Australian Open Wetten 2023

Australian Open

Die Australian Open 2023 beginnen am Montag, den 16. Januar 2023 in Melbourne und dauern bis zum Sonntag, den 29. Januar 2023, wenn das Finale der Herren das Turnier beendet. Hier finden Sie die Australian Open-Vorschau, Trends & Analysen für Ihre Tennis-Wetten 2023.

 

📌 Australian Open 2023 Infos
Datum16. - 29. Januar 2023
Saison110
BelagHartplatz
Ort🇦🇺 Melbourne Park, Melbourne

 

🔴 Live-Updates

30.01.2023, 12:11 Uhr:

Herren-Einzel Sieger: 🇷🇸 Novak Djokovic

Damen-Einzel Sieger: 🇧🇾 Aryna Sabalenka

Herren-Einzel - Finale
🇬🇷 Tsitsipas36465
🇷🇸 Djokovic67777
Damen-Einzel - Finale
🇰🇿 Rybakina634
🇧🇾 Sabalenka466

26.01.2023, 13:17 Uhr:

Wimbledon-Siegerin 🇰🇿 Elena Rybakina erreicht ein weiteres grosses Finale, als sie die zweifache Siegerin 🇧🇾 Victoria Azarenka im Halbfinale der AO besiegte.


25.01.2023, 12:03 Uhr:

🇷🇸 Djokovic zeigte eine weltklasse Leistung gegen 🇷🇺 Rublev mit 6:1, 6:2, 6:4 und trifft den Amerikaner 🇺🇸 Tommy Paul im Halbfinale. 🇵🇱 Magda Linette triumphierte im Viertelfinale mit 6:3, 7:5 über die ehemalige Nummer 1 der Welt, 🇨🇿 Karolina Pliskova. Die Polin trifft nun auf 🇧🇾 Aryna Sabalenka, die 🇭🇷 Donna Vekic mit 6:3, 6:2 besiegte.


24.01.2023, 15:11 Uhr:

🇧🇾 Victoria Azarenka zeigte eine brillante Darbietung des Tennis, um die Nummer 3 der Welt, 🇺🇸 Jessica Pegula, zu entsenden und das Halbfinale der Australian Open zu erreichen. 🇬🇷 Tsitsipas hält mit dem Sieg über 🇨🇿 Jiri Lehecka seinen ungeschlagenen Rekord im Grand-Slam-Viertelfinale aufrecht.


23.01.2023, 12:36 Uhr:

Während der AO 2023 gab es immer wieder Fragen zu 🇷🇸 Novak Djokovics Zustand, doch der Serbe zeigte keine Anzeichen von Unsicherheit, als er 🇦🇺 Alex De Minaur in 3 zu 0 Sätzen besiegte. 🇷🇸 Djokovic schien in hervorragender Form zu sein, vor allem sein Aufschlagspiel stach hervor. Er wird nun im Viertelfinale gegen 🇷🇺 Andrey Rublev antreten.


20.01.2023, 15:41 Uhr:

🇩🇪 Alexander Zverev hat in der zweiten Runde der AO verloren. Bei seinem Grand-Slam-Comeback in Melbourne verlor der 25-jährige Olympiasieger sein Match gegen die Nummer 107 der Weltrangliste. 🇺🇸 Michael Mmoh aus den USA zeigte eine hervorragende Leistung und gewann 7:6 (7:1), 4:6, 3:6 und 2:6. 🇩🇪 Zverev ist damit zum siebten Mal in Folge in der dritten Runde dieses Tennisturniers ausgeschieden.

Der zweimalige Finalist 🇷🇺 Daniil Medvedev musste bei den AO eine überraschende Niederlage in der dritten Runde gegen den Amerikaner 🇺🇸 Sebastian Korda einstecken, während weitere Topspieler bei den Herren ausschieden.


19.01.2023, 15:03 Uhr:

Die Schweizerin 🇨🇭 Belinda Bencic hat mit einem souveränen Sieg von 6:0 und 6:2 über 🇷🇺 Daria Kasatkina im Finale des Adelaide International am Samstag den Ton bei den AO angegeben. In 67 Minuten fast fehlerfreien Tennisspiels besiegte 🇨🇭 Bencic die höher eingestufte Russin und rückt somit in die Top 10 auf.


