteht darin, dass mit dem Beginn eines Spiels neue Märkte eröffnet werden, die vor dem Spiel nicht verfügbar waren.

Wetten auf das nächste Spiel

Sobald das Spiel begonnen hat, besteht die Möglichkeit, eine Vorhersage zu treffen, wer das nächste Spiel gewinnen wird. Dies ist interessant, weil wir den Vorteil haben, dass wir wissen, wer im nächsten Spiel aufschlägt, und dies berücksichtigen können. Ausserdem haben wir vielleicht schon ein paar Spiele gesehen und uns selbst ein Bild davon gemacht, welcher Spieler am besten zu spielen scheint und seinen Gegner im Griff hat.

Wetten auf den nächsten Satz

Ähnlich wie bei der Wette auf das nächste Spiel, aber über den längeren Zeitraum, wettet man hier darauf, wer den Satz für sich entscheiden kann.

Auch hier können wir nach einigen Spielen oder sogar nach dem ersten gespielten Satz einschätzen, welcher Spieler das beste und stärkste Tennis spielt und den nächsten Satz am ehesten gewinnen wird - glauben Sie aber nicht, dass die Buchmacher nicht aufpassen, denn die Quoten spiegeln die relativen Chancen wider, die von den Quotenmachern und den von ihnen verwendeten algorithmischen Quotencomputern ermittelt werden.

Wetten auf den ersten Punkt

Eine der am kürzesten dauernden Wetten, die Sie in der gesamten Welt der Sportwetten abschliessen können. Der Gewinner des ersten Punkts in einem Tennisspiel.

Bei Aufschlägen, die mit über 100 km/h einschlagen, kann diese Wette buchstäblich nur den Bruchteil einer Sekunde dauern.

Sie können jedoch versuchen, die Buchmacher zu schlagen, indem Sie einen Spieler, der gut aufschlägt, gegen einen Spieler, der nicht so gut aufschlägt, ausmachen.

Sie erhalten immer bessere Quoten, wenn Sie gegen den Spieler wetten, der den Aufschlag erhält, um den ersten Punkt eines Spiels zu gewinnen.

Wetten auf das Spiel

Auch wenn das Spiel bereits begonnen hat, können Sie natürlich weiterhin darauf wetten, welcher Spieler Ihrer Meinung nach den Sieg davontragen wird, oder Sie können Ihre vor dem Spiel abgegebenen Wetten aufstocken.

Die Quoten für diesen Markt ändern sich von Spiel zu Spiel und sogar von Punkt zu Punkt während des Spiels.

Tennis-Wetten an der Börse

Da es sich um ein so schnelles Spiel handelt, bei dem viele Spiele bis zum Aufschlag gehen und der Spielstand ständig wechselt, bieten sich für „Sporthändler“ zahlreiche Möglichkeiten, an den Wett-Börsen auf Tennis zu wetten. Während die Quoten steigen und fallen, kaufen und verkaufen sie hektisch die Preise und versuchen vorherzusagen, was im nächsten Punkt oder im nächsten Spiel passieren wird, indem sie auf den Märkten ein- und aussteigen und versuchen, kleine Gewinne zu erzielen.

 

📖 AO-Geschichte

Arten von WettenArten von Wetten

1905 gründeten Australien und Neuseeland gemeinsam die Lawn Tennis Association of Australasia. Diese wurde ins Leben gerufen, um die Australasian Championships auszutragen und um am Davis Cup teilzunehmen. Die erste Meisterschaft wurde im November 1905 am Warehouseman’s Cricket Ground im Albert Park in Melbourne abgehalten. 17 Herren nahmen daran teil und zum Finale kamen rund 5.000 Zuschauer.

Die Austragungsorte sollten sich in den folgenden Jahren ändern, mal tagten diese in Neuseeland, dann wieder in Australien.

1922 stieg Neuseeland aus der Partnerschaft aus und 1927 wurde der Wettbewerb in Australian Championship umgetauft. In all den Jahren wurde das Turnier 17x in Sydney, 14x in Adelaide, 8x in Brisbane, 3x in Perth und 2x in Neuseeland ausgeführt. Seit 1972 erfolgen die Turniere fix in Melbourne.

Von 1916 bis 1918 und von 1941 bis 1945 wurden keine Spiele wegen des Weltkrieges ausgerichtet. 1922 wurden das Dameneinzel, das Damendoppel und der Mixed-Wettbewerb eingeführt. Margaret Molesworth war es, welche sich den ersten Sieg beim Dameneinzel holte. Danach erlangte Daphne Akhurst mehrere Jahre den Titel. Leider verstarb die Sportlerin früh im Alter von 29 Jahren. Deswegen entschloss man, den Pokal fürs Dameneinzel in „Daphne Akhurst Memorial Cup“ umzutaufen. Der Pokal fürs Herreneinzel wird Norman Brookes Challenge Cup bezeichnet.

