Aston Villa - Tottenham: Vorhersage

Aston villa tottenhem premier mai

Unsere Prognose

Sieg Aston Villa + Tor durch Watkins
Wetten auf PariPesa Sports
Wettbewerb Premier League
Datum 13. Mai, 16:00 Uhr
Unsere Prognose Sieg Aston Villa + Tor durch Watkins
Quoten 4.73 (Mit 100 CHF gewinnen Sie 473 CHF)
Buchmacher PariPesa Sports

Die besten Quoten

Paripesa sports 4.73 PariPesa Sports Wenn Sie 100 CHF setzen, können Sie 473 CHF gewinnen. Wetten
Royalistplay sports 4.65 Royalistplay Sports Hier kann man mit 100 CHF Einsatz 465 CHF gewinnen. Wetten
Bahigo 4.50 Bahigo Sie können hier bei einem 100 CHF Einsatz 450 CHF gewinnen. Wetten
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Eckdaten

  • Um die letzte kleine Chance in der Premier League Platz sechs zu erreichen, muss Aston Villa unbedingt siegen. Sollte der Erfolg hoch ausfallen, wäre Tottenham in der Tabelle überholt.
  • Am vergangenen Wochenende gab es unterschiedliche Ergebnisse. Aston Villa musste sich den Wolverhampton Wolves mit 0:1 geschlagen geben, während Tottenham Crystal Palace besiegte.
  • Die Hotspurs beendeten durch den Treffer von Harry Kane eine Serie von vier Premier League-Partien ohne Sieg, in denen die Mannschaft nur einen einzigen Punkt ergattern konnte.

Vorhersage

Wir kommen gleich zu unserer Prognose: Beim Spiel Aston Villa gegen Tottenham gehen wir von einem Sieg der Heimmannschaft aus. Dies hat vielerlei Gründe:

Aston Villa hat daheim schon sieben Spiele gewonnen und ist eine sehr heimstarke Mannschaft. Tottenham hingegen liess in dieser Spielzeit speziell auswärts viele Punkte liegen und konnte in der Fremde nur fünf Siege feiern. Immerhin gab es für die Spurs auswärts auch fünf Unentschieden, doch schon sieben Mal ging das Team als Verlierer vom Platz.

Aston Villa konnte im Hinspiel einen emotionalen 2:0-Sieg im Tottenham Hotspur Stadium durch Treffer von Buendia und Douglas Luiz feiern. Der Erfolg war umso süsser, da Aston Villa in der Vergangenheit oft gegen Tottenham verloren hatte.

Kommen wir zu den verantwortlichen Trainern: Bei Aston Villa sitzt mit dem erfahrenen Unai Emery ein Mann auf der Bank, der schon Villarreal, Arsenal, PSG und Sevilla trainierte und viele Erfolge feiern konnte. Bei Tottenham wird das Team momentan von dem 31 Jahre jungen Caretaker Manager Ryan Mason betreut. Hier hat Aston Villa einen grossen Vorteil, denn Emery halten wir Mason für taktisch weit überlegen.

Auch wenn Tottenham zuletzt einen Sieg erringen konnte, halten wir Aston Villa für formstärker als die Londoner. Unsere Prognose ist ein Sieg für Aston Villa zu dem Ollie Watkins einen Treffer beisteuert.

 

Wettquoten

Sollte sich der Favorit Aston Villa gegen Tottenham wie von den Buchmachern erwartet durchsetzen, kann man sich immer noch über eine ansprechende Quote von 2.23 für seinen Einsatz freuen.

Ein Unentschieden wird mit einer Quote von 3.62 nicht unbedingt erwartet. Als weitere Optionen sehen wir eine Wette darauf, dass beide Mannschaften treffen an. Hier gäbe es 1.61.