18.01.2023, 09:21 Uhr:

🇪🇸 Rafael Nadals Versuch, seinen Titel bei den AO zu verteidigen, wurde am Mittwoch durch eine 4:6, 4:6, 5:7-Niederlage gegen den Amerikaner 🇺🇸 Mackenzie McDonald zunichte gemacht. Der 36-jährige Nadal hatte während des gesamten Matches Schmerzen in der linken Hüfte und musste während des zweiten Satzes in der Rod Laver Arena ärztlich behandelt werden.

Da 🇪🇸 Carlos Alcaraz seine Teilnahme an den AO 2023 verletzungsbedingt zurückgezogen hat, wird er auch nicht die Möglichkeit haben, einen weiteren Grand-Slam-Turniersieg zu erreichen. Der 19-jährige Alcaraz hat seit Anfang November, als er sich eine Bauchverletzung zuzog, an keinem Wettbewerbsspiel mehr teilgenommen.

 

📅 Der Spielplan

Sie sind ein grosser Tennis-Fan und möchten kein Turnier verpassen? Wir präsentieren Ihnen den Spielplan in der Tabelle. Notieren Sie sich die Daten, damit Sie keines der Spiele verpassen.

DatumArt des Turniers
16.01.1. Durchgang
18.01.2. Durchgang
20.01.3. Durchgang
22.01.4. Durchgang
24.01.Viertelfinale
25.01.Viertelfinale
26.01.Halbfinale der Damen
27.01.Halbfinale der Herren
28.01.Finale der Dameneinzel
29.01.Finale der Herreneinzel

 

⭐ Die Favoriten des Jahres

Australian Open

Wie jedes Jahr werden im Vorfeld Prognosen der besten SpielerInnen erstellt. Es dürfte keine Überraschung sein, dass bei den Herren-Turnieren, Novak Djokovic gute Karten auf den Sieg hat. Glaubt man den aktuellen Medien, darf der Serbe in diesem Jahr offiziell nach Australien einreisen. Bei den Australian Open 2022 sorgte Djokovic für reichlich Schlagzeilen. Sein Visum war ungültig, es folgte eine Zwangsquarantäne und im Endeffekt musste er das Land verlassen, bevor der erste Grand Slam über die Bühne ging. Da derzeit kein Impfnachweis für die Einreise benötigt wird, darf der Tennisstar einreisen, auch bekommt er laut dem Einwanderungsminister ein Visum. Glück im Unglück. Wer einen Namen hat, hat bekanntlich die besseren Karten. Bei den Damen steht Swiatek momentan an der Front. Sie zählt bei den Ladys zu den besten Spielern der Welt, deswegen wird sie wohl auch bei den Australien Open zeigen, was Sie auf dem Kasten hat. Doch die Konkurrenz schläft nicht. Im nächsten Abschnitt stellen wir Ihnen die wichtigsten Teilnehmer im Kurzporträt vor.

🇷🇸 Novak Djokovic

Seine Siegesserie wurde wegen des Skandals im Jahr 2022 unterbrochen. Schade, weil er von 2019 bis 2021 dreimal in Folge bei den Australian Open siegte. In diesem Jahr ist er wieder offiziell dabei und es besteht die Möglichkeit, dass er sich den 10. Titel holt, dies wäre ein Allzeitrekord, der ihn noch ein Stückchen berühmter macht. Fakt ist, Djokovic ist fit und motiviert. Jetzt erst recht.

🇷🇺 Daniil Medvedev

Medvedev, der stets im Schatten von Djokovic stand, war 2022 besonders erfolgreich. 2021 verlor er das Finale an Djokovic. 2022 gelang er kurz an die Spitze der ATP-Liste, fiel aber kurz darauf wieder ab. Leider konnte er Andrey Rublev bei den ATP-Finals nicht besiegen. Man darf gespannt sein, welche Figur er bei den Australian Open machen wird. Jetzt, wo der Meister wieder einreisen darf, wird es besonders spannend.

🇵🇱 Iga Swiatek

Swiatek zählt laut der WTA-Rangliste als beste Spielerin der Welt. 2022 erlangte Sie den Sieg bei den US und French Open. Bei den Australian Open schaffte Sie es ins Halbfinale, verlor aber leider gegen Danielle Collins. In diesem Jahr hat Swiatek gute Chancen auf den Sieg, auch deswegen, weil Profi Ashleigh Barty ihren Ruhestand antrat. Abgesehen von den zwei Grand-Slam-Titeln holte sich der Star im Jahr 2022 noch weitere sechs Siege. 2023 wird ein spannendes Jahr.