Bis zum Jahr 1977 fanden die Austragungen im Januar statt, danach erfolgte ein Wechsel in den Dezember, wo es zweimal durchgeführt wurde. 1986 tagte kein einziges Turnier, weil die Spiele wieder in den Januar verschoben wurden. 1988 erfolgten die Spiele im Flinders Park (der Name wurde 1997 in Melbourne Park geändert). In der neuen Anlage gab es jetzt einen Hartplatz statt Rasen. Seit 2008 wurde auf Plexicushion-Hartplätzen gespielt und seit 2020 auf GreenSet.

Die erfolgreichsten Spieler bei den AO

Herren:

  • 🇷🇸 Novak Djokovic: 10 Titel
    2008, 2011, 2012, 2013, 2015, 2016, 2019, 2020, 2021, 2023
  • 🇨🇭 Roger Federer: 6 Titel
    2004, 2006, 2007, 2010, 2017, 2018
  • 🇦🇺 Roy Emerson: 6 Titel
    1961, 1963, 1964, 1965, 1966, 1967
  • 🇺🇸 Andre Agassi: 4 Titel
    1995, 2000, 2001, 2003
  • 🇦🇺 Ken Rosewall: 4 Titel
    1953, 1955, 1971, 1972
  • 🇦🇺 Jack Crawford: 4 Titel
    1931, 1932, 1933, 1935

Damen:

  • 🇦🇺 Margaret Court: 11 Titel
    1960, 1961, 1962, 1963, 1964, 1965, 1966, 1969, 1970, 1971, 1973
  • 🇺🇸 Serena Williams: 7 Titel
    2003, 2005, 2007, 2009, 2010, 2015, 2017
  • 🇦🇺 Nancye Wynne Bolton: 6 Titel
    1937, 1940, 1946, 1947,1948, 1951
  • 🇦🇺 Daphne Akhurst: 5 Titel
    1925, 1926, 1928, 1929, 1930
  • 🇺🇸 Monica Seles: 4 Titel
    1991, 1992, 1993, 1996
  • 🇩🇪 Steffi Graf: 4 Titel
    1988, 1989, 1990, 1994

 

ℹ️ Referenzen

 

⁉️ FAQ

🎾 Wie sieht die Turnierstruktur der AO 2024 aus?

Im Hauptfeld der Australian Open Einzel treten 128 Spieler an. Während des zweiwöchigen Turniers werden sieben Spielrunden ausgetragen. Bei der Auslosung der Einzelspiele erhalten die 32 gesetzten Spieler der ersten Runde ein Freilos. In der ersten Runde bestreiten die verbleibenden Teilnehmer ein Match im Best-of-Five-Modus. Alle Spiele ab der zweiten Runde gehen über fünf Sätze. Die Damen treten in einem Spiel an, das im Best-of-Three-Modus bestritten wird.

🎾 Wie hoch ist das Preisgeld bei den Australian Open?

Das Preisgeld der Australian Open im Jahr 2024 beläuft sich auf die Rekordsumme von 86.500.000 AUD, was einer jährlichen Steigerung von 13,07 % entspricht. Der Sieger im Einzel erhält 3.150.000 AUD und der Zweitplatzierte 1.725.000 AUD. Der Sieger des Doppels kann 730.000 AUD mit nach Hause nehmen, während die Finalisten 400.000 AUD erhalten.

🎾 Wie funktioniert die Qualifikation bei den AO?

Die besten 104 Vetreter/innen der ATP- und WTA-Rangliste sind direkt für das Hauptturnier der Australian Open qualifiziert. Die übrigen Spieler/innen müssen eine Reihe von Regionalturnieren absolvieren, um sich qualifizieren zu können. Zusätzlich können Teilnehmer/innen aus Australien und anderen Ländern einige der wenigen Wildcard-Plätze einnehmen.

A_Francesco.jpg

Francesco ist ein leidenschaftlicher Inhaltsverfasser mit einem breiten Interessenspektrum. Wenn er nicht gerade in die Welt des Sports eintaucht, die von Fussball über Formel 1 bis hin zu Basketball reichen kann, erkundet er die Tiefen des Progressive Rock und Heavy Metal. Als eifriger Gamer verbringt Francesco seine Freizeit mit der Eroberung virtueller Welten. Als geborener Italiener experimentiert er auch gerne mit der traditionellen Küche und sucht nach den idealen Weinkombinationen. Mit seiner Liebe zum Kochen und Schreiben möchte er seine Erfahrungen und Kenntnisse mit anderen teilen.

Buchmacher des Monats
  • Zahlreiche Wettarten
  • 100 € Neukundenbonus
  • Reizvolle Quoten
Prognose der Woche
/img/site/~280/140/amanda-serrano-nina-meinke(1).jpg

Im wohl meisterwarteten Frauen-Boxkampf des Jahres fordert Nina Meinke im Federgewicht die mehrfache Weltmeisterin Amanda Serrano heraus. Es kann über 12 Runden gehen. Erfahren Sie mehr

Sieg für Serrano