Aston Villa📊Tottenham
2.233.623.04
Doppelte Chance:
(1X) - 1.41(12) - 1.32(X2) - 1.69
Über 2,5 Tore: 1.74
Unter 2,5 Tore: 2.09
Beide Teams treffen - Ja: 1.61
Beide Teams treffen - Nein: 2.25

 

Übersicht

Ein Blick auf die Tabellen der Hinrunde und der Rückrunde zeigt ganz klar den Trend, in dem sich die jeweiligen Mannschaften befinden. Während Aston Villa von Trainer Emery, der im November von Lampard übernahm, auf den vierten Platz der Rückrundentabelle geführt wurde, liegt Tottenham hier nur auf Platz acht. Nach der Hinrunde waren die Londoner immerhin noch fünfter. Für Aston Vila ging es nach dem elften Rang in der Hinrunde hingegen steil nach oben.

Aston Villa

Als Unai Emery den erfolglosen Steven Gerrard ablöste lag Aston Villa auf Platz 16 und war ein Abstiegskandidat. Der Spanier führte das Team zwischenzeitlich bis auf Rang sechs und die Fans träumen immer noch von der Europa League. Emery hat mit seinem Wissen und seiner taktischen Finesse den Turnaround geschafft. Unter ihm kommt Aston Villa auf einen Durchschnitt von starken 1,875 Punkten pro Partie. Die ist besser als der Wert von Jürgen Klopp mit dem FC Liverpool.

Personell gibt es kaum Sorgen bei Aston Villa. Den Stammplatz im Tor hat sich Weltmeister Emiliano Martinez wieder von Robin Olsen zurückerobert. Für den dritten Keeper Jed Steer ist kein Platz im Kader. Ein kleines Fragezeichen steht hinter Ashley Young, der nach der Partie bei den Wolves über leichte muskuläre Probleme klagte und im Spiel ausgewechselt wurde. Für ihn würde wohl Diego Carlos beginnen. Im Angriff könnte Bailey für Traoré starten.

SpielerGrundRückkehr
Ashley Young🞧 Muskuläre Problemefraglich

 

Tottenham

Ex-Trainer Paolo Conte kritisierte bei den Spurs, als es nicht mehr so lief wie gehofft, alles und jeden: Seine Spieler, die Besitzer und die Fans. Der Rauswurf des Italieners war die logische Folge. Allerdings konnten die Londoner bis heute keinen namhaften Nachfolger finden, Caretaker Ryan Mason soll die Saison zu einem guten Ende bringen. Allerdings waren seine bisherigen Bemühungen selten von Erfolg gekrönt. Der Sieg gegen Crystal Palace hat ihm aber etwas Luft verschafft.

Im Angriff ist Tottenham mit Torjäger Kane, Son und Richarlison hervorragend aufgestellt, aber defensiv gibt es Probleme. 57 Gegentore nach 35 Spielen sind einfach zu viel. Das liegt zum Teil auch daran, dass Torhüter Lloris weiterhin verletzt ist. Es fehlen auch die schwer verletzten Mittelfeldspieler Bentancur und Bissouma. Routinier Perisic sass gegen Crystal Palace 90 Minuten auf der Bank. Für den Kroaten scheint im neuen 4-4-2-System momentan kein Platz zu sein, da Son die linke Seite bespielt.

SpielerGrundRückkehr
Hugo Lloris🞧 Knieverletzungunbekannt
Rodrigo Bentancur🞧 KreuzbandrissSeptember 2023
Yves Bissouma 🞧 Knöchelbruch2-3 Monate
Wetten auf PariPesa Sports

Lesen Sie hier noch mehr von uns:

Buchmacher des Monats
  • Zahlreiche Wettarten
  • 100 € Neukundenbonus
  • Reizvolle Quoten
Prognose der Woche
/img/site/~280/140/kaiserslautern-leverkusen-mai-24.jpg

Der DFB-Pokal hat bekanntlich seine eigenen Gesetze, dennoch erscheint die Werkself in dieser Saison übermächtig. Gelingt den Roten Teufeln die absolute Sensation? Erfahren Sie mehr

Sieg Leverkusen & Über 2,5 Tore