🇫🇷 Caroline Garcia

Die grössten Chancen hat Garcia bei den Australian Open nicht, bislang erreichte sie nie das Viertelfinale, dennoch schaffte es der Tennisstar unter die Top 10 der WTA-Rangliste und holte sich drei Titel bei diversen Turnieren im Jahr 2022. Bei den US Open gelang ihr der Einzug ins Halbfinale.

🇯🇵 Naomi Osaka

Osaka holte sich 2019 und 2021 den Sieg bei den Australian Open, 2022 musste sie leider in der dritten Runde aussteigen und läutete damit ein turbulentes Jahr ein. Sie war Nr. 1 in der WTA-Rangliste und ist runter auf Platz 42 gefallen. Auch wenn sie in diesem Jahr nicht mit Spitzenleistung glänzte, möchte sie nächstes Jahr motiviert durchstarten.

 

🏆 Sieger-Quoten

Herren
🇷🇸 Djokovic1.20
🇬🇷 Tsitsipas4.70
🇷🇺 Khachanov16
🇺🇸 Paul25
Damen
🇧🇾 Sabalenka2.05
🇰🇿 Rybakina2.55
🇧🇾 Azarenka5.20
🇵🇱 Linette11.50

 

👑 Wo kann ich AO-Wetten abgeben?

Wenn Sie neu im Bereich der Tennis-Wetten sind, sollten Sie sich unseren Leitfaden zu den besten Buchmachern für Tennis-Wetten ansehen, der nützliche Bewertungen und Informationen zu den besten Buchmachern enthält. Es gibt auch Angebote und Promos, die Ihnen helfen können, Ihr Wett-Erlebnis zu maximieren.

Werfen Sie einen Blick auf unseren Ratgeber, in dem die verschiedenen verfügbaren Tenniswettmärkte und wichtige Faktoren wie die verschiedenen Spieloberflächen (Sand, Hartplatz, Rasen, Halle usw.) erläutert werden.

Bevor Sie Ihre Australian Open-Wetten abschliessen, lesen Sie die Tipps sowie die Gedanken und Vorhersagen unserer Tippgeber.

1. Image BahigoExtra: viele Freispiele im Übungsmodus! Wetten
2. Image BetitonBetiton ist ein Newcomer, den man nicht mehr aus den Augen lassen sollte! Wetten
3. Image BetanoBesonders riesiges Angebot an Sportwetten aller Art! Wetten

 

💡 Tipps zum Gewinnen

Der beste Weg, um bei Tennis-Wetten zu gewinnen, besteht darin, korrekte Vorhersagen zu treffen und keine Risiken einzugehen, aber das ist oft leichter gesagt als getan. Deshalb hier ein paar Tipps, die Sie beachten sollten, bevor Sie Ihre Wetten auf das nächste grosse Tennisereignis im Kalender abschliessen.

Wie bei allen Sportwetten sind Sie in der besten Position, um eine Vorhersage zu treffen, wenn Sie zwei wichtige Fähigkeiten besitzen:

Spezialisierung

Verständnis der Quoten und Wahrscheinlichkeiten der Buchmacher.

Die Kombination dieser beiden Fähigkeiten verschafft Ihnen einen Vorteil gegenüber der überwiegenden Mehrheit der anderen Tennis-Wettspieler.

Je mehr Sie über den Tennissport, die Veranstaltungen, die Austragungsorte und die Spieler erfahren und sich über die neuesten Nachrichten und die Form der Spieler auf dem Laufenden halten, desto fundierter können Sie entscheiden, welche Vorhersagen Sie in Form einer Wette unterstützen möchten, indem Sie Geld auf das Ergebnis setzen.

Kenntnis

Die Tennissaison findet heutzutage praktisch das ganze Jahr über statt, aber es gibt jedes Jahr vier, vielleicht fünf grosse Turniere, die ausserhalb der wöchentlichen Touren auf der ganzen Welt die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf sich ziehen. Dies sind die Grand Slam-Turniere in Australien, Frankreich, dem Vereinigten Königreich und den USA.

Wenn Sie die Geschichte jedes dieser Turniere, die bisherige Form der Spieler und die Austragungsorte kennen, können Sie eine Vorhersage treffen, die Sie mit den Quoten vergleichen und entscheiden können, ob Sie eine Wette abschliessen wollen oder nicht.

