Akuelle Quoten für das Conference League Finale

WettbewerbConference League
Datum25. Mai, 21:00 Uhr
Unsere prognoseSieg AS Rom
Quoten2.30 (Mit 100 CHF gewinnen Sie 230 CHF)
BuchmacherBahigo

Unsere prognose

Sieg AS Rom
Wetten auf Bahigo

Die besten quoten

2.30 BahigoWenn Sie 100 CHF setzen, können Sie 230 CHF auf AS Rom gewinnen Wetten
2.30 Mystake Sporthier kann man 230 CHF gewinnen Wetten
2.25 betwaySie können hier bei einem 100 CHF Einsatz 225 CHF gewinnen Wetten
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

AS Rom gegen Feyenoord – Die Eckdaten

  • Im allerersten Finale der Europa Conference League trifft AS Rom auf Feyenoord, denn in der Saison 2021/22 ist dieser Wettbewerb zum ersten Mal ausgetragen worden.
  • Die UEFA hat die Conference League unterhalb der Champions League und der Europa League eingeführt, um einigen weniger etablierten Vereinen auf dem Kontinent die Chance auf eine Trophäe zu geben.
  • Das erste Finale wird in der Arena Kombetare in Albanien ausgetragen, der Sieger erhält einen Platz in der Europa League der nächsten Saison.

AS Rom gegen Feyenoord – Vorhersage

Wir gehen davon aus, dass Feyenoord gegen den AS Rom ein hartes Stück Arbeit vor sich haben wird, denn wir glauben, dass der AS Rom durchaus in der Lage sein wird, selbst ein Tor zu erzielen.

Wir sehen daher ein gutes Spiel mit einem 1:0-Sieg für den AS Rom, sobald der Schlusspfiff ertönt.

Wir werden sehen, was passiert.

AS Rom gegen Feyenoord – Wettquoten

Ein Blick auf die aktuellen Quoten für dieses Spiel auf dem 1X2-Siegermarkt zeigt, dass ein Sieg von AS Rom mit 2.30 bewertet wird, ein Unentschieden mit 3.40 und ein Sieg von Feyenoord mit 3.00. Das sind die besten Wetten, die man derzeit abschliessen kann.

Unsere Experten tippen auf unter 3,5 Tore für dieses Spiel.

AS Rom gegen Feyenoord – AS Rom Form

Der AS Rom, der sein letztes Spiel gewonnen hat, hofft nach dem 0:3 in der Serie A gegen Turin auf ein ähnliches Ergebnis.

Im letzten Ligaspiel der Serie A hatte der AS Rom 41 % Ballbesitz und 14 Torschüsse, von denen 6 aufs Tor gingen. Die Tore für den AS Rom erzielten Tammy Abraham (33', 42') und Lorenzo Pellegrini (78'). Auf der anderen Seite gab Torino 13 Schüsse auf das Tor ab, von denen 2 ins Schwarze trafen.

In 5 der letzten gespielten 6 Partien, an denen der AS Rom teilgenommen hatte, wurden weniger als 3 Tore pro Spiel erzielt. Was die Torausbeute in diesem Zeitraum angeht, so erzielten die gegnerischen Mannschaften insgesamt 4 Tore, der AS Rom selbst 6. Es bleibt abzuwarten, ob sich dieser Trend auch in diesem Spiel wiederholen wird.

AS Rom gegen Feyenoord – Feyenoord Form

Nach der letzten Niederlage in der Eredivisie gegen den FC Twente hoffen Feyenoord und seine Fans diesmal auf ein besseres Ergebnis.

Der einzige Spieler von Feyenoord, der 1 Tor erzielte, war Cyriel Dessers (68.). Dimitris Limnios (27.) und Gijs Smal (37.) trafen für den FC Twente.

In den letzten 6 Spielen konnte Feyenoord unter Arne Slot 10 Mal den Ball im Netz unterbringen, was einen Schnitt von 1,67 Toren pro Spiel ergibt.