3 wichtigsten Aspekte

Tennis ist eine der beliebtesten Sportarten der Welt. Es hat eine riesige Fangemeinde und zieht sowohl das Interesse von Gelegenheitsspielern als auch von professionellen Wettanbietern auf sich. Wetten auf Tennis können eine spannende Möglichkeit sein, Geld zu verdienen oder einfach nur Spass mit Freunden zu haben. In diesem Artikel gehen wir auf die besten Märkte für Tennis-Wetten ein und erläutern, welche Veranstaltungen das ganze Jahr über am beliebtesten sind. Wir werden auch erörtern, wie Sie den Spielbelag für jedes Spiel berücksichtigen sollten und wie sich dies auf Ihre Wetten auswirken könnte!

Gehen wir die 3 wichtigsten Aspekte durch, die bei Tennis-Wetten zu beachten sind:

  1. Was sind Tennis-Wetten?

    Tennis-Wetten sind genau wie Wetten auf andere Sportarten oder Kartenspiele, ein Risiko und ein Glücksspiel, bei dem Sie darauf wetten, dass Ihre Vorhersage über den Ausgang eines Tennismatches richtig ist.

    Die Idee besteht darin, eine Wette darauf zu platzieren, wer Ihrer Meinung nach das Spiel oder die Partie gewinnen wird, und wenn sich Ihre Vorhersage als richtig erweist, werden Sie im Gegenzug für die erfolgreiche Platzierung dieser Wette mit einem Gewinn sowie Ihrem Wetteinsatz belohnt.

  2. Wie man auf Tennis wettet

    Es gibt viele Möglichkeiten, auf Tennis zu wetten: Sie können darauf wetten, wer das Spiel gewinnt oder wie viele Sätze gespielt werden. Sie können auch darauf wetten, wer als Erster den Aufschlag durchbringt oder ob es zu einem Tie-Break kommt.

    Die beliebtesten Wetten beziehen sich in der Regel darauf, welcher Spieler, egal ob Herr oder Dame, in all diesen verschiedenen Märkten gewinnen wird.

  3. Wettarten

    Es gibt buchstäblich Hunderte von Wettarten, die Sie auf ein einzelnes Tennisspiel abschliessen können, vor allem bei den grössten und besten Veranstaltungen des Jahres wie den Grand Slams in Australien, Frankreich, England und den USA.

 

📊 Tennis-Wettarten

Hier finden Sie einige der beliebtesten Wettarten und Märkte, die von Wett-Fans am häufigsten genutzt werden.

Sieg-Wetten

Bei Sieg-Wetten sagen Sie voraus, welcher Spieler das Turnier gewinnen wird. In der Regel werden die Spieler in einer Rangliste aufgeführt, so dass Sie anhand der Rangliste erkennen können, wer als Favorit und wahrscheinlicher Sieger des jeweiligen Turniers gilt.

Natürlich ist es nicht immer so, dass die höher eingestuften Spieler immer gewinnen, aber in letzter Zeit muss man sagen, dass der Tennis-Markt für Wetten auf den Turniersieger relativ vorhersehbar ist, da die meisten grossen Turniere zwischen nur drei oder vier der besten Spieler der Welt aufgeteilt werden, sowohl beim Herren- als auch beim Damentennis.

Match-Wetten

Bei Match-Wetten im Tennis geht es darum, den Sieger eines einzelnen Matches richtig vorherzusagen.

Match-Wetten können etwas unberechenbarer sein, vor allem auf den unteren Plätzen der Ranglisten und Setzlisten, wo die Spieler weniger konstant sind.

In diesem Fall lohnt es sich, vor dem Platzieren der Wette zu recherchieren und die Fähigkeiten der Spieler auf der Oberfläche des heutigen Matches und ihre jüngste Form zu verstehen.

Es ist auch hilfreich, wenn Sie die Fähigkeiten der Spieler vor dem Spiel einschätzen können, so dass Sie bei der Suche nach Quoten für bestimmte Spieler in Spielen, in denen sie noch nicht gegeneinander gespielt haben oder in denen es keine Vorgeschichte zwischen ihnen gibt, diese verwenden können.

Satz-Wetten

Bei Satz-Wetten tippen Sie nicht nur auf den Sieger des Spiels, sondern auch auf das korrekte Ergebnis der zu spielenden Best-of-Three- oder Best-of-Five-Sätze. Dies ist nicht immer so einfach, wie es klingen mag, da verschiedene Spieler unterschiedliche Fähigkeiten auf dem Spielfeld haben.

Satz-Wetten eignen sich am besten für einige der grossen Tennisturniere wie 🇬🇧 Wimbledon, 🇫🇷 French Open oder die 🇺🇸 US Open, bei denen viel mehr Spiele in diesem Format ausgetragen werden.

Bei einem Best-of-5-Match gibt es mehrere mögliche Ergebnisse, von einem 3:0-Sieg bis hin zu einem engeren Spiel, das 3:2 endet, so oder so. Es ist nicht immer die beste Strategie, der Masse zu folgen und auf die populärste Vorhersage zu setzen. Vielleicht kann der schlecht platzierte Spieler einen Satz gegen den Top 10 Spieler gewinnen.

Satz-Wetten können Spass machen, aber die Quoten sind höher, und das bedeutet eine geringere Wahrscheinlichkeit, richtig zu liegen.

Handicap-Wetten

Dies ist eine sehr beliebte Wettart bei vielen Kopf-an-Kopf-Ereignissen, bei der der unterlegene Spieler einen halben oder ganzen Satz gegen einen besseren Spieler gewinnt, der das Handicap ausgleichen muss.

Der Grund für das Handicap ist, den Vorteil, den ein Spieler gegenüber einem anderen haben könnte, zu negieren und zu versuchen, gleiche Quoten für beide Ergebnisse zu bieten, die Sie wählen könnten. Dies kann bei Wettspielern, die gerne auf Favoriten setzen, sehr beliebt sein, da sie die viel höheren Quoten erhalten, um das Defizit auszugleichen, das der favorisierte Spieler ihrer Meinung nach überwinden kann.

Über-/Unter-Wetten

Über-/Unter-Wetten beziehen sich in der Regel auf Sätze oder Spiele in einem Match.

Der Buchmacher erstellt eine Quote für ein Best-of-5-Spiel mit vielleicht 1,5, 2,5 oder 3,5 Sätzen und bietet Quoten darauf an, dass die Gesamtzahl der Spiele im Spiel höher oder niedriger als diese Quote ist.

Sie müssen lediglich vorhersagen, ob es Ihrer Meinung nach mehr oder weniger Sätze geben wird, wenn Sie mit den Quoten zufrieden sind, und Ihre Wette platzieren. Je einseitiger das Spiel ist, desto niedriger kann die Quote sein, und umgekehrt.

Interessanter wird es, wenn man dies auf Spiele anwendet. Hier können Sie die Quoten der Buchmacher, die selbst nur Vorhersagen sind, wirklich ausnutzen, da sie nicht sehr genau sind.

Da es viel mehr potenzielle Spiele gibt, kann diese Wette als Over-/Under-Spiel pro Satz oder als Over-/Under-Spiel pro Match angeboten werden, wobei letzteres die grösseren Chancen bietet.

Wetten während des Spiels

Wetten auf Live-Tennisspiele können spannend und aufregend sein, aber sie bergen auch Gefahren.

Es ist möglich, auf die oben genannten Wettarten zu wetten, solange der Buchmacher diese Märkte „Live“ anbietet. Wenn Sie also den Beginn eines Spiels verpassen, auf das Sie wetten möchten, haben Sie immer noch die Möglichkeit, Ihre Wette zu platzieren, auch wenn sich die Quoten je nach dem, was bereits passiert ist, geändert haben.

Der Vorteil von Live-Wetten besteht darin, dass mit dem Beginn eines Spiels neue Märkte eröffnet werden, die vor dem Spiel nicht verfügbar waren.

Wetten auf das nächste Spiel

Sobald das Spiel begonnen hat, besteht die Möglichkeit, eine Vorhersage zu treffen, wer das nächste Spiel gewinnen wird. Dies ist interessant, weil wir den Vorteil haben, dass wir wissen, wer im nächsten Spiel aufschlägt, und dies berücksichtigen können. Ausserdem haben wir vielleicht schon ein paar Spiele gesehen und uns selbst ein Bild davon gemacht, welcher Spieler am besten zu spielen scheint und seinen Gegner im Griff hat.