AS Rom in der Conference League

Der AS Rom ist eine der grossen Mannschaften, die in dieser Saison an der Conference League teilgenommen haben. Der Verein nahm an der ersten Play-off-Runde teil, in der er zum Auftakt der Conference League-Saison auf Trabzonspor traf, das er mühelos besiegte. Die Römer haben in zwei Spielen nicht weniger als fünf Tore erzielt. Die Gruppenphase der Gruppe C verlief für den AS Rom ereignislos. Trotz des schlechten Spiels gegen den norwegischen FK Bodo/Glimt belegte das Team den ersten Platz in der Gruppe. Gegen CSKA Sofia und Zorja Luhansk hatte der AS Rom keine allzu grossen Probleme. Interessant wurde es erst, als der AS Rom im Achtelfinale auf Vitesse traf. Der AS Rom entkam knapp mit nur einem Tor Unterschied.

Im Viertelfinale traf er erneut auf den norwegischen FK Bodo/Glimt. Diesmal gelang es, die Norweger zu besiegen, so dass das Halbfinale in greifbare Nähe rückte. Dort traf der AS Rom zum ersten Mal auf einen Gegner der gleichen Klasse: Leicester City. Mit nur einem Tor Unterschied hat der AS Rom den längsten Strohhalm gezogen. Angesichts der Quote von 2.30 ist klar, dass der AS Rom es dem Gegner sehr schwer machen kann. Feyenoord trifft in Tirana auf eine Mannschaft, die sich wie keine andere hinten reinstellen kann.

AS Rom Spielerform

Es gibt nicht viele Probleme bei der Auswahl der Spieler, lediglich um die Fitness muss sich AS Rom-Trainer José Mourinho Sorgen machen, denn er kann auf fast alle Spieler zurückgreifen. Henrikh Mkhitaryan (Oberschenkelverletzung) ist nicht einsatzfähig.

Feyenoord in der Conference League

Feyenoord ist vorzeitig in die Conference League aufgestiegen. Zu Beginn der Saison musste man den völlig unbekannten FC Drita in zwei Spielen schlagen, um die zweite Qualifikationsrunde zu überstehen. Feyenoord scheint damit keine grossen Probleme zu haben, wie das überzeugende Ergebnis gegen den FC Drita zeigt. Feyenoord hatte in der dritten Qualifikationsrunde gegen den FC Luzern keine Mühe. Es war ein 3:0-Sieg zu Hause und auswärts. Es war eine gute Vorbereitung auf die Play-off-Runde, in der sie zum ersten Mal auf den schwedischen Verein IF Elsborg treffen würden. Feyenoord hat zu Hause 5:0 gewonnen. Das Auswärtsspiel in den Play-offs der Conference League wurde mit 1:3 verloren. Die Gruppenphase in der Gruppe E verlief für Feyenoord reibungslos. Mit Gegnern wie Slavia Prag, Union Berlin und Maccabi Haifa konnte Feyenoord überzeugen. Somit zog er als Gruppenerster in die nächste Runde ein.

Im Achtelfinale traf Feyenoord auf FK Partizan. Feyenoord hat in zwei Spielen acht Tore erzielt und FK Partizan enttäuscht. Das Viertelfinale wurde erneut gegen Slavia Prag, die Nummer zwei der Gruppe E, ausgetragen. Erneut gewann Feyenoord gegen Slavia Prag und machte damit den Weg für das Halbfinale frei.

Das Halbfinale gegen Olympique Marseille war ein harter Brocken für Feyenoord. Im Heimspiel hat er mit 3:2 gewonnen und es im Rückspiel geschafft, ein 0:0-Unentschieden im Orange Vélodrome zu spielen. Das Ergebnis? Ein unglaublich spannendes Finale gegen den AS Rom von José Mourinho.

Feyenoord Spielerform

Feyenoord-Trainer Arne Slot muss auf eine Reihe von Spielern verzichten, die nicht zur Verfügung stehen. Reiss Nelson (Schlag), Justin Bijlow (Fussoperation), Tyrell Malacia (Kniesehnenverletzung) und Gernot Trauner (Kniesehnenverletzung) sind nicht einsatzbereit.

Wetten auf Bahigo
Buchmacher des Monats
  • Zahlreiche Wettarten
  • 100 € Neukundenbonus
  • Reizvolle Quoten
Wöchentliche Prognose

Die Rennen auf der Strecke in Montreal sind immer unglaublich spannend und meist voller Überraschungen. Erfahren Sie mehr

Sieg für Max Verstappen