Wetten auf den nächsten Satz

Ähnlich wie bei der Wette auf das nächste Spiel, aber über den längeren Zeitraum, wettet man hier darauf, wer den Satz für sich entscheiden kann.

Auch hier können wir nach einigen Spielen oder sogar nach dem ersten gespielten Satz einschätzen, welcher Spieler das beste und stärkste Tennis spielt und den nächsten Satz am ehesten gewinnen wird - glauben Sie aber nicht, dass die Buchmacher nicht aufpassen, denn die Quoten spiegeln die relativen Chancen wider, die von den Quotenmachern und den von ihnen verwendeten algorithmischen Quotencomputern ermittelt werden.

Wetten auf den ersten Punkt

Eine der am kürzesten dauernden Wetten, die Sie in der gesamten Welt der Sportwetten abschliessen können. Der Gewinner des ersten Punkts in einem Tennisspiel.

Bei Aufschlägen, die mit über 100 km/h einschlagen, kann diese Wette buchstäblich nur den Bruchteil einer Sekunde dauern.

Sie können jedoch versuchen, die Buchmacher zu schlagen, indem Sie einen Spieler, der gut aufschlägt, gegen einen Spieler, der nicht so gut aufschlägt, ausmachen.

Sie erhalten immer bessere Quoten, wenn Sie gegen den Spieler wetten, der den Aufschlag erhält, um den ersten Punkt eines Spiels zu gewinnen.

Wetten auf das Spiel

Auch wenn das Spiel bereits begonnen hat, können Sie natürlich weiterhin darauf wetten, welcher Spieler Ihrer Meinung nach den Sieg davontragen wird, oder Sie können Ihre vor dem Spiel abgegebenen Wetten aufstocken.

Die Quoten für diesen Markt ändern sich von Spiel zu Spiel und sogar von Punkt zu Punkt während des Spiels.

Tennis-Wetten an der Börse

Da es sich um ein so schnelles Spiel handelt, bei dem viele Spiele bis zum Aufschlag gehen und der Spielstand ständig wechselt, bieten sich für „Sporthändler“ zahlreiche Möglichkeiten, an den Wett-Börsen auf Tennis zu wetten. Während die Quoten steigen und fallen, kaufen und verkaufen sie hektisch die Preise und versuchen vorherzusagen, was im nächsten Punkt oder im nächsten Spiel passieren wird, indem sie auf den Märkten ein- und aussteigen und versuchen, kleine Gewinne zu erzielen.

 

📖 AO-Geschichte

Arten von Wetten

1905 gründeten Australien und Neuseeland gemeinsam die Lawn Tennis Association of Australasia. Diese wurde ins Leben gerufen, um die Australasian Championships auszutragen und um am Davis Cup teilzunehmen. Die erste Meisterschaft wurde im November 1905 am Warehouseman’s Cricket Ground im Albert Park in Melbourne abgehalten. 17 Herren nahmen daran teil und zum Finale kamen rund 5.000 Zuschauer.

Die Austragungsorte sollten sich in den folgenden Jahren ändern, mal tagten diese in Neuseeland, dann wieder in Australien.

1922 stieg Neuseeland aus der Partnerschaft aus und 1927 wurde der Wettbewerb in Australian Championship umgetauft. In all den Jahren wurde das Turnier 17x in Sydney, 14x in Adelaide, 8x in Brisbane, 3x in Perth und 2x in Neuseeland ausgeführt. Seit 1972 erfolgen die Turniere fix in Melbourne.

Von 1916 bis 1918 und von 1941 bis 1945 wurden keine Spiele wegen des Weltkrieges ausgerichtet. 1922 wurden das Dameneinzel, das Damendoppel und der Mixed-Wettbewerb eingeführt. Margaret Molesworth war es, welche sich den ersten Sieg beim Dameneinzel holte. Danach erlangte Daphne Akhurst mehrere Jahre den Titel. Leider verstarb die Sportlerin früh im Alter von 29 Jahren. Deswegen entschloss man, den Pokal fürs Dameneinzel in „Daphne Akhurst Memorial Cup“ umzutaufen. Der Pokal fürs Herreneinzel wird Norman Brookes Challenge Cup bezeichnet.

Bis zum Jahr 1977 fanden die Austragungen im Januar statt, danach erfolgte ein Wechsel in den Dezember, wo es zweimal durchgeführt wurde. 1986 tagte kein einziges Turnier, weil die Spiele wieder in den Januar verschoben wurden. 1988 erfolgten die Spiele im Flinders Park (der Name wurde 1997 in Melbourne Park geändert). In der neuen Anlage gab es jetzt einen Hartplatz statt Rasen. Seit 2008 wurde auf Plexicushion-Hartplätzen gespielt und seit 2020 auf GreenSet.

Die erfolgreichsten Spieler bei AO

Herren:

  • 🇷🇸 Novak Djokovic: 9 Titel
    2008, 2011, 2012, 2013, 2015, 2016, 2019, 2020, 2021
  • 🇨🇭 Roger Federer: 6 Titel
    2004, 2006, 2007, 2010, 2017, 2018
  • 🇦🇺 Roy Emerson: 6 Titel
    1961, 1963, 1964, 1965, 1966, 1967
  • 🇺🇸 Andre Agassi: 4 Titel
    1995, 2000, 2001, 2003
  • 🇦🇺 Ken Rosewall: 4 Titel
    1953, 1955, 1971, 1972
  • 🇦🇺 Jack Crawford: 4 Titel
    1931, 1932, 1933, 1935

Damen:

  • 🇦🇺 Margaret Court: 11 Titel
    1960, 1961, 1962, 1963, 1964, 1965, 1966, 1969, 1970, 1971, 1973
  • 🇺🇸 Serena Williams: 7 Titel
    2003, 2005, 2007, 2009, 2010, 2015, 2017
  • 🇦🇺 Nancye Wynne Bolton: 6 Titel
    1937, 1940, 1946, 1947,1948, 1951
  • 🇦🇺 Daphne Akhurst: 5 Titel
    1925, 1926, 1928, 1929, 1930
  • 🇺🇸 Monica Seles: 4 Titel
    1991, 1992, 1993, 1996
  • 🇩🇪 Steffi Graf: 4 Titel
    1988, 1989, 1990, 1994

Gewinner aus dem DE-Raum

In den vielen Jahren, in denen die Australian Open abgehalten wurden, waren einige Stars aus Österreich, Deutschland und der Schweiz dabei. In der nachfolgenden Tabelle wagen wir eine kleine Reise in die Vergangenheit.

SiegerSiegeJahr
🇨🇭 Roger Federer6 - Einzel (H) 2004
2006
2007
2010
2017
2018
🇨🇭 Martina Hingis5 - Doppel (D)1997
1998
1999
2002
2016
3 - Einzel (D)1997
1998
1999
2 - Mixed2006
2015
🇩🇪 Steffi Graf4 - Einzel (D)1988
1989
1990
1994
🇩🇪 Boris Becker2 - Einzel (H)1991
1996
🇨🇭 Stan Wawrinka1 - Einzel (H)2014
🇩🇪 Angelique Kerber1 - Einzel (D)2016
🇦🇹 Oliver Marach1 - Doppel (H)2018

Unglaublich, aber wahr, die Schweizer waren es, die die meisten Rekorde aus dem deutschsprachigen Raum erzielten. Allen voran Roger Federer und Martina Hingis schnappten sich mehrere Pokale in den unterschiedlichsten Disziplinen.

 

🎾 Die 4 Grand Slam Turniere

Jedes Grand Slam-Turnier dauert in der Regel zwei Wochen und wiederholt sich jährlich. Unter den unten angegebenen Links finden Sie alle Infos inkl. Wettquoten und Event-Ergebnisse.

Australian Open: im Januar

Die Australian Open sind ein jährlich stattfindendes Tennisturnier in Melbourne, Australien, bei dem sowohl Herren als auch Damen um den Titel im Einzel kämpfen. Die Veranstaltung findet jedes Jahr in den ersten beiden Januarwochen statt. Es war ein Slam (eines von vier grossen Turnieren), bis es 1988 zu einem Grand Slam wurde, der seitdem nur noch für Profispieler offen ist. Da es sich um das erste Grand Slam-Turnier der Tennissaison handelt, ist es nicht ungewöhnlich, dass es in den ersten Runden des Wettbewerbs zu ein oder zwei Überraschungen kommt.

French Open: im Mai - Juni

Die French Open sind ein jährlich stattfindendes Tennisturnier in Paris, Frankreich, bei dem sowohl Herren als auch Damen um den Titel im Einzel kämpfen. Das Turnier findet jedes Jahr in den ersten beiden Maiwochen statt, wird aber seit 1983 aufgrund von Konflikten mit den Fussballspielen der FIFA-Weltmeisterschaft, die in diesem Zeitraum (in verschiedenen Jahren) stattfinden, von Ende April bis Anfang Juni ausgetragen.

Weiterlesen: 🇫🇷 French Open

Wimbledon: im Juni - Juli

Die Wimbledon Championships, auch bekannt als „All-England Club“ oder einfach „AEC“, sind ein jährlich in London stattfindendes Tennisturnier, bei dem Herren und Damen um die Titel im Einzel kämpfen.

Die Meisterschaften werden seit 1877 ausgetragen und sind damit eines der beiden grossen Turniere, die nach wie vor nur für Amateure zugänglich sind (neben dem Queen's Cup). Ursprünglich hiessen sie "Weltmeisterschaft", bis sie 1977 unter ihrem heutigen Namen zu einer britischen Veranstaltung wurden. Sie finden Ende Juni bis Anfang Juli statt und sind berühmt für Champagner, Erdbeeren und Regenhüllen!

Weiterlesen: 🇬🇧 Wimbledon

US Open: im August - September

Die US Open sind ein jährliches Turnier, das in der letzten Augustwoche bis September gespielt wird. Es beginnt mit einem Einzel-Qualifikationsturnier, gefolgt von fünf weiteren Spielen, um zu sehen, wer in die zweite Runde kommt.

Weiterlesen: 🇺🇸 US Open

 

ℹ️ Referenzen

 

⁉️ FAQ

📅 Wann findet die AO 2023 statt?

In diesem Jahr finden Australian Open vom 16. bis 29. Januar 2023 statt. Die Qualifikationsrunden beginnen bereits am 9. Januar 2023. Wie immer, wird es auch dieses Jahr Herreneinzel, Dameneinzel, Herrendoppel und Damendoppel geben.

🎾 Welche Wettformen sind die besten beim Tennis?

Bei den Australian Open wetten viele Wettfreunde auf den Gesamtsieger. Wer ein gutes Gespür hat, kann vor dem Turnierstart, auf den Sieger bei Herren, Damen, Doppel und Mixed wetten. Nach dem Turnierstart sinken die Quoten der Top-Favoriten, wenn diese sich dem Sieg nähern. Auch die Aussenseiter, die auf bestem Wege sind, weisen plötzlich geringe Wettquoten auf. Meist schon nach zwei bis drei Spielen. Wer mit einer niedrigen Quote klarkommt, kann natürlich auch später noch setzen. Auch Platzierungswetten sind beliebt bei verschiedenen Tennis-Turnieren. Bei diesen wettet man, wie lange es bestimmte Spieler nach vorne schaffen.

🏆 Wer sind die AO-Rekordhalter?

Im Einzelturnier gehören Novak Djokovic mit 8 Turniersiegen und Margaret Smith Court mit 11 Titeln zu den Rekordsiegern. Court konnte ausserdem siebenmal beim Doppel und viermal beim Mixed-Doppel überzeugen. Beim Herrendoppel sind es die Bryan-Brüder, die mit sechs Australian Open-Siegen führen.

Top Buchmacher
1. Image BahigoExtra: viele Freispiele im Übungsmodus! Wetten
2. Image BetitonBetiton ist ein Newcomer, den man nicht mehr aus den Augen lassen sollte! Wetten
3. Image BetanoBesonders riesiges Angebot an Sportwetten aller Art! Wetten
4. Image 22 BetExtra: viele Kryptowährungen Wetten
Buchmacher des Monats
  • Zahlreiche Wettarten
  • 100 € Neukundenbonus
  • Reizvolle Quoten
Wöchentliche Prognose

Die Platzierung in der Rangliste spricht natürlich klar für Lewis und viele Experten halten ihn für den Favorit. Wir sehen dies anders und tippen auf einen Sieg des Moldawen. Erfahren Sie mehr

Sieg für Spivak
Expertenprognosen
5. Februar, 07:00 Uhr Lewis - Spivak
04. Februar, 20:30 Uhr St. Gallen - Servette
4. Februar, 15:30 Uhr Dortmund - Freiburg
01. Februar, 20:15 Uhr Grasshoppers - Basel
30. Januar, 00:30 Uhr Chiefs - Bengals